Handhabung & Technik RaspEasyFire - RaspberryPi Funkmodul für El Fueradoro Zündanlage

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Newan, 4. Aug. 2018.

  1. Naja nun ist zu spät. Den vierten und letzten Empfänger löte ich noch fertig und der Rest wird mit Steppern aufgefüllt.
     
  2. So das Werk ist ( fast ) vollbracht...... Die Daten sind nun beim Zuendler zur Prüfung, wenn dann alles ok ist muss Ich noch ein paar Kleinigkeiten an der Platine machen und dann sollte es soweit sein. Hier schon einmal ein paar Bilder dazu
     

    Anhänge:

  3. Saubere Leistung an dich Michael und Zündler freu mich schon drauf wenn es die ersten Platinen gibt
    Grüße aus Craalse
     
    xXBamBiXx und pyro-michel gefällt das.
  4. Leider haben sich einige Fehler eingeschlichen, welche ich noch überarbeiten muss. Naja aller Anfang ist schwer. Eventuell lasse ich das mit der Battrieanzeige erst einmal weg, da es hier doch erhebliche Probleme mit der Umsetzung gibt. Eventuell kommt das dann mal in einer späteren Version der Platine......
     
    xXBamBiXx gefällt das.
  5. Ich meine es ist ja noch Zeit, also nimm dir diese auch:rolleyes:
     
    pyro-michel gefällt das.
  6. Die letzen Tage habe ich mich mit dem Ladestatus der Powerbank beschäftigt. Wenn die Powerbank voll geladen ist habe ich am Rasp eine Spannung von 4.88 Volt. Ich lasse meinen Rasp mit Absicht an bis der Akku leer ist, jedoch zeigt er mir noch immer eine Spannung von 4.88 Volt an. Ich habe daher verschiedene Statusanzeigen im Internet gekauft, von der billigen für 30 Cent bis hin zum 5 Euro Teil. Das Ergebnis ist erschreckend, den alle zeigen etwas anders an, nur nicht das richtige.

    Ich habe mich nun für eine Powerbank von PowerAdd entschieden, diese liefert 10.000mAh und hat auf beiden USB Buchsen satte 3.4A
    Danach habe ich das ganze etwas umgebaut, so das ich die Akkuanzeige von der Powebank mittels LEDs auf in meine Frontplatte einbauen kann. Somit sehe ich nun exakt den Status der Powerbank.

    Und so sieht die umgebaute Powerbank nun aus.
     

    Anhänge:

    komp und xXBamBiXx gefällt das.
  7. Das dürfte daran liegen, dass die Akkuspannung bisher nicht zyklisch aktualisiert wird, sondern nur beim Start und nach einer Slavesuche.
     
  8. Ich lasse das komplett. Wäre zwar nice gewesen, aber bei 20.000 mAh respektive etwa 100 Wh kann ich den raspi sehr lange betreiben. Weit länger als jedes Feuerwerk dieser Welt... Also wird er am Abend vorher aufgeladen und gut ist.

    Ich hatte ein wenig mit Lichtleitern experimentiert. War alles nicht das wahre.
     
    pyro-michel gefällt das.
  9. Ich habe lange überlegt ob mit oder ohne LEDs ..... Ich habe mich dafür entschieden, weis zwar auch nicht warum aber es ist einfach so in meinem Kopf. Meine Powerbank hält auch bis zu 6 Stunden und da ist man ja noch mehr als Safe mit einem Musikfeuerwerk, da gebe Ich dir komplett recht.
     
  10. So am Samstag kann ich offiziell die Anlage mal richtig testen. Habe gerade auf der Gemeinde angerufen und für Samstag 21 Uhr ein kleines Feuerwerk mit 5 Minuten angemeldet. Ging ohne wenn und aber .....*freu* Dann kann ich endlich mal die reale Verzögerungen testen. Danach gebe Ich hier Rückmeldung.....
     
    zuendlER84 und xXBamBiXx gefällt das.
  11. Sehr schön. Wie immer gilt: Gerne schon im Vorfeld die Show mal "kalt" durchlaufen lassen, um eventuelle Fehler rechtzeitig aufzuspüren. Bis Freitagabend gemeldete Fehler kann ich noch fixen.
     
  12. Schieße leider erst am Samstag :-(
     
  13. #288 zuendlER84, 9. Dez. 2019 um 16:42 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dez. 2019 um 17:10 Uhr
    Ich sagte doch, dass du vorher, also vor dem Samstag, mal einen Testlauf ohne angeschlossene Pyrotechnik machen sollst. Also einschalten aller Zündboxen, Hochfahren des raspEasyFire, Slavesuche ohne Scharfschaltung, Widerstandsmessung (mal ein paar Drahtstücke zwischen die Klemmen hängen, um die Anzeige in der Software zu testen, dann aber wieder entfernen), Scharfschalten der Zündboxen, erneute Slavesuche, Scharfschalten des RasPi, Show durchlaufen lassen. Jeder Fehler, der dabei entdeckt wird, kann vor dem Samstag noch korrigiert werden.
     
    pyro-michel gefällt das.
  14. Wie problematisch ist eigentlich die "Undervoltage detected" Warnung? Taucht bei mir vor allem beim Start auf, im Betrieb ist es mir bisher noch nicht aufgefallen. Nach dem Start von RaspEasyFire wird mir bei vollgeladener Powerbank eine Spannung von etwas über 4,8V angezeigt. Als Spannungsquelle dient die Anker PowerCore 2 6700 mAh und verbaut ist ein Raspberry 3b+ und das Waveshare 7 Inch HDMI LCD (H) 1024x600 IPS Display.
     
  15. Ich hatte dieses Problem mit meiner Alten Powerbank mit 2,4A auch. Ich habe nun eine Powerbank mit 10000mAh und 3,4 A seit dem ist das Blitz beim starten weg. Im Anlauf wird doch einiges an Strom gezogen
     
  16. Das Nadelöhr ist, das kann ich nicht oft genug wiederholen, sehr häufig das USB-Kabel, sowohl aus induktiver (Stromänderung) wie auch resistiver (Spannungsabfall) Sicht. Daher ein möglichst dickes und kurzes Kabel verwenden, das bringt teilweise schon einige hundert Millivolt mehr an Spannung am Raspi. Undervoltage ist nie gut, da sollte man reagieren. Die Power Core 2 6700 reicht aber prinzipiell, die verwende ich auch.
     
  17. Ich habe mir bei eBay noch ein richtiges Kabel besorgt, denn die USB Kabel haben beim Abisolieren nur so dünne Litze drine.
    Hier der Link:

    P52 USB Stecker auf SATA 15pin Kabel Adapter Stromkabel für PC SATA Festplatte | eBay

    Habe einfach dann den SATA abgeschnitten und gut ist. Es gibt bei eBay auch noch andere USB auf Strom Kabel aber die haben auch einen kleineren Querschnitt. Von daher kann Ich dieses Kabel nur empfehlen,
     
  18. @zuendlER84

    Heute musste Ich ein neues Display verbauen welches jedoch nur eine Auflösung von 800x400 px hat. Seit dem werden die Buchstaben zum Teil nur noch zur Hälfte angezeigt. Habe schon die Datei angepasst sieht nicht so schön aus.

    Fange Morgen mit der Trockenübung an....
     
  19. Was würdest du an Leitungsquerschnitt empfehlen? Ich hab das fertige USB Kabel eigentlich schon auseinandergepopelt und statt den hauchdünnen Äderchen Litze mit 0,14 mm² direkt an die Stecker gelötet. 22 AWG könnt ich noch probieren, aber wenn das auch nix bringt ... :unsure:
     
  20. Es werden die Auflösungen 1024x600 und 800x480 unterstützt, wobei die Auflösung fest eingestellt und ein einfaches Umstecken zwischen Displays mit verschiedenen Auflösungen nicht möglich ist.

    Um die Auflösung manuell umzustellen, kann man aus dem Terminal den Befehl
    sudo sed -i 's/^hdmi_cvt.*$/hdmi_cvt=800 480 60 6 0 0 0/g' /boot/config.txt
    verwenden und neu starten.
     
    pyro-michel gefällt das.
  21. Je mehr, desto besser. Da darf man schon 0,5mm² und aufwärts nehmen. Um sich die Friemelei am Micro-USB-Stecker zu ersparen kann man das Kabel auch etwa drei Zentimeter vom Stecker entfernt kappen, dann zwei Zentimeter der Ummantelung und je einen Zentimeter von der Isolierung der roten und schwarzen Ader wegnehmen, dann die rote und schwarze Ader mit jeweils einem dicken Kabel verlöten. Gleiches Spiel am anderen Ende der dicken Kabel beim großen USB-Stecker und man hat den Widerstand schon deutlich reduziert.
     
    frazzle und pyro-michel gefällt das.
  22. SO, noch einmal Ich. Habe das gerade noch einmal mit meiner Powerbank und der Voltzahl auf dem Display abgeglichen. Wenn die Powerbank voll ist, steht auf dem Display 4,89V Wenn die Powerbank leer ist und ich aktualisiere auf dem Display mittels Slave suche dann steht 4,79V und dann geht der Raspberry aus. Klar erst nach knapp 5 Stunden Dauerbetrieb, aber können diese Werte von meiner Powerbank stimmen ? Dache es wäre dann so 4,5V oder weniger. Hatte mich nur etwas irritiert......
     
  23. Das kann sehr gut sein, denn eine Powerbank besitzt üblicherweise zwischen dem eigentlichen Akku und dem Output eine Schaltung, welche die Ausgangsspannung fast unabhängig vom Ladezustand in einem ziemlich kleinen Intervall stabil hält. Der Raspi kennt natürlich die innere Schaltung seines Energieversorgers nicht, der kann nur die Ausgangsspannung messen.
     
    pyro-michel gefällt das.
  24. Heute zeige euch euch den aktuellen Stand der neuen Platine. Ich nenne es es mal einfach 16 Kanal VS 32 Kanal :)
    Sobald Zuendler und Ich die Platine ausgiebig getestet haben sollte einer Freigabe nichts mehr im Weg stehen
     

    Anhänge:

  25. Moin, ich wollte heute das neue Image installieren, nur leider komm ich nicht in das Downloadverzeichnis, welches in Post 226 genannt wurde herein. Ich erhalte folgendes Bild:
     

    Anhänge:

  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden