Böller & Pfeifen Reiber 2019/20- Eure Favoriten

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von tux1975, 1. Jan. 2020.

  1. Hallo ,
    da dieses Jahr noch keiner das Thema erstellt hat , bin ich mal so frei :)
    [​IMG]
    mein Favorit dieses Jahr immer noch / wieder mal der Black Cobra :applause:
    Die Cobra P1 sind zwar lauter aber ich finde den Klang nicht besonders so toll (BKS halt ) Qualitätsmäßig recht viele Verpuffer :bad:
    Funke A Böller wieder gut :good: aber halt ein dicker Sonderling :love:
    Funke Petrarde ohne Worte :bad: teilweise leiser als die Harzer originale , Hülse platzt nur auf ... das erste und das letzte mal bei mir .
     
    Athlon 63 gefällt das.
  2. Die Cobra P1 mit dem glatten, rotbraunen Köpfen waren 100% super. Müll dagegen waren die Cobra P1 mit den schwarzen, krümligen Köpfen. Die hatte auch 30% Verpuffer...
     
    Antidote gefällt das.
  3. An neuen Reiber hatte ich nur Cobra P1. Von nur fünf gezündeten funktionierten alle einwandfrei.
     
  4. Außer konkurenz :rolleyes: da zu dick und zu viel BKS für Deutschland :D
     
  5. ja dank dir und der zündung bin ich überzeugt!
    machen spaß!
     
    Mofafreund, progres99 und rocket_star gefällt das.
  6. Jo, bei mir auch.
    Klasse Knaller, dazu pornös verarbeitet.

    Wenn ich das berücksichtige, wäre meine Wahl der Weco 1309. Sehr schöner Artikel, das beste von Weco was ich an Silvester gezündet habe.
    Danke an @H3ISENB3RG.

    Beste Grüße
     
    rocket_star, H3ISENB3RG und Mofafreund gefällt das.
  7. Black Cobra mit dem schönen Reibkopf mit "Bengaleffekt"
     
  8. Auch bei mir steht der DBE Black Cobra aufgrund seiner qualitativ hochwertigen Verarbeitung und dem schönen satten roten Vorbrenner Plus gleichbleibenden Knall auf Platz 1.
    Dicht gefolgt vom Funke Böller A der trotz seiner mäßigen Verarbeitung momentan einen soliden Knall für einen preiswerten chinesischen Reiber abliefert.
    Von den Funke Petarden bin ich weniger angetan ..sind eher so lala dafür preislich auch ungeschlagen und immer noch besser als die ganzen im Handel verfügbaren "Reibkopfknaller nach Deutscher Tradition/Harzer Art".
     
  9. #10 Jack-Beauregard, 22. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 22. Jan. 2020
    Ich liebe die Reibkopfknaller und war schon immer ein Fan von ihnen sofern die Qualität gepasst hat.
    Die Black Cobra haben mir auch sehr gut gefallen. Verarbeitung, Klangfarbe und Geruch ... alles TOP!

    Eine Neuauflage des original WECO 1309 wäre eine tolle Sache ... dürfte ja jetzt unter P1 eigentlich kein Problem darstellen. Soweit ich mich erinnere, hatten die 0,8 bis 1g BKS. Wo liegen denn die Cobra P1? Waren das nicht 0,5g?
    Von der Lautstärke würde das vollkommen ausreichen.

    Meine absoluten Lieblings-Reiber sind nach wie vor die original HARZER Knaller von Silberhütte ... da passt einfach alles! 1000% Spaßfeeling.
     
    Buffalo_Bill, sureshot und westfeuer gefällt das.
  10. Hmm dein Post irritiert etwas.Jemand der das liest, könnte falsche Hoffnungen bekommen.Du schreibst zwar, dass sie DEINE Lieblinge sind aber bitte doch nicht in einem Atemzug mit den guten 1309 nennen.

    Das wirklich positive am Harzer ist der gute Reibkopf jedoch nicht der Knall.Der ist ähnlich bescheiden wie bei den Weco Deutscher Kracher etc.

    Ich weiß das es DIR nicht um den ,,Super Knall" bei den Teilen geht deswegen hast du sie dir auch nicht VE weise besorgt...
     
    CeBee und Jack-Beauregard gefällt das.
  11. Die Funke A haben mir gut gefallen. Schön ist das enthaltene Reibbrett und der Knall ist lauter als bei den Black Cobras.

    @BlackCobras - 50 mäßige Reiber in einer Schachtel, die schön nach dem ersten öffnen fast auseinanderfällt muss ich nicht wieder haben. Ich entschied mich daher spontan zur Massenselbstzündung in der Schachtel. Hat schon gequalmt. Nun sind sie weg.
     
  12. Gibt es überhaupt einen legalen Shop, der die Megatresk Explo anbietet?
     
  13. Ja das ist richtig. Der Knall steht für mich bei den HARZERN nicht an Erster Stelle. Mir gefällt bei denen das Gesamtpaket.

    Sehr gute Verarbeitung,
    1A Reibkopf,
    Reibfläche an der Schachtel,
    Konstante Verzögerung bis zum Knall,
    ein dezentes amberfarbenes Vorglühen,
    ein sehr angenehmer gleichbleibender Knall,
    schöner Schwarzpulvergeruch,
    wenig Müll der übrig bleibt.

    Dazu kommt noch die Zuverlässigkeit. Ich hatte noch nie einen Versager.

    Dann kommt hinzu, daß ich ein Kind der 80er Jahre bin und das nostalgische dabei sehr genieße.

    Und ja - diese Reiber aus der Silberhütte hatte ich VE-weise gekauft, als es noch möglich war. Zum Glück weil meine Kinder auch sehr auf diese Reiber abfahren.

    Nichts desto trotz halte ich auch den original WECO Corsair 1309 für den perfekten Knallkörper.

    Klein, super Reibkopf, lange Verzögerung, sehr zuverlässig, extrem laut (für die Größe) und hinterlässt fast keinen Müll. Einzig die Klangfarbe gefällt mir nicht ganz so gut - aber das ist dem BKS geschuldet. Jeder, der ihn schon mal in Österreich hatte, weiß was ich meine.
     
  14. #15 Mathau, 23. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 23. Jan. 2020
    Die kann man aber auch nicht miteinander vergleichen. Die Harzer sind deutlich lauter als die von Weco...
     
  15. Frage ist bissl komisch gestellt aber ich denke ich weiß was du meinst. In DE schwer/nicht zu bekommen. Verbringen ist das Zauberwort. :)
     
  16. Ach ja, die 1309er... Wenn es die in P1 wieder gäbe und in dieser Qualität, bräuchte ich keine anderen Reiber mehr.

    Ansonsten gibt es an aktuellen Reibern schlicht und einfach nichts mehr, was mich noch interessiert.

    Mein Allzeitfavorit mit SP ist und bleibt die alte Feistel Original FF-Petarde, gefolgt vom Harzer.
     
  17. #18 Mathau, 23. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 23. Jan. 2020
    Das Problem ist halt, dass Weco P1 für "Konsumentenfeuerwerk" komplett ablehnt...
    Bei F2+ bin ich unsicher, die hatten doch mehr als 0,5g BKS, oder nicht? Außerdem sind sie ziemlich sicher zu laut für F2(+).

    P.S. @Fireblade: Gratulation zum Funke-Like :nerd:
     
    Fireblade gefällt das.
  18. Soweit ich weiß hatten die 1309er 1,1g NEM.
     
  19. War bei der Angabe von 1,1g NEM an der Hülse noch der Verzögerungssatz mit eingerechnet?
     
  20. die hatte ich auch... nicht ein einziger verpuffer auf 2 Schachteln....
     
    Bender242 gefällt das.
  21. Ehm also jetzt mal kurz ein kleiner Einwand von mir. Ihr wünscht euch alle eine Wiederauferstehung vom Weco 1309. Hat Funke doch schon längst in die Wege geleitet... ;)

    Meine Reibkopffavoriten ganz klar Funke Spezial Pirat und noch besser der Funke Pirat aus ital.Fertigung.Ein Traum sag ich euch.
     
  22. :) Tatsächlich? Na, servas!:D
    Gibt's dazu Details?
     
    Jack-Beauregard und PyrokauzAT gefällt das.

  23. Der Funke Spezial Pirat ist vom Knall her zwar echt top , aber ich hatte unglaublich viele Versager dabei . Pro Packung bestimmt 3-4 Stück , warum auch immer ?

    Wer sich alle genannten Reiber in diesem Thema mal in Bild und Ton ansehen möchte kann diese alle auf meinem Youtube Kanal finden .



















     
  24. Kann ich nur bestätigen, die lange Verzögerung gefällt mir (neben dem Knall) zudem überaus gut!

    @skydancer
    Ich hatte bei den Funke Spezial Piraten keinen einzigen Versager (2 Schachteln)....
     
    skydancer gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden