Handhabung & Technik RaspEasyFire - RaspberryPi Funkmodul für El Fueradoro Zündanlage

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Newan, 4. Aug. 2018.

  1. Nabend, lese schon seit längeren still bei diesen Thread mit und muss echt sagen Großes Lob an alle Mitwirkenden!!

    Habe jedoch leider ein Problem mit dem Aufspielen des Bootloaders da die .exe bei mir leider nicht funktioniert
    Jetzt habe ich das Flashen mit dem neuen Image probiert nur kann ich seit dem Flashen mittels dem Interface keine device signatur mittels AtmelStudio mehr empfangen
    als Fehler kommt nur mehr:

    Failed to enter programming mode. ispEnterProgMode: Error status received: Got 0xc0, expected 0x00 (Command has failed to execute on the tool)
    Unable to enter programming mode. Verify device selection, interface settings, target power, security bit, and connections to the target device.

    Hatte jemand schon erfolg mit dem neuen Image habe dass ganze bei 2 Atmega 328P getestet und vermute diese jetzt gebrickd zu haben
    LG Richard
     
  2. Verständnisfrage...

    Wird an L5 was angeschlossen? Ich bin mittelmäßig verwirrt weil der eine Anschluss zu einem Widerstand führt. Ich kann leider nicht herausfinden, was ich da anschließen sollte. Hab auch nichts mehr übrig ;)

    Unbenannt-1.jpg
     
  3. Nein, da wird nichts angeschlossen. Kann sein, dass ich mal eine zusätzliche LED für irgendetwas geplant hatte, aber aktuell ist das Ding nicht in Benutzung.
     
    komp gefällt das.
  4. Falscher Thread, ich antworte mal im richtigen...

    Bitte das Raspi-Thema und die Zündanlage sauber trennen.
     
  5. @zuendlER84 Ich hätte noch eine Idee bezüglich der Oberfläche
    Und zwar sieht es etwas unschön aus wenn bei letzter Suche 04.48.21 nach der Suche steht obwohl ich das gerade jetzt um 10:02:00 gemacht habe. Eventuell könnte man das auf die Liste nehmen, das man im Menü die Uhrzeit einstellen könnte. Oder anstatt der Uhrzeit das Datum nimmt. Bei der Uhrzeit weis man ja nicht in welchem Monat das war.
    Ist nur so eine Idee von mir

    Grüße Michael
     
  6. Für korrekte Uhrzeit und Datum ist der Raspberry Pi auf eine Internetverbindung angewiesen, weil er seine Uhr bei jedem Boot neu setzen muss. Eine batteriebetriebene Uhr, wie sie Laptops oder PCs haben, um auch im ausgeschalteten Zustand die Zeit weiterhin korrekt zu halten, besitzt er nicht.

    Dementsprechend wird es vermutlich sinnvoll sein, die Anzeige nicht die absolute Zeit und/oder das Datum anzeigen zu lassen, sondern einfach die Zeitspanne, die seit der letzten Suche vergangen ist. Damit die Anzeige nicht zu unruhig wird, schwebt mir da eine Angabe wie "vor weniger als 1 Minute", "vor 1 Minute", ... vor.
     
    frazzle und pyro-michel gefällt das.
  7. @zuendlER84

    Gerade musste ich feststellen das seit dem letzten Update der Soundcheck nicht mehr geht. Er geht dann in den Bootmodus und zeigt das keine Soundkarte angeschlossen ist. Kannst du das bei Gelegenheit mal gegenprüfen ? Dachte erst die Soundkarte ist defekt aber auch mit einer neuen geht es nicht mehr.
     
  8. So habe nun mal das alte Images wieder eingespielt und sehe da nun geht es wieder mit dem Soundcheck, dann habe ich das aktuelle wieder eingespielt und es geht nicht mehr.....
    Wie ist das bei euch ?
     
  9. Kannst du die genaue Ausgabe der Konsole kopieren/abphotographieren, wenn das Programm abbricht? Das würde mir heute Abend die Fehlersuche deutlich erleichtern.
     
  10. @zuendlER84

    Klar kein Thema mach gleich mal ein Foto und lade es hier hoch
    Danke schon mal
     
  11. Diese Meldung kommt bei mir wenn ich auf Sound Check gehe
    Als wäre kein Audio Treiber installiert ?
     

    Anhänge:

  12. Ich kann das nicht bestätigen. Mein - heute frisch heruntergeladenes - Image spielt den Sound problemlos ab.

    Da irgendwo hier mal nach Erfahrungen mit anderen USB-Soundkarten gefragt wurde: Die Roccat Juke, die ich testweise gerade dran hab, funktioniert einwandfrei... Plug&Play.
     
  13. Bei mir tritt der Fehler auch nicht auf, allerdings kann ich ihn provozieren, wenn ich in der Datei /etc/asound.conf ein nicht vorhandenes Sounddevice als Standard für die Wiedergabe einstelle. Eigentlich soll genau das nicht passieren, denn beim Hochfahren wird abgefragt, welche Soundkarten im System vorhanden sind und entsprechend umkonfiguriert. Karte 0 ist der Onboard-Sound, Karte 1 ist bei mir die USB-Soundkarte, die ich verwende. Die Konfiguration ist jetzt eigentlich darauf gepolt, dass immer die Karte mit der höchsten Nummer ausgewählt wird, in meinem Fall also Karte 1 - und Karte 0 als Fallback-Option, wenn sonst nichts angeschlossen ist. Das funktioniert bei mir auch so.

    Ich habe gerade ein neues Image hochgeladen, das nach dem Hochfahren im Terminal anzeigt, welches Sounddevice ausgewählt ist. Dort sollte "Sounddevice: Card 1" stehen, wenn man eine USB-Soundkarte verwendet, ansonsten eben Card 0. Ebenfalls eingebaut habe ich die vorhin diskutierte Geschichte, dass keine absolute Uhrzeit mehr angegeben wird unter "Letzte Suche", sondern die seitdem vergangene Zeit in Minuten. Ebenfalls im Image enthalten sind die (Stand heute) neuesten System- und Python-Updates.
     
    Silberschweif und pyro-michel gefällt das.
  14. Seltsam ist eben nur wenn ich das alte Image einspiele geht die Soundkarte, und sobald ich das Update einspiele dann geht es eben nicht mehr. Ich lade nun mal das neuste Image runter und dann schaue Ich noch einmal. Aber trotzdem 1000 Dank das Du noch so spät danach geschaut hast.

    Grüße Michael
     
  15. Meine Skriptkünste auf der Bash sind sicher ausbaufähig, daher kann ich nicht ausschließen, dass meine Erkennung bei manchen Karten womöglich nicht das gewünschte Ergebnis liefert. Daher bitte einfach mal das ganz neue Image aufspielen und schauen, ob es damit läuft und welche Soundkarte eingestellt wird.
     
  16. So das neue Update eingespielt nun Bootet es gar nicht mehr :-(
     
  17. Falls noch jemand Bauteile braucht, ich mache Morgen wieder eine Bestellung
    Habe auch noch 5xV3 Platinen etc. Wer was braucht einfach anfragen
     
  18. So habe alles noch einmal durchgemacht. Es geht bis zu dem Update wo man die anzahl der Zündkoffer erhöhen kann, ab da nimmt er die Soundkarte nicht mehr.
     
  19. Das Image ist völlig ok, habe es selbst noch einmal aus dem Netz heruntergeladen, um Fehler beim Upload auszuschließen, per Win32 Disk Imager auf SD geschrieben und die dann eingelegt. Es funktioniert bei mir alles wie erwartet. Wenn bei dir das neue Image nicht bootet, liegt das Problem irgendwo in deinem Setup.

    Falls es dann irgendwann bootet, wäre gut zu wissen, welches Sounddevice als ausgewählt nach dem Booten angezeigt wird. Falls du die Möglichkeit hast, per Tastatur oder SSH auf den Raspi zuzugreifen, kann man auch noch weitere Tests machen, um zu schauen, was bei dir das Problem sein könnte.
     
  20. Ich werde es Morgen noch einmal versuchen, ich hatte das neue Image nicht auf die SD Karte geschrieben sondern habe die Updatefunktion über den Raspberry benutzt. Das letzte mal ging das ohne Probleme.
    Ich schaue dann wie schon gesagt Morgen noch einmal und gebe dann Rückmeldung.
    Danke Gruß Michael
     
  21. #196 zuendlER84, 27. Okt. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2019
    Das Update über die Updatefunktion sollte in den meisten Fällen reibungslos funktionieren, da ich aber auch immer wieder das System und speziell die Python-Pakete auf den neuesten Stand bringe und die Software dann dementsprechend auch darauf zurückgreift, kann es zu ungünstigen Konstellationen kommen. Hier ist dann ein Rückgriff auf das letzte Image ratsam, weil man dann davon ausgehen kann, dass die Anwendungssoftware auf dem vorhandenen Stand der Systemsoftware getestet ist.

    Das Skript zur Aktualisierung des Systems liegt auch auf dem Pi (pythonupgrade.sh im raspEasyFire3-Unterordner script), allerdings habe ich mich bisher dagegen entschieden, es auch in die GUI einzubauen, weil so ein Systemupdate sehr lange, wir reden hier von einer halben Stunde und mehr, falls bestimmte Python-Pakete betroffen sind, dauern kann.
     
    pyro-michel gefällt das.
  22. Danke, sehr gut erklärt und somit auch für mich verständlich. Ich hatte überlegt eine RJ45 Buchse einzubauen zwecks den Updates denn sonst muss man ja immer die SD Karte raus nehmen. Aber dann brauche Ich die ja nicht einzubauen,
    So ich habe das neue Images direkt gezogen und siehe da es klappt. Auch die Soundkarte wird wieder erkannt und auch der Audio Test klappt nun wieder. Dan lag es doch daran das ich das Update über den Resp eingespielt hatte.
     
  23. Gibt es eigentlich ein offizielles Logo zu raspeasyfire? Oder darf ich mir selbst eins basteln?
    Hab auf der Frontplatte noch jede Menge Platz und da würde ein Logo sicher gut aussehen...
     
    PyroWolle, Silberschweif und pyro-michel gefällt das.
  24. Ich würde es auch begrüßen wenn es ein einheitliches Logo geben würde.
    Wäre doch mal eine Idee einkleiner Wettbewerb :)
     
    komp und PyroWolle gefällt das.
  25. So nun sitze Ich an meinem Silvesterfeuerwerk und habe festgestellt das der RaspEsayFire nun zwar über 30 IDs verfügt, jedoch ist bei PyroControl bei 30 IDs Schluss.:-(
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden