Meldung Polizeiwillkür an Silvester

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Pariah, 31. Dez. 2020.

  1. Ort:
    BW. Privatgelände, Vorplatz einer Garage. Abgesperrt durch Absperrband.
    Gezündet ausschließlich im erlaubten Bereich.

    21:30:
    Polizei kommt auf Privatgelände unaufgefordert mit den Worten "So jetzt ist hier Schluss", behauptet bei 3 Personen müßte der Mund Nasen Schutz getragen werden. Feuerwerk wäre illegal, wenn es den Luftraum verlässt. Polizei erklärt, sie würde nun sämtliches feuerwerk konfiszieren, tut dies auch. Anwalt wird angerufen, ist wortwörtlich sprachlos. Polizei erklärt eine Rakete würde außerhalb des privatgrundstückes zu bode kommen.
    Auf die Frage, wo das im Beschluss von BW festgelegt ist keine Antwort. Ebenso keine Antwort auf Die Frage, weshalb die Batterien mitgenommen werden, denn hierbei verglüht alles bevor es auf den Boden fällt. Frage mehrfach gestellt, jedes Mal nur schulterzucken und dass man ja Einspruch einlegen kann morgen.
    Alle Artikel bereits im Polizeiauto, dann iwann die Frage seitens Polizei "können Sie versprechen nichts mehr zu zünden?" als glaubhaft mit ja beantwortet alles wieder ausgeräumt.
    Vorweg wurde kein Bußgeld angedroht, lediglich das mitnehmen der Ptg.
    Abgefahren mit Ansage, dass wenn wir wieder gezündet wird hart durchgegriffen wird.

    Ich habe bis heute an unseren Rechtsstaat geglaubt und an dessen Exekutive.
    Ich bin traurig und extrem schockiert.
     
  2. WTF!? Mein Beileid.

    Da sie es wieder ausgeladen haben.
    Zünden und ebenfalls mit "können ja morgen einspruch einlegen" reagieren. :shutup:
     
  3. Sorry, das ist echt nicht zu glauben :unsure:
    Bin echt sprachlos. Zum Glück noch keine Probleme gehabt wobei ich mich auch extrem zurück halte. Bislang nur nen paar lautlose Fontänen, Buganos und Blättertanzraketen gezündet. Noch keinen einzigen Böller getraut zu zünden da es außer mir kaum Mitstreiter bislang gibt. Aber um 0 Uhr kann mich keiner halten
     
    BMWM3, Mofafreund und Dabon gefällt das.
  4. Die Polizei in Ditzingen lässt sich nicht sehen....... brav---- bis jetzt habe bis jetzt nur gute Erfahrungen hier bei uns
     
    GethPrime, Tibola, BMWM3 und 4 anderen gefällt das.
  5. also manchmal bin ich dann doch froh in der Stadt der Bekloppten namens Berlin zu wohnen
     
    BMWM3, Feuerkappe, PyroRick81 und 8 anderen gefällt das.
  6. Hast Du die Personalien der Polizisten? Dann Dienstaufsichtsbeschwerde. Ansonsten abhaken, die sind manchmal komisch drauf.
     
  7. Ich zünde bei uns im Eichsfeldkreis ohne Probleme, eben noch ne (abgelaufene:rolleyes:) Pegasusfontaine gezündet die ging richtig gut ab, aber ist trotzdem unbehaglich der einzigste im Ort zu sein, der es krachen lässt.
     
    KracherFan gefällt das.
  8. Ja hab alles. Ändern wird das alles aber nichts. Sitze nun auf meinen PTGs und auf meinem Unmut auf meiner Arbeit in der geschlossenen selbst Recht durchzusetzen.
    Mein Weltbild hat sich geändert.
     
    Matthias Meyer, Pyropath, Tibola und 3 anderen gefällt das.
  9. Hey,

    Wo in bw war das ?:dontthinkso:
     
  10. Karlsruhe, in einem Ort außerhalb.
     
  11. Wie, hieß es nicht, es wird nichts verboten, geht ja nicht, und Rechtsstaat? Guten Morgen.
     
    Tibola, Pyro tha dragon und Quinzy gefällt das.
  12. Unglaublich!
    Bin Nähe Baden Baden , Bühl.bin gespannt.

    Echt was für affen
     
  13. Hier siehts ähnlich aus. Ich beschalle die Gegend praktisch im Alleingang mit Funke Böllern (natürlich nicht durchgehend aber regelmäßig) aber von Ordnungskräften habe ich weder irgendwas gehört noch gesehen.
     
  14. Na, bei der Exekutive gibt es gelegentlich auch nicht so uptodate Exemplare. Der Informationsfluss ist da nicht immer eindeutig.
    Vermutlich ist den während dessen eingefallen das da etwas in ihrer Handlungsweise nicht korrekt ist und haben die Sachen wieder ausgeladen. Um nicht die vorherschende Position als Gesetzesausführender zu verlieren wurde das ganze noch mit einem ermahnendem Nachtrag garniert. Um es mit den Worten der Pinguine aus Madagaskar zu sagen:
    Immer freundlich lächeln und winken.....
     
  15. zumal sich mit solchen Blödsinn die Polizei nur selbst in Knie schießt aber viele stehen auf Macht Spielchen und nutzen das aus , schade das wir nicht wie in den USA die Polizei filmen können um Missstände nachzuweisen
     
  16. Ach ja, was soll man noch sagen...irgendwie ist man ausgeliefert, und so mancher merkt es eben erst, wenn er es am eigenen Leib zu spüren bekommt.
    Das geht auch nicht erst seit gestern so. Ich habe hier vor zehn Jahren schon Beispiele gebracht, und da hat mir niemand geglaubt, und teilweise wurden Beiträge gelöscht.
    Es wurde mit der Zeit eben nicht besser, und Beiträge und Themen löschen trägt auch nicht zur Veränderung bei.
    Ich wünsche euch Alles Gute, laßt euch nicht alles gefallen, aber ohne Widerstand wird man hier inzwischen plattgemacht.
     
    Ruhrpottrambo, haupl, Tibola und 14 anderen gefällt das.
  17. Fehlen mir die Worte...
     
    drake89 gefällt das.
  18. Habe auch nicht damit gerechnet. Anwohnern waren positiv gestimmt und haben sich durchweg gefreut. Aus dem nichts kamen die Beamten auf der Gelände. Kein ankündigen, einfach in die Garage marschiert.
     
    BMWM3, Quinzy und DerFeuerwerker yt gefällt das.
  19. Weiss ich nicht so genau. Einer hat irgendwas gerufen, daß genau so gut "Sie müssen aufpassen!" wie "Sie müssen das sein lassen!" gewesen sein könnte. Auf 25m versteht man halt nicht alles und rüberkommen wird wohl etwas problematisch bei Ausgangssperre. Ich habe ganze diplomatisch erstmal ein paar Brummer und Kreisel gezündet bis er das Interesse verloren hat. Ich würde auch ganz gerne zumindest zeitweise woanders hingehen aber nunja... öffentliches Zündverbot und Ausgangssperre...
     
    Tibola und reyzix gefällt das.
  20. Was glauben die Honks? Das du Allan Musk bist?:mad::rofl:
     
    BMWM3 und sixtyniner gefällt das.
  21. Ich gebe dir einen guten Ratschlag:

    Mach den Fall öffentlich! Ich würde so früh wie möglich das Akte Team von Sat1 kontaktieren, damit die schön einen Bericht über die "gute" Arbeit der zuständigen Polizeibehörde machen können. Die bekleckern sich dann sicherlich mit Ruhm. Auch ich musste damals in einem anderen Kontext der Polizei erst mit der Öffentlichkeit "drohen", damit sie rechtmäßig handeln.

    Ich weiß, dass das deine Batterien etc. jetzt auch nicht zurück bringt und Silvester für dich nun mehr oder weniger im Arsch ist, doch damit kannst du in Kombination mit der Dienstaufsichtsbehörde etwas erreichen und vielleicht kannst du so in Zukunft dafür sorgen, dass die Polizisten eine Lehre daraus ziehen.

    Bei der Behörde würde ich auch direkt erwähnen mit dem Fall vor die Öffentlichkeit zu gehen.

    Viel Erfolg und ich wünsche dir dennoch alles Gute für Silvester!
     
  22. Na, Elon landet seine Raketen wenigstens wieder zielgenau und nicht in Nachbars Garten.... :)
     
    DoppelBlitz, GoldDragon und Mesk28 gefällt das.
  23. Bei dir wird auch kaum einer vorbeischauen, so wie hier in hülben auch.
     
    böllerfan gefällt das.
  24. Ich werde klagen. Mit allen Mitteln.
     
    chr, ViSa, haupl und 30 anderen gefällt das.
  25. Hier war es mega. Keine Bullerei und gefühlt viel geiler und lauter als die anderen Jahre. Hätte ich nicht gedacht.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden