Pläne & Erlebnisse Rucksack Feuerwerk

Dieses Thema im Forum "Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse" wurde erstellt von Sternenparade, 23. Sep. 2020.

  1. Ich feier meistens bei Freunden iwo in Berlin.
    Dafür nehme ich meistens eine große Sporttasche aus LKW Plane, wo alles drin ist mit.
    Die wird dann vor Ort deponiert und zum zwischen durch raus gehen nehme ich dann einen roten Beutel mit, in dem ich mir bisschen was "abfülle".
    Hat sich die letzte Jahre bewährt.
     
  2. Wünsche mir irgendwann wieder ein Silvesterfest mit wenigen Artikel , 1-2 ne Handvoll Raketen ,ein paar Knaller/Reiber ,Fontänen ,Vulkane,Sonnen und Feuertöpfe.

    Hab dieses Jahr nicht sonderbar viel bestellt ,aber mehr als die letzten Jahre. Man hat immer zuviel Material für 2-3 mal rausgehen vor 0 Uhr.
     
  3. Packe schon Tage lang vor Silvester meine Sachen aus und sortiere sie etwas. An Silvester stehen dann alle Kisten einfach im Zimmer rum und wenn ich rausgehe nehme ich mir eine Tüte oder einen Rucksack und packe mir alles rein, worauf ich in dem Moment Bock habe. Das Kleinzeug, also Fontänen, Böller, Raketen und kleine Batterien zünde ich von Morgens bis ca. 23:00 und ab 0:00 zünde ich dann meine großen Batterien und lautere Sachen. Hab kein System, sondern wie gesagt einfach zünden, worauf ich Lust habe :)
     
  4. Ich mach mir auch immer spontan kleine Kisten und stelle sie vorne hin. Dann kann ich auch anständig wieder sauber machen. :)
     
  5. Eines vorweg, zu Zündeltouren wird es bei mir wohl nicht mehr kommen, auch hab ich schon sehr viele Jahre keine mehr gemacht.
    Grund sind die äußeren Umstände. In meinem kleinen Dörfchen ist es an Silvester bis abends mittlerweile still, auch abends tut sich ganz wenig.
    Da käme ich mir blöd vor als einziger durchs Dorf zu ziehen und Radau zu machen.
    Zum anderen bliebe mir nur der Nachmittag, unsere Silvesterfeiern im Freundeskreis beginnen üblicherweise ab 18:00 Uhr, vorher muss ich noch die abschließenden Vorbereitungen der verleiteten Bretter erledigen und mich natürlich schick und ausgehfertig machen ;)

    Was folgt ist also ein "Was wäre wenn":

    Packen würde ich auf jeden Fall den Rucksack, der ist praktisch, da man die Hände frei hat. Eine Stofftasche als "Zwischenlager" oder zur Ergänzung würde aber auch dabei sein.

    Zeitlich ansetzen würde ich meine Tour von Nachmittag, so um kurz nach der üblichen "Kaffeezeit" bis spät abends. Offenhalten würde ich, ob und wie oft ich zwischendurch heimgehe.

    In Rucksack und Tasche würde ich eine bunte Mischung auf Restbeständen und Neukäufen der Klassen F1 und F2 packen.

    In Sachen F1 würde ich aus meinen aktuellen Beständen Nico Strobe und Bonsai, Funke Geysire Kal. A und Bengalfeuer, Xplode Bunte Flamme und Cafferata Silver Conic Fountain einpacken.
    In F2 diverse, teils ältere Chinaböller aus Discountersortimenten, kubische Kanonenschläge von Aldi und Lidl und Bombettenraketen von Weco. Eventuell würde ich auch noch die ein oder andere Bomben- und Doppelschlagrakete von Weco und welche aus dem Sortiment "Metalhead" von Nico dazupacken.

    Von den Neuanschaffungen in F1, ich plane eine Bestellung im Oktober, würde der volle Querschnitt eingepackt.
    Argento Bengalos im Farbmix, Funke Silberfontänen und -türme, Jorge Small Fountains in blau-gold und rot-silber, Jorge Diamond Vulkane, Nico Irrlichter und Bengalfackeln, PyroArt Vulkan Fantasy, Xplode Strobe Blitzlichter und Lesli Wonder Cones.
    In den Discountern würde ich noch nach reinen Crackling-Artikeln schauen.

    In F2 würde ich auf jeden Fall das Set "Ultimate Mix" (Nico) von Norma kaufen. Das Würde in Teilen, vor allem die Raketen eingepackt.
    Auch Singleshots wie Flash Bang, Skyshots und Double Flash würden ihren Weg in Rucksack oder Tasche finden. Muss ja nicht die ganze Packung sein.

    Zünden würde ich nach Lust und Laune, geplant wird nichts.

    So viel zum "Was wäre wenn", zurück zur Realität, ich plane für das kommende Silvester spätnachmittags zur Dämmerung hin wieder eine F1-Zündelei.
    Zum Einsatz wird das oben genannte Material kommen.
    So eine F1-Session hatte ich erstmals letztes Silvester und großen Spaß daran gefunden.
    Nachzulesen hier in Teil 3:
    Pläne & Erlebnisse - Pyro-X’s Silvester 2019/2020 – oder – Pyro-X’s pyrotechnisches Jahr 2019
     
    Klugiful und Galaxy-Max gefällt das.
  6. Mir gefällt die Tour am Morgen besser als das Mitternachtsfeuerwerk.
     
    böllerfan und Feuerkappe gefällt das.
  7. Geht mir genau so. Ne schöne Böllerrunde am Vormittag und bei Einbruch der Dunkelheit inkl. der ersten leckeren Raketen, sowie das entspannte PM1 schießen vor 24 Uhr und nach dem Hauptfeuerwerk machen mir mittlerweile am meisten Spaß. Die Verbünde um 0 Uhr gibts eigentlich nur noch dass die Familie und die Nachbarn ihren Spaß am Jahreswechsel haben
     
    Feuerkappe, Galaxy-Max und MurphYz gefällt das.
  8. Gibt ne kleine Planänderung. Dieses Jahr kommt doch noch ne Böllertour am Abend dazu. Hab dafür Böller, Luftheuler, Frösche, kleine Batterien und ein paar Singleshots.

    Freue mich das sehr drauf, mit vier Gleichgesinnten durch die Straßen zu ziehen.

    Beste Grüße
     
    ColonelZ, Jacki99 und Noerm gefällt das.
  9. Viel Spaß wünsche ich und gebt ordentlich Kante
     
    progres99 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden