Handhabung & Technik RaspEasyFire - RaspberryPi Funkmodul für El Fueradoro Zündanlage

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Newan, 4. Aug. 2018.

  1. Ich werde dazu im anderem Thread die Tage was schreiben ;)
     
    frazzle und pyro-michel gefällt das.
  2. Sensationell, lieber Felix, sensationell!
    Unglaublich wie viele (meiner) Wünsche in der Zeit, in der ich dabei bin, von Dir umgesetzt wurden.
    Danke!!!
    Wenn's Wetter am Wochenende mal nicht so gut sein sollte, dann werde ich endlich mal testen!

    Gruß

    Tobias
     
  3. Moin zusammen, ich habe gerade die Nachricht bekommen die Webseite offline ist. Ich werde es im laufe des Tages hinbekommen das die Seite wieder online ist. Danke für die Rückmeldung
     
  4. Hat jemand schon eine Info wie der Stand mit dem Raspberry PI4 ist ?
     
  5. Hallo pyro-Michel ,

    der 4er Pi wird ohne Änderungen am Image nicht laufen ... Warum möchtest Du einen 4er Pi verbauen ? Mir erschließt sich der Sinn nicht ganz da er immer noch teurer als der 3er ist , deutlich mehr Strom verbraucht, andere Anschlüsse hat und der 3er noch nicht an seiner Leistungsgrenze ist ?
    Gruß Jens
     
    Legospieler gefällt das.
  6. @tux1975

    Ich denke mal das mit mehr RAM eventuell es etwas flüssiger läuft ? Ich kann mich da auch täuschen.
    Aber man merkt ja schon deutlich ob man einen PI3 oder einen PI 3B+ verwendet. Bei meinem ersten Testaufbau hatte Ich einen PI 2B aber ich denke mal das er mit den jetzigen Images an seine Grenzen kommen würde.
    Von daher die Nachfrage.

    Gruß Michael
     
  7. Hallo Michael,

    mein innerer Monk sagt auch, da fehlt das Image für den 4er.
    Aber dennoch bin ich da ganz bei @tux1975 warum ein 2. Image erstellen und pflegen, solange der 4er nur Nachteile (Preis, Strom,..) bringt.
    Frei nach dem Motto wieso nen LKW kaufen, wenn es ein Kombi tut?

    Grüsse Alex
     
  8. #733 zuendlER84, 23. Mai 2021
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2021
    Wo das Problem beim Raspberry Pi 4 liegt ist bekannt. Ich hatte nach einer generösen Spende auch schon mal versucht, zu schauen, ob sich das irgendwie beheben lässt, die Ergebnisse waren aber nicht zufriedenstellend: Touch und GUI zusammen wollten nicht. Und selbst wenn es irgendwie gelungen wäre, das auf dem Pi 4 irgendwie hinzukriegen, hätte sich die Frage gestellt, ob alle Vorgänger, die bei den verschiedenen Leuten hier im Einsatz sind, damit klar gekommen wären. Zwei Images für den Raspi zu pflegen wäre noch einmal eine andere Hausnummer als die unterschiedlichen Firmwares für die Zündboxen, auch die Frage, inwiefern Updates dann jeweils portabel wären, schreckt mich eher ab, das Thema "Pi 4" mit aller Konsequenz zu verfolgen. Falls irgendwer unbedingt mit dem Pi 4 arbeiten will, ist der obige Link ein guter Startpunkt, um es auf eigene Faust zu versuchen - meinerseits genießt es keine allzu hohe Priorität.

    @Legospieler hat mich in den vergangenen Tagen auf ein Phänomen aufmerksam gemacht, indem er einen Hardcore-Stresstest für den Sender entwickelt hat: Was passiert, wenn man 20 Sekunden lang in Abständen von 0,1s feuert, also 200 Cues mit Minimalabstand ausgelöst werden? Dabei hat sich gezeigt, dass der Sender immer mehr von der Uhr abgehängt wurde und am Ende mehr als 10 Sekunden hinterherhinkte. Selbstredend war das kein tragbarer Zustand, so dass ich mit seinem Skript experimentiert habe und darauf gestoßen bin, dass die gewollte Parallelität zwischen Bildschirmausgabe und Zündung während der Show aufgrund des GIL von Python (global interpreter lock: Es darf immer nur eine Instanz Python-Code ausführen, auch wenn der Prozessor mehrere Cores hat) nur eine scheinbare ist - eine Task konnte also die andere blockieren bzw. verlangsamen und tat das auch. Folglich flog das Threading an dieser Stelle aus dem Code und die Aktualisierung der Anzeige wird nur erlaubt, wenn gerade keine Zündung unmittelbar bevorsteht. Damit sind die Abweichungen vom Zündplan jetzt minimiert, bei schnellen Zündfolgen kann es aber passieren, dass die Anzeige kurzzeitig nicht aktualisiert wird. Letztlich ist das Primärziel in meinen Augen aber ein schönes Feuerwerk und keine schöne Anzeige. Updaten des Programms erfolgt wie gehabt über die eingebaute Updatefunktion, zudem habe ich es jetzt auch geschafft, im Handbuch ein paar Worte zur gleichzeitigen Zündung mehrerer Slave-Kanal-Kombinationen zu verlieren.
     
    Silberschweif, komp, Phantom und 4 anderen gefällt das.
  9. Moin Zusammen, endlich ist der Server wieder am Start. Nach einer defekten Netzwerkkarte hatte es auch die DNS der Domains zusammen gehauen. Nun habe Ich die Seite endlich wieder online. In Zukunft kann so etwas nicht mehr passieren da ich nun ein Backup System erstellt habe. Von daher ist die Projektseite ab sofort unter RaspEasyFire & El Fueradro wieder online.
     
    GethPrime gefällt das.
  10. Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für dieses grandiose Projekt :) Ich würde mir diese Zündanlage auch gerne bauen. Gibt es aktuell noch Platinen die man erwerben könnte?

    Viele Grüße
     
  11. Was suchst du an Platinen genau ?
     
  12. Ich würde gerne den RaspEasyFire bauen und dazu 2-3 Zündboxen v3 - am liebsten als 32er Variante.
     
  13. HI,

    alles noch vorhanden. Schreib mir einfach eine PN. VG
     
  14. #739 pyro-michel, 27. Juli 2021 um 21:27 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2021 um 21:32 Uhr
    Heute sind endlich die Platinen gekommen *freu* Ich habe mir die Aufsteckplatine etwas angepasst. Der Messpunkt wo man die 5V zur Messung abgreift habe ich mit einem Jumper versehen, so kann ich die 5V sauber ohne Kabel abrufen. Wenn ich den Jumper entferne dann kann Ich über die Klemme auch eine andere Spannung einspeisen. Das RFM hat nun den Platz direkt auf der Platine gefunden, genau so auch die Antennenbuchse. Ich habe mich nun für das RP SMA entschieden.
     

    Anhänge:

    QwerT21 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden