Böller & Pfeifen Reibkopfkracher- Welche taugen noch was

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Pyro-Joschi, 4. Jan. 2020.

Schlagworte:
  1. Früher hat man sie zu Silvester überall gesehen . Die guten Reibis. Ein Päckchen Harzer Kracher aus der Silberhütte und dazu ein Reibbrettchen von Nico bringen bis heute bei mir das strahlen in die Augen . Früher waren doch Reibis genau so normal wie die Böller D.

    Nun meine Frage , welche Reibis taugen noch was . Mir ist bewusst das aus deutscher Produktion woll keine neuen Reibis gibt.

    Bin mal gespannt was der Markt so gibt.
     
  2. Ansonsten auch die anderen Reiber von DBE. Cobra 3R, Cobra 6R und Cobra P1.

    Wenn es rein um die Verarbeitung geht, Megatresk Explo von Privatex Pyro. Werden ebenfalls in Europa gefertigt und in DE über JGWB vertrieben. Knallen tun sie natürlich auch sehr gut, da kann jeder F2 Knaller einpacken.

    Die Funke Piraten sind nicht so gut, Reibkopf ist eher mittelmaß, knallen aber ordentlich. Funke Böller A und Funke Petarden sollen aber gut sein.

    Die Reiber von Triplex und Tropic sind nicht zu empfehlen. Verarbeitung gradeso ausreichend bis schlecht(Triplex).

    Beste Grüße
     
    *RAKETE* gefällt das.
  3. Guten Abend Ich finde die Funke Böller A im 10er Pack für um die 3€ immer noch sehr gut und auch empfehlenswert
    [​IMG]

    sowie die Funke Petarde in der 50er Schachtel sind für heutige Verhältnisse auch noch akzeptabel um die 10€

    [​IMG]
     
  4. die waren noch relativ gut
     
  5. #7 Feuerkappe, 4. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2020
    Also... ich habe diese hier auf dem Bild vertretenen gegeneinander verglichen. Plus den Black Pirate von Fireevent, der nicht auf dem Bild hier ist. Von der Verarbeitung her abgesehen und nur auf den Knall gesehen, war der FE Black Pirate besser als die beiden aus Silberhütte und auch der Cobra Black von DBE. Die Funke Petarde war lauter als der Funke Böller A (Reiber) . Dafür zündeten bei mir die Funke Petarten extrem schnell, weshalb ich die nicht mehr kaufe. Bei den Cobra P1, egal ob roter oder schwarzer Reibkopf, war jeder dritte ein Blindgänger oder Verpuffer. Für den Preis unverzeihlich. Die kaufe ich auch nicht mehr. Cobra 3 R nur leicht hinter Cobra 6R.
    Zusammenfassung: FE Black Pirate, Cobra 3R und Cobra 6 R klare Gewinner für mich. Heisst: bei kleinen Reibern kaufe ich wieder die Black Pirate und bei großen Cobra 3R und 6R von DBE.
    Funke Böller A waren auch nicht schlecht, wird aber schwierig, die noch zu bekommen. 20200104_230557.jpg
     
    Snajdan, Zaphiren, Soldat4215 und 3 anderen gefällt das.
  6. *RAKETE* gefällt das.
  7. #10 Pyro tha dragon, 5. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2020
    Subjektiver Test und Platzierung nur auf den Knall bezogen:
    PRIVATEX Megatresk Explo
    DI BLASIO ELIO Cobra P1 (nur EU-Version getestet) / FUNKE Spezial Pirat
    DI BLASIO ELIO Cobra 3 R (2 Chargen getestet, aber nur je einen Böller, die wohl neuere war leicht besser)
    FUNKE Petarde
    FUNKE Böller A
    KELLER Reibkopfknaller (nicht der Rede wert, jede Brüllmücke ist lauter)

    Petarde und Böller A kann Ich nicht empfehlen, die kamen mir leise vor, v.a. Böller A. Rein von der Optik her (Reibi und Verpackung) gefallen mir diese auch nicht, nur die Verpackung des Böller As ist OK. Beim Rest ist die Optik gelungen, bei den Cobra P1 gefällt mir optisch die Verpackung der DE-Version besser.
     
    progres99 gefällt das.
  8. Cobra P1, sofern man die Version mit rotbraunem Reibkopf bekommt.

    Die Funke-Reiber sind auch ok.
     
    Pyroopa1971 gefällt das.
  9. Ich hatte mir diesmal aus Neugier die Funke A Reiber mitgenommen. Ich fand sie sehr gut vom Knall -laut und bassig. Die Verarbeitung war eigentlich auch nicht so schlecht wie es im Forum häufiger beschrieben wurde. Der Kopf ist in der Tat schlampig verarbeitet, funktioniert aber mit dem Reibbrett ohne Probleme!
     
    Feuerkappe und Mathau gefällt das.
  10. Fand die Funke Petarden echt gut, keine Fehlzündungen und ein guter Knall! Hab auf jeden Fall die Packung fast in einem weggeknallt - hat Spass gemacht! :)
     
    Pyroopa1971 gefällt das.
  11. In P1 kann man Zena Pirat 1 (0,5g) und Pirat 3 (1,38g) nehmen. Mehr brauch ich an Reibern nicht. Der Pirat 3 ist bisschen stärker als der gute alte 1309, Verarbeitung geht in Ordnung, pro 100er Pack vielleicht 2 schlechte Reibköpfe dabei.
     
    wgriller gefällt das.
  12. Den Megatresk Explo von Privatex hätte ich gerne mal getestet, scheint es aber in keinem deutschen Shop zu geben...
     
  13. Rykersfire und eVe gefällt das.
  14. #17 Feuerkappe, 5. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 6. Jan. 2020
    Da muss ich dir leider wiedersprechen. Vielleicht hatte ich ja nur pech, aber meine Erfahrung war, dass es vollkommen egal ist, welcher Reibkopf. Beide deutsche Versionen sind gleich schlecht gewesen. Wie in meinem letzten Beitrag hier erwähnt, jeder dritte zündete nicht oder verpuffte. Das bei je einer 20er Packung mit braun- rotem Reibkopf und je einer 20er Packung mit dem schwarzen Reibkopf. Bei dem was die kosten finde ich das absolut DBE unwürdig. Aber wie erwähnt, vielleicht hatte ich einfach nur pech bei meinen beiden Packungen. Die, die funktionierten waren wirklich gut. Dennoch war der Cobra 6 R mit Schwarzpulver viel dumpfer.
     
  15. Also meine Packungen haben den braunen Kopf und hatten bei einer verschossenen Packung nicht einen Verpuffer
     
    Niederrheiner gefällt das.
  16. Also ich muss die Reiber von Funke - Petarde und Böller A - sehr loben. Aktuelle D Böller können da nicht mithalten.
    Vom Knall her sind beide recht dumpf und laut. Sie zünden einwandfrei, der Reibkopf ist optisch manchmal nicht ganz so schön, aber funktionieren tun sie alle wunderbar. Definitiv gerade ein tolles Reiberprodukt, welches auch wieder Spaß macht.
    Was noch unbedingt zu erwähnen ist sind die absolut tollen, großen, stabilen und sauberen Reibbretter von Funke. Die lohnen sich wirklich. Besser wie der 1000 Zünder von Weco damals.

    Getestet wurden die gegen, Weco Karracho, Harzer Pfau Knaller (Nico und Depyfag), Silberhütte Harzer Knaller, letze Charge Weco Sachsenknaller aus dt. Produktion und ekelhafte Reiber von Foxx.

    Niemand hatte eine Chance gegen die Funke Reiber.

    Die von Cobra hatte ich nicht und gerade diese Plasteschiene und einfach P1 für ein lüttes Produkt stellen für mich kein Kaufgrund dar.
    Auch die großen Cobra Reiber wie 3R und 6R silber sind einfach vieeeeel zu teuer, für zu wenig Leistung. Der kleine Viper von denen in P1 würde taugen. Den gibts aber nicht.

    Megatresk hatte ich mal welche beim Pyrotourismus in Polen. Hab ja früher öfter mal in Polen was gezündet. Da war es ja erlaubt.
    Die neuen Megatresk Explo würden mich aber schon interessieren. Hatte die noch gar nicht auf dem Schirm.

    Abschließend kann ich aber sagen, das die Funke Produkte in Sachen Reibern richtig gut sind. Die machen Silvester vormittags richtig Spaß.
     
  17. In Sachen Knall stimme ich dir bei den Funke Reibern zu 100 Prozent zu. Nur die Petarden von Funke zünden viel zu früh, da muss man fix sein. Angerieben, sofort weg geworfen und im Flug expodiert. Ähnlich wie ein alter Gralulanten Böller früher. Das war bei sehr vielen so. Das hat aus der Sicht gesehen ja schon etwas, wenn man darauf vorbereitet ist :). Von der Sicherheit her finde ich das aber nicht gut. Das waren keine 2 bis 3 Sekunden Verzögerung vom anreiben bis zum Knall. Da fand ich die Funke A Böller- Reiber von der Sicherheit bzw. Verzögerung besser.
     
  18. Ganz klar der beste Reiber aller Zeiten:
    Megatresk von Privatex Pyro,in Deutschland etwas schwer zu bekommen.
    Die gibt es seit schon seit den 90ern in absolut perfekter Qualität,der Reibkopf ist einfach ein Traum.

    p1-megatresk-explo.jpg
     
  19. Bei meinen Funke Petarden konnte ich die schnelle Zündung nicht verzeichnen. Hatte ne ganze Schachtel gezündet. So schnell bis zum Knall waren meine nicht.
     
    Feuerkappe gefällt das.
  20. Die schnelle Zündung bei den Petarden kann Ich bestätigen, das hatte Ich mir beim Test notiert.
     
    Feuerkappe gefällt das.
  21. Dann hatte ich bei den Petarden wohl auch pech... wie @Pyro tha dragon aber auch schrieb, scheint das bei einigen vorzukommen. Trotz allem finde ich es super, das Funke an den Reibern dran bleibt.
     
    PyronautGruzi gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden