Sonstiges Plastik auf dem Vormarsch

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von Pixopax, 2. Jan. 2020.

  1. Umweltgerecht bedeutet Müllverbrennungsanlagen? Oder Export in Drittländer?
     
  2. Export in Drittländer :D :D
     
  3. Ja natürlich, aber würdest du soweit gehen bestimmte Artikel (PTG) zu meiden, weil sie Plastik enthalten?
    Anschlussfrage, was ist noch vertretbar und was nicht, wo sind die Grenzen? Versatzkappen und Heulerhülsen, ok und nicht ok?
    Einen herstellerseitigen Boykott bestimmter Artikel wie Heulerbatterien halte ich nur dann für akzeptabel, wenn auch gleichwertiger Ersatz geschaffen wird.
    Mir ist schon klar das Heulerbatterien in der Wichtung besonders negativ auffallen, das Thema wird hier auch schon länger diskutiert und auch zu recht, nur scheint mir ein Importstop als die ungünstigste aller Lösungen, solange kein Ersatz gefunden ist.

    Beispiel:
    Um mal konkret zu werden, Weco fertigt MiG Raketen, diese werden in einer Klarsicht-Kunststoffverpackung angeboten, kann recycelt werden, ist aber unnötig, weil auch Pappverpackungen möglich sind, die es auch schon gab.
    Versatzkappen und Zündschnur-Schutzkappen sind ebenfalls aus Plastik, beides theoretisch unnötig, wird aber fertigungsbedingt herstellerseitig so verwendet.

    Wie soll man sich verhalten?

    a) Vollständig verzichten.
    b) Teilweise verzichten, nur plastikfreie PTG kaufen.
    c) Kaufen und mein Gewissen mit Hilfe eines Ablasshandels reinwaschen, d.h. z.B. Verzicht auf Heulerbatterie.
    d) Kaufen, ohne mir Gedanken zu machen.
    e) Kaufen, obwohl ich mir des Themas bewusst bin

    Die Frage, ob wir auf unnötiges Plastik verzichten wollen, ist klar, führt uns aber nicht weiter, es sei denn wir verzichten auf vieles.

    Wie sollen wir denn mit dem Thema umgehen, lassen wir uns auf einen (teilweisen) Verzicht ein, kommt die nächste Forderung nach weiteren Einschränkungen prompt hinterher, das ist ziemlich sicher.
     
    DoppelBlitz, Mofafreund und ViSa gefällt das.
  4. Wartet mal ab wenn die E-Autos entsorgt werden müssen. Glaubt irgendjemand hier da wird in Deutschland unter den dazu erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen ein entsprechend ausgebildeter Ingenieur Hochvolt-Batterien ausbauen um das Fahrzeug zu entsorgen? Da würde man tausende zahlen um so ein Fahrzeug zu entsorgen.
    Die Dinger werden exportiert und landen im Meer, alternativ in anderen Ländern demontiert mit entsprechend vielen Unfällen und der Akku irgendwo "endgelagert".
    Denn ein Recycling gebrauchter Akkus kostet vielfach so viel wie ein neuer. Selbst die weiterverwendung wäre teurer.
    Wenn sich der Export von Kunststoffmüll, welcher ja sogar leicht verbrannt werden kann und Energie liefert, lohnt dann bin ich mir bei E-Autos ganz sicher wie das laufen wird....
     
  5. Und was hat das mit Feuerwerk zu tun?o_O
     
    powerfluse und poison gefällt das.
  6. Das muss ich nicht,mach ich aber,warum nicht?Soll ich den Müll mit den Händen zum Container tragen oder mich umgewöhnen,ich meine
    wozu? Für selbsternannte Weltretter?
    Nochmal die FW-Gegner sind nicht gegen Feuerwerk sondern politisch Organisiert,die Tendenzen der Politik reicht in extremistische Bereiche,dessen Argumente vorzulegen unsinnig ist.
     
  7. FW-Gegner sind nicht gegen Feuerwerk?! Sei mir nicht böse aber das ist Quatsch. Man sollte sich der Probleme (in diesem Fall Plastik) schon stellen und ich bin mir sicher dass das viele machen, weshalb die Hersteller auch reagieren. Andernfalls ist zu befürchten dass schneller als gewünscht das bisherige Feuerwerksvergnügen nicht mehr machbar ist.
     
    DirtyHenri gefällt das.
  8. Genau das ist doch der Punkt!

    Wir haben hier schon jedemenge Beispiele das besser geht...
    ...aber die Industrie muß ja immer weiter gewinnoptimieren!
    ...und der Konsument reicht ihnen die Hand, weil er's billig will!

    Da ist das gute am aktuellen Umwelthype; ganz langsam scheint sich was zu bewegen,
    weil der Verkäufer plötzlich ein Interesse beim Käufer sieht – oder nur weil der grüne Anstrich sich gut verkaufen läßt (das Ergebnis zählt).
    Mal schauen wie weit und wie lange das trägt...
     
  9. Das sind grüne die sowieso gegen alles sind.
    FW Verbote und wirres Gedöns über "Feinstaub" ist nur Mittel zum Zweck.
     
  10. *Hust* also wer glaubt, nur weil man richtig Müll trennt, die Entsorgung auch richtig erfolgt.....der glaubt auch das Zitronenfalter, Zitronen falten.....Wenn Müllverbrennungsanlagen nicht ausgelastet sind, kommen da sehr wohl Stoffe rein, die eigentlich recycelt werden sollen, bzw. sollten. Temperatur ist das Stichwort, also landet da auch Papier, Pappe....Batterien zum lösen der Schlacke und und und. Und wenn es zuwenig Müll gibt, kauft man auch gerne mal im Ausland
     
  11. Ich mach was man mir sagt und mehr interessiert mich nich mehr :p:D
     
  12. ganz genau.
    die viscoabdeckung gehört eh in die tonne und nicht auf die straße.

    einfach die effekte und beschreibung ans regal der discounter hängen.
    die raketen platz- und ressourcensparend in einfache kartons packen.

    wäre mmn nach ein alleinstellungsmerkmal eines discounters und verkaufsfördernd.
    "seht her, wir von "L" oder "A" tun was für die umwelt."
     
    motorbreath gefällt das.
  13. Karton ist immer teurer als ein Beutel. Fraglich ob das auch bezahlt wird.
    Die Viscobadeckung gehört zwar in die Tonne aber nach der Norm muss eine Abdeckung vorhanden sein die nicht (leicht) brennbar ist.
    Also so einfach ist das nicht alles...
     
  14. Es gibt eine ganze Reihe an Raketen mit aktueller Zulassung die ohne Zündschnurschutzkappe zugelassen sind, ein willkürliches Beispiel sind die Weco Ghost Scream Raketen.
     
  15. *RAKETE* und Mathau gefällt das.
  16. naja, die bekannten discounter rufen meiner kenntnis nach für bekannte produkte seit jahren 7,77€, 9,99e oder 19,99€ auf.
    unabhängig möglicher preissteigerungen zb in china.
    pappe statt "plastik" und der rubel des konsumenten rollt.
     
  17. Wie kommst du denn bitte dadrauf @HVPyro ?!
    Ein E-Auto-Akku kostet ca. 10.000€ und enthält sehr wertvolle Rohstoffe. Kein Mensch kommt auf die Idee sowas ungenutzt irgendwo einfach liegen zu lassen oder gar im Meer zu versenken. Bereits jetzt gibt es Firmen in Deutschland, die solche Akkus zu 96% recyceln:
    https://youtu.be/pwoRxee97Rs
    Wie auch im Video genannt wird, werden die Akkus nach einem Autoleben als Energiespeivher zB für PV-Anlagen genutzt.

    Wer denkt, dass in Deutschland all unser Plastik recycelt wird, der hat sich mit der Thematik noch nicht auseinander gesetzt. Es gibt zig Reportagen dazu:
    https://youtu.be/GouEyUICJI4


    Wen das Thema leider nicht interessiert, braucht hier aber auch nicht mitdiskutieren. Viel produktiver ist es, wenn hier nur User schreiben würden, die das Thema ernst nehmen und sich dafür interessieren. Wer weiß welche Artikel Plastik enthalten bzw. nahezu Plastikfrei sind, kann dies hier bitte mitteilen. Die Hersteller arbeiten bereits daran möglichst auf Plastik zu verzichten und das ist auch gut so. Es wird aber sicher noch einige Jahre dauern bis bisherige Artikel mit Plastik dann ohne hergestellt werden können.
     
  18. Welche Hersteller? Die Importeure ("Alias-Hersteller"), oder die Chinesen?
    Die Importeure kennen doch ihre Produkte, oder sollten es zumindest weitgehend.
    Gerade im Bereich Raketen sieht es da nicht nach Plastikvermeidung aus, gleiches gilt für unnötig große Versatzhülsen, auch so eine Unsitte.

    Weco, hatte die Bauform/Formfaktor betreffend, mit den Fire Arrows eine interessantes Hybridmodell zwischen Treiberrakte und Versatzrakete, wurde wohl eingestellt.
    Solche Kompaktraketen, oder noch besser echte Treiberraketen sind doch optimal zur Müll.- und Plastikvermeidung, außerdem haben sie ein günstiges Transportvolumen, saftglasgroße Versatzkappen braucht kein Mensch.
    Also warum haben wir nicht schon längst plastikfreie Raketen?
    Und warum werden plastikfreie Raketen (z.B. Funke Sirenenraketen, große Treiberraketen allgemein) nicht entsprechend gekennzeichnet/beworben, das hätte eine Signalwirkung Richtung Feuerwerksgegner betreffend Müllerzeugung.
    Wenn die chinesischen Fabriken Papptreiber herstellen können, warum tun die das nicht flächendeckend?
    Bei den Sirenenraketen wurde der Treibsatz in eine Bombettenhülse(?), oder ähnliches, verpresst, sollte doch wohl möglich sein dieses Modell zu verallgemeinern, bei den Fallschirmraketen und der Nico Thunder wurde auch auf Plastiktreiber verzichtet, also woran liegt es denn?
    Weco MiG Raketen...keine Spur von Plastikvermeidung und das bei heimischer Fertigung...
     
    Pyro tha dragon und Rainer-PLUE gefällt das.
  19. Ich glaube das wird kommen... Nur hatte z.B. Weco mal letztes Jahr geschrieben dass die Planungen für 2021 schon angeschlossen sind oder so ähnlich... der große Ökohype kam ja erst letztes Jahr, also mal sehen was da 2022 kommt...
    Außerdem ist für den Muggel nicht ersichtlich dass der Treiber aus Plastik ist.
     
  20. Das Thema ist ja nicht neu, es kam und kommt alle Jahre wieder...dieses Jahr eben besonders radikal.
    Nicht umsonst sind im Thread ja "historische" Beispiele als Bildmaterial gepostet worden...wenn die Hersteller nur auf Druck von außen reagieren und nicht von selbst darauf kommen oder vergessen wie es mal gewesen ist, ja dann sind sie selbst mitverantwortlich für den Trubel.
    Der Verbraucher kann nur kaufen was ihm angeboten wird, eine Alternative "ökolgisch wertvoll" gibt es bei Feuerwerk nicht (mehr).
    Also ich war fleißig Treiberhülsen sammeln und habe gezeigt was ohnehin schon jeder wusste...Batterie Fallout zuzuordnen habe ich keine Lust, müsste ich ja Silvester direkt nach dem Abschuss jeder Batterie tun...nö.
    Und von außen ersichtliches Plastik bedarf ohnehin keines Nachweises...wir drehen uns im Kreis...es ist nicht Sache des Verbrauers solche Dinge zu ändern und wenn es Alternativen gibt, müssen die auch entsprechend gekennzeichnet werden.
     
    Pyro tha dragon und Mofafreund gefällt das.
  21. Mathau gefällt das.
  22. Alle Raketen die Plastik in irgendeiner Form verwenden, sollten einfach verboten werden. Es fängt ja schon bei den Kappen der Zündlize an. Warum macht man das nicht aus Pappe ? Noch schlimmer aber finde Ich zum Teil die Tonpropfen !
     
    DirtyHenri, Jack-Beauregard und Pyromove gefällt das.
  23. #148 Feuer_und_Flamme!, 1. Feb. 2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Feb. 2020
    Spielwarenmesse / Weco:

    mevqptqi.jpg 2umk36tp.jpg
     
  24. das gab es doch alles schon ! was muss man da erforschen ?
     
  25. Jack-Beauregard gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden