1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Sonstiges [OT] Welches Auto fahrt ihr?

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von CeBee, 19. März 2016.

  1. Sei froh dass Du keinen Laguna hast,dort muss der Schlossträger und die Klimaanlage ausgebaut werden um eine Birne zu tauschen.
    Beim Renault Megane 2 muss die Stossstange und der Kühler ausgebaut werden,sowie mit einem Motorkran der Motor angehoben werden um den Anlasser zu wechseln :wall::wall::wall:

    Also Renault ist in Sachen Reparaturen echt die bescheuertste Marke der Welt.
    Da gibt es wahrscheinlich extra Ingenieure die Autos so Konstruieren,um Kunden in die Werkstatt zu locken.
     
    Soldat4215 gefällt das.
  2. Tigra 2 musste zum Birnchenwechseln immer die komplette Front demontiert werden.

    Oder Astra H: es gibt jedes Teilk in zig Varianten. 26 Tachovarianten und sogar beim Mittelschalldämpfer allein für mein Modell und Motor mindesten 4 verschiedene.

    Gruselig.
     
  3. Das darf doch nicht wahr sein... Zum Glück gibt's mittlerweile die Regelung, dass zum Leuchtmitteltausch "normales" Werkzeug genügen muss.
    Und ich dachte immer, dass es bei Ford umständlich ist, dass man den Scheinwerfer abschrauben muss (sind zum Glück nur 2 Schrauben).
     
  4. Ach da war ja was.. nächste mal schicke ich die Erlaubnis in doppelter Ausführung mit.
    Ein hoch auf unsere Gesetze. :rofl:



    Man kann die Front doch mit normalem Werkzeug abbauen. :narr:

    Beim Golf 7 war es der selbe Mist.
    Wechsel eines Xenon-Brenners sollte uns 450€ kosten. 250€ Arbeitslohn für Demontage der Front.
    Ein findiger Schrauber hatte sie dann durch die Radhausschale reingepopelt.

    Schlimmer find ich mittlerweile allerdings die Abzocke bei den Preisgestaltungen.
    125€ die Std für Teiletauscher die nur noch nach Bildchenanleitung arbeiten können ist schon frech.
    Einen Brenner von ~45€ auf 200€ heben ist nur noch dreist.
    Für den Liter Öl aus dem Fass sind mittlerweile 35€ fällig... freier Handel 5-6€.

    Und dann noch komisch werden wenn man die Teile selbst anliefert. :wall:
     
  5. Ich hoffe doch, dass das Gesetz / die Verordnung / was auch immer etwas präziser formuliert ist als mein wenig geistreicher Beitrag - oder etwa doch nicht?
    Dass das beim Golf 7 auch so ein Aufwand ist, hätte ich jetzt nicht erwartet.

    Wenn ich überlege, wie einfach ein Lampentausch z.B. bei einem BMW E39 war/ist...
     
  6. Gehört hatte ich davon auch schon.

    Ich vermute das nette Lobbyisten ein Schlupfloch geschaffen haben.
    Der Golf wechselt beim Ausfall auf die Tagfahrleuchte.
    Reicht wahrscheinlich aus um den Sicherheitsaspekt zu erfüllen.
     
  7. Das ist bei meinem Astra der ganz offizielle Modus Operandi zum Frontbirnentausch.
    Rad schräg stellen, Radhaus-Plastikschutzgedöns raus, Lampenträger nach hinten, Birne wechseln und retour.
    10 min.
     
  8. Trotzdem komplett bescheuert... Macht's doch einfach wie beim schon genannten E39, liebe Hersteller...
     
  9. Muss man auf einer nächtlichen Landstraße auch nicht haben.

    Wenn ich da an eine Urlaubsfahrt anno 1988 im Ford Sierra denke...
    "Was soll das denn jetzt?"
    Vater stiefelt zum Kofferraum, Kasten mit Sicherungen und Leuchtmitteln geschnappt und nach vorn.
    Kurz gerödelt, Klappe zu und weiter gings.

    Mit meinen 7-8 Jahren hatte ich mir da etwas mehr Action gewünscht.
    War ein großer Fan der gelben Engel. :D
     
    CeBee und Mathau gefällt das.
  10. Ja, weil man muss ja nebenei noch die SSW laden, falls böse Menschen kommen...:D

    Mal im Ernst, es werden wohl kaum auf beiden Seiten die Abblend-Birnen gleichzeitig ausfallen. Zur Not fährste halt so oder aufgeblendet zur nächsten Tanke, Raste, Parkplatz...whatever.

    Direkt auf der Straße könnte man das garnicht machen, da fahren sie dir über die Hacken :D
     
    Soldat4215 gefällt das.
  11. Mir geht es beim Abblendlicht nur zweitrangig um das eigene sehen.
    Das gefährliche ist mMn die Verwechselungsgefahr mit einem Motorad oä.
    Wenn der Gegenverkehr von mehr Platz ausgeht kann das blöd enden.
    Bevor ich sie blende mache ich lieber den Warnblinker als Seitenmarkierungsleuchte an.

    Genug OT. :D
     
  12. Fahre weiter meinen Rentneroctavia 1,6l Benziner Euro4.

    Erinnert ihr euch an den Tachostand vom 13.04.2019?

    79.391km auf der Uhr.

    Und gute 6 Wochen später ...

    IMG_20190528_094358.jpg

    Davon ca 65km letzten Samstag und heute rund 15km.
    Bin aber auch ein Umweltferkelchen :D
     
    Soldat4215 gefällt das.
  13. Wie kommst Du eigentlich auf Arbeit :eek::D
    Btw.
    Was heisst Rentner Octavia.
    Die neuen Skoda gefallen mir auf jeden Fall deutlich besser als Golf,Passat und co.
    Und sportlicher sehen die auch aus :cool:
     
    wgriller und pyro frosch AT gefällt das.
  14. Rentneroctavia, weil die Karre eigentlich stinklangweilig ist. 1,6l mit 102PS aus dem VW-Katalog :)

    Und zweitens, die Rentenversicherung ist der Meinung, dass Erwerbstätigkeit für mich erstmal nicht in Frage kommt :cool:
    Die Summe aller Wehwehchen führt zur vollen Erwerbsminderung auf Zeit und einem GdB 50.

    Bin früher schon wenig gefahren und aktuell nur zum Doc oder Getränkemarkt:D
     
    Soldat4215 und BMW-Freak gefällt das.
  15. 2200€ für den Zahnriemenwechsel :wall:
     
  16. erzähl
     
    BMW-Freak gefällt das.
  17. Genau davor graut es mir auch. Optisch konnte ich die französischen Autos noch nie wirklich leiden. Den Insignia B find ich auch schon nicht sehr ansprechend. :\
     
  18. Alfa 156 2.5 V6 ist das der normale Preis den eine Werkstatt nimmt,vorher muss man mal eine finden die das macht :)
     
    wgriller gefällt das.
  19. Muss aber ne ganz blöde Ecke sein. :confused:

    Meine favorisierte Freie per Autoscout-Werkstattsuche:
    Alfa Romeo 156 2.5 V6 24V
    • Zahnriemen erneuern
    • Spannrolle:bad: für Zahnriemen erneuern
    • Kühlmittelpumpe erneuern
    • Umlenkrolle für Zahnriemen oben erneuern
    • Umlenkrolle für Zahnriemen unten erneuern
    • Arbeitszeit und Teile sind im Preis enthalten.
    • Weniger anzeigen
    € 1.096,34
    inkl. MwSt.

    Vertragswerkstatt 1420€
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  20. Freie Werkstätten hatten nicht mal Interesse...ist ein Jahr alt das Angebot,jetzt ~2350€ lt einem Kollegen
     

    Anhänge:

  21. Die Werkstatt hat Preise die habe ich noch nie gesehen.
    Die Wasserpumpe alleine kostet 200€ :confused:
    Bestellt wird diese für 30€ incl Steuer beim Teilehändler.Wie kommen da 200€ zusammen?
    Die scheint ja aus purem Gold zu sein :wall: manmanman ..
    Ich mach Dir die Arbeit für 1000€ und mache immernoch 500€ Reingewinn.
    Selbst mit Steuer ans Finanzamt....
    Ganz ehrlich die Rechnung ist der Witz des Jahres :phantastic:
    Der Hammer ist ja dass die 8 Stunden brauchen um den Zahnriemen zu tauschen :confused::confused: In der Zeit tausche ich Dir den ganzen Motor?
     
  22. Nichts gegen Dich,aber weisst du wirklich wieviel arbeit ddas wechsekn beim 156er V6 ist,ich denke nâmlich nicht...und die Ersatzteilpreise sind sowieso ein Witz da hast du vollkommen recht!
    bg
     
  23. Ich mache Reihen 6-Zylinder fast jeden Tag,dagegen sind die V6 ein Witz.
    Naja mach ruhig wenn Du denkst ;)
    Werkstätten leben von Kunden wie Dir und es muss auch was hängen bleiben.;)
     
  24. Naja, ein BMW ist kein Alfa. Weißt ja nicht wie viel Aufwand es wirklich ist da ran zu kommen. Bei meinem alten Mazda 3 BK hast in fünf min eine neue Glühbirne rein gemacht, bei anderen Karren musst die halbe Front abnehmen ;)
     
  25. Reihenmotoren gibt's nicht nur bei BMW ;)
    Konstruktiv sind diese Aufwendiger,der V6 hat allerdings auch Doppelnocke und Doppelkette,für die V6 brauch man aber keine 3 verschiedenen Arretierwerkzeuge wie beim Reihenmotor.
    Den V6 im Alfa hatte ich schon mehrfach ausnander.Und habe für das zerlegen und wieder zusammenbauen keine 8 Stunden gebraucht.Hier geht es ja auch nur um den Zahnriemenwechsel.

    Man sollte aber bedenken dass die Werkstatt auch Leben muss,ich finde es dennoch extremst teuer.
    Die Ersatzteilpreise sind jenseits von gut und böse.Naja macht ruhig ;) Manche haben eben keine andere Wahl und dann muss man in den sauren Apfel beissen.Wie ich schon sagte davon leben Werkstätten.
     
    Snajdan gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden