RODE VideoMicro für Feuerwerk?

Dieses Thema im Forum "Foto- und Video" wurde erstellt von Phkp, 17. Nov. 2020.

  1. Hätte das Rode VideoMicro noch hier zu liegen und für 35€ abzugeben. Habe es damals gekauft und nur einmal verwendet. Bei Interesse gerne PN.
     

    Anhänge:

  2. Achso ok danke!
     
  3. Wie heißt du auf Insta? Hätte noch paar Fragen
     
  4. Zoom H5 + Stereopaar t.bone SC 140.
    Alle 4 Spuren um je 3db versetzt dann hat man 12db Reserve :cool: Das wäre die Ideallösung. Macht dann aber 450€ + Videoschnitt im Nachhinein. Wohl eher eine Lösung für die ganz Ambitionierten.

    Natürlich vorher noch ordnungsgemäß per Schallerzeuger einpegeln :D:D:D
     
    Mathau gefällt das.
  5. Oder den neuen Zoom F2 Recorder nehmen. Der kann für 150€ 32bit Float. Das Teil hat zwar "nur" ein Lavalier dabei, das 115dB ab kann, aber man kann auch jedes andere 3,5mm Mikrofon anschließen. Dank 32bit Aufnahme kann man im Nachhinein den Ton noch beliebig anpassen. Da gibts keine Grenzen, außer was das angeschlossene Mikrofon ab kann. Rein theoretisch könnte man das Teil auf ne 150er Salut kleben und mit hoch schießen. Die Aufnahme wäre trotzdem nicht geklippt :crazy:
     
  6. Der höhere digitale Dynamikumfang ändert leider nichts am analogen Dynamikumfang. Gut Clipping hast du dann nicht aber massive Verzerrung/Übersteuerung. Ist halt wie 4K Signal übern Röhrenfernseher nur anders rum.
     
    Mathau gefällt das.
  7. Pyro.xplosion
     
    pyroananas gefällt das.
  8. Wie gesagt. das einzige was dann nur noch begrenzt, ist das Mikrofon. Ein Level/Gain muss man dann auch nicht mehr setzen. Einfach aufnehmen und wenns im Nachhinein zu laut ist, wieder runter drehen. Son bisschen wie RAW und JPEG bei Fotos. Was ich schon alles aus vermeintlich ausgebrannten Himmeln wieder raus bekommen habe.
     
  9. Hab dir geschrieben :)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden