Pläne & Erlebnisse Preisdiskussion - wie teuer wird Feuerwerk zukünftig?

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Böllerfreak, 18. Jan. 2022.

  1. Echt jetzt, die Liliput werden auslaufen? Schade, hatte die noch nie. Zum Glück habe ich mir zwei Päckchen gesichert.

    Als ich die Videos gesehen habe, war ich erstaunt, was die aus nur 8 g NEM rausholen, und wie effektstark die für diesen Preis sind.

    Es muss bei mir nicht die maximale NEM sein. Wenn aus dem Vorhandenen ohne viel Schnickschnack der maximale Effekt rausgeholt wird... das begeistert mich. Selbst, wenn es nur kleine Raketen sind.
     
  2. Mich würde auch mal interessieren wie das Ganze im Bereich Veranstaltung/Großfeuerwerk aussieht. Wird sich die Dorfkirmes noch ein Feuerwerk leisten können? Tickets für Wettbewerbe usw. dann auch 20% teurer?
     
    Chrissi14 und Mathau gefällt das.
  3. Ja bestimmt wird es bei Veranstaltungen mit Feuerwerk eine Preiserhöhung geben, irgendwo muß ja das Geld her kommen.
     
  4. Der Preisaufschlag wird kommen, aber vor allem am Personalmangel für Auf/Abbau und Security und den Benzinpreisen liegen. Dazu die Besucher mit alten günstigen Tickets... Da ist der Preisanstieg beim Feuerwerk vielleicht gar nicht so ausschlaggebend

    Falls es wen interessiert:

    https://facebook.com/events/s/livestream-personalmangel-in-d/490254129126380/
     
    PyroEagle gefällt das.
  5. Ich arbeite in der Veranstaltungsbranche und kann es bestätigen. Es sind keine Mitarbeiter zu bekommen. Zwei haben gekündigt bei uns und die Freiberufler die wir vor Corona hatten zur Saison, sind auch weg und machen was anderes.
    Für April soll schon wieder gut zu tun sein. Mal schauen wie es weiter geht.
     
  6.  
  7. Naja,man wird sehen.es geht mir ja auch ausschließlich darum das sich bestimmt einige Hersteller/Shops das zu nutze machen und noch viel mehr aufschlagen auf die Preise,je nach segment sind 30% viel oder auch wenig,denke ist abhängig von der Art...wenn ein Verbund Dan ca 45 € mehr kostet ist das happig,es wird eben darauf hinauslaufen das viel kleinzeug Angeboten wird,da fallen die erhöhten Preise nicht ganz so ins gewicht
     
  8. Nachdem ich mich heut mal durch mehrere Shops geklickt habe. Musst ich feststellen das sich einige Shops die Preiserhöhung zu nutze gemacht haben die alte Ware schon zu erhöhen. Z.B kann ich mir nicht vorstellen das man bei Gaoo einkauft wenn die Preise dort bis zu 80 % erhöht worden sind. Aber die Shop preise auf GAOO ordentlich anziehen. Oder ein Verbund der letztes Jahr 90 Euro gekostet hat im verkauf für 70 gab, dieses jahr um 30Euro erhöht. Also die Shops machen die Situation sich zu nutze.
    Oder es geht manchen Shops doch schon ziemlich dreckig wie z.b. die Apotheke schlechthin "talfeuerwerk" Da werden die ersten Chargen Batteriefeuerwerk von Funke für 100 Euro angeboten. Wahrscheinlich will man sich damit gesund stossen.
    Alles im allem gehts wohl einigen Shops finanziell nicht gut.
    Aber das mit Apothekerpreisen ausgleichen zu wollen kann wohl auch eher nach hinten losgehen. Wenn sich der Kunde dann nach Alternativen umschaut die es zur Zeit noch genüge gibt.
     
    Santa Claus, KLONK, Gilly und 4 anderen gefällt das.
  9. Einige werden sich noch ganz schnell überlegen den Ball wieder flacher zu halten. Denn Preissteigerungen ab 30% und teils um 80% werden einige Shops in die Knie zwingen.

    Ich merke das aus meiner Arbeit wenn ich Kostenvoranschläge mache. Gehe ich 30% über meine Normalpreise, bekomme ich von 10 Angeboten nur noch 1 Zuschlag.
    Bleibe ich bei meinen normalen Preisen, hab ich ne 90% Zusage QUOTE.
     
    PyroAlex22 gefällt das.

  10. Bist Du im Feuerwerksbereich tätig? Falls nicht, muss das nicht zwangsläufig vergleichbar sein, da gibt es branchenspezifisch womöglich Unterschiede. Im Handwerksbereich z.B. sind inzwischen einige bereit, fast jeden Preis zu zahlen, wenn sie dafür überhaupt zeitnah einen Handwerker bekommen, der auch noch gute Arbeit abliefert. Angebot und Nachfrage ...

    Im Feuerwerksbereich ist es sicher auch eine Frage wo der jeweilige Artikel preislich herkommt. Die Argento Goldraketen z.B. sind in meinem Shop um 50% gestiegen und kosten jetzt 12€, was mit 2€/Rakete immer noch ein fairer Preis für mich ist. Die The Wall war für mich mit knapp 40€ schon lange vor der Erhöhung preislich uninteressant, die jetzt aufgerufenen 50€ sind für mich einfach illusorisch, aber ein paar werden die womöglich trotzdem kaufen. Ich denke deshalb, daß es eher zu einer artikelspezifischen Ladenhüter-Entwicklung kommen wird, was bei Funke vielleicht gar nicht so schlecht ist, weil die Verfügbarkeit ja vorher oft schon schlecht war. Und es wird vielleicht dazu führen, dass Hersteller dahingehend optimieren, möglichst viel Effekt in möglichst kompakten Bauformen unterzubringen, um eben Transportvolumen zu sparen.

    Ich für meinen Teil verzichte jetzt eben auf dahingehend teure Fächerbatterien/-verbünde, das juckt mich nicht sonderlich.
     
    PyroRick81 und PyroKreisKleve gefällt das.
  11. werden auch "drohnenfeuerwerke" teurer?
    würde mich nicht wundern, da nen euro oder zwei mehr abzugreifen. oder mehr.
    ich bleibe dabei, ist mir der effekt, der cake oder röli das wert?
    der kunde entscheidet.
    und die shops müssen gucken, wie sie mit einem möglich geändertem kundenverhalten umgehen. genügt die marge bei monetär weniger aufträgen? es bleibt spannend. ich hoffe ende 2022 wieder fwk kaufen zu können.
     
  12. na wie auch immer , ne Rakete für 5 Euro mit 20 Gramm Effekt ist bei mir keine Option mehr, da geht selbst eine 905 oder 906 für 10 noch durch weil die sehr ansehnlich ist , ok die überzogenen Schweizer Pseudo Preise möchte man auch nicht haben
     
  13. Ich behaupte das aus Holland auch genug Feuerwerk hier in den Handel kommt was dort verboten wurde. Das Zeug ist dann billig im Einkauf
     
  14. na ich weis nicht, ob die nicht selbst hoffen das dieses Jahr kaufen zu können oder haben die Händler da aufgegeben weil die sowieso F3 F4 aus Belgien kaufen , wenn man die die Medien sieht gab zu mindest auf dem Lande es da nicht wirklich weniger
     
  15. Es geht um das ganze Zeug was dort wegen dem Verbot nicht mehr also nie mehr gehandelt werden darf. Das ist ein Riesen Berg Zeug.
     
  16. Es gab dort einen Deal mit der Regierung zum Beispiel Raketen und Böller zu verbieten.
     
  17. seit wann das ? War es nicht so das seit 2019 Raketen und Single Shots verboten sind ?

    DPG Media Privacy Gate

    2020 und 2021 gab es ein Feuerwerk verbot und man sollte es sogar abgeben , aber doch kein generelles verbot von Böllern ?
     
  18. Naja, das sind dennoch die wenigsten , die bereit sind tiefer in die Tasche zu greifen!!!

    Und zu den Preiserhöhungen, der Markt wird es Regeln.
    Ich vermute, das Artikel die einfach zu utopisch steigen, sehr viel liegen bleiben wird.
    2 Möglichkeiten ergeben sich. Entweder die Händler verzichten auf einen Teil Umsatz oder es werden Ladenhüter und die Artikel werden vom Importeur nicht mehr in Auftrag gegeben.
    Vielleicht hat auch das etwas gutes. Die Artikelvielfalt sinkt signifikant und es können von den begehrtesten, noch größere Mengen produziert werden.
     
  19. Bereit sein (wollen) und können sind nunmal zwei versch. Paar Schuhe, die Schere geht leider auch in Deutschland immer weiter auseinander.

    Die, die es (noch) können, tun es auch, zumindest in meinem Umfeld (mich eingeschlossen, hab z.B. unserem Garten- und Landschaftsbauer letztes Jahr freiwillig mehr gezahlt, weil er etwas unglücklich war, sich "leicht" verkalkuliert zu haben - leben und leben lassen) ... das Problem ist eher, schwer abschätzen zu können, ob das, was man bereit ist, mehr zu investieren, am Ende auch in einem besseren Ergebnis resultiert. Das geht leider oft nur durch persönliche Kontakte/Empfehlungen, sonst wird einem auch mal Sch...e für Gold verkauft.

    Das ist bei Feuerwerk zum Glück um einiges leichter, v.a. dank Herstellern mit herausragender Transparenz ggü. den Kunden (z.B. Funke).
     
    Rykersfire gefällt das.
  20. na hoffen das dieses Jahr verkauft wird damit man nochmal von den Discounter und Co. die Abfallprodukte abklappern kann sollten die nochmal verkaufen, also nicht das mir etwas fehlt aber zu einem Preis zwischen alten und neuen währe es schon toll noch etwas abzugreifen

    währe lustig wenn am Ende die deutschen nach Niederlande fahren ;)
     
  21. Laut der Feuerwerkswelt verändert sich Argento (Funke) eher weniger, Rubro und Geisha dafür umso mehr.
     
    BMWM3 gefällt das.
  22. Das wird mit dem Thema in Shanghai nicht viel zu tun haben. Die Ware, die für die üblichen Discounter gedacht ist, ist seit knapp 2 Jahren am Lager.
    Aber dennoch, wenn sich das noch bis Juni zieht, wird es eng für uns, oder schon zu spät (Online und so)
     
    ViSa gefällt das.
  23. #374 pingufreak83, 3. Sep. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 3. Sep. 2022
    Vergangenheit bis jetzt (entspricht der Realität):

    2016 September bis 2021 September: Preisanstieg 42% bei diversen Herstellern...

    2021 September bis 2022 September: Preisanstieg 72% (bzw. 164% zu 2016!) bei diversen Herstellern...

    Zukunft?:

    2022 September bis 2023 September: Preisanstieg 100%

    2023 September bis 2024 September: Preisanstieg >100% auf jeden Fall Luxusgut!

    2024 September bis 2025 September: Preisanstieg sind wir hier noch bei 100 oder 200?, Adieu Feuerwerk

    ...

    Zieht euch warm an!
     
  24. :wall::wall::wall: selten so ein Quatsch gelesen. 50% von was ? 150 % von was ? Zahlen, Daten ??? Was sind denn diverse Hersteller ? Sowas wie On/Off bei Kaffeemaschinen oder Standby bei Fernseher ? :applause:Stimmt sind tolle Marken. Und was hat der September damit zu tun ? Nach deiner Logik gibt es ja jeweils 2x im September eine Verteuerungsrate bzw. ist diese inkludiert. Tja %.....alles nicht so einfach
     
    lotusXback gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden