Pyroforum Pyroforum 2010 Haltern am See

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Pyrolady, 9. März 2010.

Schlagworte:
  1. Hallo leute,

    am anfang standen wir an der hinteren halle ( an der flugzeugtankstation)
    da kam echt ne menge zeugs herunter danach hatten wir uns einen etwas sicheren platz ausgesucht.
    ich habe ein paar bilder und ein paar videos gedreht und sie bei youtube hochgeladen
    ( die qualität ist nun nicht so dolle )
    viel spaß beim anschauen
    http://www.youtube.com/watch?v=SLIfn0TpWUQ

    tolle sache das mit dem vorschießen ein dank an alle die bei der organistation und der durchführung mitgehiolfen haben
    gruss
    andy
     
  2. Wir konnten gahrnicht weiter nach hinten den hinter uns
    standen die Bierzelttische und Bänke.
    Und das die 1std vor dem feuerwerk die PA
    Anlage direkt 5m vor die Kameras aufbauen
    fande ich schon sehr vies :mad:.Ich hoffe das wird nächstes Jahr
    besser und bitte bitte Herr Stabe mit forums platz bitte :).

    Mfg
    Lukas
     
  3. Vielleicht sind die Leute aus dem Forum gar nicht erwünscht ?
    Oder würdet Ihr für Forumsplätze was extra bezahlen ?
    Das die Öffentlichkeit zugelassen ist, liegt mit Sicherheit daran,
    dass Hr. Stabe sonst nicht die Genehmignung bekommen würde so lange zu schiessen.
    Denn mal ehrlich, geschossen wurde mit kurzen Unterbrechungen gestern von ca. 20:30 bis 23:35. Das kann man nicht jedem Einwohner zumuten.
    Also wird es als Öffentlich deklariert.
     
  4. ja,Ich würde Eintritt Zahlen aber auch nicht mehr als 5 Euro.
    Wenn ich dafür einen guten platz bekomme wo ich
    übersicht über den ganzen Abbrenner habe :blintzel:würde
    ich dafür auch bezahlen besser als gestern das war ja
    fürchterlich die ganze zeit auf 1qm zu stehen wenn es
    überhaupt so viel war.
    Mfg
    Lukas
     
  5. Leute, ihr vergesst eins:

    das ganze ist eine Fachveranstaltung für Pyrotechniker, die dort die Neuheiten und Dauerbrenner der einzelnen Firmen vorgestellt bekommen solllen. Manche der "Zaungäste" legen hier eine Erwartungshaltung an den Tag das ich es unverschämt finde.

    Wolfgang hat die "normalen" Zuschauer da, weil er der Meinung ist dass jeder etwas davon haben sollte, der sich interessiert. Hier zu unterstellen dass wäre nur, damit die Genehmigung vorliegt ist in meinen Augen eine Frechheit.

    Leider typisch deutsch, dass man nicht einfach mit Freude ein "Geschenk" annimmt, sondern auch noch Mosern muss und sich echauffiert dass die "Feuerwerke" ohne Musik waren, sowas wie das mit der Genehmigung unterstellt oder aber gefordert wird einen abgesperrten Bereich für das Feuerwerksforum einzurichten.... Diese Veranstaltung ist kein "Volksfest" oder Rhein in Flammen oder ähnliches, sondern eine Produktdemo für Fachpublikum. Wen Ihr Musikfeuerwerk wollt, fahrt zu einer der gängigen Veranstaltungen, zahlt Eintritt und schaut euch etwas an, dass als Feuerwerk für Zuschauer gedacht ist - nicht als Produktdemo.

    Ich finde Wolfgang hat mit seinem Team da eine tolle Veranstaltung hochgezogen und die Vorschießen waren sehr interessant - wenn auch insgesamt etwas lang. Die wenigsten derer die hier mosern haben eine Ahnung wieviel Aufwand hinter dieser Veranstaltung steckt und welchen Stellenwert das Pyroforum (in (relativ) kurzer Zeit) für die Pyro-Branche erlangt hat.
     
    Frank64, Pyrolady, PyroTec und 24 anderen gefällt das.
  6. Ich würde diese Veranstaltung garni öffentlich machen. Denn irgendwo müssen sich die berufsfeuerwerker auch mal ungestört austauschen können. Ich denke kommerz ist bei dieser Veranstaltung völlig fehl am Platz. gerade wefgen dem Fall Out. Wenn da was passiert muss der Veranstalter am Ende haften.

    Dicht für die öffentlichkeit und Fertig. Ist meine Meinung.
     
    Sancho gefällt das.
  7. Da haste wirklich recht! Ausserdem fehlt es vielen Leuten heutzutage an Bescheidenheit und Dankbarkeit...
     
    Pyromaner gefällt das.
  8. Kommerz ist dort fehl am Platz soso..

    Dir ist aber schon bewusst das diese "Fach"veranstaltung auf Kommerz basiert ?
     
  9. Also ich fands richtig gut, keinesfalls zu lang oder so. Wenn man schon ohne zeitliche Begrenzung schießen kann und so viel Platz hat ;) Und vor Schluss gegangen sind ja fast nur die Marler Bürger, die halt in der Zeitung davon gelesen haben und sich das angucken wollten.

    Ich finde nur, alle Firmen hätten ansagen können, was als nächstes geschossen wird (wie es z.B. Zink und ABA gemacht haben), und einige Firmen hätten mehr schießen können.
    Von Zink z.B. hätte ich gerne noch ein paar andere Effekte gesehen, genau wie von ABA, Blackboxx hat leider auch nur ein paar Bullets geschossen, und NLE ziemlich viel Klasse 2, stattdessen hätten die z.B. auch mal ihre Raketen oder einige Klasse IV Batterien oder Shells zeigen können.
    Eintritt wäre in dem Zusammenhang auch nicht verkehrt, dann würden die Firmen einen Teil ihrer Kosten für das Material erstattet bekommen.
    Ich finde nicht, dass sowas umsonst sein muss, wenn ich mir 3 Stunden Feuerwerk angucken kann, bin ich auch durchaus bereit dafür was zu zahlen.
     
  10. Stimmt schon. Ich Bezog mich auf öffentlichen Kommerz für nicht Pyrotechniker.
    Pardon

    Edit: Natürlich mit sonderrechten für Aussteller, Fotografen oder was auch immer.
     
  11. Puhhh, gerade zurück aus Haltern und noch ganz schön dösbaddelich.

    Einiges wurde ja schon gesagt und ich möchte mich einem Teil meiner Vorredner anschließen.
    Die Pyrotechnikerbranche unterhält, dank Markus, einen sehr heißen Draht zu den Fans des Feuerwerks und den neugierigen Begeisterten die sich für die Technik dahinter interessieren.

    Leider wird hier viel zu oft vergessen, dass Fans hier ein extrem gut funktionierendes Medium haben, was meiner Ansicht nach nicht überstrapaziert werden sollte. Jetzt einen VIP Bereich für Neugierige, und manchmal auch Besserwisser einzurichten, vielleicht noch alle, nach allen Regeln der Kunst, zu pampern finde ich den absolut falschen Ansatz.

    Leute! In Haltern waren über 500 Pyrotechniker anwesend, es ist ein Branchentreffen und grundlegende Eigenschaften solcher Treffen ist es, das Alle, die nicht die Voraussetzungen erfüllen ausgeschlossen werden.

    Bisher, so ist mein Eindruck, ist es ein stilles Übereinkommen, zwischen Wolfgang Stabe und den Pyrotechnikern, zumindest diesen einen Teil der Veranstaltung auch der öffentlichkeit zugänglich zu machen. Und zwar genau solange, wie die Zaungäste unsere Arbeit nicht stören.

    Die meisten Kollegen verlassen für ein Wochenende Familie, Freunde, und Arbeit um in Haltern Erfahrungen auszutauschen und sich weiter zu bilden. Das ist Arbeit. Die zwei Tage sind streckenweise einfach nur Stress und Hetzerei und wenn dort noch "Nichtscheinies" rumrennen und versuchen den Kollegen überflüssige Gespräche ans Bein zu nageln würden diese Kollegen im Folgejahr auf eine Teilnahme verzichten. Und dies würde dem freundschaftlichem und konstruktivem Miteinander der Anwesenden schaden.

    Was wollt Ihr denn?
    Habt Ihr nicht zu jedem Feuerwerk die Möglichkeit mit dem Pyrotechniker eures Vertrauens für ein paar Minuten ins Gespräch zu kommen? Erläutert dieses Forum nicht schon sehr viele Facetten des Berufsstandes. Muss man da auch noch an den einzigen zwei Tagen wo man, bitte nicht übel nehmen, mal Ruhe vor dem Publikum hat, auch noch Scharenweise um die Profis herrumtingeln und Ansprüche geltend machen die nicht den Hauch einer Berechtigung haben?


    Seid euch gewiss, solange es die Möglichkeit gibt die Fangemeinde an unserer Arbeit partizipieren zu lassen, so lange werden wir dies auch machen. Wir werden, und ich denke ich spreche für einen Großteil meiner Kolleginnen und Kollegen, zu jedem kleinen Dorffest und zu jeder größeren Show Augenblicke für Gespräche und eure Fragen entbehren können und euch die Chance geben zu unseren internen Vorschießen als Gast über den Zaun schauen zu lassen.
    Aber dieses Entgegenkommen sollte nicht überstrapaziert werden.

    Schließlich hat sich Wolfgang Stabe auch eingehend Mühe gegeben allen Gästen mit separatem Catering den Abend etwas angenehmer zu gestalten. Das ist Zeit, die er bei der Orga der Restveranstaltung zusätzlich aufbringen musste und dafür sollte ihm so mancher dem es nicht kuschlig genug war einfach mal Danke sagen und nicht noch mehr beheizbare Liegestühle mit freier Sicht auf das geschehen fordern.

    Außerdem gibt es eine gute Handvoll sehr engagierter Forumsmitglieder die für euch ganz nah am Geschehen dran sind und die in hingebungsvoller Kleinarbeit alles zusammen tragen und hier einstellen was, und bitte jetzt auch nicht übel nehmen, euch auch wirklich was angeht.





    Ansonsten:

    WOLFGANG und Team! Ganz große Klasse!
    *lg* Der Hans.
     
  12. #62 DeepGreenEyez, 21. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2010
    Hmm ... das nenne ich doch mal konstruktive Diskussion :)

    Es war ja, sag ich mal, einfach eine Idee bzw. Anregung, daß Ganze etwas anders zu gestalten. Wenn dies absolut nicht gewünscht ist, kann man eben nichts dran machen - in meinen Augen ist es absolut verständlich, eine Fachtagung soll ja schließlich auch eine Fachtagung bleiben.

    Gut, als Außenstehender sieht man eben *nicht*, was dort "drinnen" vor sich geht, was es für eine Hetzerei ist oder oder oder - ich hätte eine Umstrukturierung eben nur gut gefunden, um eben einen anderen Aspekt zu beleuchten. Um Gottes Willen soll es kein Volksfest werden oder eine dreiste Forderung nach mehrmehrmehr werden, sondern interessanter für alle werden.

    Mich würde mal interessieren, wie Herr Stabe das sieht ... wo ist denn die Pyrolady? :)

    Und noch eins zum Abschluß von mir - einen extra Forenbereich halte ich für unnötig, wer sollte denn bitte da die Eintritte kontrollieren? Das Pyroforum ist aus meiner Sicht des Nichtscheinis gut, wie es ist - aber es könnte unter Umständen noch besser werden.

    Nochmal ein Nachtrag, ich bin heute vergeßlich glaub ich ( ^^ ):

    Wer hat eigentlich nach Musikfeuerwerken geschrieen? Einem geschenkten Gaul ....
     
    Pyromaner gefällt das.
  13. Als Erstes : Wolfgang , vielen Dank für Deine fantastische Arbeit !!!!

    Es kann nicht alles so klappen, wie man es geplant hat. Wir, als Forums -(Haltern) teilnehmer, können unseren Beitrag leisten, damit alles geschmeidig abläuft. Wir haben eine wunderbare Veranstaltung mit vielfältigen Möglichkeiten. Helfen wir Wolfgang nächstes Jahr mit kreativen Beiträgen, dieses Treffen mit noch mehr Leben zu erfüllen. Wir haben es selbst in der Hand, uns konstruktiv auszutauschen und neue Impulse zu setzen.

    Ich freue mich auf das Pyroforum Haltern 2011 !!!!
     
    Kwunderbar und HoPa gefällt das.
  14. pictures from 19th march. in the backyard of hotel Seehof.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. Pyromaner, Kwunderbar, flowaro und 4 anderen gefällt das.
  16. Hi Vinnie,

    nice pics, like allways.....

    It was nice to meet you in Haltern..

    Best regards

    Boris
     
    vinnievuurwerk gefällt das.
  17. so seit gestern mittag,wieder nach fast 2 halb Stunden Heimreise mit Freundin Wera und Kollege Georg gut gelandet in Koblenz.Meinen besten Dank vorab an Herr Stabe Wolfgang für deine Mühe die Arbeit welche mir deutlich aufzeigt das es sich immer lohnt,auf dieser Ebene neue Erfahrungen zu sammeln.Auch gratuliere ich Jürgen K....Chefe von NICO.Selbst meine Freundin Silvesterzündlerin zur Zeit verliebt....auch eventuell besonderst erste Erfahrungen und guten Einstieg in den Großfeuerwerksbereich besonderst Bomben von ZINK und NICO-Cakeboxen sowie Feuertöpfe haben es ihr angetan.Im ganzen ein tolles Wochenende und guter Start in die neue Saison.Für unsere Silvesterzündler wäre gesagt mit den 500gr Nem Boxen in Cat 2 -30MM Kaliber könnt ihr echt nichts sagen weder klagen,da gefällt mir besonderst gut die Out of Limits von NICO was da raus kommt.

    LG Suko-:)
     
  18. Dank an Wolfgang

    Auch von mir ein ganz besonders goßes Dankeschön an Wolfgang und seine Helferinnen und Helfer, es war mal wieder ein tolles Wochenende, macht bitte weiter so.

    Viele liebe Grüße
    Detlev
     
    Pyromaner, Kwunderbar und Abo gefällt das.
  19. So, ich habe die ersten Fotos entwickelt. Viele Detailaufnahmen und Feuerwerksfotos werden im Laufe der Woche fertig sein.

    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Das Pyroforum war, wie erwartet, eine tolle Plattform zum Treffen, Austauschen und Informieren. Große Klasse, was Wolfgang Stabe und sein Team organisiert haben. Schöne Vorführungen wurden ebenso von den Firmen gezeigt, wie auch sehr informative Vorträge. Nur habe ich das Gefühl, dass das Hotel/Tagungsfläche inzwischen zu klein für die ca. 500 Besucher und vielfachen Austeller ist. Mehr folgt in einem kleinen Bericht im Laufe der Woche ( http://www.feuerwerk-fanpage.de/ ).

    Grüße
    Florian
     
  20. So, hier mal etwas Presse: KLICK

    Gruß,
    Alex
     
  21. Und ob beabsichtigt oder nicht, dieses mal hat die Presse Recht mit dem Begriff "Raketen" :)
     
  22. Pyroforum 2010

    Hallo zusammen,

    auch ich, nicht Scheini, war bei dem Vorschiessen am Samstag Abend!
    Für mich persönlich war es einfach Klasse. Mehr kann und will ich dazu nicht sagen.
    Danke das ich nicht Scheini dem Vorschiessen beiwohnen durften ;)

    Ob es nun Musikfeuerwerk gibt oder nicht, was soll das..?
    Geniesst doch das, was Ihr bekommen habt.

    Ich wäre auch sehr gerne Freitag und Samstag auf dem Forum gewesen.
    Durfte aber nicht und das ist auch gut so !!
    Vielleicht gibt es irgendwann mal einen Tag für die nicht Scheinis (mit Anmeldung, so das es nicht überhand nimmt),
    um sich mal etwas zu informieren.... Wenn nicht, auch ok.

    So hab ich aber wieder andere hier aus dem Forum kennengelernt, auch positiv!!
     
  23. Mein Gott nochmal, letztes Jahr gab es mehrere Feuerwerke mit Musik. Wäre dies nicht der Fall gewesen, hätte ich das auch gar nicht erwartet, so war ich eben etwas verwundert.

    Denn ein ganz normales Vorschießen war es ohnehin auch so nicht. Denn es gab einige Komplettfeuerwerke und warum dann nicht zur Musik (zu viel Arbeit und Zeitmangel mal außen vor gelassen).

    Es war für mich deswegen absolult nicht weniger gut, mir hat es sehr gefallen sogar. Nur habe ich einfach mit Musikfeuerwerken gerechnet und ob die Produkte in eine normale Show eingebaut werden oder mit Musik - wie im letzten Jahr - sehe ich vom Zweck her ähnlich. Zumal ein Musikfeuerwerk eine super Abwechslung gewesen wäre.

    Forums-Bereich oder sonstige Anforderungen finde ich ebenfalls unangebracht und die Privatsphäre der eigentlichen Beteiligten sollte ausreichend gewahrt werden, doch man darf ja wohl mal mitteilen, was einem so aufgefallen ist...

    Schade, dass ganz leise Kritik bzw. in dem Fall eher Verwunderung so forsch gegen den Wind geschmettert wird.

    MfG HoPa
     
    Pyromaner gefällt das.
  24. Nun denn, dann will ich auch mal meinen Senf dazugeben- auch wenn einige von Euch ganz schnell wieder schreien werden :p :

    Meine Erwartungen waren wohl zu hoch gesteckt. Das als Erstes.

    Gut, der Flugplatz war eine 1a Location für die Veranstaltung, schön viel Platz, um sich auszutoben. Fürs leibliche Wohl war gesorgt ( auch das sei einfach mal erwähnt ! ), alles war überschaubar und leicht zugänglich. Zu leicht wohl eher, denn angeblich gab es ja einen VIP Bereich, der nicht abgesperrt war. Nachdem mir dann ein freundlicher Mitarbeiter an meiner Jacke zog und mich darauf hinwies, dass es hier der VIP Bereich sei, musste ich leider lachen. Keine Absperrung, nichts ausgeschildert und dann noch die Leutz verjagen wollen. Nun gut, ich bin dann auch gegangen. Meines Erachtens nach ist hier die Organisation in die Hose gegangen.

    Das Vorschießen an sich war - auch für mich als Frau - sehr informativ und interessant. Man hat einen guten Einblick in die Neuheiten bekommen und hatte buchstäblich "Feuerwerk zum Anfassen" . Ich hätte vielleicht Ohrenstöpsel mitnehmen sollen, denn die eine oder andere Kugelbombe brachte dann doch meine Ohren zum Klingeln.

    Ein großes Dankeschön an die Firma Bothmer, denn die haben - meiner Meinung nach - den Abend erst sehenswert gemacht. Ein Klasse Feuerwerk mit tollen Produkten und super abgestimmt. Aber auch die tolle Vorführung der Firma Zink sei erwähnt, denn diese war für mich sehr informativ. Gut fand ich z.B., dass man hier erst das Produkt im einzelnen sehen konnte und anschließend in mehrfacher Ausführung. Davon könnte sich manch anderer Hersteller eine Scheibe abschneiden ;) !!

    Mal abgesehen davon, dass es sehr windig war, war die Stimmung relativ gut und die Leute haben gut durchgehalten.

    Schauen wir mal, was das nächste Jahr so bringt !

    So long,

    die HelloKitty wars. :D
     
  25. Ja,aber nur dieses Mal hat die Presse mir Raketen recht!!!...;):p:D
    Und das mit"Raketen statt Flugzeuge"kommt auch nicht schlecht!!!:)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden