Signalmittel Piepenbrock Farbrauchkörper

Dieses Thema im Forum "Museum Effekte" wurde erstellt von spyder7022, 26. Okt. 2011.

Schlagworte:
  1. #1 spyder7022, 26. Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. Okt. 2011
    Hallo zusammen,

    Nach Jahre des nur lesens und Bilder hochladen, kommt nun hier mein erster Beitrag (besser gesagt, eine Frage). Falls im Falschen bereich gestellt, möchte ich mich jetzt schon entschuldigen und bitte um Verschiebung in den richtigen Bereich.

    Es gab ja mal Farbrauchkörper bezündert für Kipphebelzünder von Piepenbrock, diese waren blankes Aluminium mit einem farbigen Ring entsprechen der Rauchfarbe markiert. Soweit so gut, hab ich auch zwei davon. Nun hab ich aber noch Restbestände bezogen, welche allesamt hellgrün lackiert sind (ab Werk?) und somit eine farbliche Identifikation nicht möglich ist. (Zitat Händler: wir wissen nur das noch in diesem Sortiment GRÜN / BLAU / VIOLETT / WEISS / ROT enthalten sind). Mir ist aber Aufgefallen, dass am Boden der Rauchkörper Markierungen vorhanden sind, welche bei den „normalen“ blanken nicht vorkommen.
    Könnte es sein, dass es sich dabei um einen Code für die Farbe des Rauchs handelt?
    Ist hier jemand im Forum aktiv, der wissen könnte was diese bedeuten?

    Anbei mal ein Bild der Bodenmarkierungen meiner Rauchkörper

    [​IMG]

    Gruss
    Spyder7022
     
  2. Das könnte durchaus eine Farbkennung oder Ähnliches sein. Was was genau bedeutet kann ich dir aber so nicht sagen, ich werd mal meine restlichen mil.-Unterlagen durchstöbern ob ich was finde.

    Bei der SigPi (26,5mm) erkennt man den "Effekt" ja auch an Rändelung, Zacken, Muster usw.

    Ich werd also man schauen ob ich irgendwo noch Infos in meinen Unterlagen finden kann.
     
  3. Das wäre super! Bin um jede Idee dankbar.
    Hab mir eben auch gedacht, dass die ja irgenwie markiert sein müssten.

    Gruss
    Spyder
     
  4. Wo gibt es denn überhaupt Kipphebelzünder zu erwerben?

    Eine google suche brachte jedenfalls keinen erfolg.
     
  5. Auf Egun gibts manchmal "Rauchgranaten" mit Kipphebel. Ich find die aber total überteuert. Die sind dann auch metallisch blank mit Aufschrift.
    Bei allem was aber diese cremegrüne Farbe hat wäre ich sehr vorsichtig, da diese (meines Wissens) unters KWKG fallen.
     
  6. Was hat das Kriegswaffenkontrollgesetz mit rauchkörpern zu tun ?
     
  7. Frag mich nicht, so hab ich das mal gesagt bekommen. Ich red ja hier von millitärischen Rauchgranaten. Ich meine auch schonmal sowas gelesen zu haben...

    Deshalb schrieb ich ja auch "meines Wissens", auch zu übersetzen mit: "keine Gewähr"

    Besser so?
     
  8. Also die Kipphebel zu den Rauchkörper hatte ich noch von früher. Hab damal einem Händler seine letzten sieben abgekauft :p
    Das Kriegswaffenkontrollgesetz interessiert mich hier weniger, bin aus der Schweiz. Da ist noch so manches erlaubt was in DE verboten ist. Wobei dies Piepenbrock Farbrauchkörper mit BAM T1 zulassung sein sollen, sehen bis auf den Anstrich und die Bodenmarkierung auch absolut Identisch aus.
     
  9. Das du Schweizer bist hab ich gesehen, kein Thema.

    Es gibt schon Farbrauchkörper die ab 18Jahren frei verkäuflich sind, das stimmt. Ob die aber von Piepenbrock oder wo auch immer her sind kann ich dir nicht sagen. Auf jedenfall sind diese die ich kenne metallisch blank und sind beschriftet.


    Diese cremegrünen Rauch- oder auch Nebelgranaten genannt kenne ich persönlich nur vom Millitär, sei es Deutschland oder Österreich. Mit der schweizer Armee war ich leider noch nie auf Manöver, von demher weiß ich nicht was die für welche haben.

    Egal, genut OT, ich werd trotzdem mal schauen ob ich Infos bezüglich der Codierung finde.
     
    spyder7022 gefällt das.
  10. Ja, die der Schweizer Armee kenne ich zu genüge. Die sehen komplet anders aus....
    Aber Danke nochmals im vorraus für das Nachschauen!
     
  11. Die Markierungen haben sich Tatsächlich als Farbcode herausgestellt.
    Besten Dank nochmals an alle Beteiligten!!!

    Gruss
    Spyder (der nun weiss welche Farben er hat)
     
  12. Da bin ich froh das dir noch jemand helfen konnte. Ich hab leider nix in meinen restlichen Unterlagen gefunden. Zur Signalmunition hätte ich was gehabt, aber leider nix zu Nebeltöpfen.

    Wärs dir möglich uns "Unwissende" an dem Wissensschatz teilhaben zu lassen?:D
     
  13. Aber gerne lasse ich euch an meinem frisch gewonnenen wissen teilhaben.

    Ich hab da Gestern eine sehr Ausführliche e-mail erhalten. Wofür ich mich nochmals ganz herzlich bedanken möchte.

    Auszugsweise:
    Ich habe hier den Absender extra nicht genannt, da ich nicht weiss ob die betreffende Person lieber nicht genannt werden möchte. Besten Dank nochmals!!! :thumbup:

    Gruss
    Spyder
     
    MunMuckl gefällt das.

  14. Danke dir und "Herrn Anonymus"*g*

    Das kenn ich auch... "nur für den Dienstgebrauch":D
     
  15. Noch eine bemerkung am rande:
    Stand auch noch in der e-mail :D

    Gruss
    Spyder
     
  16. Auch gut zu wissen, danke.

    Wenn ich nur wüsste wo ich das damals mit dem KWKG gelesen habe.... mist...

    Und da heißts immer "ein Elefant vergisst nie"... von wegen, das geht doch.:D
     
  17. Moin Männers,

    Gibt´s die denn auch außerhalb von Egun?Egun is, wie MunMuckel schon schreibt, echt zu teuer.Ich hab damals welche vom Bekannten kaufen können, ich hab damals 8 oder 9 DM für bezahlt.Waren echt ergiebig, und hatten auch diese Markierungen, allrdings zusätzlich noch Farbstreifen.Hab Sie immer und oft bei Feuerwehrübungen verwendet, dafür waren die Tip Top...


    Wünsche ein schönes Wochenende
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden