Sonstiges Positive Berichte über eure Nachbarschaft

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnik allgemein, Erfahrungen, Tipps" wurde erstellt von bo-lunte3112, 6. Nov. 2019.

  1. Nach unserem Umzug (Hamburg - Bahrenfeld) im November/Dezember wusste ich nicht genau, wie die neue Nachbarschaft bzgl. meiner ausgiebigen Leidenschaft für Feuerwerk reagieren würde!?!

    Seit gestern bzw. heute Nacht steht fest...POSITIVE...!!

    Hab wohl mit meinen u.a. Verbüden einen bleibenden Eindruck hinterlassen...jedenfalls bekam ich nach dem Abbrennen, sehr viele positive Zusprüche und auch das eine und andere...DANKE FÜR DAS SCHÖNE FEUERWERK...zugerufen!!:good:

    Das schreit dieses Jahr nach mehr...:D...evtl. auch ein "kleines" geplantes Feuerwerk.;)
     
  2. Bei uns haben sich unsere Feuerwerke der letzten jahre wohl rumgesprochen. Zu unserem kleinen Treff um 18 Uhr, der vor einigen Jahren noch nur mit ein paar Freunden war, kamen dieses Jahr ca. 20-30 Leute aus der Nachbarschaft zusammen. Vor allem einige neu zugezogene Familien. Dadurch sind auch definitiv einige neue Kontakte entstanden.
     
  3. Gesundes neues Jahr an alle Pyromanier und solche, die es werden wollen. Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen - auch bei uns ist das Feuerwerk zu einem Nachbarschafts-Event geworden. Selbst bei uns auf dem Lande, wurde richtig viel Feuerwerk gezündet. Aber mit Sinn und Verstand.
     
    DirtyHenri gefällt das.
  4. an meinem abschlussplatz wo ich immer hinfahre, standen wildfremde leute, die anfingen mit jubeln und jauchzen als ich funke scala 100a und die elegant nights nacheinander zündete ... die waren hellauf begeistert :D (ich musste denen dann erklären das es kein feuerwerk aus nachbarslanden war, sondern alles legal hier gekauft werden kann)
     
  5. #80 Fireblader, 1. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2020
    Da ich ja nicht Zuhause feiere, ein kleiner Bericht vom Abbrenner. Die Leute kennen mich dort schon, es ist nicht direkt bei Wohnhäusern, sondern so ca. 200m entfernt. Viel Platz, keine Durchfahrtsstraße, nur selten mal ein Radfahrer oder Füßgänger, auch mit Hund.

    So um 21.45 Uhr kam die erste Familie, kurz danach Mann mit Tochter und Hund. Der Hund ist taub aber sehr lebensfroh, Streicheleinheiten immer inkl.. Sie schauten sich alles genau an, waren und sind immer begeistert. Mit der Zeit kommen auch Fragen, man unterhält sich, einfach ganz normal. Es kamen auch auch ere Menschen vorbei, immer freundlich, nie Gemecker, keine Parolen.

    So um 23.30 Uhr kam die eine Familie mit Frau, Mann und den zwei Kindern, ohne Hund. Die kleinen Mädchen waren total begeistert, ebenfalls die Eltern In der Zwischenzeit kam auch ein Pärchen, sie stellten sich etwas abseits, ein paar nette Worte, man kennt sich.

    Den Kindern fürhte ich einigen Sachen, wie Batterien, Vulkane und Leuchtfeuerwerk vor, sie konnten gar nicht genug kriegen, immer kam die Frage "was kommt jetzt".

    Um 0.00 Uhr hat man sich alles Gute gewünscht, mittlerweile sind wir per Du. Erst kamen die Tolle Lola und die Turbosalut Raketen. Dann der Schlager der Nacht, der Geisterblitz.
    Alle waren hellauf begeistert, so um 0.45 Uhr gingen sie dann. Machte noch ein bisschen weiter, so bis 1.20 Uhr. Dann waren alle Batterien weg.
    Bin dann zu dem Pärchen, alles Gute gewünscht, Smalltalk, dann kam die Frage " Du hattest doch letztes Jahr so schöne bunte Flammen(Bengaltöpfe), hast Du die diesmal nicht?.

    Aber selbstverständlich, also gab es noch eine Extravorführung. Die beiden waren begeistert und gingen dann nach Hause,

    Habe dann noch die Atmosphäre, es war noch was los, genossen, ein paar Vulkane und Leuchtfeuerwerk gezündet. Beim Aufräumen kamen zwei junge Männer vorbei, Frage "ist das alles von Dir" , Ja war die Antwort, da helfen wir beim Aufräumen.

    Sagte alles klar, das schaffe ich alleine, alles OK meinten sie, Frage "hast Du noch ein paar Böller" , gabe Ihnen ein paar Päckchen Funke D und meinte, das sind Böller so wie früher, Antwort " die zünden wir bei den Wohnblöcken", wünschte viel Spaß.

    Das war es, mit Aufräumen, Auto leer machen und Parkplatz suchen, war ich kurz vor 03.00 Uhr daheim, erst mal Hände waschen, dann was essen und ein gutes Sternquell Pils aus Plauen getrunken.

    Nach dem Duschen war es kurz vor 04.00 Uhr, ab ins Bett.

    Positiver geht es kaum, nicht nur dieses jahr, seit Jahren keine Probleme gehabt. Obwohl ich dieses Jahr damit rechnete.

    Kopf hoch an die, denen es nicht so gut erging

    Ein gutes, gesundes 2020
     
    Kabuuff, reyzix, jerryberry12h und 8 anderen gefällt das.
  6. Also einer meiner Nachbarn hilft mir nicht nur immer beim raustragen der Bretter und beim wegräumen.

    Er fegt sogar alles nachher.
    Ich musste heute nichts machen.

    Erstmal eine Packung Merci morgen für ihn besorgen ;)
     
  7. Gerade kam mein Nachbar aus dem Kurzurlaub und hat ne Lidl-Batterie für die Kinder gezündet die auch noch umgefallen ist........hab ich gleich mal 10 Funke Raketen gen Himmel gejagt und den Kindern ein aaahhhh...ooohhh entlockt. Gesundes Neues anschließend war natürlich selbstverständlich. Hab hier bis jetzt kein Problem mit Nachbarn.....obwohl es mir gestern selbst fast zuviel war :)
     
  8. Mir hat gestern gegen kurz vor 1 Uhr, als ich vor'm Haus noch ein wenig zündelte (durchaus Lautes, wie Funke- und FE-Böller) ein Ehepaar alles Gute und die besten Wünsche für 2020 gewünscht. Ich war zunächst irritiert, zumal mir die Frau irgendwie bekannt vorkam (wer sind die bloß? :confused:), konnte die beiden aber nicht zuordnen. Da ich Silvester (außer Silvester nur bei deutlichen Minusgraden) eine Mütze und meine Uralte "Silvesterjacke" trage, erkennt man mich meist auch nicht sofort. Vermutlich waren es Leute, die in unserem Viertel wohnen, die ich nicht persönlich kenne und die einach nur gut gelaunt waren. Wenig später wünschten mir auch kurz hintereinander zwei Gruppen, die mich passierten, während dessen ich das Böllern einstellte, ein frohes neues Jahr.

    Niemand, auch andere, die nichts sagten, schien sich auch nur im geringsten daran zu stören, dass ich zu den Unverbesserlichen zähle, die den unzeitgemäßen, "archaischen" Brauch pflegen, an Silvester Geld für "sinnlose" Böller zu verbrennen, obwohl sie damit Unmengen an Feinstaub und Müll erzeugen. ;) Immerhin scheint sich wenigstens hier niemand über Feuerwerk so sehr zu empören, dass er aus dem Haus gelaufen kommt und einen beschimpft (sowas habe ich hier auch in früheren noch nie erlebt). :)
     
    bo-lunte3112 und PYRO-Berlin gefällt das.
  9. Von den Nachbarn und Reaktionen her, war es das beste Silvester seit langen. Bei meinen direkten Nachbarn standen 10 Leute draußen, ein anderer hat uns viel Spaß gewünscht und bei der Feier 3 Häuser weiter hat sich keiner das Feuerwerk von den Leuten dort angesehen(Double Decks, Prezident Piro und ein wenig Funke lassen Grüßen)
    Und erstmalig haben sich auch mal bei mir Leute aus der Nachbarschaft für das Feuerwerk bedankt. Es war wirklich toll
     
    bo-lunte3112 gefällt das.
  10. Hauptfeuerwerk (bombenlastiges Großfeuerwerk) um 18:45 - mindestens 150 Zuschauer in direkter Umgebung, viele weitere die aus ein paar Straßen Entfernung zugeschaut haben. Selbst die 100mm Salutbomben haben niemanden gestört... es gab viel Beifall.:)
    Negative Meinungen habe ich auch im Nachhinein nicht gehört, auch insgesamt gab es in der Umgebung eher mehr Feuerwerk als in den letzten Jahren. Bin also sehr zufrieden mit der Nachbarschaft.

    Zur Vorgeschichte ist zu erwähnen, dass die ersten Anfragen, ob (bzw. wann) es denn wieder ein schönes Feuerwerk gibt, schon seit ca. Ende Oktober aufkamen und in den letzten Wochen sprunghaft zunahmen...in den Tagen nach Weihnachten kam ich mir teilweise vor wie in der Auskunft :cool:
     
    bo-lunte3112 gefällt das.
  11. Meine Nachbarn lassen es richtig krachen, jeder hat andere Vorlieben, ist ein bunter Mix hier und selbst die, die nicht selbst was zünden, die schauen gerne zu. Leider hat uns allen hier der dichte Nebel zu schaffen gemacht, aber ansonsten kann ich mich hier überhaupt nicht beschweren. Hab auch nur einmal in der Nacht den Rettungswagen gehört, kann aber auch gut sein, dass der in Richtung Autobahn gefahren ist, weil es bei der Sicht nen Unfall gegeben hat.
     
  12. Sauber! In der Ortsgruppe auf Facebook wurde ich als positives Beispiel erwähnt und sich auch nochmal für das Feuerwerk bedankt. Ich gehe mich nun erstmal zwei Monate positiv beweiräuchern:phantastic::friendsdrink:
     
  13. Unser Musikfeuerwerk kam in der Nachbarschaft großartig an. Es waren etwa 30-40 Leute da, darunter auch einige Kinder. Dieses Jahr mussten wir nicht mal groß was ankündigen. Es hat gereicht, dass einige der Nachbarn uns in den Tagen vor Silvester in der Garage bei der Vorbereitung gesehen haben.

    Ganz besonders gefreut hab ich mich aber hierüber:

    K1600_IMG-20200101-WA0003.JPG K1600_IMG-20200101-WA0004 Kopie.jpg
     
  14. #89 pyro-michel, 1. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 1. Jan. 2020
    Auch ich kann nur positiv Berichten. Es Waren gute 30 Nachbarn bei uns vor dem Haus, mit Stehtischen , Sekt und O-Saft für die Kids. Um 0.15 Uhr habe ich dann das Musikfeuerwerk gestartet. Alle waren begeistert und hatten gefragt was so etwas kostet und es vom Aufbau her ist. Dieses Jahr werden es wohl noch ein paar mehr Zuschauer werden, letztes Jahr waren es nur gute 10 Nachbarn. Von daher bin ich sehr glücklich.
     
    komp gefällt das.
  15. Grad eben damit angefangen alle gesammelten Säcke zur Mülltonne zu bringen. Da kamen dann die Kinder aus der Nachbarschaft zu mir und haben mit der Frage begonnen ob mein Feuerwerk von gestern den aus Polen sei. Denke mal wegen den Salut-Bombenrohren :D

    sie sagten das 00 Uhr Feuerwerk gefiel ihnen auch sehr gut :rolleyes:

    Ist schön soetwas aus der Nachbarschaft zu hören :) da freut man sich doch gleich aufs nächste Silvester :D
     
    powerfluse gefällt das.
  16. Ich kann für das diesjährige Silvester auch nur positives berichten. Mein Hauptfeuerwerk (gegen 19 Uhr) kam sehr gut bei meinen Freunden an und aus der Entfernung hört ich von einer Partygemeinde nach Ende der kleinen Show Beifall und Jubel.

    Um 0.30 Uhr habe dann auf einer großen Kreuzung in einer Stadt nochmal mehrere Verbünde gezündet. Das Spektakel wurde von 15-20 Leuten bestaunt. Nachdem ich fertig war, kam ein Ehepaar und ein einzelner Herr vorbei und erkundigten sich, was dass denn für Verbünde seien, wo man die bekommen könnte und bedankten sich für das Feuerwerk.

    Ich muss sagen, dass ich dieses Jahr nur positive Erlebnisse hatte, jedoch merklich in meiner Heimatstadt das Abbrennen von Feuerwerk zurückgegangen ist.
     
  17. Auch dieses Silvester war wieder unser lieber Freund aus der Nachbarschaft dabei. Es machte so viel Spaß mit anderen Gleichgesinnten zu quatschen ,zu zündeln und einfach eine tolle Zeit da draußen zu haben. Auch waren wieder einige Familien draußen, z.b 1 junger Familienvater und seine 3 Kinder ca 8-10 jährige ) er schicke Raketen und kleine Batterien vor und nach Mitternacht in den Himmel. Einfach alles so friedlich und harmonisch. Als er zu uns kam und fragte ob er den Raketenständer ausleihen dürfte ,habe wir natürlich sofort zugesagt und ich musste hinzufügen " Für nette und verantwortungsvolle Nachbarn geben wir doch gerne leihweise den Raketenständer aus" Er lächelte. :)

    Kurz nach Mitternacht sahen wir uns an der kleinen ruhigen Kreuzung wieder . Wir freuten uns und er sich ebenfalls. :good:

    Dann tauschen wir uns "Neujahrglückewünsche aus und begannen dann wieder abwechselnd was zu zünden.
    Unser Nachbar kam dann auch wieder raus..,"Gesundes NEUES JAHR " .
    Er hat auch wieder einiges zum verzündeln mitgebracht. Einfach Herrlich !!:)
     
    powerfluse gefällt das.
  18. Ich kann nur positiv über meine Nachbarn berichten, da einer mir dieses Jahr geholfen hat und die anderen mit den Kindern alle zum Zuschauen gekommen sind.
    Ich zünde das Feuerwerk ca. 200-300 entfernt auf einem großen Platz...
     
  19. Zwar nicht mit der Nachbarschaft, allerdings mit Geburtstagsgästen. War auf einem 40igsten Geburtstag und die Leute dort haben sich fast alles sehr gefreut. Nach einigen Batterien wurde applaudiert und habe auch mit ein paar Leuten über die Batterien und Effekte gequatscht. Daneben waren noch 3 kleinere Jungs da die total begeistert waren von der Menge an Feuerwerk. Wär rundum echt ein schönes Silvester!
     
  20. Ich kann auch nur über positive Reaktionen berichten, so viel zum thema die deutschen wollen kein Feuerwerk mehr XD. Nach jedem meiner zwei Feuerwerke am Moritzplatz gabs von allen seiten Jubel, Beifall, Zugabe-rufe und etliche Umarmungen ;D einer war aus Bochum zu Besuch bei seiner Verwandtschaft, der konnt gar nich fassen was da abging \\(^o^) //
     
    powerfluse gefällt das.
  21. zu meiner verwunderung hat unser "öko-nachbar" irgendwann gegen 20h auf nachfragen "irgendwas tschechiches" in die luft gesprengt. die reaktion derer, die mein feuerwerk gesehen haben, gingen von bewunderung (zum ersten mal f3 gesehen) bis hin zu "letztes jahr wars besser"
     
  22. Es ist fast, als wollten die Muggle uns heuer zusprechen... :D

    Obgleich Tradition, kam es mir diesmal auch irgendwie mehr vor.
     
  23. Wie sonst auch alles ohne Probleme.
    Eine Familie mit Kindern freute sich über meine Titanium Raketen und silberschweif Salutraketen mit lauten ohs, wows und waren erfreut über jede einzelne.
    Hab ich extra langsam gezündet, damit sie gespannt warten ob noch was kommt.

    Wurde nur einmal auf dem Pennyparkplatz von einer vorbeifahrenden Radfahrerin von der Seite angemacht, ob ich den Müll auch wieder wegräumen würde.
    Hab nein gesagt und gut war.

    War mehr als albern, da ich dort nur 4 Böller von Funke gezündet habe.
     
  24. Wir hatten eine große Party bei uns zuhause, dazu wie jedes Jahr groß eingekauft, 22 Batterien auf eine OSB-Platte befestigt, ein Schutzbrett davor, das ganze elektrisch gezündet, 30 m von den Zuschauern, um 00:20 gings los.
    Als ich vom Scharfschalten der Anlage zurück kam standen gut 30 Leute im Garten, zusätzlich zu den Partygästen, hui.. großes Publikum, das halbe Wohngebiet war da. Am Ende gab es Riesenjubel als die "2020" als Lichterbild anging, 120 Bengalos in
    Rot/Silber.
    ich muss dazu sagen dass ich niemand vorher davon erzählt habe, frage mich also woher das alle wussten was da kommt. Die kennen mich wohl schon :)
    Ich bekam Videos der Show von fast allen per Whatsapp :)
    Morgens haben wir als erstes die Straße gefegt, das ist wichtig, der Müll muss weg, vergessen viele leider.
     
    bo-lunte3112, CaseyWells und powerfluse gefällt das.
  25. Ich hatte sehr große Bedenken wie unsere Nachbarn reagieren, da wir zum ersten Mal Zuhause gefeiert haben.

    Kurz zusammen gefasst:

    Keiner hatte Probleme mit der großen Menge an Feuerwerk, die ich ab 20uhr gezündet habe.

    Es gab Ausrufe wie WOW, MEGA FEUERWERK, WO KANN MAN SOWAS DENN KAUFEN, etc.

    Was ich noch nie erlebt habe: Eine Gruppe von ca. 15 Leuten hatte ab 0Uhr auch recht viel Feuerwerk gezündet, auch Verbünde, allerdings vom Discounter. Kurz nachdem ich um 0.10Uhr mit meinen Verbünden gestartet habe, kamen die angelaufen und filmten die ersten ausgebrannten Verbünde. Ich dachte die wollen mich anzeigen, weil die denken es sei illegal (was sie wohl wirklich dachten). Wenige Sekunden später kamen die freudig auf mich zu gestürmt, wünschten mir ein gutes neues Jahr und bombardierten mich mit fragen a la " Warum ist dein Feuerwerk so viel besser als unseres?" Sie lernten schnell, dass die NEM und das Kaliber wichtiger ist als eine lange Brenndauer.

    JETZT KOMMT DER KNALLER: Nach ein paar weiteren Cakes von Funke, wobei die jede einzelne übelst gefeiert haben :D fragten die ernsthaft, ob Sie mir ein paar Funke Cakes abkaufen können Ich meinte, dass die auch so einfach weiter zuschauen können, da ich ja gerade erst angefangen habe.

    Weil die so oft gefragt haben, habe ich mich dann von 3 Funke Cakes schmerzhaft getrennt, aber ich wusste, dass ich denen damit eine riesen Freude mache. Für das nächste Silvester haben die sich schon mal Talfeuerwerk als Händler notiert.

    Es gab noch viele weitere positive Erlebnisse in der Nachbarschaft, aber das soll an dieser Stelle erst mal reichen.

    Bestes Silvester ever
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden