1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

PMI/P1 Pyromunition PM I - Geschichte und Geschichten

Dieses Thema im Forum "Pyrotechnische Munition, Effekte" wurde erstellt von sureshot, 17. Jan. 2019.

  1. Möglich, wenn du Richtung Leonberg /Rutesheim unterwegs warst, könnten wir uns schon begegnet sein.
    Unseren Hund haben wir leider nicht mehr....
     
  2. dann war er es nicht renne mit meinem Raketenwauwau Ditzingen/Münchingen rum
     
  3. Unsere wollte immer alles fangen was so durch die Gegend flog ..... die war absolut Silvestertauglich. Einzig Ratterpatronen mochte sie nicht sonderlich
     
    tribun77 gefällt das.
  4. dieses von Dir gezeigte Ding kenne ich nicht... aha wieder was für meine Bilder gelernt

    ich meinte die langen Striche.......
     
    Jack-Beauregard gefällt das.
  5. meiner fängt nicht sieht sich in aller Ruhe alles an.. vor allem Pyromunition beeindruckt ihn :crazy:
     
    Jack-Beauregard und tribun77 gefällt das.
  6. damit wir surehot sein Thema nicht zerschreiben, kann man sich ja mal zu einem :pFachgespräch:p bei einem zwei drei.. Gläsle treffen.
    Bei Interesse einfach PIN`le senden
     
  7. Die Taifun habe ich auch noch nie gesehen. Die waren wohl nur kurze Zeit im Moog-Sortiment. Für meine Sammlung suche ich noch ein Realexemplar.

    Allerdings hatte ich letztes Silvester einige Moog Blinkfeuer, die anstelle der weißen Kappe eine grüne Kappe hatten. Schätze mal, dass da Kappenrestbestände der Taifun für die Blinkfeuer aufgebraucht wurden.
     
    DarkForce, Funkenflug, westfeuer und 2 anderen gefällt das.
  8. Haha ja das "Mannschgerl" ist mir auch aufgefallen...
     
    Jack-Beauregard gefällt das.
  9. eGun

    Ein Angebot für Pyromun Historiker...

    Die Comet Banger könnten der Jahrgang mit "RX, GX" Füllung sein (Color Banger).
     
    device_null, Jack-Beauregard und tribun77 gefällt das.
  10. Sehr interessantes Angebot .. mal schauen, wie hoch der Preis getrieben wird;)
    Wer bietet hier?
     
  11. Ich schaue nur... :nerd::p
     
  12. nur schauen, nicht anfassen ... just Porno ;)
     
    tribun77 gefällt das.
  13. Hier alte aba und moog pyro munition
    Aba 1981/82/89
    Moog 1980/81/82/83/88/89

    Die alten aba hatten noch in den 80er jahren keinen goldschweif der kamm anfang der 90er jahre
     

    Anhänge:

  14. EBLOS war die Firma "Erich Blocksdorf und Söhne" (Jürgen und Peter) - ansässig in Vienenburg. Erich Blocksdorf hat die vorherige Firma Otto Schulze ("Oschu") übernommen, er selber war vorher beiGbr. Bock und Depyfag tätig. Der Betrieb schloss 1981, Peter Blocksdorf lebte bis zu seinem Tod vor ein paar Jahren in Trappenkamp (Verbindungen Bock). Ich habe einige Ordner Firmenunterlgen und kann da mal durchgehen, es wurde nicht nur Pyromunition hergestellt, sondern zB auch Zündlichter, technische Pyrotechnik und Feuerwerke auch als Dienstleistung abgebrannt
     
  15. @Hanabi
    Solch ein Wissen ist im Forum stets willkommen. Danke dafür :)
     
  16. Hallo zusammen,

    da ich ja kürzlich einen großen Posten Pyromunition von Moog CG erworben habe, eine Frage zu Comet Göllheim

    Laut meinem Kenntnisstand hat Comet das Werk Göllheim zum 01.06.1999 von Piepenbrock Pyrotechnik übernommen. Am 31.12.2001 soll die Fertigung beendet worden sein. Es dürfte also Pyromunition von CG aus den Jahren 1999, 2000 und 2001 geben.

    Von 1999 habe ich noch nie Comet Pyromunition gehabt. In den Jahren 2000 und 2001 gefertigte Pyromunition befindet sich in meiner Sammlung. Die meiste CG Pyromunition trägt jedoch als Schachtelaufdruck das Fertigungsjahr 2002. Wie kann das sein, wenn am 31.12.2001 Produktionsende gewesen sein soll?
     
    Funkenflug, westfeuer und tribun77 gefällt das.
  17. Nachdem Comet die Produktion in Göllheim eingestelt hat, hat Walter Scherer, ehemaliger technischer Leiter des Werkes, unter der eigenen Firma "Scherer Pyrotechnik" noch eine zeitlang weitergeführt. Dazu gehörte auch die automatisierte Fertigungsstrecke 15mm (Jet Fire Moog, von Piepenbrock übernommen), es wurden aber auch Scheinziele für Kampfjets gefertigt. Diese Fertigung wurde dann nach später Luxemburg, wo es leider zu einem recht tragischen Unfall gekommen ist. Die Göllheimer Anlage wurde uns damals zum Verkauf angeboten, da hätte man aber explizit neue, genau dafür zugeschnittene Räume bauen müssen, das kam dann nicht zum tragen
     
    Snajdan, CeBee, Funkenflug und 9 anderen gefällt das.
  18. @Hanabi: Danke für diese sehr interessanten Detailinfos.

    Irgendwo hab ich mal eine Fernsehreportage über Comet Göllheim gesehen, finde sie aber nicht mehr. Hat jemand einen Link? Ich meine nicht die Feistel-Reportage aus den 80-er Jahren. Die kenne ich. Über Comet gab es eine separate Reportage. Müsste so um die Jahrtausendwende rum gewesen sein.
     
  19. "countdown für den großen knall", 1999. Gibt es denke ich mal nicht online
     
    CeBee, Funkenflug, westfeuer und 2 anderen gefällt das.
  20. #95 sternbukett15, 9. Feb. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 9. Feb. 2019
    Hier mal eine Liste, welche Produkte im Bereich pyrotechnische Munition 15mm von Feistel Göllheim gefertigt wurden:

    BAM-PM I-0084 Pfeifpatrone
    BAM-PM I-0085 Skylight
    BAM-PM I-0086 Phantom
    BAM-PM I-0136 Skysmoke
    BAM-PM I-0137 Skycircle silber
    BAM-PM I-0138 Skyufo
    BAM-PM I-0157 ???
    BAM-PM I-0158 Ratterpatrone/Pyro-Ratterpatrone SL
    BAM-PM I-0159 Magnum 2
    BAM-PM I-0160 Magnum 1
    BAM-PM I-0161 Magnum 2000

    BAM-PM II-0064 Knallgeschoss
    BAM-PM II-0066 Knallgeschoss

    Nun suche ich Infos/Fotos: Welcher Effekt hat die Zulassungsnummer BAM-PM I-0157? Noch nie gesehen. Gleiches gilt für die beiden PM II-Effekte. Vielleicht kann ja jemand aus dem Forum mit Bildern oder Infos weiterhelfen, die Wissenslücken zu schließen. Besten Dank!

    Übrigens hat Feistel wohl von 1982-1986 für Umarex gefertigt. Aus diesem Zeitraum befinden sich Belegstücke in meiner Sammlung.
     
    Funkenflug und westfeuer gefällt das.
  21. @sternbukett15 in der BAM Liste findet sich unter PI-0157 nur ein "Feuerwerksgeschoss mit Lichtwirbel und Leuchtsternen".
     
    Funkenflug und westfeuer gefällt das.
  22. Das ist ja die Standardbezeichnung in der BAM-Liste. Den konkreten Effektnamen/die Verkaufsbezeichnung suche ich. Ich vermute, dass es entweder Skycircle gold oder Skystar sein könnte.
     
    Funkenflug und westfeuer gefällt das.
  23. Pm 2 bam nr 64 /66

    Wird der gleiche artikel sein bloß mit neuer pm2 neuer
     
  24. Gerade im Netz gefunden: Auf www.goellheim-aktuell.de gibt es einen Bericht zum Feistel-Werk und zwei Fotos. Ist aktuell, vom 03.01.2019.
     
    westfeuer und Funkenflug gefällt das.
  25. Wie versprochen etwas aus den Tiefen des Archivs

    Eblos.jpg Oschu.jpg
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden