Pläne & Erlebnisse Pichu's Silvester- und Neujahrsbericht 19/20

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Pichu, 5. Jan. 2020.

  1. Hallo zusammen,
    wie schon in den letzen Jahren würde ich gerne wieder über mein Silvester und Neujahr berichten. Sicherlich nicht so aufregend und spannend wie die Jahre zuvor, dennoch war es für mich persönlich der beste Jahreswechsel den ich bisher erleben durfte.


    Fangen wir aber nun mal an.
    Angefangen hat es auch diesmal wieder etwa kurz vor Weihnachten, indem ich meine Reste aussortiert habe. Zu einem um zu schauen, was überhaupt noch da ist. Jeder kennt diese Überraschungen in den Restekartons die man gar nicht mehr im Kopf hatte. :D
    Aber auch zum anderen um zu schauen was ich an "Kleinmaterial" noch brauche oder eben nicht brauche.
    Zur Verfügung standen zwei große Raketenkartons die wirklich bis oben hin vollgepackt waren.
    [​IMG]
    Darunter sehr viel Kleinkram, alte Raketen und Böller. Ein kleines Reste Best-Off Foto durfte dennoch nicht fehlen.
    [​IMG]

    Somit stand nun Weihnachten und die letzten gemütlichen Tage mit der Familie an. Auch das gehört für mich zu Silvester dazu. Die Ruhe vor dem Sturm, die man trotzdem sehr genießt.
    Weihnachten war vorbei und somit stand auch schon mit dem 27. Dezember der Tag vor dem Verkaufsstart an. Letzte Vorbereitungen wurden getroffen, wie die Ablageflächen für das gekaufte Feuerwerk vorzubereiten aber auch, das wichtigste, das Auto zu tanken. Schließlich standen ein paar Kilometer Fahrt für den nächsten Tag an.
    Den Rest des abends verbrachte ich gemütlich auf der Couch, ehe ich gegen 23:15 Uhr schlafen ginge und erstmalig ohne Aufregung problemlos einschlafen konnte. Wach wurde ich wieder gegen 5:30 Uhr. Perfekte Zeit um zur Einkaufstour zu starten. Zumindest war das noch vor ein paar Jahren wo ich mit @Cake94 die Discounter abgeklappert habe. :D
    Nein, ich blieb noch etwa eine Stunde liegen, ehe ich mir den Laptop schnappte und die typischen Spam Threads vor dem Verkaufsstart im Forum durchlas.
    An neuen Beiträgen kam zu dieser Zeit nicht viel rein. Kein Wunder wenn die meisten wohl auf ihrer Tour waren. :)
    Nach dem Frühstück und waschen, sollte nun kurz vor 10:00 Uhr auch meine Tour starten.
    Perfekte Zeit, da durch die Sonne mein Auto zum größten Teil aufgetaut wurde. :D
    [​IMG]
    [​IMG]
    Der erste und zeitgleich auch wichtigste Halt auf meiner Tour war bei:
    [​IMG]
    Was bringt einem das ganze Feuerwerk, wenn man aber keine Brenner hat? Da diese bei Lidl im Angebot waren, nahm ich mir dort auch zwei Stück mit.
    Dennoch ließ ich es mir nicht nehmen wenigstens mal bei dem Feuerwerk vorbei zu schauen.
    Überraschend war, dass kein Mensch sich beim Feuerwerk befand. So konnte ich wenigstens in Ruhe meine zwei Runden um die Verkaufskörbe drehen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Von allem war genügend da, außer von dem allseits beliebten Einhornpups. Dort lagen nur die gold/silber Vulkane aus. Die Kubis empfand ich dieses Jahr auch als durchaus hart.

    Auch in diesesm Jahr hatte Lidl wohl Probleme mit den EAN Codes an der Kasse. Ein Mann vor mir hatte mehrere Päckchen Kubis, die an der Kasse nicht erkannt wurden. So war ich mit meinem ersten Einkauf auf meiner Tour fertig, und konnte Lidl wieder bei bestem Wetter verlassen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Nach 20 Minuten Fahrt kam ich nun in Wittlich bei einem Sonderpostenladen an.
    [​IMG]
    Vor einigen Jahren gab es dort noch tolle Panda Ware oder auch Foxx Feuerwerk zu guten Preisen. Davon ist mittlerweile leider nichts mehr übrig geblieben.
    Stattdessen gibt es nun nur noch überteuerte weco und Lesli Artikel wie z.B. die President Piro für 125€, Lesli Gold für 5€, weco Artus als Fast & Furious gelabelt für 10€. Es gehen zwar nochmal 20% Rabatt ab, aber dennoch sind die Preise immer noch viel zu teuer.
    [​IMG]
    Schade. So verschwindet ein Laden, der einst eine tolle Anlaufstelle war nun entgültig auf meiner Tour.
    Zwei Läden und bisher null Feuerwerk.
    Also machte ich mich nun nach Plaidt zur Abholstelle und Ladenverkauf von Kramer Feuerwerk.
    45 Minuten Autofahrt später kam ich auch schon bei der Abholstelle an, wo überhaupt nichts los war. So konnte ich direkt rückwärts vor das Tor fahren, und ehe ich aus dem Auto ausstieg, stand auch schon mein Paket auf der Ablage bereit. :)
    Ich bin nun seit 7 Jahren Kunde bei Kramer und man kennt sich einfach über die Jahre.
    Kurz eine Unterschrift und ich konnte mein einziges Paket in den Kofferraum laden. Ca. 15 Minuten blieb ich noch dort und wir haben etwas über die diesjährige Auftragslage usw. geschwätzt.
    Ein Bild vom fast vollem Kofferraum gibt es auch.
    [​IMG]
    3 Minuten Autofahrt später, stand ich auch schon vor der Hummerichhalle in Plaidt vor dem Ladenverkauf.
    [​IMG]

    Eine bunte Mischung aus dem kompletten Onlineshop Sortiment war vorhanden. Ein paar Artikel habe ich zwar vermisst, aber es ist auch selbstverständlich, dass man nicht alles im Verkauf anbieten kann. Schließlich hat man ja auch eine NEM Grenze im Verkaufsraum einzuhalten.
    Wenn ich mir Bilder von anderen Feuerwerksverkäufen anschaue, ist es mehr als offentsichtlich, dass diese Grenze nicht überall eingehalten wird.
    [​IMG]
    Insgesamt verbrachte ich fast vier Stunden in dem Laden. Es macht einfach Spaß das Kaufverhalten anderer Leute zu beobachten und auch zu wissen, dass es noch Befürworter für Feuerwerk gibt.
    Der Klassiker waren wohl die Leute die gerne ein Raketensortiment wollten und sich natürlich die Sortimente mit den ganz großen Raketen griffen. @Feuer-Engel stand zur Beratung zur Seite und empfahl die Funke Sternenraketen. Die kleinsten im Verkauf.
    Mal mehr und mal weniger skeptisch ließen sich die Leute auf den Kauf ein. Da merkt man das die meisten ein komplett falsches Bild haben, und denken, dass aus einer großen Rakete auch großes raus kommen muss. :D
    In der zwischenzeit suchte ich mir nun auch meine Artikel zusammen, die ich noch gerne mitnehmen wollte. So landeten unter anderen eine Xplode Double Deck Red, die letzte Argento Agathia, eine Argento Chiara und noch Kleinkram wie die Funke Geysir Kaliber C, Crackling Birds, Big Balls und eine Packung Thunder Air Bombs im Wagen.
    Eigentlich wollte ich die Blackboxx Präludium noch mitnehmen, aber Feuer-Engel hat mir die neuen Lonestar 100 Schüsser so schmackhaft geredet, dass ich davon eine mitnahm und die Präludium, die ich letztes Jahr schon hatte stehen lies.
    Der Knüller brachte aber ein junger Mann der es dieses Silvester so richtig krachen lassen wollte und was heftiges dafür suchte. Der Preis war ihm anscheinend egal. :D Da war die Funke Fireball genau das richtige. Feuer-Engel packte mit ihm zusammen den Verbund aus und zeigte ihm wie man die einzelnen Batterien richtig verleitet. Was für uns so einfach und selbstverständlich erscheint, sorgte bei dem Mann eher für ein großes Fragezeichen wie man seinen Blicken deuten konnte. :D
    Aber das war ihm noch nicht genug und er wollte noch was anderes heftiges für davor. Am liebsten mit Fächer. Also ging es zur Lesli Crackling War. Auch hier wurde ihm erklärt, dass der Verbund in einem Drahtkäfig ist und dieser vorher entfernt werden muss.
    Als würden zwei heftige Verbünde nicht reichen, wollte er noch einen dritten. So entschied er sich noch für die Lesli Poisonous Panther. Mit 3 heftigen Verbünden, knappen 500€ weniger im Geldbeutel und anmerkende Verunsicherung machte er sich wieder auf den Heimweg. Für mich war es einfach der genialste Kunde an diesem Tag. :D
    So machte ich mich auch nach knappen 4 Stunden auf den Heimweg, aber ein letztes Foto vom Kofferraum durfte nicht fehlen.
    [​IMG]

    Zuhause angekommen habe ich erstmal was gegessen ehe ich mich an meine Bestellung machte.
    So wie man es von Kramer kennt, war alles sauber verpackt, nichts eingedrückt oder beschädigt.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Kurzerhand wurde aus den paar Artikeln und den Artikeln aus dem Ladenverkauf das Sortimentfoto geschossen.
    [​IMG]
    Eine kleine, aber dennoch für mich mittlerweile ausreichende Auswahl an Artikeln.
    Am Abend bin ich nochmals los um ein paar Kleinigkeiten - nein kein Feuerwerk :) - einzukaufen. Aber wenigstens gucken war erlaubt. :D
    So sah es bei Rewe aus:
    [​IMG]
    Auch bei Norma war von allem noch Massenweise da. Im Norma wären für mich nur die Nico Crackling Balls interessant gewesen. Diese hatten mir aber, im Vergleich zu den Xplode Big Balls zu wenig NEM und habe sie deshalb liegen gelassen.
    [​IMG]

    Der 29.12 + 30.12 war wie jedes Jahr relativ unspektakulär. Neben ein letztes mal in diesem Jahr essen gehen mit der Familie, habe ich die zwei Tage genutzt um das Feuerwerk vorzubereiten und kleine Spielereien wie Knallketten zu bauen:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Damit ich einen Überblick über das Kleinmaterial hatte, hatte ich es alles schön positioniert.
    [​IMG]

    Am Abend des 30.12 fuhr ich noch meine Pyrocentury Gold Blauer Himmel abholen. Und somit war mein diesjähriges Sortiment komplett.
    [​IMG]
    Mit 15 Kilogramm im Vergleich zu manch Funkeverbünden noch ziemlich leicht, ist diese trotzdem ein ganz schöner Klopper.
    Dennoch habe ich nochmal Halt bei Lidl gemacht. Schon die ganzen Tage war ich am Überlegen ob ich mir nicht doch vielleicht die weco Pretty Heaven und einen Bugano Vulkan mitnehmen soll. Aber wie es der Zufall wollte, war die Pretty Heaven ausverkauft. Auch das Preisschild wurde schon abgehangen. Von den Buganos standen immer noch nur die gold/silber Vulkane da. Also bin ich wieder ohne die gewünschten Artikel raus. Vielleicht auch besser so. :D

    Zu Hause angekommen wurde noch der Pyrocentury Verbund vorbereitet, und somit war nun mein gesamtes 0:00 Uhr Feuerwerk fertig.
    [​IMG]
    Nun dauerte es gar nicht mehr so lange bis 0:00 Uhr und ich musste mir noch ein paar schöne Artikel für meinen diesjährigen Startschuss raus suchen. Dieser bestand überwiegend aus alten Schüttraketen und ein paar Zink und Funke Blättertanz.
    [​IMG]

    So hatten wir nun auch kurz vor 0:00 Uhr und ich machte mich mit meinem Auto in die Weinberge wo ich pünktlich um MItternacht ankam und direkt loslegen konnte mit den Xplode Bees. Es hat so gut angefangen, dass sich der erste direkt mal zerlegte. :D Da waren die Nico Turbo Wirbel danach schon um einiges besser. Neben den Kleinkram machte ich mich an die Raketen, wo natürlich die Funke Blättertanz Raketen am meisten überzeugen konnte. Einfach traumhaft schön wie der Goldregen und die farbigen Blätter die Weinberge langsam runter rieseln. Ein absoluter Genießerartikel den ich wohl niemals an Silvester abends schießen würde. Aber auch die alten NIco Starlight oder Golden Star Raketen wussten voll zu überzeugen und sind nur minimal schlechter als die Blättertanz.
    Nach guten 10 MInuten war der Spaß aber auch schon wieder vorbei. Schließlich wollte ich es nicht übertreiben und auch keinen Stören.
    Zuhause angekommen machte ich mich auch relativ schnell ins Bett. Man wollte ja für Silvester fit sein.
     
  2. Der Morgen an Silvester verlief relativ ruhig. Ich blieb noch etwas im Bett liegen, las etwas im Forum und stand dann gegen 10 Uhr etwa auf um zu frühstücken. Nachdem ich mich fertig gemacht hatte, das Mittagessen im Ofen war, belud ich mein Auto für die Zündelrunde mit @Feuer-Engel und Schwager.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Wie man an der Kiste unschwer erkennen kann handelte es sich überwiegen um Reste und Kleinmaterial welches ich dieses Jahr unbedingt los werden wollte.
    Gegen 15:15 Uhr kam ich bei Feuer-Engel auf dem Feld an, wo der Aufbau seiner Show schon in vollem Gange war. Insgesamt 5 Positionen auf einer breite von 40 Metern.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Jede Menge Funke und Blackboxx war im Einsatz. Oder kurz gesagt: Nur beste Ware.
    Da schon alles verzündert war und die Kabel nur nach an der Zündanlage angeschlossen werden musste, ging der Aufbau sehr schnell und wir konnten endlich mit dem Lärm auf dem Feld anfangen. :D
    Mein Startschuss bestand aus einem Chipolla Tric Trac und dem Funke Peng 1.
    [​IMG]
    Es dauerte auch nur ein paar Minuten ehe das Feld direkt mal so aussah. :)
    [​IMG]
    [​IMG]
    Auch meine Böllerketten durften im hellen nicht fehlen. Diese habe ich im Video als normale Ansicht und dann auch nochmal aus der Dangercam Perspektive aufgenommen.

    https://www.youtube.com/watch?v=k2uPfCgYct4

    Langsam brach die Dämmerung ein und wir konnten die ersten Raketen, Leuchtfeuerwerk und Vögel starten. Einfach klasse wie laut die kleinen Sirenenraketen doch sind. Ich hatte noch massig alte Keller Space Twister mit Zerleger oder auch die alten Moog Nico Feuervögel übrig die sich auch gerne mal mit einem lauten Knall zerlegen. So kam es natürlich auch. :D
    Neben zerfetzten Vögeln gab es auch die ein oder andere Verfolgungsjagd eines Crackling Birds oder auch eines Space Twisters der auf zwei Meter Höhe mehrmals seine Richtung änderte. :D
    Nun konnten wir auch die ersten Batterien zünden.
    Der Anfang machte meine Pyro-Art Beli aus der 2011er Charge. Selbst heute noch traumhaft schön wie weit die hellleuchtenden Crosetteschweife bis auf den Boden ziehen.
    Gespannt war ich auch auf die Argento Agathia. Preislich angesiedelt im Blackboxx 10 Schüsser Bereich, toppen diese Batterien Blackboxx aber um weiten. Sehr gute Zerleger und tolle Farben. Wer da die nächsten Jahre das Rennen macht bleibt spannend.

    Endlich war es dunkel genug, dass Feuer-Engel seine Show starten konnte. Und diese war verdammt geil! Anders kann man es nicht sagen. Langsam angefangen von zwei Postionen steigerte diese sich immer weiter auf alle 5 Positionen ehe es aus einer heftigen Cracklingwand und zum Abschluss Brocade Schlussschlag vollendete.
    Aufgenommen habe ich auch diese mit der Dangercam:

    https://www.youtube.com/watch?v=rXQEP3m7tFk

    Ein paar Bilder aus der Show gibt es auch noch:
    [​IMG]
    Da soll noch einer sagen die neuen Lonestar 100 Schüsser hätten mit ihren 20mm Kaliber nichts drauf. Einfach geil diese Cakes!
    [​IMG]
    Auch die Funke Weissblinker rot Z-1 mit ihren 20 mm ist verdammt geil.
    [​IMG]
    Weiter gehts mit zwei Funke Funkenweide Rotblinker
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Nachdem die Zündkoffer und Anlage wieder abgebaut war, ging es nochmals mit dem normalen Zündeln weiter. Dabei zündete ich nochmals meine letzten Vögel oder auch Salutrohre, frei nach dem Motto: Alles muss raus. :D

    Für mich bildete der Abschluss nochmals eine Funke Funkenweide Violett, die ihre kompletten 500 Gramm NEM innerhalb 5 Sekunden raus gehauen hat. Da darf auch mal das Bild etwas überbelichtet sein. :D
    [​IMG]

    Nach gut 4 Stunden Zündelspaß und einer geilen Show verabschiedete ich mich mit einem guten Rutsch. Aber man wusste ja das man sich schon am nächsten Tag zum nächsten zündeln wieder sieht. :D

    Zu Hause angekommen blieb mir selbst nicht sehr viel Zeit. Reste aus dem Auto und das Material für 0:00 Uhr ins Auto rein.
    [​IMG]
    Schnell Hände gewaschen und nochmal umgezogen ging es für mich zu meiner Mutter für die letzten Stunden im Jahr, die bei Würstchen, Nudelsalat und TV verbracht wurden.
    15 Minuten vor dem Jahreswechsel fuhren wir zu dem Busparkplatz welchen wir bis auf zwei andere Personen fast für uns alleine hatten. Der Aufbau war innerhalb paar Minuten erledigt, da ja alles nur aus dem Auto ausgeladen werden musste und gerade mal zwei Verbindungen mit Kabelbinder fest gezogen werden mussten. Leider habe ich in der Eile vergessen ein Foto vom Aufbau zu machen... Kameras auf Position und noch drei Minuten warten bis wir tatsächlich 0:00 Uhr hatten und somit ein neues Jahrzehnt vor der Tür stand.
    Der Startschuss bildete die Lonestar LS 100, die ich auch zeitgleich nutzte um bei den ersten Schüssen die Kameras nochmal etwas auszurichten. Geschmeidig steigerte diese sich, bis sie in einem heftigen Goldregen zu ihrem Ende kam. BItte mehr davon Lonestar!
    Weiter ging es mit der Funke Funkenweide Variations. Auch diese traumhaft schön. Vor allem wie lange sich das Gold in der Luft hält. Auf dem Video sieht es zum Teil wie Zeitlupe aus. :D Auch die zwei Blinkweiden Dahlien wussten zu überzeugen. Vor allem haben die Blinkweiden super zur darauffolgenden Jorge Episode Xll gepasst.
    Ein Artikel auf dem ich mich am meisten gefreut habe war die Pyrocentury Gold Blauer Himmel. Und ich kann sagen, diese hat mich nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil. :D 3 Cakes mit unterschiedlichen gold/blaue Effekte die in jeder Batterie schneller werden. Für mich eine absolute Kaufempfehlung!
    Zum Abschluss dann gab es ein Meer aus Kamuro Blinkern am Himmel. 2x Funke Kamuro Weissblinker 25mm und eine Argento Chiara brachten den kompletten Himmel zum Blinken. Absolutes Highligt. Aber in diese Batterie habe ich mich schon das Silvester davor verliebt und wusste, dass ich diese diesmal selber in meinem Feuerwerk brauche.
    Zum Ende hin sollte es eigentlich nochmals richtig Krachen am Himmel. Zwei Xplde Double Deck Red doppelseitig. Leider zündete nur eine davon doppelseitig. Aber nicht so tragisch. Dafür hat ja der Rest alles geklappt. :)
    Wenigstens dachte ich noch an ein Foto nach der Show. Auch wenn die Qualität nicht gut ist.
    [​IMG]
    Achja, hier noch die Videos vom Feuerwerk. :)

    https://www.youtube.com/watch?v=a95MvEdWjjs


    https://www.youtube.com/watch?v=yQI6GNWRew8

    Aufgeräumt war natürlich auch schnell und es ging wieder nach Hause wo die Show nochmal bei einem Bier am Laptop angeschaut wurde.
    So ging der Abend doch schnell zu Ende, einerseits, weil ich tot müde war, andererseits weil ja noch das Pyrotreffen am 1.1. anstand. :)

    Silvester war vorbei und ich zog die ersten Videos und Fotos auf den Laptop damit wieder genug Platz auf der Speicherkarte für nachher war. Auch die Akkus wurden nochmals geladen.
    Die letzten Reste wurden eingepackt und so konnte die Fahrt nach Mayen auch schon los gehen.
    [​IMG]
    Angekommen bin ich dort um 15:15 Uhr wo unter anderem schon @Feuer-Engel @trebis und @wecopyro30 vor Ort waren. Nach und nach trafen dann noch @Blitzcracker und auch Michael Kramer ein. Gefreut hat mich auch, dass @BMWM3 zu uns gefunden hat. Immer wieder schön auf neue Gesichter aus dem Forum zu treffen. :)
    Als wäre die Show von Feuer-Engel gestern nicht genug gewesen, gab es heute direkt die nächste. :D
    [​IMG]
    [​IMG]
    Aber auch @trebis lies es sich nicht nehmen eine Show für uns zu schießen.
    [​IMG]
    Für mich hieß es dann wieder mal Feuer frei beim Böller zünden. Schließlich wollte ich so wenig wie möglich wieder mit nach Hause nehmen. So knallte es im Sekundentakt und immer wieder stiegen Pfeiff und Salutraketen in den Himmel.
    [​IMG]
    Stellenweise kam auch dichter Nebel auf. ;)
    [​IMG]
    Langsam wurde es dunkel und die ersten Batterien entfalteten sich im HImmel. Unter anderem bekamen wir auch alle drei Lonestar Vulkane zu sehen. Alles sind wirklich sehr geil, auch wenn sie sehr, sehr gemäßig anfangen. Aber vor allem der Cracklingvulkan möchte wohl gar nicht mehr aufhören. Tolle Konkurenz für die Buganos.
    Schön idyllisch war das Abendlicht im Wachsfackelschein. :)
    [​IMG]

    Nun standen die Shows an, welche als erstes Feuer-Engel schoss. Diesmal nur von 3 Positionen aber mindestens genau so gut! Vor allem das Finale aus insgesamt 3x Lesli Poisonous Panther war einfach heftig. Leider hielt der Rauch sich ziemlich was es erschwerte gute Fotos zu machen. Dennoch gibt es eins von 3x Argento Chiara.
    [​IMG]
    Und auch hier nochmal die Sicht aus der Dangercam:

    https://www.youtube.com/watch?v=STuEpzb0O4Q

    Trebis schoss danach seine Show, welche zwar kürzer aber dafür genau so heftig und gut war! Schön zu sehen, dass jeder einen anderen Geschmack beim gestalten seiner Show hat.
    Wie schon im letzten Jahr haben wir die ausgeschossenen Batterien und andere Artikel direkt im Lagerfeuer entsorgt. Das Einzelschießen ging noch munter weiter, allerdings hieß es für mich gegen 19:15 Uhr nach Hause aufzubrechen. Schließlich musste ich am nächsten Tag wieder arbeiten.
    Den Platz haben wir zwar im dunkeln schon so gut wie möglich aufgeräumt, dennoch fuhr Trebis am nächsten Tag nochmals im hellen hin um nach dem rechten zu schauen. Unter anderem sammelte er haufenweise Leitstäbe ein die auf dem Feld gelandet sind.
    [​IMG]
    Da kann man nur Danke für deinen Einsatz sagen!
    Auch ich habe meine Reste nochmal sortiert und eingelagert. Dafür, dass es anfangs zwei große Raketenkartons voll waren, bin ich nun mit meinen Resten sehr zufrieden. :)
    [​IMG]

    Im Gesamten war es einfach ein perfektes Sivester gewesen. Das Wetter hätte nicht besser sein können. Es war trocken und nicht zu kalt. Die Leute mit denen man gezündet hat waren alle super und haben aufeinander aufgepasst. Und kein Mensch hat sich beschwert. So könnte echt jedes Silvester sein! Dieses bleibt sicherlich noch lange in Erinnerung.

    Nun bin ich am Ende meines Berichtes angekommen. Ich hoffe ich konnte euch etwas an meinem Silvester teilhaben lassen und wünsche euch hiermit nochmal ein gutes, erfolgreiches Jahr 2020. :)
     
    Sandoril, Esnomia, Raketen-Rudi und 34 anderen gefällt das.
  3. Es war einfach ein unfassbar genialer Jahreswechsel. Eigentlich der beste, seitdem ich hier in der Gegend feiere! Auch wir haben nun schon 4x Silvester und Neujahr in gemeinsamer Runde mit meinem Schwager verbracht. Mal sehen, was wir zum 5. machen ..

    Ein wunderbarer Bericht mit schönen Bildern dazu von dir. Da kann man sich direkt hinein versetzen. Alles eher ruhig angegangen, viel stressfreieres Einkaufen, viel mehr Genießen der letzten Tage des alten Jahres. Dem kann ich absolut zustimmen! Ich stand zwar noch im Verkauf, aber das finde ich persönlich richtig gut. Am 31.12. haben wir den Lohn der letzten 3 Jahre des Durchhaltens bekommen. Ein Traum! Perfekte Bedingjngen! Sowas bin ich von der Gegend hier ja überhaupt nicht gewohnt. Relativ angenehme Temperatur, trocken, minimaler Wind, Sonne am Nachmittag.

    Die Böllerrunde war super, alles andere auch! Die Show hat gut geklappt, danke noch für's Anpacken. Super Fotos, dass muss man schon sagen! Meine Videos sind gut geworden, aber die kommen noch.

    Auch am folgenden Tag haben wir uns getroffen. Wieder riesiges Glück mit dem Wetter. Das hat auch die zweite Show recht einfach gemacht. Mal paar Böller, paar Raketen, paar Fontänen zünden, dieZeit war meist kaum in den vergangenen Jahren. Aber auch hierzu werde ich entsprechend noch was schreiben. Schöne Fotos und auch die Dangercam-Aufnahmen sind super geworden.

    Es hat irre Spaß gemacht und wir haben erneut viele Stunden gemeinsam gezündet, geredet, Spaß gehabt. Ich denke, Richtung nächstes Wochenende bin ich auch mal mit dem ganzen Ordnen, Sichten und Bearbeiten durch. Dann schreib ich auch noch paar Zeilen, selbstverständlich mit Fotos und Videos!

    Viele Grüße und wir sehen uns!
     
    Blitzcracker, Berlin42, Charly und 5 anderen gefällt das.
  4. Hier noch eine kleine Anekdote am Rande. Pichu bat mich im Vorfeld, bei Pyromacces einen Verbund mitzunehmen. Ich könnte ja nicht ahnen, dass es sich dabei um den GoldBlauen Verbund von Pyrocentury handeltet. Das Ding wiegt 15kg!!!! Parken ist bei Pyromäcces in der Innenstadt nicht möglich und so stand das Auto samt meiner Mutter ca. 1km weit weg. Unter tatkräftiger Hilfe eines Fremden und meiner Mutter schleppten wir den Trumm zum Auto. Ich hatte noch zwei Tage Muskelkater!!! Zumal ja auch noch ein Karton mit meinen Sachen zu tragen war.

    @Pichu: Bitte das nächste Mal vorwarnen ;-)
     
    Esnomia, Berlin42 und to-bv gefällt das.

  5. Besser hätte man den Neujahrstag nicht beschreiben können.
    War auch für mich mal ein anderes tolles Erlebnis.

    Grüße gehen raus an alle die da waren.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden