Sicherheit Pyro-Werbung auf PKW und Ordnungsmacht

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von Streichholz, 11. Mai 2015.

  1. Hi,

    ich plane gerade mein Auto mit der Firmenwerbung zu versehen und kann mich noch nicht so recht entscheiden ob es Aufkleber werden sollen oder entfernbare Sachen (zBsp Magnetschilder). Ich würde gerne mal Wissen, wie eure Erfahrungen mit der Ordnungsmacht und gestalteten Fahrzeug sind. Häufen sich die Kontrollen?
    Ich hab keine Lust ständig in ner Kontrolle mit Material zu stehen. Das ist nicht nur nervig, sondern kostet auch Zeit.

    Grüße
     
  2. Ich denke, dass kommt ganz auf die Werbung an.
    Hatte vor gaaaanz vielen Jahren einen Sattelauflieger bekommen mit der Beschriftung
    Firmenname.....internationale Explosivstoff-Transporte. Dazu ein übergrosses Label mit dem Bombensymbol.
    Habe teilweise mehr gestanden, als gefahren.
    Nach einem knappen Jahr wurde der Trailer umlackiert:D:D
     
  3. Meine Karre ist ständig magnetbeschildert, nicht zuuuuuu auffällig und deswegen angehalten wurde ich noch nie. Nach einem Feuerwerk sind vereizelt mal Streifenwagen gekommen, wegen "besorgter" Anwohner. Waren immer nette Gespräche und mittlerweile kennen die mich, wenn die das Auto sehen :)
     
  4. Wir sind schon öfter kontrolliert worden.
    Deshalb sagt unser Altchef, wenn schon Werbung dann:

    "Toni´s Germknödel" ( Gibt´s wirklich )
     
  5. Hmmm, mit Powidl, Butter und Staubzucker, des is laiwand.
    Wenn die dann auch noch fliegen, um so besser. :D

    "Toni's Germknödel" ist aber trotzdem eine Feuerwerksbetrieb, oder ?
    Germknödel in den verschiedensten Kalibern :)

    Walter
     
  6. Zurück zur Frage....

    WERBUNG nur auf Autos, wo nie was Pyrotechnisches transportiert wird.

    Die werte Gemahlin zählt da übrigens eh nicht.......
     
  7. Wenn ich mir die rundherum beschrifteten und beklebten Autos mancher "Kollegen" so anschaue,
    (und das dann noch mit dem vergleiche was dahinter steckt),
    kann das eigentlich nur ein Versuch der Kompensation anderer Defizite sein.
    Manchen gibt halt Gott nur 65mm (Länge, nicht Kaliber).



    Sorry für OT und sarcastic-mode.
     
    hagbard gefällt das.
  8. Ich würde immer zwischen Betriebsfuhrpark und privatem PKW unterscheiden.
    Bei einem privaten "normalen" PKW finde ich eine dezente Ausführung besser.

    Ich persönlich wohne nahe am Grenzgebiet (BRD/AUT) und bei Kontrollen wird eigentlich immer "ALLES" gecheckt,
    sobald die Ordnungshüter etwas mit Feuerwerk/Pyrotechnik etc. lesen, da genügt aber schon ein T-Shirt mit Firmenlogo.

    Mir egal, die 5-10 Minuten habe ich eigentl. immer Zeit.
     
  9. Brav....

    Ein bekannter Bayrischer Kabarettist hat als Reklame "Mariuana-Großhandel" an seinem Tourbus stehen.
    Begründung: Irgendwie muß ich ja an Ideen zu meinen Programmen kommen.....:p Spaß und Frohsinn ohne Ende mit der Polizei....:D:p

    Also - positiv denken
    meint Raini
     
  10. Wenn wir schon anschweifen...

    Werbung auf einem PKW:

    "Brustvergrößerung durch Hand auflegen, NUR € 1.--"

    " Bei nichtgefallen, Geldzurück " !

    Für Alle die´s nicht gleich kapieren - Gratis grapschen!!
     
    Knaller!, Eistee und Brakelmann gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden