Besucher Römisches Licht halten?

Dieses Thema im Forum "Kurze Fragen, schnelle Antworten" wurde erstellt von Robra, 11. Nov. 2019.

  1. Moin Pyros,
    Was glaubt ihr, könnten einem für Strafen drohen, wenn man ein römisches Licht nicht in den Boden steckt, sondern in der Hand hält. (da steht extra dran "nicht in der Hand halten")?
     
  2. Wenn was passiert wird vermutlich die Versicherung streiken.
     
    MyFireworks gefällt das.
  3. Mhh, die Strafe könnte sein das dir das Ding durch zündet.
    Somit würden die Sterne am unteren Ende des Rohrs oder auch seitlich raus schießen.
    Kann durchaus zu unangenehmen Verletzungen führen.
    Auch bei geprüften Feuerwerksartikeln kann es zu Fehlfunktionen kommen.
    Versuch auf eigenes Risiko, aber nicht zu empfehlen.;)
     
  4. #4 chr, 11. Nov. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. Nov. 2019
    Lebenslanges Feuerwerks-Verbot auf Grund unsachgemäßer Verwendung pyrotechnischer Gegenstände.
     
  5. Willkommen im Forum...

    nun, der Hinweis ist nicht ohne Grund auf dem Artikel vermerkt. Jeder vernünftige Mensch sollte damit etwas anzufangen wissen und dementsprechend handeln.

    Es gibt genügend Negativbeispiele !!!
     
  6. Solange nichts passiert, passiert gar nichts. Da gibt es keine Strafen.
     
    ViSa und Pyroplayergerman gefällt das.
  7. Dem schließe ich mich an. Wenn damit nichts in Brand gesteckt wird oder jemand verletzt wird und es zu keiner Anzeige kommt, gibt es auch keine Strafe. Leider gibt es keine Strafen für die eigene Blödheit. Zu dem Thema muss ich aber noch dazu sagen, dass auch ich in den letzten Jahren vermehrt eine solche Handhabung beobachtet habe, zumindest als ich noch in Nürnberg gewohnt habe. Ich hatte zwar nur wenige Meter bis zu meinem Abbrennplatz, aber die waren ab 23:30 der blanke Horror. Die Leute standen an der Straße auf beiden Bürgersteigen, schmissen Böller auf Straße und Fußweg und die Kinder bombardierten alles mit ihren "Laserkanonen", also den RöLis, die sie aus der Hand abfeuerten. Ein kleiner Junge hielt sogar mal ne Power Box oder so was ähnliches in der Hand und feuerte auf dem Lidl-Parkplatz wild umher. Hier wurde also relativ viel Unsinn verzapft. Nun ist es aber so, dass unsere Nachbarschaft aus Griechen, Türken, Italienern, Russen u.s.w. bestand, also eben vielen Leuten, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Und da dachte ich mir manchmal, wenn in solchen Multikultizentren Feuerwerk verkauft wird, müsste die Gebrauchsanleitung eigentlich auch mehrere Sprachen abdecken. Also liegt es vielleicht nicht nur an Dummheit, sondern eventuell auch an Verständnisproblemen. Ich hab auch mal asiatische Nachbarn gesehen, die die Raketen in den gefrorenen Boden steckten, die dann dummerweise alle nicht aufstiegen und in 1 m Höhe explodierten.
     
    Mofafreund gefällt das.
  8. Ein Röli in der Hand halten... wer hat das noch nicht irgendwann gemacht? Zumindest bei den kleinkalibrigen Leuchtkugelschmeißern...

    Klar, ist eindeutig gegen die Bedienungsanleitung.

    Bestrafen kann einen dafür aber entweder Instant Karma, also wenn irgendwas mit dem ptG schiefgeht. Dann gibt es im besten Fall brandfleckige Pfoten.

    Oder eben der Zivilrichter in Form von Schadensersatz und zusätzlich der Strafrichter, wenn irgendwelche Dritten dadurch Schäden oder Verletzungen erleiden.
     
  9. Das Röli lönnte einen bestrafen...…………………...
     
    chr und Raketenwahnsinniger gefällt das.
  10. Verstehe ich das also richtig, dass ich der einzige bin der seine Rölis auch mal in der Hand hält? Ich glaube ihr müsst mich steinigen, ich zünde sogar manchmal Böller in der Hand an und werfe sie erst nach dem Anzünden weg :shok::rules:
     
    Alohajoe, Christoph, Hammer und 9 anderen gefällt das.
  11. „SCHANDE!“ :)
     
  12. Wenn man endlich mal so einen heiligen Funke Böller in die Hände bekommt,
    dann wirft man ihn doch nicht mehr weg! :spiteful:
     
    chr und PyroNetWorker gefällt das.
  13. Skandalös
     
    Mofafreund gefällt das.
  14. Also ich halte die Rölis auch in der Hand, allerdings so, dass das hintere Ende der RöLis frei ist und bei einem Durchzünder nach hinten nicht meine Hand trifft. Seitlich sieht´s natürlich schlecht aus, aber hey, das ist dann mein Problem. Von daher - Feuerwerk mit Respekt genießen, aber sich nicht in die Hosen machen. Genau so wenig dürfte man, wie Amonshie hier schon bemerkt hatte, auch keine Böller in der Hand halten und werfen, sondern jeden einzeln auf den Boden legen und anzünden (und "sich rasch entfernen"). Am besten noch per Streichholz. Na klar doch, das macht kein Schwein... :rolleyes:
     
  15. Die Pyro-Polizei wird erscheinen und und dich für alle Zeiten in einen dunklen Kerker mit ranzigen Tonschleudern stecken.
     
    vronex, chr und Mofafreund gefällt das.
  16. So eine Helios Black Knight, oder wie früher auch Seattle genannt, war schon immer eine schöne Bazooka. Früher in meinen vergangenen Zeiten habe ich sie mit meinem Kumpel auf die Schulter gelegt und gen Himmel geschossen, heute nicht mehr, das ist mir zu risky.

    Das Alter eben;)

    Ist aber nie etwas passiert :)
     
    chr und _bsvag_ gefällt das.
  17. Eine Schutzbrille setze ich dieses Jahr auf wenn ich die 60 Moskitos zünde. Ich finde die Dinger echt unberechenbar- aber lustig! :)
     
    Dortfire und McA gefällt das.
  18. #18 Matthias Meyer, 11. Nov. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. Nov. 2019
    Ich würde mir ja das Röli auch nicht angezündet in das Gesicht halten oder das Vorderteil in den H... stecken, aber man könnte es, rein theoretisch...:wall::narr:
    Anleitungen auf Feuerwerkskörpern haben durchaus ihren Sinn!:)
     
    smoker1990 und Alter Knaller gefällt das.
  19. Sportlichkeit und Schutzausrüstung waren auch bei der ersten Charge der Crackling Birds angebracht. Das waren echte Kampfdrohnen :D Ich hab davon noch eine Packung im Keller liegen, die ich aus Respekt noch nicht wieder gezündet habe.

    Außer wenn ich mal Gelegenheit habe, auf einem Platz zu zünden, der ein paar 100qm ohne Bebauung oder Bebäumung groß ist.
     
  20. PyroRick81 gefällt das.
  21. Erinnert mich an damals als die Jungs von Jackass solche "Spielchen" trieben, ich glaub die hatten aber den Raketenstab direkt im Hintern versenkt und nicht "nur" zwischen den Backen :D
     
    Mofafreund gefällt das.
  22. Der Raketenstart aus der Poritze ist doch von vornherein zum Scheitern verurteilt. Das sollte einem, auch ohne vorher solche Videos gesehen zu haben, schon mit einem Minimum an Intelligenz klar sein.

    Oft versengen hier schon die ersten Funken aus der Lunte den Rücken oder die Backen, der Schmerz aktiviert den Fluchtreflex und lässt einen das Kreuz durchdrücken und das Becken, vom Schmerz weg, nach vorne schieben.

    Und was passiert dann? Na klar, der Gluteus Maximus macht aus der Poritze einen Schraubstock. Erst recht, wenn der Treiber zündet, und der Kimme richtig Feuer gibt!

    Dagegen ist ein durchzündendes kleines Röli in der Hand vermutlich Kindergeburtstag.
     
  23. I cannot more, i break together !!! :rofl::cry:
     
    smoker1990 und Mofafreund gefällt das.
  24. Darin musste Ich gerade beim Lesen des Thema auch denken. ;) Steve-O war's.
    RöLis habe Ich aber gaanz früher auch in der Hand gehalten...
     
    Mofafreund und PyroRick81 gefällt das.
  25. Mofafreund, sureshot und PyroRick81 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden