1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Pyro Games Pyro Games Garmisch-Partenkirchen - 09.02.2012

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von thomas.pyro, 9. Feb. 2013.

  1. Hi liebe Forumsmitglieder!
    Hab gerade von einem Freund aufgeschnappt, dass heute Abend in Garmisch / Bayern - Olympia Skistadion eine PyroGames Veranstaltung ist.....
    werde vor Ort sein und Fotos bzw. Videos machen....natürlich werde ich alles hier veröffentlichen....
    http://www.pyrogames.de

    MfG
     
  2. #2 thomas.pyro, 10. Feb. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. Feb. 2013
    Schönen Nachmittag an alle!

    Wie gepostet, war ich gestern Abend bei den Pyrogames in Garmisch/BRD zuschauen.
    Vor ich die Videos hochlade, möchte ich noch einiges los werden....

    1. Leider wurde der Platz im Skisprungstadion so blöd genutz, dass man von den guten bzw. teuren Sitzplätzen auf der Tribüne keine Einsicht auf die Showbühne hatte....
    2. War die Bodenbeschaffenheit mit Schnee so besch....., dass Familien mit kleinen Kindern oder ältere Leute wohl viel Probleme hatten - Mulden und Schlaglöcher wurden einfach mit Pulverschnee aufgefüllt = Knochenbrecher!
    3. Unzureichend Toiletten - es waren geschätzte 4.000 Besucher / 4 Damen Wc und 1 Wc-Wagen für Männer ( 2 Pots und 4-5 Urinale) / Behindertentoilette laut Besucheraussage versperrt und nicht beschildert.
    4. Bzgl. dem BehindertenWC fallt mir auf, dass die Veranstaltung generell wohl nicht behindertentauglich war.....FRECHHEIT!
    5. Gastronomie katastrophal unprofessionell: schlecht organisiertes Personal, 3 Getränkestände wo zu 80% die Bierleitung abgefroren ist
    kalter Glühwein und sogar 1x gefrorener Glühwein an einem Stand :D - der eine Essensstand war okay, mehr aber nicht....
    und noch 2-3 andere Stände mit Süßigkeiten, Kaffee, schlechtem Glühbier, etc.
    6. Laut anderen Besuchern waren die Shuttlebus, mit welchen vorab geworben wurde, auch gnadenlos überfüllt.....zum Glück waren wir früh dran - Parkplatz 30m neben dem Einlass
    USW..........

    Positiv:
    3 schöne Feuerwerke mit jeweils ca. 10-12 Minuten Dauer zu Musik / teils synchron
    weiters gab es eine schöne, unterhaltsame Lasershow

    Fazit:
    wegen der Feuerwerke ist die Veranstaltung allemal sehenswert :)
    organisatorisch ist eindeutig Nachholbedarf!!!

    DANKE @ Jenson für die restlichen 2 Teamnamen!!!

    Team 1: Tulite
    Team 2: Kürbs
    Team 3: Skyfire
     
  3. Ich war vorgies we in braunlage zu den pyro games und musste sagen, das alles in ordnung war. genügend toiletten (Dixi klos) als auch essen und trinken. shuttelbusse waren noch ok, waren zwar voll, aber man konnte problemlos stehen. Die Lasershow hingegen war ein reinfall. es wurden bäume auf der gegenüberliegenden seite bestrahlt. da wäre eine leindwand besser gewesen. feuerwerke waren auch top.
    was ich bisher so gelesen habe, was in garmisch los war, kann ich nur sagen, das in braunlage fast alles top war. also ich persönlich werden wieder die pyro games besuchen.
     
  4. War ebenfalls in Garmisch und muss sagen dass sich meine Begeisterung etwas in grenzen hält.
    Vielleicht hatte ich auch zu hohe Ansprüche? Ich dachte es werden größere Kaliber ala Flammende Sterne geschossen.
    Doch es war eher ein Mix aus Cakeboxen und wenige Kugelbomben.
    Die Feuerwerke waren okay, aber mit Flammende Sterne kann diese Veranstaltung nicht mithalten.
    Ich stand ganz vorne und fand ebenfalls die Lasershow sehr klein.

    Ansonsten kann man sagen. Die Pyro Games sind mit 3 Feuerwerken und einen Eintrittspreis von 13,30 Euro (Stehplatz) nicht schlecht.

    Wenige Bilder habe ich im Album. Leider hat sich meine Speicherkarte verabschiedet und alle anderen Bilder waren somit verloren. :cry:
     
  5. btw. kennst du den Namen von Team 1 und Team 2??? Team 3 war Skyfire aus Sindelfingen....
    Wäre super, dann könnte ich die die Videos richtig beschrigften :blintzel:
    Lautsprecher waren kacke, im Web find ich keine Teilnehmerliste
    und vor Ort gabs auch keine Flyer etc. oder?
     
  6. Nee die Teamnamen habe ich auch nicht richtig verstanden, war ja ganz vorne
    neben den Lautsprechern. Hab auch noch mal im Netz gesucht, aber ohne Erfolg.
    Team 1 kam aus Dresden Team 2 aus Berlin und eben das Team 3 Skyfire aus Sindelfingen.
     
  7. Team 1: Tulite
    Team 2: Kürbs
    Team 3: Skyfire wusstet ihr ja schon!
     
    thomas.pyro und Pyro Zauber gefällt das.
  8. ich und meine frau waren auch bei den pyro-games in garmisch. die veranstaltung an sich hat zu wünschen übrig gelassen. übers essen können wir nicht klagen, waren im vip-bereich, da war das essen spitze. aber grund für vip-karten war nicht das essen, eher das warme zelt, weil es war saukalt bei teilweise schneefall.
    der platz war schlecht begehbar, eine richtige fußbrecheraktion.
    und über die toiletten, da kann meine frau ein lied singen. eine 30-meter-schlange für eine kabine. und die, wie sich herausstellte, eigentlich ein herren-klo war, weil 4 urinale drinnen waren und n u r eine kabine. die mädels mussten sich zwischen den urinalen dann wieder anziehen (skihosen ect), damit die kabine nicht zu lange blockiert war. horror für die mädels.
    die feuerwerke an sich waren ok, hab mir aber eigentlich mehr erwartet, vorallem größere bomben. auch fand ich es schade, das man das bodenfeuerwerk nicht gesehen hat, wenn man weiter hinten stand.
    sollten sie je wieder nach garmisch kommen, werde ich mit sicherheit keine vip-karten mehr kaufen. ein ganz normaler stehplatz - ende. das reicht vollkommen.
     
  9. Hab ne 3/4 Stunde für einen Glühwein angestanden. Ansonsten wars eigentlich echt gut. Sitzplatzkarte war überflüssig, da ich mich natürlich in die erste Reihe stellen musste um auch die Vulkane usw. sehen zu können.
     
  10. hi, ich war auch in partenkirchen dabei.
    negativ ist mir aufgefallen, dass die zeit vom einlass bis zum beginn des feuerwerks schier unendlich lang war. drei stunden in der kälte stehen war echt zu viel. das feuerwerk und die laser-show waren aber echt spitze - für 13,30€!!

    da ich aus partenkirchen bin, war die 'anreise' problemlos zu fuß möglich. aber kann es sein, dass die pyro-games in den anderen orten 'kleiner' sind? mir schien, als ob die veranstalter nicht mit solchen besuchermassen gerechnet haben (zu wenigen toiletten, viel zu gering bemessener shuttle-service...)?

    unerträglich war aber imho der moderator(!!) und 'stamping feet' hätte es auch nicht gebraucht. von dem lärm hatte ich die ganze nacht über einen tinnitus auf dem linken ohr. ich stand relativ weit vorne und scheinbar zu nah an den line-arrays... :cry:

    unterm strich fand ich die veranstaltung echt gut (ich habe aber weder die gastro noch die wcs genutzt) und bin zu fuß gekommen. meine kritikpunkte sind:

    - lange wartezeit (einlass <-> beginn feuerwerk)
    - moderator(!!) für mich als bayer auch teilweise in unverständlichem sächsisch
    - vorgruppe

    positiv war:
    + feuerwerk (+++)
    + lasershow
    + location

    für die nächsten jahre wäre ausbaufähig, die schanze bzw. den aufsprunghügel mehr in das feuerwerk mit einzubeziehen (s. eröffnung ski-wm). über die anderen genannten kritikpunkte (shuttle/wc/gastro) kann ich persönlich nichts sagen, da nicht in anspruch genommen. der boden war für wintersportverhältnisse ganz ok, da gab es schon schlechtere.

    ich würde nächstes jahr auf jeden fall wieder hingehen.
    für 13,30€ absolut in ordnung!
     
  11. Das Ergebnis der Publikumsabstimmung freut uns natürlich:

    1. Platz nach einem stundenlangen Aufbau in eisiger Kälte.

    An dieser Stelle nochmal Danke an´s Team !


    Hier ein Link zum Feuerwerk: http://vimeo.com/59357083

    Gruß Harald
     
  12. WoW was eine geile Show von Euch SkyFire. Das ist was ganz anderes als die Pyrogames die ich mal in Leverkusen gesehn hab (hust)

    Vorallem wirkt das ganze auch noch wahnsinnig toll an der Location
     
  13. Bewertung Pyrogames 2013 -Bayern-Garmisch-Partemkirchen

    Wir haben die Karten für unsere Gruppe über Groupon geordert. Anscheinend ging der Kartenvorverkauf schleppend, da sehr viele mit Gutscheinen oder verbilligten Tickets
    gekommen sind. Nun vorab! Die Show an sich (auch die Lasershow) war gelungen, die Teams gut aufgestellt. Die Organisation lies zu wünschen übrig ! Die vom Stau schon ge-
    nervten, angereisten, irrten Parklplatzsuchend durch die Straßen. Da überall einsei-
    tiges Parkverbot und schneebedingt nichts zu finden war, mußte man mt dem schlecht
    ausgewiesenen Park & Ride Parkplatz vollieb nehmen. Der sporadisch verkehrende
    Bus die Leute v. Olympiastadion zur Veranstaltung brachte konnte auch nicht begeistern!
    Endlich angekommen mußte man wieder das schlecht oder gar nicht ausgewiesene
    Gebäude suchen um seine Tickets ( Umtausch Groupon in Eintritskarten) zu erhalten.
    Lange Rede kurzer Sinn ! Das Catering war auch z. K..... Preise Ok ! Fleisch /Steaks
    verbrannt, weil sie keine richtige Hitze bei der Kälte herbrachten oder ihnen die Gas-
    brenner immer wieder ausgingen. Die Würstl waren auch nicht durch oder knusprig.
    Der / die Moderatoren nervten mit ihrem Berliner oder Ossi gebrabbel. Nichts gegen
    die Mentalität aber die Veranstaltung hat in Bayern stattgefunden ! Bei einem "Open
    Air " in Brandenburg möchte auch keiner schwäbische Moderation hören !
    Ob das Voting über die Teams per Handy überhaupt stattgefunden hat und was dabei rausgekommen ist, ist zu bezweifeln, da nach dem letzten Feuerwerk 80-90 Prozent
    der Gäste die Veranstaltung verlassen haben ! Warum auch immer ?
    Es ist halt nicht genug, den Geldbeutel der Leute zu schröpfen, man sollte sich auch
    Gedanken machen wie so ein Ivent optimal ablaufen kann.
    Mal sehen wie viele Karten nächstes Mal verkauft werden und wie viele Leute
    nächstes mal noch kommen ?
    Die "Pyrogames" an sich waren nicht schlecht. Vielleicht noch 2-3 Grüppchen mehr....
    und das "drum rum" besser organisiert.

    noch ein Knackpunkt:
    - die ausgetretenen Schneelöcher am Boden, im dunkeln, wo man sich die Beine
    brechen kann ! Sicherheitsaspekt ! Die Leute die da waren wissen von was ich
    schreibe!

    :mad: Ich hoffe ich habe einigen aus der Seele gesprochen-über ein backround würde
    ich mich freuen
     

  14. also mal ganz in freunschaft was du da für ein senf schreibst ! typisch bayrische mäntalität . bez, ossi gebrabbel .1 wenn die pyro games von einer berliner firma organisiert wird , werden sie bestimmt keinen moderrator aus bayern nehmen . 2 wenn ich das lese geht mir die hutschnur hoch bez, ossis ! ich bin selber einer irgendwann müsste das thema ost und west mal auf akta gelegt werden . du bist neu hier im forum ,na dann mach weiter so , dann bekommst du hier keine freunde ! von so n leuten haben wir hier genug !!!!!!!! :mad::mad::mad::mad:
     
  15. Nichts gegen verschiedene Dialekte als Kulturgut bitte, aber ein Moderator sollte schon ganz normales Hochdeutsch reden können. Wir sind schließlich nicht bei einer Karnevalssitzung :narr:
     
    knall teufel gefällt das.
  16. Oh, die Veranstaltung hat in Bayern stattgefunden.Ist Bayern so besonders? NÖ
     
  17. Mit solch genialer Ware von Jorge kann man das Ding ja nur gewinnen :schacka:
     
  18. also mir kam Vieles bekannt vor, evtl. auch FireEvent Ware dabei gewesen?

    ....und liebe Leute, haut euch nicht die Köpfe wegen dem Dialekt oder Bundesland ein -
    im Feuerwerksbereich wäre Zusammenhalt wichtig,
    da die Öffentlichkeit + die Gesetze eh schon gegen uns arbeiten.....:blintzel:
     
    Feuersturm gefällt das.
  19. Weil ich sonst gleich die paar Meter ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen gegangen wäre (wegen Erfrierungen!!).
    5 Stunden in der Kälte waren genug!!!!!!!

    Ich habe den/die Moderatoren auch teilweise überhaupt nicht verstanden :(!
    Es ist ja nicht so, dass es in GAP keine guten Moderatoren gäbe. Wenn sie einen einheimischen Moderator wie W. Hostmann oder J. Brückner genommen hatten, wäre das nicht so extrem negativ aufgefallen.

    Vielleicht entsprach die Veranstaltung "ostdeutschem" Niveau (echt nicht bös gemeint!! :)), aber in einem Ort wie Garmisch-Partenkirchen erwartet die Klientel besser organisierte Veranstaltungen.
    Der Maßstab ist nach den Alpinen Ski-Weltmeisterschaften bzw. den Rennen der FIS sehr hoch. Geh nach Seefeld/Kitzbühl/St. Moritz und du würdest ähnlich (negatives) hören.

    Ich finde, die Veranstaltung hat echt Potenzial und mit nur ein paar kleinen Verbesserungen würde auch keiner mehr die Organisation angreifen. Das Feuerwerk war ja schon richtig toll und den Rest kann man sicher auch noch besser hinbekommen :)
     
  20. Ostdeutschem Niveau? :D dann wäre die Veranstaltung der Hit geworden muss ich mal als "Wahlossi" so sagen
     

  21. FireEvent und Jorge haben viel identische Ware hier bin ich mir zu 90 % sicher das es sich um Jorge gehandelt hat ( viele der geschossenen Cakes habe ich gerade selber geordert ) und es sind immer nur Kleinigkeiten die die Ware unterscheiden , zb. die Fische Cake bei 8:03 FireEvent -blauer Kometenaufstieg , Jorge Violette Kometen .:) Sei es drum , echt schöne Sachen dabei und die Corollas immer wieder ein Traum .


    Ein verdienter Sieg für Skyfire .


    Gruß Skydancer
     
    thomas.pyro und Jenson gefällt das.
  22. FireEvent war definitiv nicht dabei! ;)