Hinweis [OT] Whisky

Dieses Thema im Forum "Fragen und Hinweise der Benutzer zum Forum" wurde erstellt von xPyro, 26. Juni 2018.

?

Welcher Laphroaig ist am Peatigsten

  1. Quarter Cask

    17 Stimme(n)
    50,0%
  2. Triple Wood

    17 Stimme(n)
    50,0%
  1. Whisky for ever !
     
  2. Was hattest du noch so im Glas?
    Bis 50 ist aber definitiv schwer, bis 100€ geht noch ganz gut
     
  3. #503 Farben im Himmel, 13. Apr. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 13. Apr. 2021
    Nichts gescheites anscheinend :p
    Alles mögliche an 10 und 12 jährigen mit mind. 46% Non Chill Filtered und Natural Color.
    Trotzdem keiner dabei gewesen der mich abgeholt hat. Bis auf Benromach Cask Strength.

    PS: Vlt hab ich auch einige gute verpasst ?
    Aber 40% oder gefärbte Brühe kaufe ich aus Prinzip nicht mehr.
     
  4. War der glenallachie 10 cs batch 4 dabei?
     
  5. :p
     
  6. Bei Gin scheiden sich die Geister scheinbar wohl noch mehr als bei Whisky oder Rum.
    Wer es nicht ganz so wacholderlastig mag, der sollte mal den Tanqueray Flor de Sevilla oder den Rangpur testen. Super zitrusfruchtig und mit einem trockenen Tonic und viel Eis genau das Richtige für laue Sommerabende. Geht runter wie nix.
     
  7. Bei zitrusfruchtigen Gins empfehle ich ganz stark Malfy! Der „normale“ ist schon klasse, aber gerade der Malfy con Limone oder Malfy Gin Rosa sind der Wahnsinn. Viele Gins, die bereits eine Infusion enthalten schmecken oft künstlich, Malfy schmeckt dagegen super natürlich.
     
  8. Frage: warum mögen sowenige Burbons?

    Ich mag dies Scotch nich wirklich. Schmeckt mir bisher immer zu säuerlich und "schlapp"
     
    Fireseege gefällt das.
  9. #509 Farben im Himmel, 13. Apr. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 13. Apr. 2021
    Kann man auch trinken (am liebsten mit Cola, das schmeckt :D) wirkt im Vergleich zu einem guten Scotch allerdings oft recht eindimensional.
    Der billige schmeckt wie Scheibenreiniger :p und ist mMn nach nur für Mischungen tauglich.
    Nun gut ist bei Scotch aktuell auch kaum besser :D
    Es gibt auch gute (Single Barrel) Abfüllungen, welche vom Preis her aber auch schon in gewisse Dimensionen gehen. So ab 35-40 Euro kann ich mit Bourbon was anfangen aber da endet dann auch so langsam das was ich dafür ausgeben würde.
     
  10. Ja doch schon.
    Das Batch 4 war gut, nun leider überall ausverkauft.
    Deren 2008er Px cuvee ist ganz nett, der 15er auch.
    Aber vielleicht auch alles nicht dein Geschmack, Geschmäcker sind verschieden.
     
  11. Bei Glenallachie war ich noch nicht unterwegs. Hab da geteilte Meinungen gehört.
    Einige die fast alles gelobt haben, aber auch einige die gesagt haben das wäre eher ein Hype.

    Bin wahrscheinlich noch zu stark in alten Gefilden gefangen.
    Die ersten Batches Aberlour A Bunadh, alte Glenfarclas 15 Varianten, die 20 Jahre alten Limited Rare Bottlings Editionen, der allererste Glendronach 12 oder 15, Longmorn 17 jahre Sherry Cask von Signatory Vintage...

    Meine Fresse waren das Whiskys :love: (das schafft heute sehr wahrscheinlich keiner mehr unter 100 Euro)
    Damals zum fairen Preis zwischen 35 und 60 Euro rum.

    Da behalte ich lieber die in herzlicher Erinnerung als das ich mich mit aktuellen Abfüllungen enttäuschen lasse.
     
    razi45 gefällt das.
  12. Ähnlich wie die früheren wäre der Glen Garioch 15 da er eine Sherryvollreifung in spanischen olorosofässern ist und bereits längere Zeit vergessen abgefüllt. Schmeckt ein gutes Stück anders als die neuen aufgesetzten Sherryreifungen.


    Bei den genannten Glenallachies ist das Geschmacksprofil recht einfach aber trifft genau meinen Geschmack.
    Die haben etwas, was sich deutlich von anderen neuen Abfüllungen unterscheidet.
    In der Nase Banane, Schoko, Vanille, Pflaume und Süße.
     
    Farben im Himmel und sureshot gefällt das.
  13. Meine neueste Anschaffung... bin mal gespannt, ob es sich gelohnt hat.

    IMG_20210420_203721.jpg
     
    PyronautGruzi und McA gefällt das.
  14. Gut geblendet ist der, das wird sicher vielen gefallen und munden.
    Mir persönlich war er zu gefällig und "muffig" zugleich :p

    Der 15er hat mir damals besser gefallen (ist aber beides schon ca.5-6 Jahre her als ich die beiden probiert habe).
    Mittlerweile muss man bei Whisky sowieso Glück haben das man überhaupt noch was gutes bekommt.
    Auch Alter spielt öfter keine Rolle mehr weil viele Fässer einfach "durch" sind.
     
    sureshot gefällt das.
  15. Geblendet ist der Single ?
     
  16. Ich hatte mal die vorige Abfüllung, hat eine nette Apfel- Aprikosennote.
     
  17. Er meinte sicherlich "geblendet" verschiedenste Fässer der selben Destille zusammengekippt
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  18. Bin ja eigentlich eher Biertrinker aber zu einem Besonderem Anlass gerne auch mal einen guten Whisky, zum Geburtstag letzten Monat einen Bunnahabhain 27-year-old EID von zwei Kumpels geschenkt bekommen, sehr lecker und Fruchtig, mit einer Aromen Vielfalt (Apfel,Olive,Zitrus,Erdig,Salzig,Lakritze,+++) das ich erstmal meine Geschmacksnerven schärfen muss bevor ich die Flasche erneut auf mache.
    Da muss ich mich auf jeden Fall mal kundig machen wie ich mich da revanchieren kann, weil mein Whisky-Kumpel eher auf Torfig steht (was so gar nicht mein Fall ist), aber hab ja noch ein Par Monate Zeit.
     
  19. "Blending" meine ich im Sinne von der Fassauswahl (Bourbon / Sherry, First Fill, Second Fill etc) die zusammengestellt wird damit der Geschmack passt. Ist ja kein Single Cask.
    Wenn man als wüsste was die da alles zusammenschütten damit es am Ende schmeckt :p
     
  20. Also ich hab heute ein erstes Gläschen vom Glenfiddich 18 probiert, und fand ihn sehr lecker!

    Das ist dann aber erst mal der letzte Whiskey für die nächste Zeit. Habe jetzt genug davon da.
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  21. Wenn du einmal richtig drin oder länger dabei bleibst und auf den Geschmack gekommen bist wage ich das zu bezweifeln :D
    Das kann relativ schnell entarten... Ruck zuck ist das Barfach voll und der Geldbeutel leer...
     
    sureshot und xPyro gefällt das.
  22. Genau das möchte ich vermeiden... ist leider bei jedem Hobby so.
     
    Feuer&Rauch gefällt das.
  23. Ich habe mir mal den New Riff Single Barrel Bourbon gegönnt.
    Bin echt überrascht und muss sagen das der sich den 1.Platz mit dem Georg Dickel Nr. 12 teilt
     
  24. Habe zuhause schön nen Glenfiddich 15 und den 12er auch noch. Bin am Überlegen mir mal was von Bushmills oder Glendronach zu holen.
     
  25. #525 Feuerhase, 13. Sep. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 13. Sep. 2021
    Peatigsten?

    Muss das wirklich so heissen?

    Dieses Denglisch ist schrecklich.

    Hat das schon mal jemand öffentlich so ausgesprochen?

    War torfiger Geschmack nicht verfügbar?


    Am torfigsten, klingt immer hin ein wenig besser.

     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden