Pyro Games Pyro-Games 2010

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Matthias Meyer, 15. Nov. 2009.

  1. #1 Matthias Meyer, 15. Nov. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15. Nov. 2009
  2. Na da bin ich ja mal gespannt wieviel Feuerwerk noch für 2010 übrig bleibt. Ich ahne da Schlimmes....
     
  3. Jedes Jahr mehr Termine und jedes Jahr weniger Feuerwerk. Würde gerne mal wissen wann das normale Volk es merkt ......
     
  4. seltsam das in Magdeburg wieder die Rennwiesen genutzt werden.
     
  5. Interessant. Bin schon gespannt wieviele Besucher in das 970 Seelen zählende Dorf kommen.
     
  6. Oh - auch in Rostock - das ist nur ein Feuerwerk oder wie ?

    Also wird es von Jahr zu Jahr schlechter ???
     
  7. Ich kann nicht verstehen, dass die pyrogames wieder in oberhausen stattfinden, da unsere stadt dazu ganz schlechte kritiken bekommen hat ... unfassbar.
    und mal ganz ehrlich: ich fands ermüdend. nur 3 manschaften von vieren und dann wurde genau das gleiche geschossen, wie in den anderen städten auch.
    naja, uns hats net gefallen, aber über geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.

    schönen abend noch.

    lg
    die kitty
     
  8. Nächstes Jahr auch in Hannover, na mal gucken wieviel da hin gehen, bei den schlechten Kritiken und dem großen "Konkurrenten" Feuerwerkswettbewerb Herrenhausen"
     
  9. Also ich fand es in Oberhausen gut! Leider nur drei teams, dass war blöd!!
    Die Lasershow hätte man sich sparen können.

    Frage zu den Games:
    Ist das nicht nur FAKE mit den Teams...? Macht das nicht nur einer..???
    Vielleicht blöde Frage aber..... Bin ja Anfänger...;)
     
  10. Argh. :cry:

    Ich geh villeicht zum Termin in Leipzig ;)
     
  11. da kann man ja mal gespannt sein ob das großteils so ein reinfall wie letztes jahr wird...
    Falls es widererwarten gut sein sollte, werd ich in Mannheim mir das mal anschauen.

    Aber ich glaube ich hoffe da vergeblich
     
  12. PyroGames

    Kein zweites Mal.

    Ich fand es die reinste Abzocke und das was dort geboten wurde, hat mit Championat wenig zu tun.Manches Kirmesfeuerwerk ist um ein vielfaches besser.:mad:
     
  13. Zürich... oh jeh... das ist am ADW aber voll im Acker... :rolleyes:
     

  14. nach Jahren der Durststrecke endlich mal wieder ein FW-Event in Leipzig. :phantastic:

    Nicht in LEIBZIG :D
     
  15. Kann ich nur beipflichten:

    War der absolute Reinfall. Nicht nochmal.
    Dann lieber selber schießen :D.

    LG
    Die Kitty
     
  16. Naja, ich hab zwar noch keine Veranstaltung der Pyro Games besucht aber wenn die schon mal in Sindelfingen um die Ecke sind... bin ich mal gespannt!
     
  17. pyrogames? pyroflop !!!
    das dachten sich auch die leute die überdachte logenplätze gekauft hatten und dann neben allen anderen im regen in der menge standen...
    man muss auch dazusagen das sie ursprünglich in köln stattfinden sollten und dann ins benachbarte leverkusen umverlegt werden mussten.

    die vielen kl. II elemente,die die feuerwerke in die länge gezogen haben, haben die leute nicht sonderlich beeindruckt, mich eingeschlossen.

    was ich persönlich gut fand, war die bratwurstbude um die ecke! ;)

    spass beiseite die qualität der bomben war gut und alles in allem waren die feuerwerke auch ok.
    allerdings war die lasershow, welche so hoch angepriesen wurde sehr kurtz und die gesichter der leute waren teilweise lang.

    fazit meiner meinung nach:
    nicht lohnenswert für leute die nur wegen dem feuerwerk kommen!
    zuviel rahmenprogramm, zuviele fressbuden, und zulange wartezeit ( ganze feuerwerksshow + lasershow in ca. einer stunde vorbei )

    allerdings kann ich nur für die pyrogames 2009 in leverkusen ( köln ) sprechen, wo es ja auch organisotorische probleme mit den behörden gab und vielleicht deshalb die quaität der show gelitten haben könnte.

    in dem sinne

    gruß pike
     
  18. Kann ich nun nicht gerade behaupten. Rund 14Euro für den Stehplatz bzw. 24Euro/Sitzplatz und dafür 4x10min. Feuerwerk + Lasershow (habe ich sogar in HD mit 5.1 Ton gefilmt, kommt über die Heimkinoanlage recht gut rüber) sind m.E. nicht zu viel, zumal wenn man den Vergleich startet, wieviel Feuerwerk man Silverster für nur 24€ sehen würde...;), außerdem mal 'ne schöne Abwechslung übers Jahr.
    Natürlich will ich auch anfügen, dass 2009 die Pyromasters-Veranstaltung (Vogtlandarena) noch eindrucksvoller war, auch wenn es da nur 3 Feuerwerke zu bewundern gab/gibt, sind wir dieses Jahr sicherlich erneut dabei.
     
    dEEcorPyro gefällt das.
  19. @Athlon 63: Sei mir bitte nicht böse, aber ich gebe Donnerschlag77 vollkommen recht: Der Preis
    war absolut nicht akzeptabel für das, was dort geboten wurde.
    Wenn ich ein riesen Feuerwerksspektakel haben will, schau ich mir z.B. die Kölner Lichter für 30 € auf der Hohenzollernbrücke an. Hier hab ich dann 20 Min. Vorfeuerwerk und 30 Min. Hauptfeuerwerk vom Feinsten ( wenn man nur die beiden rechnet ). Weiterhin kann man von der Hohenzollernbrücke noch sehr gut die weiteren Feuerwerke am Rhein sehen, die an diesem Abend noch geschossen werden :D

    @Pike: Pyrogames = Pyroflop, ist meiner Meinung nach auch vollkommen richtig.

    LG
    Die Kitty
     
  20. Es kommt ja auch immer auf den eigenen Anspruch an. Der echte Pyrofan der zig Veranstaltungen im Jahr besucht finded die Feuerwerke von den PG einfach nur unterirdisch. Es gibt aber auch sehr viele Leute die sowas vielleicht nur 1-2 mal im Jahr sehen, und für die ist das ein großes Erlebnis. Die flippen ja schon bei langweilig geschossenen Cakeboxen aus weil sie nichts besseres kennen.
     
  21. @Airbomb

    UNTERIRDISCH ist genau der richtige Ausdruck.:D
     
  22. Vielleicht sollte man zumindest bezüglich der Feuerwerke mal die Kirche im Dorf lassen!? Wenn man weiß für welche Budgets die Feuerwerke geschossen werden, wird schnell klar, dass die so schlecht nicht sind.
    Und wenn mal nicht alle FW aus einem Rohr kommen, dann ist auch immer mal wieder ein Team dabei, für das es sich alleine lohnt dorthin zu fahren. So z.B. die Polen letztes Jahr in Ferropolis.
    Wobei ... wenn ich mir das Siegerteam 2008 auf Video anschaue und mit den Polen 2009 vergleiche (Effektwahl, Musik, Coreographie), assoziiere ich, dass Polen neuerdings auch an der Saale liegt. Die Vertriebenen wird es freuen. paperlapapp ...
    Die Veranstaltung von Lux Concerts kann man NICHT mit der Pyronale, Pyromusikale vergleichen, da es keine Veranstaltung von Liebhabern für Liebhaber ist. Sondern vielmehr eine reine Kommerzveranstaltung, so wie jedes X-beliebige Volksfest auch und da wird oft genug wesentlich schlimmerer Schrott zusammengeballert.

    Kritikwürdig ist allerdings die Strategie von Lux Concerts. Die Champions League der Feuerwerker ... das ich nicht lache. Hier wird der Besucher tatsächlich für dumm verkauft. Um ein echtes Championat zu veranstalten, sollten die Teams (immer) echt sein, sich beim Namen nennen und der Veranstalter müsste die Taschen mal ein bissi aufmachen.

    Fazit: Für Otto Normalvolk sind die Pyrogames eine tolle Sache und lohnen in jedem Fall!
    Für das verwöhnte Fachpublikum ist die Veranstaltung nicht so der Brüller aber dennoch eine Studie wert. Schon um mal zu sehen wobei das "Normalo"volk ausrastet.

    Aber nur darüber zu meckern halte ICH für anmaßend.

    Aber das ist nur meine Meinung
     
  23. Pyro Games

    Das hat mit meckern nichts zu tun.
    Nur wenn man für solch eine Veranstaltung nicht gerade wenig Geld zahlt,sollte man erwarten können,dass es organisierter zugeht.Man sitzt dort auf alten Klappstühlen und bekommt dann gesagt,dass ein Team ausfällt.Für ein Championat ist es echt arm gewesen.
     
  24. Die Teilnahmebedingungen kann sich jeder ja mal durchlesen. Sind auf der Webseite abrufbar.
    Teilnehmen kann jeder §20er, Budget und Bezahlung sind Verhandlungssache, Show muss 12min lang sein. So mal als Eckpunkte.

    Gruß
    Fabian
     
  25. Vielleicht waren die PG bei uns in Chemnitz, am Stausee Rabenstein auch besser, zumindest die Spiegelung auf der Wasseroberfläche (FW wurde hinter dem Gewässer gezündet) war ein perfektes Feature.
    Der Rhein ist, zumindest für das Feuerwerk allein, schon ein bissl weit weg ;), sehe aber manchmal die Übertragungen (Rhein in Flammen) auf WDR an.
    In Urlaub fahren wir doch lieber ins Gebirge, meist in die Alpen...

    Da seh' ich aber die Cakeboxen auch mal aus ordentlicher Entfernung und kann auch mal in HD filmen - Silvester steht man nur "direkt drunter" und zum Filmen hat man in den paar Stunden gar keine Zeit... :mad: :mad:

    Wird Zeit, dass da mal was passiert:
    - FW auch am Nationalfeiertag (also am 03.10.), gern auch ohne Bodenböller wie in CH und/oder
    - Klasse II ausserorts zumindest vom 31.10.(Halloween) bis 31.03. , also im Prinzip während der Winter-/Normalzeit zulassen.

    Man "kloppt" das teure FW zu Silvester im Akkord, evtl. auch bei widrigen Witterungsbedingeungen in die Luft ...:cry: :mad:
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden