Hinweis [OT] Whisky

Dieses Thema im Forum "Fragen und Hinweise der Benutzer zum Forum" wurde erstellt von xPyro, 26. Juni 2018.

?

Welcher Laphroaig ist am Peatigsten

  1. Quarter Cask

    9 Stimme(n)
    47,4%
  2. Triple Wood

    10 Stimme(n)
    52,6%
  1. Der 15er ist meiner Meinung nach leider auch schon seit längerem nicht mehr das gelbe vom Ei. Bis vor vlt 10 Jahren oder so war der noch super.
    Irgendwann wurde der geschmacklich deutlich "trockener" und weniger Sherry lastig.

    Das war bei einigen "Sonderabfüllungen" wie z.B der 1993er Oloroso Sherry Casks und der 1996er Oloroso Sherry Casks die am Anfang zweifelsohne Spitzenklasse waren irgendwann leider genau so. Die 1993er Edition war Superklasse, die 1996er schon deutlich mehr Refill Geschmack und von den nachfolgenden wurde mir von einigen Kollegn sogar abgeraten die noch zu kaufen.
    Schade an sich war Glenfarclas zu meiner Anfangszeit gerade mit den Spezial Editionen aber auch mit dem damals noch sehr guten 15er mir immer eine der liebsten Destillen. Mittlerweile kaufe ich davon nichts mehr.

    PS: Gönnt euch mal einen Tomatin 14 Portwood Finish.
    Der ist in Sachen Preis Leistung für mich immer noch ungeschlagen zur Zeit.
     
    DerEr gefällt das.
  2. Ich hab auch das Gefühl, dass die total überkauft sind und einfach nichts Vernünftiges mehr liefern können. Einzige Lösung: Die Family Casks kaufen. Aber die sind auch echt teuer.
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  3. Das ist halt das Problem. Die Family Casks sind die Qualität die man bei Glenfarclas gewöhnt war und erwartet aber der Preis dafür ist halt jenseits von gut und böse.
    Nichts für meinen Geldbeutel.
     
    DerEr gefällt das.
  4. #204 xPyro, 18. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 18. Jan. 2020
    Beim Single Malt ist es oft auch tagesabhängig, der kann heute super schmecken und morgen komplett anders.
    Oft verändern die sich auch wenn die Flasche etwas Inhalt verloren hat.

    Glenfarclas hat ein sehr breites Sortiment, da muss man genau schauen was man kauft.

    Die älteren Christmasmalts sind oft gut und die Familie Casks zum Teil. Auch da gibt's eine riesige Auswahl und längst nicht alle sind gut.
    Hab z.B. einen sehr schönen erwischt.
    IMG_20200118_014200.jpg IMG_20200118_014220.jpg IMG_20200118_014242.jpg
     
    DerEr, Pyroopa1971, soundboss und 5 anderen gefällt das.
  5. Bei der Pulle mit den 15 Jahren Reifung wärst du der Pädophilie als schuldig bezichtigt worden. :rolleyes:
     
  6. Der Glengoyne sieht aber lecker aus:friendsdrink:
     
    xPyro gefällt das.
  7. Entweder hast Du schon Gaumen und Zunge durchgebrannt, oder Glenfarclas hat in den letzten 6 Jahren mächtig nachgelassen...

    Ich habe vor 10-6 Jahren regelmäßig Scotch getrunken (alles erdenkliche zwischen 30 und 300€) und die Ferkel waren eine meiner Favoriten.
     
  8. Also eigentlich kann ich von Whisky nichts abgewinnen, obwohl wir öfters mal welchen getrunken hatten aber so extrem lecker hat nie einer geschmeckt. Vor allem Bourbon Whisky, quasi alles was von Übersee kommt. Wir waren dann letztes Jahr im November in Dublin. Bei Jamson haben wir dann ein super leckeren Cocktail getrunken und dann am nächsten Tag sind wir zu Teeling gegangen. Erst mal war der Irish Coffee dort der Hammer. Außerdem schmeckt der im Rumfass gereifte Whisky super lecker! Er brennt nicht im Mund, erst weiter unten was mich nicht stört, obwohl er 47% Alkohol hat. Die Flasche ist auch nicht wirklich teuer und der Whisky schmeckt für mich Hochwertig und auch vor Ort fand ich alles sehr angenehm.
     
  9. Teeling ist stark am kommen.
     
    [email protected] gefällt das.
  10. Der schmeckt auch sehr gut :friendsdrink:
     
  11. Nach 25 Jahren brennt da eigentlich auch nichts mehr, etwas haben die nachgelassen aber dennoch gut. Ich mag die Ferkel auch sehr und Glendronach auch. Benriach war früher auch gut
     
  12. #213 xPyro, 18. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 18. Jan. 2020
    20180711_205658.jpg 20180710_195401.jpg
    Hattest du mal den 2004er Gelenfarclas im Glas? First Fill, super lecker!
    Oder zufällig einen Kavalan? Das sind extreme Sherrybomben.
     
    Zauberer gefällt das.
  13. Wenn Du vor 10-6Jahren das letzte mal glenf. getrunken hast kannst Du also die aktuelle Ware eher schlecht beurteilen?
    Es könnte natürlich auch sein,dass die Flasche gefälscht war und ich eine gefakte Abfüllung bekommen habe :confused:
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  14. Der Brennerei Charakter und der Alkohol sind bei Glenfarcals aber trotzdem ziemlich stark im Vergleich zu manch anderen Destillen.
    Der eine liebt genau das, dem anderen ist das schon zu viel des guten.
    Beim 25er brennt nichts mehr, das ist ein Spitzenwhisky, aber halt auch dementsprechend teuer.
    Der 18er ist auch recht mild und sehr harmonisch. Vor allem Preis Leistung technisch super !
    Die 46% beim aktuellen 15er ziehen aber schon recht ordentlich rein. Meins ist das nicht.

    Verglichen z.B mit dem Tomatin 14 Port Wood Finish würde ich diesen jederzeit dem 15er von GF vorziehen.
    Aber wie gesagt jeder hat andere Vorlieben beim Whisky und eine andere Geschmacksempfindung.
     
  15. Das kann gut sein, der jüngste aus der Standard Range den ich im Glas hatte war der 18er.
    Bei dem 2004/2015er first fill ist die Alkoholnote jedenfalls nicht stark.
    Ansonsten hatte ich noch keinen jüngeren Glenfarclas.
     
  16. Heute gab es 2 Bourbons zum Testen. Kennt die jemand von euch?

    Wild Turkey Rare Breed
    Buffalo Trace

    IMG_20200129_203627.jpg
     
    BMW-Freak, Farben im Himmel und xPyro gefällt das.
  17. Farben im Himmel gefällt das.
  18. Heute Glenfarclas first fill 2004 und laphroaig quarter casks
     
  19. Wer hat dir denn den empfohlen ? ;) :D
    Freut mich das er geschmeckt hat, gehört auch zu meinen Favoriten :)
     
    xPyro gefällt das.
  20. Och, das weiß ich gar nicht mehr wer das war :whistling::D
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  21. Apropos Bourbon...
    Gerade eine Flasche Elijah Craig 12 Years aufgemacht (die alte Original Version mit Altersangabe).
    Eigentlich wollte ich die in ein paar Jahren verkaufen, aber was soll´s jetzt gönn ich mir den Sprit doch lieber selbst. ******* auf´s Geld :)
     
    DerEr, Apoc991, xPyro und 2 anderen gefällt das.

  22. Richtig so ....... :good:
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  23. Hatte heute einen Glenfiddich 19 Madeira Cask, Glenmorangie a midwinters Nights dram, kavalan solist sherry und laphroaig quarter casks. Jetzt geht's entspannt ins Bett
     
    Stefan79 und Farben im Himmel gefällt das.
  24. Ich denk mal, dass sich da die Wertsteigerung ähnlich in Grenzen hält wie bei den Wild Turkeys, von daher ist selber trinken sicher die bessere Entscheidung. Für die Anlage hätte man da eher auf die fassstarken Abfüllungen setzen müssen. In dem Sinne, Prost :cool:
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden