Sonstiges Positive Berichte über eure Nachbarschaft

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von bo-lunte3112, 6. Nov. 2019.

  1. Ich habe ja das Glück nicht in einer geschlossenen Ortschaft, sondern etwas außerhalb zu wohnen, wo die nächsten Nachbarn ca. 200 Meter weit weg sind. Von daher bekomme ich direkt an Silvester weder besonders positive noch negative Kommentare mit.
    Meist höre ich nur etwas im Nachhinein, z.B. vor ein paar Jahren von einer älteren Dame, welche ich Anfang Januar beim Einkaufen getroffen habe und die freie Sicht auf das Feuerwerk hat, welche mein Feuerwerk als "Sehr schön" bezeichnet hat oder erst am Samstag die andere Nachbarin, die schon gefragt hat, ob ich dieses Jahr wieder so viel schieße (im positiven Sinne natürlich). :D
    Und an Silvester 2017 habe ich wie gewohnt am Abend ein paar Raketen auf der Wiese nebenan gezündet, und auf dem Hof ca. 150 Meter daneben feierten ein paar Leute an einer Gartenhütte. Bei einer Rakete mit sehr großem Bukett haben die dann auch richtig gejubelt. :D

    Sonst war es das aber. Klar würde ich mich über mehr positive Berichte freuen, aber das gibt die Lage nicht her. Wichtiger ist mir aber, dass ich keine meckernden Leute habe, die mir den ganzen Tag auf den Sack gehen, dann wäre meine Laune schneller weg. Dass mein Feuerwerk geil ist, und die paar Nachbarn, die wir haben, mein Dauerfeuer von mittags bis 1:30 Uhr morgens, nicht stört, weiß ich selber und auch zu schätzen :)
     
    bottzi, Megaknall, Niederrheiner und 2 anderen gefällt das.
  2. Bei mir überwiegen die positiven Erfahrungen zum Glück deutlich.
    Fängt schon damit an, dass nebenan ein älteres Ehepaar wohnt, dass sich jedes Jahr bereit erklärt unsere Bestellungen (Meine und die meines Bruders, wir feiern zusammen) anzunehmen, falls wir gerade auf Einkaufstour sind.
    Dafür bekommen sie natürlich eine große Tüte selbstgebackene Kekse. Die Bestellungen sind nämlich, wie bei vielen hier, gar nicht mal so klein und ich könnte gut verstehen, wenn sie die nicht mehr annehmen wollten.

    Am Tag der Tage ist es bei uns seit meiner Kindheit so, dass ein paar Freunde aus der Nachbarschaft vor dem Haus meiner Eltern zusammenkommen um sich zu unterhalten und sich einen guten Rutsch zu wünschen.
    Aus dieser Runde kam noch nicht eine Beschwerde über Feuerwerk. Ganz im Gegenteil: Seit mein Bruder und ich jedes Jahr ein paar 18-Uhr-Verbünde basteln hat sich der Kreis von nur ein paar Freunden um viele Nachbarn erweitert. Auch eine kurz vor Weihnachten 2018 neu zugezogene Familie, haben wir so überhaupt erst kennengelernt.

    Aber auch sonst, haben wir eigentlich keine Probleme mit der Nachbarschaft. Ab und zu bittet uns mal jemand, zum böllern ein paar Meter weiterzugehen. Das passiert aber eigentlich immer auf eine respektvolle Art und ohne Streit.
     
  3. Bei uns hat sich das mittlerweile echt überwiegend zum Guten entwickelt. Letzes Jahr war dann das Highlight.

    Wir feiern seit ca. 7 Jahren an einer großen Kreuzung in Berlin, ca. 2 Min Laufweg von meiner Wohnung entfernt. Im ersten Jahr war dort noch nicht viel los, es gab hier und da Leute die sich beschwerten und um 0:30 Uhr fragten, wann den endlich Schluss ist.
    Über die Jahre entdeckten anscheinend viele Nachbarn die "Liebe" zum Feuerwerk und zündeten ebenfalls an dieser Kreuzung.
    Mittlerweile steht an jeder Ecke dieser Kreuzung ein Grüppchen (inkl. uns) die höherwertiges Feuerwerk zünden als die Ware aus den Discountern. Der Rest der Kreuzung bzw. die Straßen die davon abgehen ist gut gefüllt mit "Normalos".

    Vor 3 Jahren hat es dann angefangen, dass Leute aus ihren Wohnungen kamen und uns nach dem Zündeln ansprachen...
    Allerdings mit Worten wie... "absoluter Wahnsinn was ihr hier immer zaubert"..."was hat das alles gekostet ? Sowas haben wir an Silvester noch nie gesehen" usw...
    Vor 2 Jahren kamen Leute danach zu uns, die extra aus Hessen und NRW nach Berlin zu Bekannten gekommen sind und sich das Spektakel anschauen wollten. Dazu muss gesagt sein: Wir haben keine Show oder sonstiges. Wir zündeln ganz normal. Gut, um 0 Uhr kommen dann natürlich die richtigen Geräte ala Paranoid oder Fireball zum Einsatz :D

    Letztes Jahr kam ein Mann zu uns und erzählte, dass seine Frau im Rollstuhl sitzt... (da dachte ich, er möchte mir vielleicht erzählen dass seine Frau Angst vor Feuerwerk hat und vielleicht mit dem Rollstuhl aber nicht so schnell weg kommt o.ä....)
    Jedoch freut sich seine Frau jedes Jahr auf Silvester bzw. auf uns und lässt sich ab 18 Uhr auf den Balkon schieben um uns beim Zünden zuzuschauen. Sie würde sich so gerne bei uns persönlich bedanken, jedoch lässt der Rollstuhl bzw. die Krankheit das nicht zu. Der Hammer kam dann... der Mann gab mir einen Umschlag, den ich erst einmal wegsteckte.
    Am Neujahrstag machte ich den Umschlag auf und las den Brief, den sie uns geschrieben hatte.
    Außerdem purzelten noch 20€ aus dem Umschlag...
    Ich hoffe, der Mann kommt vielleicht nochmal runter, damit ich mich ordentlich bedanken kann !!
    Für mich war das ein ganz Besonderer Moment und hat mir gezeigt, es gibt auch noch Menschen, die sich daran erfreuen !!!

    InkedIMG_3536_LI.jpg
     
    Saul.Goodman, Alohajoe, Sandy und 33 anderen gefällt das.
  4. Wow! Was für eine tolle, bewegende Geschichte.

    Vielen Dank fürs Teilen hier!
     
  5. Das gleiche dachte ich mir paar Minuten später auch.
    Er schreibt so, als ob nur noch permanent P1 Böller gezündet werden.
    Das halte ich für eine absolute Übertreibung, denn wie viele kommen bitte an scream 10s etc. heran?
    Mir fällt spontan nur pyrofix ein und dort betragen die Versandkosten 49.99€ (schreckt extrem ab).
    Und von den paar, die wirklich solche Böller durch normale Wege erlangt haben, dürfte die Zahl der zündler unter dem Jahr noch viel geringer sein.

    Ich bin täglich in Hamburg, hier knallt nichts im Alltag, vielleicht in gewissen Gegenden.
    Ich behaupte einfach mal, dass die seit 2 Jahren erhältlichen p1 Böller den Alltag nicht merklich beeinflusst haben.

    Bei den Funke p1 oldschoolböllern finde ich die Regelung auch extrem gut, denn ich finde die Böller endlich mal wieder interessant und sie sorgen für Abwechslung in der Lautstärke.
     
    Pyro tha dragon und DirtyHenri gefällt das.
  6. Eine wirklich rührende Geschichte. Sowas macht die ganzen Mühen und Anstrengungen mehr als wett.
    Es sind nicht die großen Geschenke die einen glücklich machen sondern die kleinen Gesten.
     
  7. Genau ich bin der P1 Verschwörungstheoretiker :rofl:
    Ich halte 3 Schinken Funke Peng 2 im meinem Keller gefangen .
    Jetzt hört aber mal auf ^^ Aus ein zwei Scream 10 werden bei jedem Text mehr ? Und wer schon fragen muss wie ich P1 erkennen kann ? Natürlich mit meinem ultra geheimen P1 Detektor :wall: ... Oder einfach an den massenhaft unverwechselbaren Papier Schnipsel Haufen auf den Funke etc drauf steht Hm... (Wir werden es wohl nie erfahren ) . Und man glaubt es kaum auch hier auf den Dörfern kennen wir Böller und verdienen sogar Geld um welche zu "Kaufen"
    Mag sein das ich den Thread verfehlt habe wobei ich gern positiv sagen würde die Leute tanzen nakisch ums Lagerfeuer während die Böller fliegen aber das ist eben nicht mehr überall so .
     
  8. Ich verstehe das nicht .Kannst du das bitte so formulieren dass mein 14 jähriger Sohn das verstehen würde ?
    Dann bin ich auch wieder voll dabei :sneaky:
     
    DerFremde gefällt das.
  9. Ich wohne im Norden Berlins in einer beschaulichen Familienhaussiedlung unweit von Wasser und Bauernhöfen .
    Meine Nachbarn sind eigentlich super entspannt zum Jahreswechsel und es wird Lindenstraßenmäßig angestossen und gefeiert .
    Wir fegen zu Neujahr auch am Abbrenner die Straße und stapeln die Batterie/Verbundreste am Zaun .
    Bei uns entsorgt die Stadtreinigung nicht , wir müssen selber am Wertstoffhof entsorgen . Umso mehr erfreut es mich seit 3 Jahren dass der beachtliche Stapel immer auf wundersame Weise täglich ohne mein Zutun kleiner wird bis er innerhalb der ersten Woche weg ist.
    Ich selbst habe berufsbedingt die erste Januarwoche dafür erstmal keine Zeit.
    Nachforschungen haben ergeben dass sich 2 Nachbarn darum kümmern und das ihrer Meinung nach das Mindeste ist wenn sie das Feuerwerk geniessen können .
     
    Trolltrace, Maro, CeBee und 9 anderen gefällt das.
  10. Erste Jahr Funke :rolleyes: ich glaube 2017/18 oder war es 2016/17 ich bin mir nicht ganz sicher... war aber das erste Jahr noch F2 Zulassung wurde ich doch häufiger angesprochen welche Böller ich da zünde... ich denn immer schon Reflexartig (Keine Polen Böller) da staunten viele nicht schlecht und wollten wissen welche den ich natürlich (Funke) man Kamm dadurch gut ins Gespräch sie wollten natürlich wissen wo man sie bekommt:cool:
    Hier zünden nun Jahr für Jahr echt viele die funke Böller man Trift sich Silvester am Nachmittag und zündelt gemeinsam und wir haben uns dadurch gut kennen gelernt denn ich war ja in dem ersten Jahr auch Komplet neu hier in der Siedlung da ja grade erst her gezogen...
    Ick muss Sagen icke lieb meine Nachbarn...
     
  11. @DerFremde
    Dein Post entspricht deinem Avatar :confused:
     
    MyFireworks, CeBee und Amonshie gefällt das.
  12. Bei mir in der Ecke ist alles entspannt. 300 Seelen Dorf ;) Die Nachbarn sind immer Zuschauer. Ich habe ein 2000qm Grundstück und somit viel Platz zum zündeln. Negativ war hier bis jetzt noch nichts.... Auf dem letztem Geburtstag eines bekannten, war mein Feuerwerk schon Thema und die Vorfreude auf dieses Jahr bei den bekannten ist schon sehr hoch.... als ich ihnen mitteilte, das dieses Jahr noch eine Schippe drauf gelegt wird, konnten die dass garnicht glauben.
     
    ViSa und PyroRick81 gefällt das.
  13. Was positives, Naja ich hab bis jetzt noch keine Morddrohung bekommen...

    Bei mir gibt es zwar einen Feldweg wo man seine Ruhe hat und der Sound unbeschreiblich geil ist weil er vertieft zwischen zwei Waldstücken liegt aber man will ja auch mal ein bisschen publik sein.

    Die beste Lokation waren für mich die hohen Deiche an der Nordsee.
    Man war nicht direkt im Ort aber auch nicht zu weit weg.
    Der Knall hat über die Dächer geschrammt wie ne Schruppscheibe und der Effekt hat das ganze Dorf beleuchtet.

    Eine unbeschreiblich geiler Platz um Feuerwerk zu zünden!
     
  14. Hab in dieser Hinsicht zum Glück richtig gute Nachbarn.
    Die rechts und links von uns haben zwar jeweils einen bzw sogar zwei Hunde.
    Aber von denen hört man keinerelei Gemecker oder Einwände.
    Da könnten sich die ganzen Meckerfritzen die mit dem Argument: "mein armer Hund" kommen mal ein Beispiel nehmen.
    3 andere Familien in der Straße zündeln selbst gerne und freuen sich immer über mein Hauptfeuerwerk.
    Also alles Super :cool:
     
  15. Pläne & Erlebnisse - Überraschungsbesuch am Abend... ein Erlebnis der besonderen Art!
    Jetzt hab' ich es sooo lange gesucht um es nicht nez zu schreiben - wäre schneller gewesen, zudem ist der Zusammenhang nicht der schönste: News - Hetze gegen Feuerwerk
    Der Kern: Am Abbrenner kommt die Nachbarschaft zusammen und freut sich. Mit völliger Begeisterung und Dankbarkeit auch die 2 von der Hundetagesstätte, eine Hobbayfotografin hat sich glücklich ausgetobt, vor 2 Jahren wurde eine Vereinsfeier draus gemacht (Kleingarten) und letztes Silvester wurde finanzielle Unterstützung angeboten, damit auch bloß weiter mache...:D:rolleyes::D
     
    Farben im Himmel gefällt das.
  16. Also ich kann eigentlich auch nichts schlimmes berichten, eher das Gegenteil.
    Ich hab früher immer auf der Straße das Hauptfeuerwerk gezündet und als es los ging, hat die ganze Straße aufgehört und zugeguckt. Nur "leider" wurde das Feuerwerk immer größer und auch die Fächerbatterien immer kräftiger, sodass ich Angst hatte, dass irgendwann die Balkone getroffen werden. So bin ich dann vor vier Jahren auf die riesige Spielplatzwiese hinter dem Haus meiner Eltern umgezogen.
    Nach dem ersten Feuerwerk dort hatte ich am nächsten Morgen eine Danksagungskarte von einer älteren Nachbarin im Briefkasten liegen. Was mich sehr gewundert hat, da diese Nachbarin vor etlichen Jahren mit der Polizei gedroht hat weil ich im Garten ein paar schöne Starkids von Feistel gezündelt hab. Und jetzt bedankt sie sich für die Kölner Lichter hinterm Haus :D Jetzt hat sich das Feuerwerk zu einer Tradition entwickelt und die Nachbarn spenden mir jetzt Geld um das Feuerwerk noch schöner zu machen. Die sagen immer: "Warum soll ich Geld ausgeben und irgendwas kaufen wenn du das doch eh immer besser hinbekommst" :D Mittlerweile sind es knapp 80-100 Zuschauer jedes Jahr.
     
  17. Ganz genau. An diesem Abend hätten hunderte von Menschen zu mir kommen können um sich zu beschweren. Diese eine Situation bzw. Person hat mir den Abend versüßt und mir gezeigt, alles richtig gemacht zu haben. Die Dame im Rollstuhl und ich kennen uns nicht. Und trotzdem kann ich ihr jedes Silvester einen schönen Abend bereiten. Und das ist das, warum ich Feuerwerk liebe !
     
  18. Ich habe die letzten Jahre eigentlich immer wieder woanders gefeiert.
    2018: Ich feierte bei meinem besten Freund und eine Frau kam zu mir und sagte: "Habt ihr gut gemacht" und als sie gesehen hat, wie ich aufgeräumt habe, hat sie sich auch dafür bedankt, generell gab es Applaus in der Nachbarschaft! Zudem standen einige Leute rum und haben it ihrem Smartphone gefilmt. Das war echt toll.
    Als ich am 1.1 Zuhause ankam, erzählte mir meine Schwester das meine Nachbarn mein Feuerwerk vermisst hätten aber die Double Deck Blue von ihr schon heftig gefeiert hätten.

    2017:
    Am 1.1 gab es das Merci und die Rakete von den Nachbarskindern, das war so süß. Die bekommen dieses Jahr auch eine richtige Show und ein paar F1 Artikel.

    2016: Der unleserliche Brief lag im Briefkasten. Was man lesen kann: Ihr Mann kann nicht mehr gut laufen und sie haben es vom Fenster aus gesehen und fanden es wundervoll. Herzerwärmend!

    2014: Nach den Flashbangs wollten ein paar Leute wissen wo man so lautes Feuerwerk herbekommt
     

    Anhänge:

    Ronald, Vakarian, device_null und 13 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden