Pläne & Erlebnisse Plizzolan's Silvesterbericht 2019

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von plizzolan, 2. Okt. 2020.

Schlagworte:
  1. Danke, hab halt auch im realen Leben son Ton.:cool: Als Handwerker tätig zu sein und mit alten Leuten umzugehen, verschlimmert dies noch.:D

    Eines muss ich dir aber lassen! Du bist ein verdammt guter Motivator!;)
     
    plizzolan gefällt das.
  2. Auch von mir nochmal ein großes Dankeschön für den tollen Bericht. Das Lesen macht echt Spaß. Bei einigen Situationen musst ich wirklich schunzeln.

    Was mir natürlich in Erinnerung geblieben ist, sind sowohl die Pyrohasser als auch die freundlichen Passanten. Wenn du mit ersteren nichts am Hut haben willst, komm doch mit Niko für 1-2h zum Forentreffen;) Gab dort nichtmal Probleme mit Hundebesitzern:)

    Beste Grüße
     
    plizzolan gefällt das.
  3. Lieber plizzolan, ich bin soeben fertig geworden mit dem Lesen deines Silvesterberichtes. Die Verkaufstage habe ich mir am Freitag- bzw. Montagabend durchgelesen und heute den Silvester- und Neujahrstag, leider war ich das Wochenende unterwegs bei einer Geburtstagsfeier in NRW, sodass ich ihn nicht gleich fertig lesen konnte, es sei denn ich hätte ihn überflogen. Doch so einen ausführlichen Bericht überfliegt man nicht einfach so, man genießt es.

    Und es hat sich wieder gelohnt! Selbst wenn man ein paar Tage nicht mehr so viel an Silvester gedacht hat, beim konzentrierten Durchlesen des Berichtes ist man genau mittendrin in deinem Silvester und wird an eigene, ähnliche Erlebnisse vergangener Silvester erinnert, was die Vorfreude auf das nächste auch wieder steigert.

    Dass bei den selbst verleiteten Brettern (Ersatzzündschnur an die Hauptzündschnur der nächsten usw.) immer gerne was nicht so funktioniert wie es sollte, war auch bei mir der Grund dass ich das zuletzt an Silvester 2017 gemacht habe. Im Verhältnis was man da an Arbeit hineinsteckt, ist es den persönlichen Ärger hinterher nicht Wert, wenn irgendwas nicht klappt, obwohl man selber oft gar nichts dafür kann (weil eine Zündschnur nicht zündet und dadurch das ganze Brett stehen bleibt). Deshalb mache ich nur noch einzelne Fächer und setze sonst ganz auf Verbundfeuerwerke, von denen es mittlerweile ja auch genug sehr gute gibt. Du steigst auf die elektronische Zündung um, das ist dann wesentlich angenehmer und sicherer, wobei man auch da einiges beachten muss. Aber das wird schon! :)

    Das Bild von eurem Balkon aus über die Nachbarschaft mit den vielen Effekten im Hintergrund ist übrigens der absolute Hammer! Das Bild anzusehen bedeutet Stimmung pur. Hatte da auch Gänsehaut in dem Moment.

    Vielen Dank für deine Mühe, echt super geschrieben! Ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß nächstes Silvester an anderer Location mit anderen Erlebnissen, die Partygesellschaft von gegenüber wird dir bestimmt genauso fehlen wie du ihnen. Aber die werden auch so wieder ihre Freude haben genau wie du bei den Eltern deiner Freundin! :)
     
    plizzolan, MyFireworks und PyronautGruzi gefällt das.
  4. Danke auch dir für den Kommentar!
    Hatte auch schon drüber nachgedacht, aber da wir nun in Buchholz feiern werden, wäre das ja die komplett andere Richtung. Danke trotzdem für die „Einladung“ :)
    Danke dir für deinen ausführlichen Kommentar :)
    Das Bild hat meine Freundin mit ihrem iPhone gemacht, finde es auch überragend!
     
  5. Erstmal vielen Dank für deine Arbeit, super Bericht. Da hatte man doch glatt einen Flashback, die ersten eigenen Anfänge mit Paletten liefen so ziemlich ähnlich....

    15/16 - "Brett" blieb stehen (in HH)

    16/17 - Nicht sauber abgedeckt, Feuerwerk von eigentlich knapp 6 Minuten feuerte in knapp 90 Sekunden durch...:( (SH)

    17/18 - Erste Anfänge mit Zündanlage, teils mit Zünder, teils noch mit Tape und Visco - ein lautes "jetzt habe ich aber die Faxen dicke" ertönte, natürlich brannten etliche Ersatzlunten nicht ab, durfte also viel von Hand nachgezündet werden... :rolleyes: (SH)

    18/19 - Wollte defintiv nicht nochmal diesen Frust von 2018 spüren, es wurde eine größere Zündanlage zugelegt, komplett verzündert.
    Selbst der "Freund und Helfer" gab sich die 10 minütige Show und brüllte aus voller Seele zu unserer Belustigung ein "ALDER, WAR DAS GEIL" und fuhr wieder weiter... :D:D (auch wieder in SH)

    19/20 - extreme strapazen das komplette Jahr über, inkl. familiärer Umstände die ein spontanes Silvester in Maschen in 4er Männerrunde zustande brachten, ließen zumindest ein wenig die bescheidenen Monate vergessen...

    2020, wa soll man sagen, denke da herrscht Einigkeit, WAT EIN SCH.... JAHR!!! :rolleyes: Deshalb heißt das Motto dieses Jahr: Jetzt erst Recht! Neue Zündanlage, die endlich eingeweiht werden will, eigener Umzug aus Hamburg nach SH...
    Da noch kein einziges Feuerwerk als Helfer gezündet wurde, juckt es natürlich schon extrem in den Fingern...

    Dieses Jahr soll wirklich voll und ganz genossen werden, denn das nächste Jahr wird vermutlich noch bescheidener als dieses...
    Werde definitiv mehrfach den Drucker das Blatt mit den örtlichen Regelungen ausdrucken, sollte es doch meckerköppe geben, wobei die Leute hier oben vom Gefühl her eher deutlich entspannter sind als die Hamburger... :)

    Tatsächlich auch nur 15/16 die letzten schlechten Erfahrungen gemacht, bezeichnenderweise in Hamburg, muss wohl an der Großstadt liegen...:rolleyes:

    Gruß aus Schleswig-Holstein
     
    GoldDragon, Feuerkappe und plizzolan gefällt das.
  6. Ein sehr toller Bericht über deine letzten Tage im Jahr. Da denkt man gleich selber an sein letztes Silvester.
    Und man bekommt mega Vorfreude auf das nächste. Danke dafür :good:
     
    Galaxy-Max, MyFireworks und plizzolan gefällt das.
  7. Wirklich großes Kompliment und vorallem ein großes Dankeschön für diesen tollen Bericht! Ich hab jeden Part davon genossen :) Wo ich mich sofort wieder finden konnte ist der Part über die Argento Veronica. Was da an Zeug wieder runterrieselt ist wirklich enorm und alle Nichtbrillenträger sollten da wirklich eine Schutzbrille tragen :D Was ich total komisch finde ist, dass ich mir die ganze Zeit, als ich deinen Bericht gelesen habe, gewünscht habe auch mit Freunden zu feiern, dennoch feier ich jedes Jahr mit meiner Family zu viert weil das bei uns so Tradition ist und es irgendwie mit Weihnachten ein Familienfest für mich ist. Ich habe zwar bereits mit Freunden, da waren wir auch 8 oder 9, gefeiert und das war auch sehr cool und hat ne Menge Spaß gemacht, dennoch ist es irgendwie nicht so schön wie mit der Family wie man es die 20 Jahre zuvor gemacht hat. Ich weiß nicht ob es jemandem genauso geht :) Würde mich mal interessieren.
    Naja genug von mir, einfach ein toller Bericht und ich freu mich schon auf den für dieses Silvester!;)
     
    plizzolan gefällt das.
  8. Ich bin jetzt auch fertig mit dem durchlesen und kann mich meinen Vorrednern komplett anschließen.
    Man erlebt beim Lesen einfach die ganzen Silvestertage noch einmal und erinnert sich dabei auch wieder an eigene Erlebnisse die man über das Jahr teilweise nicht mehr so gut im Kopf hatte. Man hat auch beim lesen des Silvesterabends selbst richtig auf Mitternacht hingefiebert :eek:
    Dazu ist alles sehr angenehm und fließend geschrieben. Also auch von mir einen großen Dank für die ganze Mühe und fürs teilen!

    Das mit den meckernden Leuten am Tag kann natürlich auf die Stimmung drücken, aber da muss man einfach drüber stehen. Solange man sich im legalen Rahmen befindet und nicht laute Sachen zündet nur um andere zu stören können die einem gar nichts.
    Auch die Missgeschicke mit der verleiteten Palette kenne ich selbst zu gut. Damals als ich noch nicht die heutige Erfahrung hatte hat bei mir auch desöfteren eine Verleitung nicht geklappt oder ist übergezündet. Aber glaub mir, mit einer vernünftigen Zündanlage ändert sich das schlagartig! Du wirst nie wieder ohne wollen :D
     
    plizzolan gefällt das.
  9. Mensch, ganz vergessen zu antworten, aber besser spät als nie. Erstmal danke an dich und auch an die anderen für die netten Kommentare!
    Das mit der Zündanlage glaube ich gerne :D
    Das mit der Palette lag glaube ich vorrangig an dem Transport, ansonsten hatten wir sehr sauber gearbeitet :D
    2017 hatten wir 6,5 Paletten und das war das erste verleitete Feuerwerk was ich gemacht hatte. Damals lief alles sauber durch, obwohl mein Schwiegervater sehr skeptisch war, was das verleiten angeht. Er hatte vorher auch immer Paletten gemacht aber ohne Verleitung und sich dann, während eine Batterie noch lief, an die Palette gestellt, runtergebückt und die nächste Batterie gezündet :eek: Sau gefährlich!
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden