Sonstiges Plastik auf dem Vormarsch

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von Pixopax, 2. Jan. 2020.

  1. Ich bin begeisterter Feuerwerkzünder, aber dieses Jahr ist mir, auch wegen der anhaltenden Ökodiskussion, doch etwas auf den Zeiger gegangen: Immer mehr FW enthält Plastikteile, wo es nicht notwendig ist.

    Früher waren es nur die Heulerbatterien die millionen von Heulerhülsen verstreut haben, nach der ersten erfahrung damit habe ich die nicht mehr verwendet, überall lagen die herum.
    Dann kamen Raketen mit dem Motor in einer Plastikhülse, sehr unschön.
    Jetzt habe ich das erste Mal Batterien gehabt wo der Effektsatz in einer Plastikhülse gepresst war, die Hülsen sind auf einer Seite zu und liegen intakt überall herum, der ganze Garten liegt voll.
    Dummerweise konnte ich nicht sehen aus welchen Bats die kamen, ich würde sie sonst meiden.

    Auch im Profibereich ist es usus die Bombenschalen aus Plastik zu machen.
    Das führt am Ende zu vielen Tonnen an Plastik im Boden, nicht gut, das geht anders.

    Ich finde diese Entwicklung sehr schlecht, gibt sie doch ein Argument mehr für den Verbot von Feuerwerk. Es wäre wünschenswert wenn die Industrie sich auf die Wurzeln besinnt und die Teile wieder, wie jahrhundertelang getan, aus Papier macht, diese Plastikwelle ich vermeidbar und völlig überflüssig.
    Das wäre sicher auch für die Verbraucher interessant, damit könnte man punkten.

    Es wäre hilfreich eine Liste zu haben wo man sehen könnte welche Batterien keinen Plastik enthalten. ich für meinen teil werde die so gut es geht in Zukunft vermeiden.
     
    schnix, Cholerix, TNT und 15 anderen gefällt das.
  2. Ich weiß nur, dass die Weco Goldraketen mit Plastikbombetten beladen sind. Zumindest war das in der ersten oder zweiten Charge der Teile so,hatte sie jetzt ein paar Jahre nicht.
     
  3. Kannst Du mir einmal Deine Artikelliste schicken oder auf meiner Homepage (www.mostfun.de) "Silvester 2019" auf meinen Abbrennplan schauen, ob es eine Überlappung gibt? Ich hatte auch eine handvoll Plastikhülsen (2mm Wandstärke transparent) vor der Tür liegen.

    Ich würde auch gerne wissen, wo die verbaut wurden.
     
    powerfluse gefällt das.
  4. Ich habe gestern Abend noch die Weco Goldraketen geschossen, wobei beim Auspacken eine der Außenhülsen mitsamt Deckel abgefallen ist. Das war definitiv eine Papphülse.
    War aber auch keine aktuelle Charge (gekauft 2018 bei Kaufland)
     
  5. Das ist doch ein chinesisches Problem leute.

    Ich mach mich dafür nich verantwortlich. Hallo? Für was denn noch alles?

    Entweder wieder in DLand herstellen oder das Zeug aus dem Ausland importieren.

    Ich jedenfalls hab keine Verantwortung dafür was die grossen da so machen.
     
  6. Ich finde das jetzt eigentlich ehr ein marginales Problem, zumindest auch wo ich wohne. Es gibt in den restlichen Tagen im deutlich mehr Müll. Ja, Feuerwerk erfüllt keine richtigen Zweck, aber das tun viele andere Produkte auch, zb. Filme, Games, Zigaretten und Alkohol.
    Die Plastik Reste werden auch irgendwann weg gesammelt.
     
  7. Das ist kein chinesisches Problem und ich finde den thread wichtig und interessant. Soweit ich weiß kann man bei Heuler cakes leider nicht auf Plastikhülsen verzichten, bei allen anderen kann man das aber sicherlich. Am Ende entscheidet jeder einzelne (der es zumindest weiß) ob er heuler Cakes kauft oder nicht. Gefühlt gibt es inzwischen 10000000 verschiedene Feuerwerksartikel, da fällt es mir nicht schwer auf eine Hand voll zu verzichten, wenn ich weiß, dass unnötig Plastik verbaut wurde.

    Sehr gut gefallen mir auch die Funke Raketenkartons aus Pappe. Die sehen nicht nur super aus und sind praktisch in der Handhabung, nein man vermeidet damit auch unnötigen Plastikmüll.
     
    schnix, Giga-Knall, idk2k19 und 29 anderen gefällt das.
  8. #8 chr, 2. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 2. Jan. 2020
    ???
    Natürlich hast Du als Käufer eine Macht, nämlich das Du die Produkte meidest.
     
    idk2k19, Giga-Knall, KracherFan und 6 anderen gefällt das.
  9. Ich meinte, das ich mich nich schuldig fühle weil Chinesen Plastik in Feuerwerk verbauen..

    Ich kann ja vorher gucken was ich mir kaufe.
     
    KracherFan und Trolltrace gefällt das.
  10. In diesem Bereich kann man echt noch optimieren. Die XPlode Crackling Birds z.B. kommen auch in einer ätzenden Plastikverpackung.
    Das ginge sicher in einem einfachen Pappkarton wie bei den Funke Vortex oder Tornadowirbeln. Einmal geöffnet bekommt man das Zeug da zwar kaum noch wieder rein - aber man hat eben bei der Verpackung immerhin nur Papiermüll.
    Bei Bombenrohren das Gleiche. Single Shot und Big Shot oder Weco Sky Shot in Plastik.
    mama Mia z.B. nur im Karton


    Im garten habe ich auch bei mir einige schwarze Plastikhülsen gefunden...sehen aus wie kleine Gewehrpatronen. Die scheinen von Raketen zu sein bei mir. Ich hatte die Himmelsstürmer und ein pack von XPlode...25x irgendwas.
     
  11. Trolltrace, böllerfan, Cake94 und 2 anderen gefällt das.
  12. ich hab ne Idee.. machen wir im Forum doch eine ..Schwarze Plastikliste.. in der wir die Schweinderln sammeln und auflisten.... und eins auf den Deckel geben

    früher waren die Heuler doch auch in Pappröhren, abgesehen davon war alles im Feuerwerk Pappe...……..
     
  13. Selbes Problem. Auch etliche transparente Plastikhülsen im Garten gefunden.

    @Jenny Überschneidungen bei mir mit deinen Batterien: Funke Kamuro Mix, BB Diva Liga, Röder Hibiskus,
     
    OLburger gefällt das.
  14. Auch ich hatte ein paar Plastikhülsen rumliegen!

    Die einzigen überlappungen zu mir sind Produckte von Blackboxx (Ich hatte die Virus) oder der KammuroMix von Funke.
    Beide Optionen sind jedoch relativ großkalibrig, die Hülsen bei mir sind eher maximal 20mm dick gewesen.
     
  15. Ich habe gehört, dass Hersteller jetzt auf Pappkappen bei Raketen setzen wollen. Ist da was dran?
    Bei Weco Batterien war dieses Jahr ja teilweise schon Papier statt Plastik über den Rohren. Ich glaube da wird sich was tun.
     
  16. Die Virus hatte ich vor ein paar Jahren, da waren keine Plastikhülsen vor dem Haus. Langsam tippe ich auf die Kamuro Mix
     
  17. Hört sich doch gut an, wie es scheint hat die Industrie das schon auf dem Plan. Sehr schön.
    Auch die Plastikspitzen der Raketen sind überflüssig und wohl nur aus Marketinggründen dran. Die könnte man auch flach machen. Meine Blackboxx-Raketen hatten nichts im Raketenkopf drin, da saß oben am Motor eine Bombette.
    Alle Raketen waren innen identisch, außen waren sie aber in 3 Größen gebaut.
    Das war mal richtig sinnlos und nur optisch zur Rakete gemacht. Solche Dinge müssen irgendwie auch nicht sein.
     
    informiert und Dabon gefällt das.
  18. Wegen der verwendeten Batterien:

    neben Leuchtfeuerwerk waren das:

    Xplode Magna XP7754
    Thunderblock 100
    Thorn
    Lesli Krejser
    Lesli Moscow Mania
    Blackboxx Deja Vu
    Blackboxx Starkstrom
    Nico Dragonheart
    Heron Burning wolf
     
  19. Ist ja leider auch bei Signalmunition ein Problem. Hier wird auch viel Plastik (Plastikstopfen, etc.) verbaut. Auch bei den Cobra P1 war ein Platikstopfen enthalten (wie bei anderen hochwertigen Blitzknallern in F2 bis F4 ebenfalls). Das müsste doch auch mit Pappe gehen... Würde sich aber vermutlich auf die Herstellungskosten auswirken.
     

  20. Früher gings doch auch.. wenn ich meine alten Sammlungsstücke ansehe, da waren die oberen Enden der Raketen zum Beispiel zusammengebogen...
    müßte sogar billiger sein
     
  21. Unnötig fand ich die "zusätzliche" Plastikfolie bei allen 3-Schlag Bombenrohren von Röder, beim 3-Schlag Blau! ist nur Papier. Auch bei den Verpackungen der Gaoo Hammer oder Tunder Air Bombs könnte man darauf verzichten. Lesli mit den Bada Bang usw oder auch Lonestar bekommt es ja auch hin
     
  22. War die Moscow Mania. Tieftonheuler sind meistens Plastik.
     
    TOMQX und motorbreath gefällt das.
  23. Die Messinghülsen von meinem Nachbarn sammle ich jedes Jahr als Erstes weg. Aber ich glaube da geht Pappe definitiv nicht. Allerdings hatte ich heuer wieder ein pfeifendes Ohr, weil mein Nachbar es nicht hin bekommt, vor dem Schießen von Platzpatronen einmal zu schauen ob jemand neben ihm ist.:wall:
     
  24. Manches lässt sich auch schwer ändern. Die Cobra P1 haben auch eine plastikkappe hinten drin. Ich gehe davon aus, dass dieses herstellungsbedingten ist.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden