Böller & Pfeifen Reiber 2019/20- Eure Favoriten

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von tux1975, 1. Jan. 2020.

  1. Ich suche Reiber die waren Anfang/Mitte der 90er Jahre. Die hatten erst ein Goldenen Schweif und anschließend ein guten Knall. Kann mir da einer weiter helfen !? Danke im voraus Pyro Freunde
     
  2. Depyfag Teufelsschlag oder Harzer Hexenknall wären zwei Möglichkeiten.
     
    westfeuer gefällt das.

  3. OK, bei uns ist es eine Neuheit 2020 genau wie der Ur-Knall von Pyrotrade.
     
    PyrokauzAT gefällt das.
  4. Die Urknall hatte ich selbst noch nicht war aber dabei als einige die gezündet haben,
    fand die doch recht laut. Als "Ersatz" für die Reiber kann ich die Vipper 1 empfehlen.
    Hier waren bei 2 Packungen keine Verpuffer dabei und alle gleich laut.
     
  5. Mich haben letztes Jahr vorallem die Funke Petarde überzeugt, sehr gute Verarbeitung, problemloses Zünden an der Reibefläche und auch sehr ordentlicher Knall. Einziges Manko ist die teilweise recht lange Verzögerung vom anreiben zum Knall. Teilweise denkt man denn schon er ist aus und dann knallts doch noch. Dieses Jahr aufjedenfall wieder dabei für zwischendurch.
     
  6. Ich glaube dir deinen Eindruck schon. Interessant finde ich, dass es bei mir genau anders rum war. Angerieben sofort weggeworfen und sehr schnell, heisst noch im Flug explodiert. Genau deswegen mag ich die auch nicht. Durchzünder bzw. fast Durchzünder gehen gar nicht. Das ist mir auch mehrfach bei den Petarden passiert. Da ist mir der recht gute Knall von denen dann auch egal.
    Sicherheit geht einfach vor. Genau deswegen Funke Petarde nie wieder.
    Auch wenn das einigen nicht gefällt,
    aber die A Böller von Funke (Reiber) und auch die Fireevent Black Pirate fand ich wesentlich besser, weil sicherer, d.h. keine Durchzünder und bei beiden auch ausreichend lauter Knall für SP Reiber.
     
    Vakarian gefällt das.
  7. Da scheint es denn ganz schön Schwankungen zu geben, von einigen hier berichtet, dass die nur aufplatzen und kaum Knall haben. Ich schein dann wohl ne gute Charge erwischt zu haben. Kein Durchzünder oder Plopper, alle hatten einen Knall wie ein guter D Böller (kein Oldschool, sondern normale China Böller) und der Knall kam geschätzt immer erst nach mindestens 8 Sekunden.
     
  8. Dann wäre ich auch zufrieden gewesen.
    :)
     
  9. Meine Petarden waren auch sehr gut, wir haben Silvester mit mehreren Leuten davon 100 Stück angerissen. Aber da im Video wirklich sehr sehr viele Ghetto Kommentare fallen :Dhab ich es nicht hochgeladen. Muss am Adrenalin der Menschen liegen die sich extrem auf Silvester freuen und mit mir ballern ;). Aber gut waren die bei mir.
     
  10. Kommt immer darauf an, es gibt da einen beliebten Kanal, der u.a. auch ein Video über die Keller Öko Böller D (Pazifisten Böller) gemacht hat. Deren Kommentare sind generell Grenzwertig. Aber eben noch so, dass man dennoch merkt, dass ein gewisses Niveau vorhanden ist. :D

    Dann scheint es wirklich enorme Unterschiede bei den Funke Petarden, was Durchzünder angeht zu geben. Ich hatte das mal in einem anderen Thema erwäht und gab auch einige außer mir, die von sehr schneller Zündzeit schrieben.
    Vielleicht kaufe ich mir doch nochmal eine Packung. Notfalls, wenn die wieder zu schnell zünden, werden die zu einer Kette verarbeitet.
     
    skydancer gefällt das.
  11. Ich habe von beiden noch einen kleinen Vorrat und zünde jedes Silvester eine Handvoll ... der Teufelsschlag hat im Gegensatz zum Hexenknall keinen Goldregen Vorbrenner, ist qualitativ (vielleicht auch dem Alter geschuldet) nicht mehr so schön (Reibköpfe fallen raus). Der Goldregen Vorbrenner des Harzer Hexenknall ist wunderschön, da gibt es auch oft bewundernde und interessierte Kommentare/Nachfragen. Ich verstehe nicht, warum es so etwas heute nicht mehr gibt, ist ja kein Schwärmer, also komplett ohne Antrieb. Vom Knall sind übrigens beide nicht der Rede wert, da ist die Erinnerung gerne ein wenig übertrieben (positiv). Von den aktuellen Reibern ist der Cobra P1 mein Favorit, davon habe ich mir einige Pakete der Charge mit dem glatten braunen Reibkopf und dem schönen roten Vorbrenner gesichert.
     
    Rykersfire, böllerfan und Trollfuß gefällt das.
  12. Kann man Funke/Malte nicht den Vorschlag unterbreiten solch Wunderschöne Reiber mit Goldregen wieder Herzustellen ?
     
  13. Hat er versucht... Gab ja schon nen Bild von der Schachtel, aber das Ergebnis hat nicht seinen Ansprüchen genügt, darum kommen die nicht... viele andere Hersteller hätten sie wahrscheinlich trotzdem gekauft im Wissen das sie eh weg gehen alleine aus Nostalgiegründen...
     
    böllerfan gefällt das.
  14. Die Teufelsschlag aus der weißen Packung hatten definitiv einen. Und auch die ersten in der grünen Packung hatten noch einen. Meine die Knaller waren hell-orange gewesen. Die roten später hatten dann keinen mehr
     
    böllerfan und Tisie gefällt das.
  15. OK, danke für die Aufklärung! Ich habe die roten, das erklärt es ... die anderen Versionen kenne ich (leider) nicht.
     
  16. Hmm Schade naja vielleicht überlegt er sich es nocheinmal.
     
  17. Hoffe ich auch.
     
    Rykersfire gefällt das.
  18. Kann man ihn nicht in irgendeiner Weise anfragen ob es ein Comeback geben wird ?
     
    FoxxFlameTv gefällt das.
  19. #95 Blackadder, 30. Juli 2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2020
    vom Teufelsschlag gibt es verschiedene versionen , mit und ohne Goldregen
    kann man ganz gut erkennen wenn man hinten reinschaut , wenn die verschlussmasse tief drinnen ist , dann ist meisst kein Goldregen vorhanden

    [​IMG]
     
    Trollfuß, westfeuer, Tisie und 3 anderen gefällt das.
  20. @Bani hat eine Möglichkeit genannt. Ob @Funke auch auf Facebook auf Fragen/Kommentare antwortet, weiss ich nicht. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn sich Funke diesem wunderbaren Artikel (nochmal) annehmen würde.
     
  21. Ich bin ganz deiner Meinung das dieser Artikel wiederbelebt werden Muss !!! :schacka:
     
    Feuerkappe, böllerfan und FoxxFlameTv gefällt das.
  22. An diejenigen von euch, die sich mit älteren Reibkopfknallern auskennen, hätte ich mal eine Frage.
    Ich meine mich dunkel daran erinnern zu können, dass es in den 90ern einen Reibkopfknaller gab, der an beiden Seiten eine Reibzündung hatte. Sicher bin ich mir aus diesen Kinsheits Erinnerungen aber nicht mehr. Gab es so etwas wirklich und falls ja, warum und wie hieß dieser Knaller bzw. von welchem Hersteller war der? Das wäre dann sozusagen der einzige Knaller mit Ersatzzündung, oder wie?
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden