Sonstiges [OT] Andere Hobbys

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von kubi123, 1. Juni 2008.

Schlagworte:
  1. Meine Coins performen grad auch wieder richtig gut. :quote:

    Unbenannt.jpg

    Bin gespannt ob nach dem Greyscale Unlocking in 4 Wochen noch was übrig bleibt. :narr:
    Die ~140.000 BTC könnten die Preise nochmal ordentlich durchschütteln.
     
    Feistelmatze gefällt das.
  2. Ja, Veranlagung spielt dort auch eine bestimmte Rolle. Ich neige zum schnellen Masseaufbau (zweischneidiges Schwert, da das bei mir Muskeln UND Fett einfach ansetzt) und bin ansonsten ein "geborenes" Schwergewicht mit lahmen Stoffwechsel. Deswegen musste ich beim Abnehmen auch zu solchen extremen Maßnahmen greifen. Breite Hüften und eine von Natur aus dickere Körpermitte helfen der Ästhetik auch nicht wirklich.
    Im Grunde ist es bei mir ähnlich wie beim ehemaligen Boxer David Tua. Selbe Größe, ähnlicher Knochenbau und interessanterweise ebenfalls ein pazifischer Insulaner. :D

    In deinem Fall hast du wohl einfach in der Genetik Lotterie gewonnen. In Kombination mit vielen Kalorien und körperlicher Aktivität macht sich das dann bemerkbar.
     
  3. Jap, Funktioniert bei mir auch in beide Richtungen gut.
    Ungenutzte Muskeln werden schneller wieder abgebaut als man gucken kann.
    Bei der ersten Runde mit Rad kam ich mir auch wieder richtig alt vor. Null Power in den Beinen. :lol:

    Extreme Maßnahmen klingt nie gut.
    Aber wenn es dein Hobby ist und du da Bock drauf hast.. :)

    Hauptsache gibst dir so einen Stress nicht nur für die Weibchen.
    Auf dem Weg lernt man nur komische kennen. :D
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  4. Ha, so erging es mir beim Seilspringen. Ich musste mich zusammenreißen, um es 10-15 Minuten am Stück zu schaffen. Ich dachte meine Lunge oder mein Herz würden gleich explodieren und ich habe ganz kurz überlegt, ob ich den Notarzt anrufen soll, aber so schlimm war es dann doch nicht. :p

    Viele Wege führen nach Rom und ich habe mich für einen der direkten Wege entschieden. Leider auch einer der beschwerlichen mit vielen Steinen im Weg, doch der ist bei mir bis jetzt am effektivsten. :good:

    Und wenn ich eines gelernt habe, dann ist es, dass man nie (nur) für die Damenwelt trainieren und Sport machen sollte. Oft habe ich miterlebt, wie das die größte Motivation einiger war und genau das dazu führte, dass sie schnell das Handtuch geworfen haben. Ein gestählter Körper löst leider nicht die anderen Probleme, die das Leben mit sich bringen kann.
    Zumal es ja auch Umfragen und Statistiken gibt, bei denen die trainierteren Männer es nur auf Platz 3 schafften, während die körperlich "normalen" (nicht zu dick/dünn) und die mit einem leichten Wohlstandsbauch, dem sogenannten "Dad bod" Platz 1 bis 2 belegen. Das ist sicherlich auch ein wenig vom Land und der Kultur abhängig, doch das würde nun zu weit führen. :nerd:
     
    Saul.Goodman gefällt das.
  5. Sehr schick!
    Bist Du häufiger im Lias von Holzmaden unterwegs? Lytoceras, Harpoceras? Bin etwas aus der Übung.
     
    sureshot gefällt das.
  6. #2181 Alter Knaller, 23. Juni 2021
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2021
    ja richtig ist auch dabei,,,, aha da KENNT SICH JEMAND AUS :good:

    in früheren Jahren sehr intensiv mit einer Grabungsgruppe, hatten auch ein Museum für Vor- und Frühgeschichte.
    Heutzutage geht das in der Holzmadener Gegend nicht mehr. Letzter verbliebener Steinbruch eingezäunt.
    Ist auch verständlich. Der Schaden der sonst durch professionelle Ausgräber, die damit nur Geld machen wollen, der angerichtet
    würde, wäre immens.
     
    Knalltrauma und Pyro gefällt das.
  7. Ein Hobby meiner Tochter. Wir finden das es ein richtig gutes Foto ist.
    upload_2021-6-23_8-55-17.png
     
    Alohajoe, sureshot, Feuerhase und 16 anderen gefällt das.
  8. Ja, ich war mal unfassbar (hüstel, wirklich) gut darin. Ich kannte im Detail alle Leitfossilien (und mehr) und deren Merkmale (wie Rippen, Schlösser usw.) bis in die kleinste Unter-Unterformation der gesamten Erdgeschichte auswendig. Selbst habe ich auch völlig freiwillig u.a. im fränkischen Jura und nahe meinem Elternhaus im Devon in Bergisch-Gladbach gesucht, gebuddelt, Staub und Dreck in Löchern und an Steilwänden geschluckt. Wochenlang, meine Vitrinen sind voll :), aber ja, Unterstürmig usw. sind alle Geschichte. Da war das noch Hobby, danach wurde ich temporär Dipl. Geol. ;)
     

  9. Das ist ja stark................ ich/wir waren jahrelang mit unserer Gruppe unterwegs... war eine tolle Zeit. Im Winter hat man dann die Stücke präpariert.... da kamen dann die Erinnerungen an den Sommer wieder hoch, wenn das Silvesterfeuerwerk kurz vor der Türe stand.
    Hole gerade meine Teile wieder aus dem Kellerarchiv.... kommen in einen geplanten Ausstellungsraum.
     
  10. @Saul.Goodman
    Wo ist dein Post hin? Oder hat @Pyro schön mit dem Mopp durchgewischt? :dontthinkso:
     
  11. #2186 Saul.Goodman, 23. Juni 2021
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2021
    Joa.
    Das mit den Bauklötzchen war einem User zu blumig geschrieben.

    Konnte man wohl leider auch nicht einfach mir direkt mitteilen... Papi papi... du weißt bescheid.;)
    Kein Beinbruch, solche findet man überall. :rolleyes:

    Gruß an den netten Kollegen, mir kann man auch PNs schreiben. ;)
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  12. Ich hatte eigentlich noch vor darauf zu antworten, doch dann war es weg. :unsure:
    So schlimm war der Kommentar doch nicht, dass man dort groß etwas beanstanden könnte. Es wurden inhaltlich schon weitaus zweifelhaftere Dinge geschrieben, die aber dennoch stehen durften. :narr:
     
  13. Was war denn an deinen Text zu beanstanden ?
     
  14. Hat jetzt zwar nichts damit zu tun, doch ich darf nachher meine Präsentation über Feuerwerk vortragen! Das wird lustig! :rolleyes:

    Fast vergessen und dann gestern Abend noch dran gedacht. :lol:
     
  15. Wo trägst Du das denn vor?
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  16. Genau… bitte berichten :rolleyes:
    :good:
     
    chr und JonnyThunderkong gefällt das.
  17. @chr @Knalltrauma
    An meiner Berufsschule habe ich es vorgetragen.
    Ich habe mich speziell auf das Feuerwerk für Unterhaltungszwecke bezogen und bin dabei über die historischen Anfänge, genauere Definitionen, der chemischen Zusammensetzung vom Schwarzpulver plus Unterschiede zum BKS (welches ebenfalls kurz erklärt und definiert wurde und es an der Mischung liegt, wieso es in Polen/Tschechien mehr "bumm" macht und vieles nicht per se illegal ist, sondern mindestens einer Erlaubnis bedarf, doch dazu ging ich in den Kategorien/Klassen näher ein), sonstige Verwendungen, Kategorien/Klassen und deren Unterschiede + Beispiele genannt und ein wenig Anschauungsmaterial mitgebracht in Form von Funke und Nico und bin dann zum Schluss noch kurz über die 2 Standardfragen gegangen - von wann bis wann gezündet werden darf laut SprengV, samt eventuellen Einschränkungen der Gemeinden bei ausschließlicher Knallwirkung (wurde auch erklärt) und was laut Zoll denn so alles verbracht werden darf, natürlich unter Einhaltung der 1000 Punkte Regel und ADR.

    Ich habe die Präsentation so strukturiert, dass sie im höchsten Maße muggelfreundlich und für die "Normalos" verständlich ist, direkt und informativ wirkt und ohne, dass sie zu viel wird und immer nachvollziehbar bleibt.

    Das elektrische Zünden, die beispielhaften Nennungen einiger Effekte, Unterschiede zum Fachhandel oder auch Gefahren (das wurde aber im Anschluss bei den Fragen von mir abgedeckt - auch, dass der Großteil der Verletzungen zu Silvester einer unsachgemäßen Handhabung geschuldet ist, weniger dem PtG selbst) konnte ich nicht einbringen, da es den zeitlichen Rahmen gesprengt hätte.

    Und alle haben es verstanden! :D
    Selbst meine Lehrerin, die Feuerwerk nichts abgewinnen kann, da es laut ihr nur stinkt und Lärm verursacht, war überrascht wie vielseitig dieses Thema doch ist.
    Und nun wäre sie gar nicht mal so abgeneigt mit mir an einem schönen Sommerabend ein romantisches Feuerwerk zu genießen. :sneaky:
    Okay, der letzte Satz war jetzt gelogen... :eek:

    Eine 1 gab es dafür! :good:
     
    Alohajoe, Hakkepeter, Dobi und 16 anderen gefällt das.
  18. Herzlichen Glückwunsch!
    Sehr gut gemacht!
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  19. Hast du auch den Feuerhasen erwähnt?
     
    chr und JonnyThunderkong gefällt das.
  20. @chr
    Vielen Dank! Die Art und Weise wie ich präsentierte, ganz offen und nur mit einem Schmierzettel auf dem vielleicht 7 oder 8 Begriffe standen, das "Publikum" angeschaut usw; das hat auch viel aus gemacht.

    Und um nochmals zur Lehrerin zurückzukommen, was jetzt sogar auch mit Hobbies zu tun hat:
    In der Pause hat sie mich in der Empfangshalle abgefangen. Dort entspanne ich in den Pausen immer und hocke verträumt rum.
    Dort hat sie gesagt, wie ihr aufgefallen wie sehr ich doch abgenommen habe, doch sie wollte es nicht in oder vor der Klasse erwähnen. Hab ihr gesagt, dass seit dem ersten Lockdown mindestens 42kg weg sind durch Ernährungsumstellung und Kraft- und Ausdauersport. Da war auch sie sehr erstaunt, wie viele in meiner Firma was ich natürlich nicht unerwähnt ließ. ;) Da kam auch schon die Antwort: "Machen Sie ruhig weiter so, das steht Ihnen wirklich sehr gut!"

    Hehehe, wieder schön ein Lob hierfür bekommen! Nächste Woche gibt es als Dankeschön ein paar nette Worte von mir. :whistling:

    Edit: @Feuerhase
    Den Feuerhasen gab es leider nicht, doch dafür kam eine Katze in der Präsentation vor!
     
    reyzix, chr und Feuerhase gefällt das.
  21. Hört sich fast so an als wenn die Lehrerin von Dir mal gerne flachgelegt werden möchte...
     
    BMW-Freak und Passion gefällt das.
  22. Warum denkst Du das? Ihr ist was angenehm aufgefallen und sie hat ihm ein positives Feedback gegeben. Wo ist aus Deiner Sicht die Absicht des Flachgelegt wollens erkennbar? Wenn einer meiner Werkstudenten was gut gemacht hat oder wenn ich etwas fördern will, gebe ich den Männern und Frauen auch ein Lob oder ein positives Feedback. Das mache ich ohne das Ansinnen, "flachgelegt zu werden" zu wollen.
    Aber ich hatte auch einmal einen Kollegen, der einen freundlichen, höflichen Umgangston mit dem Signal "flachgelegt werden zu wollen" missverstanden hat. Ich habe ihn beruflich und sozial gekillt, das volle Programm.
     
    Amonshie gefällt das.
  23. :sick:

    Das Forum macht sich wieder peinlich
     
    CeBee, Amonshie, Bombenstimmung und 2 anderen gefällt das.
  24. Auch sowas lässt sich sicherlich anders lösen....gekillt wegen einem Missverständnis. Alles klar. Gibt Missverständnisse überall im Alltag, erst heute im Straßenverkehr erlebt. Rammst die gleich von der Straße ?
     
    sureshot, chr, Santa Claus und 2 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden