Pyroforum Pyroforum 2014

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von AJack10600, 9. Jan. 2014.

  1. Also abschreiben würde ich das Pyroforum nicht.
    Man muss an dem Pyroforum arbeiten. Besser organisieren. Dann gehts auch.
    Wenn man z.B. dem Saalbau/Mondo bereits im Januar hätte sagen können, dass ca. 400 Pyrotechniker nach den Vorschiessen noch zusammen sitzen und trinken wollen,
    so bin ich mir sicher, hätte sich immer ein Wirt gefunden der das organisiert.

    Ich weiss, dass es eine heidenarbeit ist, sowas auf die Beine zu stellen.
    Aber man kann das schaffen. Das so ein Forum perfekt läuft muss ja nicht sein, aber so gravierende
    Sachen, gerade die hier angesprochen wurden.... oder bisher auch noch nicht... sollte man angehen.

    Also Wolfgang Stabe hat da was auf die Beine gestellt, was vom Grundsatz super ist.
    Ich werde selber auch im nächsten Jahr mit meinem Stand wieder da sein.
    Aber ich hoffe schon, dass sich noch einiges tut. Es wäre schade um das Forum.
     
  2. Hm , so gehen die Meinungen auseinander ! Ich werde im nächsten Jahr definitiv wieder dabei sein und freue mich auf informative Tage unter Freunden und Kollegen.
     
    Actros11, Pyrolady und Pyromane-on-Tour gefällt das.
  3. Na ja, das Forum wird nun mal nicht von professionellen Messeveranstaltern gemacht und da die Location sich aus diversen Gründen ja auch jedes Jahr ändert, gibt es nun mal immer neue Herausforderungen. Das Forum ist ein super Szenetreff und hat eine wirklich schöne familiäre Atmosphere. Und darum geht's ja hauptsächlich. Natürlich gibt es Verbesserungspunkte und ich denke wenn man die hier konstruktiv anbringt, dann werden die auch angeschaut werden. Kritisieren ist einfach, aber wer macht denn sonst ein Forum dieser Art ? Wir sollten froh sein, dass es so etwas überhaupt gibt. Und bis nicht einer kommt und es besser macht sollte man die Kritik auf konstruktive Weise üben denke ich.

    Ich stimme zu, dass oben angesprochene Punkte sicher mal gut wären:

    - Früheres Programm mit allen Teilnehmern auch Online
    - Anmeldebestätigung
    - Ein Flipchart oder Monitor mit den Vortragszeiten und Hinweisen auf Verschiebungen
    - Mehr Dixies
    - Abtrennung Forumsteilnehmer und Allgemeinheit

    Die Location ist eigentlich sehr gut, wenn sich da noch ein besserer Abbrenner mit Parkplatz finden würde wäre das zu begrüssen. (Man hätte problemlos die Zuschauerzone um 100m nach Hinten ziehen können... so viele Leute waren gar nicht da ).

    Ich fände es viel besser wenn Firmen wie das grosse W oder N nicht nur lamentieren würden und sich von der Veranstaltung oder den Vorschiessen zurückzögen sondern mal aktiv mit ihrer Lobbypower das Forum mitgestalten würden. Ein paar Vorträge von W, N oder C auch in einer Diskussionsrunde, sponsoring und interessantes Vorschiessen würden der ganzen Veranstaltung helfen. Man kann den kleinen Firmen die auch ausstellen oder vorschiessen sicher nicht vorwerfen, dass sie keine riesen Feuerwerke abbrennen... auch wenn das natürlich Spektakel is. Darum geht es hier aber doch gar nicht. Ist ja eine Fachtagung. Und Vorschiessen heisst nicht alles in Grund und Boden zu schiessen. (Abgesehen davon, dass es ganz kleine Firmen waren die das grösste Spekatakel geboten haben und sich die meiste Arbeit gemacht haben).
     
  4. @Mr Botte, das Problem mit der Gastronomie Saalbau Mondo kann ich leider auch bestätigen. Der Service war grottenschlecht .:mad: Meine Frau und ich warteten eine gute 3/4 Stunde, bis sich die Kellnerin zu uns bequemte und dann pampig mitteilte, dass die Küche jetzt zu ist. Auf die Getränke haben wir dann nochmal gut 1/2 Stunde gewartet. Das Personal des Mondo ist ein guter Grund, dort nicht mehr hinzugehen. Falls wir nächstes Jahr nochmal zum Pyroforum kommen, werden wir versuchen, in unserem Hotel bzw Unterkunft Villa Hohenstein was zu organisieren für Freitag und Samstagabends für eine Gruppe bis zu 10Personen oder mehr. Das wäre vielleicht noch eine gute Alternative und Lösung. Das Catering über Tag könnte auch an ein externes Unternehmen vergeben werden, damit wenigstens die "Grundversorgung" gesichert ist (z. B. fahrender Hähnchengrill, Wurstbude, etc). Die hätten uns gerne Essen verkauft! Ansonsten bleibt einem nur noch, wie wir es gemacht haben, in die nahe gelegene Fußgängerzone zu gehen.

    Vom "Vortragschaos" waren wir nicht betroffen. Das Vorschießen war bis auf ein paar Ausnahmen ganz gut; habe aber auch schon größere gesehen. Und klar, einige Firmen haben gefehlt; aber das variiert naturgemäß. Der Ausstellerraum war jedenfalls toll.

    An sich war es eine gute Veranstaltung, die hinsichtlich der Organisation ausbaufähig ist. Aber wir sollten diese schöne Veranstaltung nur wegen der Mängel nicht einen einsamen Tod sterben lassen, indem wir alle nicht mehr hingehen. Im Gegenteil, wer so etwas auf die Beine stellt verdient es auch, eine große Resonanz zu erhalten. Es gibt nur wenige Bereiche, in denen eine Firma eine Fachtagung für einen ganzen Interessen-Bereich stemmt; das ist schon beachtlich!

    Viele Grüße
    Suko + bessere Hälfte-:)
     
  5. Jetzt muss ich mal LOBEN ....

    Habe eben meine Rechnung für den Stand beim Pyroforum bekommen...

    Was sieht mein Auge dort als DICKE UNTERSCHRIFT !!!

    " ACHTUNG : Das PYROFORUM 2015 findet statt : 27.3. & 28.3.2015 im Saalbau Witten "


    Danke Katharina ... Danke Wolfgang ....

    Das ist schon mal ein SUPER Anfang !!!


     
    NightFlyer und PYrofan2010 gefällt das.
  6. @ Stephan: Ja direkt am 31.3 schon gebucht;)
    Und damit auch schonmal alle dann Ihre Hotelzimmer usw buchen können haben wir den Termin bereits "öffentlich" gemacht. ;)

    Wir versuchen uns und die Veranstaltung von Jahr zu Jahr zu verbessern und nehmen jede Kritik und Anregungen dankend entgegen.
     
  7. Top das sich direkt drum gekümmert wird, und Ratschläge angenommen werden!

    Bitte einen neuen Abrenner suchen, erstens damit grössere Kaliber/Shows möglich sind - so wie auf dem Flugplatz oder letztes jahr auf dem grossen Feld!

    Zweitens frage ich mich immer noch ob ich der einzigste bin der bei jeden Abschuss (Knall) dieses nennen wir es mal "MonsterKing"geräusch gehört hat? Ich fand das so nervig auf dauer!!!

    Viele Grüße!
     
    Pyronix und audiopyrophil gefällt das.
  8. Ja diese kuriose Reflexion des Schalls hat mich auch ziemlich genervt...
     
  9. Ich gehe davon aus, dass das über die Micros der PAs lief die wohl irgendwie dauernd an waren. Abschalten und gut ist.
     
  10. Ich bin recht sicher dass dieses Geräusch nichts mit der Anlage zu tun hatte sondern der von den großen Metallwänden des Möbelhauses und der anderen Hallen verzerrt reflektierte jeweilige Abschußknall war. Meiner Meinung nach kann das an diesem Abbrenner gar nicht verhindern...
     
    hertzwurm und telliptic gefällt das.
  11. Genau, so sehe ich das auch.


    Das "metallische Peitschen" oder wie ich finde hat sich das eher so wie ein Querschläger in den Wild Wild West Filmen angehört und wurde wohl von den großflächigen Metallblechwänden der umliegenden Hallen produziert.

    Wikipedia: Nachhall
     
    Pyronix gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden