Sonstiges [OT] Coronavirus

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von rumms, 28. Jan. 2020.

  1. Ich frage mich ernsthaft, ob das Coronavirus auf Feuerwerksartikel gelangen kann. Angenommen ein Mitarbeiter in einer chinesischen Feuerwerksfabrik hustet beim Verpacken auf Böller oder irgendwelche anderen Artikel, diese werden dann hierhin verschifft und wir fassen sie dann beim diesjährigen Feuerwerkskauf an. Besteht über diesen Weg eine Ansteckungsgefahr?
     
  2. Kommt mal wieder klar... Es wird echt zu arg.
     
  3. Coronavirus habe Ich immer, wenn Ich zu viel davon trinke. Hicks.
     
  4. :wall:

    Das Virus wird über eine Tröpfcheninfektion übertragen, also kann man den Thread hier getrost schließen, da völliger Unsinn. Vorher informieren reduziert den Spam und eine evtl. Verunsicherung durch Unkenntniss hier ein.
     
    Feuerknopf, derVolk, ViSa und 6 anderen gefällt das.
  5. Am besten alles mit Desinfektionsmittel vorher einsprühen ;)

    Im Ernst: dle Grippe ist weitaus gefährlicher als das Coronavirus.
    Hände waschen und andere Hygienemaßnahmen sind immer gut, um das Risiko einer Ansteckung zu minimieren.
     
  6. Machen wir es doch, wie Michael Jackson ... eine permanente Mund-Burka ;)
     
    Pyro-Hiasl, Pyro Patrick94 und DerPyro97 gefällt das.
  7. Wie alle Erreger können die sich auch auf Gegenständen niederlassen bzw. auf diese gelangen. In dem Fall wird der Erreger durch Tröpfcheninfektion weitergegeben, allerdings soweit bisher bekannt nur in begrenztem Maße, denn der Erreger befindet sich in tiefen Abschnitten der Atemorgane und weniger im Bereich der Nase und des Rachens.

    Wird der Erreger von einer infizierten Person oder einem Tier durch bsp. Niesen auf einen Gegenstand übertragen, dann befinden sich die Erreger natürlich auch auf Gegenständen und Flächen. Aber und hier kommt es auf die Erregertypen an, VIren sind außerhalb von Zellen ja nur sehr begrenzt lebensfähig, die brauchen meist organische Wirte. Aber selbst wenn du Erreger hast, die auf Flächen bestehen können, die brauchen ja ein Habitat, bsp. Flüssigkeit, Zucker usw. Wenn diese Corona Erreger auf einen Feuerwerkskörper gelangen sollten, was nicht wahrscheinlich ist, dann werden die dort sehr schnell vertrocknen. Sie können sich dort nicht halten und auch nicht vermehren.

    Ich würde raten, den Thread zu schließen aber noch ein bis zwei Tage bestehen zu lassen, denn es besteht generell Informationsbedarf, was das Thema angeht, die Leute sind verunsichert. Nach zwei drei Tagen sollte man das Thema dann entfernen.
     
  8. Ich hatte da mal eine Batterie von Weco die hieß Corona...
     
    Luigi93, DerPyro97 und Pyro tha dragon gefällt das.
  9. Die hieß bei den meisten aber Coroner
     
  10. Ist es jetzt überhaupt noch politisch korrekt wenn man sich ein Corona Bier kauft? Oder wird man dumm von der Seite angeschaut? Man erinnere sich nur mal an das Paris Raketen Set beim Aldi.
     
  11. Nein.
     
    ViSa gefällt das.
  12. Da dieser Corona Erreger, nach den bisher kommunizierten Informationen über eine Tröpfcheninfektion übertragen wird, muss der Erreger vereinfacht gesagt durch Aerosol also Tröpfchen in Form von Luftelementen oder Bestandteilen inhaliert werden, normalerweise hast du bei Tröpfcheninfektion zugleich immer auch die Schmierinfektion, also Übertragung und Verbreitung durch Kontakt mit Infektiösen Sekreten. Dieser konkrete Erreger muss aber unter Vorbehalt scheinbar direkt in die unteren Atemregionen gelangen, bsp. die Nasen und Mundschleimhaut reicht hier nicht aus, da kommt er wohl nicht durch, sofern eine intakte Immunabwehr besteht.

    Also man muss infektiöse Partikel aus der Luft inhalieren, diese werden ausgestoßen durch bereits infizierte Personen beim Atmen, Husten und Sprechen ggf. durch Nasensekret. Auf Flächen und Gegenständen können diese Erreger gelangen, aber aufgrund der oben genannten Aspekte, ist das Infektionsrisiko über diesen indirekten Weg, nach den derzeitigen Informationen sehr gering. Selbst wenn du dort Errger hast, muss der Kontakt noch schnell erfolgen, da diese Errger auf Flächen und Gegenständen nicht lange bestehen können. Aber selbst wenn man dann Errger aufnimmt, und sie auf die Schleimhäute gelangen, werden Sie von der Körperabwehr entdeckt und erledigt. Man muss diesen Erreger einatmen und auch scheinbar eine gewisse Menge davon.

    Also Indirekte Infektion über Gegenstände und Flächen ist sehr unwahrscheinlich. Generell ist bisher nicht bekannt wie gefährlich der Erreger ansich überhaupt ist.

    Soweit das relevante.

    Hier noch eine optionale Anmerkung. Der Erreger ist im Form eines zoonotischen Vorganges in Erscheinung getreten, denn es wird angenommen, das dieser Erreger von einem Wirtstier auf einen Menschen überging, das gibt es immer wieder mal, hier ist dann allerdings die Frage, wie dort die Tröpfcheninfektion abgelaufen sein soll. Das ist aber erstmal für jetzigen Umstände und Bedingungen nicht relevant.
     
    ViSa, Athlon 63, saschaoofc und 3 anderen gefällt das.
  13. Danke für den Lacher :p
     
    KracherFan und xPyro gefällt das.
  14. Völlig überzogenes Thema wie immer. Vogelgrippe, Schweinegrippe blabla, spricht niemand mehr von..
    Biste nicht angeschlagen stirbste davon auch nicht, kannst ansonsten auch von einer anderen Grippe sterben.
    Verschleppen geht schnell, habe mir letzten April selber eine Lungenentzündung zugezogen. Hab mich nicht ausgeruht und die Erkältung verschleppt.
     
  15. #16 Feistelmatze, 29. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 29. Jan. 2020
    NEIN politisch korrekt wäre wenn du dir ein BitburGER(many) bestellst :p
     
    Rainer-PLUE gefällt das.
  16. Ich wollte "Try me out" von Corona nicht verlinken. ;)
     
    Mofafreund und Jack-Beauregard gefällt das.
  17. Ich habe gehört, daß besonders Funke Böller stark befallen sein sollen. Bloß nicht kaufen! ;D
     
  18. Ein Aluhut hilft da wirklich super! Nur nicht die billigen von Ebay nehmen, da werden minderwertige Legierungen verwendet die Gehirnstrahlen reflektieren und so zur Überhitzung des Kopfinneren führen!
     
    Esnomia und Schrottschlecker gefällt das.
  19. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen :friendsdrink:

    IMG-20200128-WA0012.jpg
     
  20. Ich war gestern kurz davor einen Megamix zu posten. Habe es dann aber doch sein lassen.

    :applause:
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  21. An anderer Stelle scheint man sich diesbezüglich auch schon einmal Gedanken gemacht zu haben....

    Virus
     
    sureshot und Pyro gefällt das.
  22. Kann ich sehr empfehlen, 3 Stck. gefächert mit 2 x Green Crossette, ein Träumchen und bestimmt ansteckend.
     
  23. No risk, no fun und im worst case hilft Dr. Pyro von Norma
     
    Mofafreund, schneiper und Gothic Light gefällt das.
  24. Einfach keine Neuheiten kaufen die erst noch herkommen :D:D
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden