Firmen & Shops Pyro Art Berlin... gibt es die Firma noch? Verkauf der Insolvenzmasse durch Heron

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von spezialeffekte, 28. Okt. 2017.

  1. Es gab viele Leute die hier einiges an Geld verloren haben demnach eine etwas hitzige Diskussion wo des Öfteren die GmbH mit der UG vertauscht wurde und für Verwirrung sorgte. Einfach lesen was bisher geschehen ist und man weis um was es geht und um was es nicht geht.

    Um die GmbH geht es in diesem Thread nicht, es wartet keiner seit 8 Jahren auf Ware, Geld oder Ausweise.... Hätte sich zumindest noch keiner gemeldet.

    Nun viel Spass bei 9 Seiten lesen damit du weist was geschehen ist ;)
     
  2. Hallo liebe Pyrokollegen,

    ich bedaure, erst jetzt zumindest ein wenig antworten zu können.
    Rechtlich war ich als Geschäftsführer der Pyro-Art UG ein wenig in der Zwickmühle.

    Ein klein wenig zum Hintergrund: Ich war angestellter Geschäftsführer. Die Firma hat mir also nicht beherrschend gehört, insgesamt gab es 4 Gesellschafter.
    Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind da Aussagen meinerseits in der Öffentlichkeit immer äußerst sensibel vorzunehmen, denn übereifrige Äußerungen können da schnell schadenersatzpflichtig werden.

    Ich habe bis zuletzt nach einer Lösung gerungen, um die Firma wirtschaftlich zu retten. Das habe ich gemacht, obwohl ich mir selbst über viele Monate kein Gehalt mehr gezahlt habe.
    Letztendlich ist die Firma an internen Streitigkeiten der Gesellschafter zerbrochen, die eine Lösung letztendlich unmöglich gemacht haben.

    Ich will die Schuld nicht abwälzen. Im Nachgang hätte ich schon viel früher die Notbremse ziehen müssen. So ist das eben, wenn man mit Herzblut drinsteckt und eine Lösung permanent vor Augen hat.

    Ich bedaure aufrichtig, dass das Ende von PYRO-ART letztendlich so chaotisch abgelaufen ist. Mich hat das viel Nerven, Geld, Zeit und Reputation gekostet.

    Bitte seht mir nach, dass ich nicht alle Details hier ausbreiten will und kann. Ich will auch nicht mit Dreck um mich werfen.

    Da hier was von Porsche geschrieben wurde: PYRO-ART hatte keinen Porsche, ich auch nicht.
    Im Gegenteil: PYRO-ART selbst hat neben dem LKW und zuletzt einem älteren Sprinter keine Fahrzeuge besessen.
    Ich habe um der Firma Geld zu sparen ein Fahrzeug privat finanziert und für Fahrten genutzt.
    Der Porsche aus der Versteigerung kam daher von extern, nicht von PYRO-ART (und auch nicht von Foxx).

    Ich stehe euch für Fragen zu Verfügung. Bitte seht mir nach, dass ich nicht alle Details auspacken kann.

    Mit pyrotechnischen Grüßen

    David Weimer
     
  3. Sympathisches und ehrenwertes Statement.

    Vielen Dank und noch mehr Respekt für Deine offenen Worte.

    Das sehen wir Dir nicht nur nach, sondern das ist ja selbstverständlich.
     
  4. Schön das mich mein Eindruck nicht getrogen hat den ich 2007/2008 von Dir bekommen habe.
    An einem Verkaufstag für Feuerwerk warst Du dir nicht zu schade mir eine Nachlieferung in sehr überschaubaren Wert in den Laden zu bringen.
    Wir unterhielten uns noch über ein paar deiner Angestellten, bei denen offensichtlich nur das Motto galt, Hauptsache mein Gehalt ist auf dem Konto.

    Ich habe zwar keine Fragen an Dich aber ich mag dir, wenn auch nur virtuell, alles erdenklich gute wünschen.

    Herzlichst

    Funny-Times
     
    CaseyWells gefällt das.
  5. Vielen lieben Dank. Auch wenn ich über die meisten Angestellten wirklich nur Gutes sagen kann. Natürlich gab es auch da die ein oder andere Fluktuation, aber das Stammteam war schon echt toll, ich möchte die Zeit mit ihnen dort nicht missen.
     
    Mofafreund gefällt das.
  6. Weiß nicht ob die Frage passt, oder ob du darauf eine Antwort geben kannst. Aber hast du in Zukunft vor nochmal zu "starten"? Ohne weitere Gesellschafter natürlich.
     
  7. Im Moment bin ich in einem ganz anderen Gebiet in der Projektentwicklung unterwegs. Aber von Pyro kommt man so leicht nicht los, also wer weiß ;)

    In jedem Fall habe ich durch die Zeit bei Pyro-Art einiges lernen dürfen und müssen. Die Fehler in der Gründung von Pyro-Art würde ich so jedenfalls nicht noch einmal machen..

    Es war 2010 ein Sprung ins kalte Wasser für mich, die Firma damals als Geschäftsführer zu übernehmen. Durch die Unerfahrenheit in einigen Teilgebieten sind Fehler entstanden, die die Firma letztendlich blockiert haben.

    Also zusammemfassend als Antwort zu deiner Frage: kann schon sein, mal sehen was die Zukunft bringt ;)

    alles Gute dir!

    David
     
  8. Ich war lange Zeit nicht mehr als Pyro aktiv, bin erst wieder seit letzten Jahr dabei. Habe mir in diesem Jahr 450 Vulkane von Pyro-Art Kat. 1 gekauft und natürlich auch schon einiges ausprobiert - so schön Sachen dabei. Tut mir wirklich weh, dass es die Firma nicht mehr gibt.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden