Besucher Rauchpatrone Björnax AX18 - Zündung

Dieses Thema im Forum "Kurze Fragen, schnelle Antworten" wurde erstellt von Koreon, 17. Juli 2018.

  1. Hallo zusammen,

    für ein OpenAir Theater möchte ich Björnax AX18 Rauchpatronen zur Darstellung eines aktiv gewordenen Vulkans verwenden. Ich bin mir nur leider bezüglich der Zündung etwas unsicher. Laut Produktbeschreibung lassen die sich mit einem Elektrozünder zünden. Ich habe Typ A Brückenzünder, klebe ich die Zündkapsel da einfach mit etwas Malerkrepp auf die Zündfläche oben und das zündet zuverlässig?
    Ich habe auch gelesen, dass man die Flamme an den Rauchpatronen erst auspusten muss, damit eine vernünftige Rauchentwicklung stattfindet - ist das immer so, oder nur wenn man es mit dem zünden "übertreibt"?

    Hintergrund ist: ich würde es natürlich gern Fernzünden, da der Effekt stärker ist, wenn da nicht erst jemand hingehen, zünden und pusten muss.

    Danke schonmal für eure Hilfe!
     
  2. Wir legen immer eine eingeschnittene Visco zu dem Zünder dazu.
     
    Koreon gefällt das.
  3. Tapematch, Visco, (gedeckte) Stoppine. Irgendein Zündmittel sollte schon zwischen Pille und Rauchtopf sein, einfach um sicher zu gehen. Ja, einfach 2 Streifen Tape über Kreutz zum befestigen reichen im Normalfall auch aus :)

    Ein Rauchtopf kann anfangen zu brennen, muss er aber nicht. Nur ist es meistens so, dass wenn er einmal brennt, er auch weiter brennt. Es kann sowohl am Anfang, als auch in der Mitte anfangen zu brennen. Normalerweise reicht aber einmal kräftiges pusten aus, um die Flammen zu vertreiben und wieder einer Rauchentwicklung zu haben.

    Beachte allerdings bei deinem Vorhaben die Windrichtung, nicht dass du dein Publikum einnebelst ;)
     
    Koreon gefällt das.
  4. Danke für eure Antworten! Habe mir schon gedacht, dass die Zündpille allein nicht unbedingt reicht - dann schau ich mal was ich als Zündmittel ranbekomme.

    Eine Möglichkeit zu verhindern, dass das Ding anfängt zu brennen gibt es nicht? Hingehen und Pusten würde leider viel von dem Effekt aufs Publikum kaputtmachen.

    Hehe der Hinweis mit der Windrichtung ist gut ;) ich hoffe auf Windstille, das Gelände ist zum Glück etwas geschützt.
     
  5. Zur Not einen Ventilator direjt vor dem Publikum aufstellen xD

    Naja, wenn die Teile brennen rauchen sie schon noch etwas weiter. Könnte allerdings als Simulation für einen Vulkanausbruch auch ganz gut aussehen ;)
     
  6. Ich hoffe den Ventilator werde ich nicht brauchen, aber er kommt auf meine Liste :D

    Mh, ich glaube dann geh ich das Risiko ein, dass es weniger Rauch wird und ein bisschen vor sich hin brennt. Werden sowieso mehrere Rauchtöpfe, von daher ist es auch nicht dramatisch, wenn einer nur fackelt.

    Danke für die Tipps, ich denke jetzt krieg ich's hin :)
     
  7. Sichere auf jeden Fall gegangen Vulkan gegen brennenden. Einmal wegen den Flammen und weil er auch Patronen recht heiß werden. Nicht dass der Vulkan am Ende wirklich noch Feuer spuckt ;)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden