Handhabung & Technik RaspEasyFire - RaspberryPi Funkmodul für El Fueradoro Zündanlage

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Newan, 4. Aug. 2018.

  1. …hat noch jemand Platinen um den RaspEasyFire zu bauen und 2 Zündboxen v3
    und würde diese abgeben
     
  2. Leider keine PN zu Dir möglich
     
  3. …Sorry sollte jetzt gehen
     
  4. Schön guten Arbend ich hab noch mal ein par Fragen, also erstens kann mir jemand mal die Gerber daten für die Empfänger v3.2 32kannal zukommen lassen also die Platiene mit zugehörigen Fronplatte und die Frontplatte für den sender mit 7 zoll display.
    2. könnte mir jemand ein link zu den koffern und den klemmen auf der Fronplatte des Empfängers geben.
    3. und brauche ich noch Teile für den Empfänger v3.2 32kannal die nicht in der Teileliste stehen.

    Danke schonmal für alle hilfreichen Antworten
    und sorry für die vielen Dummen Fragen, aber ich bin in den Tema noch nicht so drin und lese mich gerade erst in alles richtig rein.
    Aber ich denke beim bauen werde ich schon alles wichtige lernen und auch am besten mitbekommen.

    L.G.
     
  5. Moin,

    heute wollte ich mich mal wieder mit meinem leidigen Soundkarten-Problem beschäftigen.
    Zu aller erst ich benutze die ugreen Soundkarte: UGREEN USB Externe Soundkarte 2 in 1 USB auf 3,5 mm Buchse Klinken Audio Adapter USB zu Klinke, für Windows, Mac, Linux, kompatibel mit Headset Laptop PS4 Raspberry Pi usw.: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Dinge, die ich bereits probiert habe und die mir aufgefallen sind:

    Beim On/Off-Menü wird Sounddevice 0 angezeigt. Beim neu einstecken ändert sich hier auch nichts. Nachdem ich in das System zum abstürzen gebracht habe und dann die Soundkarte neu eingesteckt habe, wird diese auch als solche erkannt.
    Output: new full speed usb device number 9 using dwc_oty [...] Product USB Audio Manufacturer: Generic
    Im Anschluss per lsusb wird mir unter Device 9 Bus 001 Device 009: ID 0bda:48f0 Realtek Semiconductor Corp angezeigt.
    Unter alsamixer:
    Fehler beim Öffen des Mixer-Gerätes: Kein passendes Gerät gefunden
    Unter sudo alsamixer: Hier wird mir nur die Standart-Onboard Soundkarte angezeigt bcm2835 ALSA
    Nach der Installation von Pulseaudio hat sich auch nichts getan.
    aplay -l :
    Karte 0: ALSA [bcm2835 ALSA], Gerät 0: bcm2835 ALSA [bcm2835 ALSA]
    Sub-Geräte: 7/7
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Sub-Gerät #1: subdevice #1
    Sub-Gerät #2: subdevice #2
    Sub-Gerät #3: subdevice #3
    Sub-Gerät #4: subdevice #4
    Sub-Gerät #5: subdevice #5
    Sub-Gerät #6: subdevice #6
    Karte 0: ALSA [bcm2835 ALSA], Gerät 1: bcm2835 IEC958/HDMI [bcm2835 IEC958/HDMI]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 0: ALSA [bcm2835 ALSA], Gerät 2: bcm2835 IEC958/HDMI1 [bcm2835 IEC958/HDMI1]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0

    usb-audio Ausgabe:

    T: Bus=01 Lev=02 Prnt=02 Port=01 Cnt=02 Dev#= 16 Spd=12 MxCh= 0
    D: Ver= 1.10 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs= 1
    P: Vendor=0bda ProdID=48f0 Rev=00.03
    S: Manufacturer=Generic
    S: Product=USB Audio
    C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=a0 MxPwr=100mA
    I: If#= 0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=03(HID ) Sub=00 Prot=00 Driver=usbhid


    Leider kann ich in die /etc/asound.conf nicht reinschauen, da ich keine Berechtigung habe.

    Was mir aufgefallen ist: Bei jedem neu einstecken der USB-Soundkarte erhöht sich die device number um 1.

    Interessanterweise wird die Soundkarte anscheinend erkannt, allerdings nicht vom alsamixer. Um Tipps bin ich sehr dankbar.
    Falls die Frage einer zweiten USB-Soundkarte kommt, diese besitze ich leider nicht.
     
  6. Wenn nur die drei "Karte 0"-Geräte von aplay angezeigt werden, dann erkennt der Raspberry Pi deine USB-Soundkarte nicht als Soundkarte. Alles andere sind dann Folgefehler. Das Programm sucht nach der größten Zahl hinter "Karte" oder "Card" beim Befehl "aplay -l". Nachdem das bei dir die "0" ist, wird auch das Sounddevice 0 ausgewählt - ein anderes ist dem System ja nicht bekannt. Die /etc/asound.conf kannst du als Superuser sicher öffnen und bearbeiten, versuch mal "sudo nano /etc/asound.conf".

    Ausgabe bei mir für "aplay -l":

    [email protected] ~ $ aplay -l
    **** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
    Karte 0: ALSA [bcm2835 ALSA], Gerät 0: bcm2835 ALSA [bcm2835 ALSA]
    Sub-Geräte: 7/7
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Sub-Gerät #1: subdevice #1
    Sub-Gerät #2: subdevice #2
    Sub-Gerät #3: subdevice #3
    Sub-Gerät #4: subdevice #4
    Sub-Gerät #5: subdevice #5
    Sub-Gerät #6: subdevice #6
    Karte 0: ALSA [bcm2835 ALSA], Gerät 1: bcm2835 IEC958/HDMI [bcm2835 IEC958/HDMI]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 0: ALSA [bcm2835 ALSA], Gerät 2: bcm2835 IEC958/HDMI1 [bcm2835 IEC958/HDMI1]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: Device [USB PnP Sound Device], Gerät 0: USB Audio [USB Audio]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0



    Wie lautet die komplette Ausgabe von "lsusb"? Bei mir:

    [email protected] ~ $ lsusb
    Bus 001 Device 005: ID 0eef:0005 D-WAV Scientific Co., Ltd
    Bus 001 Device 004: ID 0d8c:013c C-Media Electronics, Inc. CM108 Audio Controller
    Bus 001 Device 003: ID 0424:ec00 Standard Microsystems Corp. SMSC9512/9514 Fast Ethernet Adapter
    Bus 001 Device 002: ID 0424:9514 Standard Microsystems Corp. SMC9514 Hub
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
     
  7. #908 xXBamBiXx, 14. Nov. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 14. Nov. 2021
    Moin, kam leider erst jetzt dazu:

    [email protected] ~ $ lsusb
    Bus 001 Device 005: ID 0eef:0005 D-WAV Scientific Co., Ltd
    Bus 001 Device 004: ID 0bda:48f0 Realtek Semiconductor Corp.
    Bus 001 Device 003: ID 0424:ec00 Standard Microsystems Corp. SMSC9512/9514 Fast Ethernet Adapter
    Bus 001 Device 002: ID 0424:9514 Standard Microsystems Corp. SMC9514 Hub
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub

    Ok, das Problem hat sich somit selber erledigt. Habe gerade die USB-Soundkarte an Windows angeschlossen gehabt, dies ging ohne Probleme, diese wurde auch als Realtek USB-Audio erkannt. Im Anschluss habe ich dann noch Kopfhörer angeschlossen, um nun wirklich auszuschließen, dass nicht die Soundkarte defekt ist -> Ton kam ohne Probleme. Workaround wie immer durchgeführt, diesmal aber MIT den angeschlossenen Kopfhörern:
    Connect Anzeige am Rasp war die gleiche.
    lsusb nochmal geschaut, gleiche Ausgabe wie vorhin.
    Unter aplay -l wurde die Karte nun endlich gelistet:

    Karte 1: Audio [USB Audio], Gerät 0: USB Audio [USB Audio]
    Sub-Geräte: 1/1
    Sub-Gerät #0: subdevice #0

    Jetzt geht auch endlich alsamixer und ich konnte die Lautstärke auf 100% anheben(hier teste ich nochmal, dass es nicht zur Übersteuerung kommt). Ich hoffe, dass damit das Lautstärken-Problem meiner Lautsprecher gelöst werden kann, das werde ich aber dann die Tage testen.:)

    Manchmal sind es wirklich die banalsten Dinge. Leider verstehe ich nicht so ganz, warum an der USB-Soundkarte ein Output angeschlossen sein muss, das ist aber eine andere Geschichte.
    Alledem, danke dir @zuendlER84 für die Hilfestellung. :good:

    EDIT: Hab es zumindest nun schonmal mit den Kopfhörern getestet. Lautstärken-Technisch ist das jetzt wie Tag und Nacht, vorher war die Onboard-Soundkarte des Raspberry der USB-Soundkarte meilenweit überlegen. Ich habe nun nochmal einen Vergleich zwischen am PC und am Raspberry in Sachen Lautstärke getestet, hier nehmen sich beide nun nichts mehr.
    Für die, die ebenfalls solche Probleme hatten, checkt doch einfach mal in der Kommandozeile unter "sudo alsamixer" auf welchem Wert eure Soundkarte eingestellt ist, die PCM war bei mir bei 100%, die USB-Soundkarte allerdings nur bei 46%.

    Vielleicht wäre das noch etwas, was in einem zukünftigen Update geändert/hinzugefügt werden könnte, da die Lautstärken-Einstellung im Raspeasyfire-Menü die Lautstärke im alsamixer nicht beeinflusst.
     
  8. Hallo in die Runde.

    Sylvester sagt schon zaghaft Hallo (bei unserem Händler des Vertrauens gibt es erste Batteriefeuerwerke) und ich wollte das Raspfire image herunterladen, der Link funktioniert nicht mehr... https://raspeasyfire.de/raspEasyFire_20210306.img führt ins nichts. Gibt es da aktuell Probleme?

    Grüße
    Chris
     
  9. Anfang der Woche war noch alles ok, jetzt scheint irgendwer an der Seite herumgepfuscht und Blödsinn verlinkt zu haben. Nimm einfach den Link aus meinem Profil, also diesen hier.
     
    Legospieler gefällt das.
  10. An dem Link würde nichts geändert ! Es wurden nur die zwei Platinen Variante deaktiviert, da diese aktuell gemacht werden. Ansonsten würde an der Seite nichts gemacht
     
  11. Vermutlich hast du den Link in irgendeiner index.htm von Anno Dazumal, die noch auf deiner Festplatte war, herausgenommen und dann die aktuelle Version damit überschrieben.

    Es steht nämlich neben dem Hotlink auf ein altes Image auch wieder der falsche Link zur master.zip drin, den ich korrigiert hatte.
     
  12. Danke euch, das hilft ;()

    PS: Schon mal an ein kleines CMS für die Seite gedacht? WBCE zum Beispiel?
     
  13. AHem, bisher hat der Download nicht wirklich funktioniert. Der Link ist zwar da, aber er bricht ständig ab. Bin derzeit bei ca. 3 GB. Irgendeine Idee?
     
  14. Bekomme eine Meldung wegen der Sicherheit, Download über http halt, soll das so oder kommt noch SSL?
     
  15. Dann mach doch einfach https daraus, der Server hat ein SSL Zertifikat das auch eingerichtet ist.
     
    ThiefRainbow gefällt das.
  16. Hallo,
    möchte gerne den RaspEasyFire und 2 Zündboxen v3_32 bauen (ggf. auch 4 x v3_32). Raspi und Display hab ich, an den Bauteilen bin ich noch drann. Die große Hürde (wenigstens für mich) sind die Platinen. Hat jemand von euch bei seiner letzten Bestellung vielleicht mehr bestellt und würde diese abgeben bzw. könnt ihr mir einen PCB-Anbieter empfehlen ?
     
  17. Mea Culpa....
    hab gerade gemerkt, dass der Downloadrechner nur noch 300kb Festplattenplatz hatte. Arghhh. Und das mir ;).
    Wo wir schon dabei sind: Schließe mich dem Vorredner an, bräuchte noch V3 _32 Platinen, falls möglich.

    Danke für eure schnelle Hilfe. Download läuft...
     
  18. Hi,
    jap habe da auch meine Platinen machen lassen.
    Falls bedarf besteht könnt ma da eine Sammelbestellung machen :)
    Wenn ein paar Leute zusammen kommen, mach ich das gern.
    Bissl was könnt ich auch noch brauchen.
    Meldet euch einfach per PN.

    LG
     
    zwaa und holdes gefällt das.
  19. Hi,

    ich wollte nur nochmal fragen ich hab noch nen Raspberry Pi B+ zu hause reicht der noch für ein Rasberryfire oder solte ich mir nen Raspberry Pi 3 b+ kaufen.
     
  20. Du kannst es ja mal von der Geschwindigkeit testen. Aber schon der Unterschied zwischen 2B+ und 3B+ ist enorm. Aber wie schon gesagt einfach testen und dann siehst du ja ob es für dich ok ist, wenn nicht dann kaufe einen 3B+
     
  21. Moin,
    erstmal ich finde das projekt echt hammer und hat mein Basteldrang geweck :)
    Nur leider kann man auf der Projektseite die Frontplatten und die 3d Druck teile nicht Downloaden.
    Was Jetzt ? ^^
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden