Museum Sammeln oder Verknallen?

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von Sascha1976, 27. Nov. 2010.

  1. Hallo.
    mich würde mal interessieren, was euch so am Sammeln von Feuerwerk reitzt und warum Ihr die alten Schätze nicht einfach verknallt.

    Vorallem, was macht Ihr mit den gesammelten werken? Habt Ihr alle eine Vitrine im Wohnzimmer oder verfrachtet Ihr die Raritäten irgendwo im karton im Keller?

    Und was sagen eure Freunde / Bekannte / Familie zu eurer Sammelleidenschaft? Wenn ich hier Silvester Knalle, halten die mich alle schon für verrückt, weil ich für mehr als 20 Euro Feuerwerk habe und die bei mir absolut kein verständnis für sowas haben.

    Ich selber Sammel bis jetzt noch nicht. Aber vielleicht ändert sich das ja mal.
    Was ganz schön teuer werden kann :p

    Würde mich freuen, hier vielleicht auch mal ein paar Bilder von euren Vitrinen zu sehen. Einige kann man ja im Album schon sehen.


    Gruß
    Sascha
     
  2. alles verballern was geht.........
     
  3. Viele alte Artikel sind einfach schön anzusehen. Man verbindet auch viele schöne Erinnerungen damit.
    Ich selber habe vor ca. einem Jahr angefangen zu sammeln. Schwerpunkt sind einfach Artikel die mir persönlich was bedeuten ;)
    Ich habe ein extra Zimmer mit vielen Regalen und Vitrinen. Dort wird alles schön sichtbar und gut beleuchtet hingestellt.

    Ich werde nächstes Jahr im Januar mal ein paar Bilder reinstellen. Es kommen nämlich am Ende des Jahres sehr viele Sachen hinzu.
    Was andere Leute darüber denken interessiert mich recht wenig. In der Familie gibts keine Probleme, wir haben alle "ungewöhnliche" Hobbys :D
     
    powerfluse gefällt das.
  4. Ich habe mir vorgenommen eine Vitrine zu bauen mit den Pulverfischer Raketen, da eben jene sehr schön aussehen und aus einer Deutschen Traditionsfirma stammen. Die Vitrine kommt dann in meiner Werkstatt an die Wand :).


    MfG
     
  5. off topic, sorry

    20 Euro:D, Hammer. Ich glaube, damit stellst du hier im Forum den absoluten Negativrekord auf:D
    Nichts für ungut, im Gegenteil! Auch für 20€ kann man Silvester Feuerwerk machen!
    Gruß Andreas
     
  6. tja...

    überwiegend sind es es bei mir einfach die schönen erinnerungen die ich mit den sammeltücken verbinde. aber viele Sachen sehen auch einfach nur toll und echt wunderschön aus.
     
  7. Nicht falsch verstehen, nicht ich kaufe für 20 Euro sondern die anderen :D
     
  8. Ich sammle nicht wirklich, besitze aber einige Raritäten, hauptsächlich alte Böller, da mir diese Art an Feuerwerksartikeln die schönsten Erinnerungen liefert und ich den China-Böller als Klassiker empfinde.
    Ich kaufe allerdings nicht gezielt in Onlineshops teure Seltenheiten oder suche nach besonderen Label, Herstellern, Jahrgängen ect.....
    Ich habe durch Zufall einige Male in Sonderpostenmärkten schöne, alte Knallersortimente von Feistel und Comet entdeckt, wobei die Feistelsortimente der beste Fang waren, ich weiß die genaue Zahl nicht mehr, aber insgesammt habe ich über 40 Schachteln "gigantische Knallefekte" und einige Beutel "Peng" ergattert, über 2 Jahre hinweg im selben Laden. Die Sortimente kosteten je 1,50 €, was ein Schnäpchen war, im Handel laufen die mit 15,-€.
    Ich verknalle jedes Silvester einige Päckchen, da hier wirklich noch laute Böller mit Konfettiregen enthalten sind ist es ein besonderer Reiz und ein Hochgenuß, der in kleinen Dosen Zelebriert wird, es soll schließlich noch einige Jahre halten.

    In dem besagten Laden gab es auch noch haufenweise altes Feistel Leuchtfeuerwerk, was ich teilweise gar nicht kannte, hauptsächlich Fontänen und Vulkane. Davon habe ich einige mitgenommen, die faszinieren mich aber nicht so sehr, sie sind sehr schön, aber solche Fontänen gibt es auch heute noch, z.B. bei Lidl. Außer die Lichterorgel, die habe ich wirklich genossen.
    Tja, wirklich sammeln und dekorativ zur Schau stellen tue ich meine Schätze nicht, sie sind in Kartons verpackt und erblicken zeitweise mal das Licht, wenn mir gerade danach ist und natürlich zu Silvester.
    Jedes Jahr (seit ca. 7 Jahren) schaue ich mich immer in meiner Umgebung nach alten Artikeln um und entscheide bei Funden, ob es sich lohnt, oder nicht.
    Der Besagte Laden, der mir diese große Schatzsammlung lieferte, ist inzwischen leider nur noch mit aktuellem Zeug vollgestopft, die alten Sachen sind fast alle weg, lediglich einige Sonnen lagen da letztes Jahr herum.

    Bilder zu einigen meiner Erungenschaften sind in meinem Album, ist aber nicht alles. Evtl. mache ich mal neue Fotos.
     
  9. Bei mir hat sich auch schon allerhand angesammelt. Vor allem ältere Chinaböller, die ich gehamstert habe, um noch auf viele Jahre hin ordentliche Dinger zünden zu können und graue Lunten zu riechen :) Denn die kehren mit Sicherheit nicht wieder zurück. Zudem gefallen mir die verschiedenen Päckchenlabels gut, sie sind nicht selten auch Bestandteil alter Kindheitserinnerungen. Der harte Kern meiner Sammlung beschränkt sich jedoch auf nur wenige Päckchen, die man getrost in einer mittleren Kiste unterbringen könnte. Der Rest wird langsam aber sicher verknallert :)
    Ausstellen tu ich die Dinge nicht, bis auf ein kleines Fach in meinem Regal, dort stehen ein paar China-Peng als Dekoration. Das reicht mir persönlich auch.
     
  10. Bin zwar im Schätzen von Altersangaben nicht so gut, aber wird so 1990 sein.
    Viel Spaß beim zünden ;)

    Ich habe bei mir im Zimmer zwei Vitrinen stehen und ein paar Blister im Regal, ach und einige Schinken neben bzw. in den Vitrinen.
    Der Rest ist aus Platzgründen leider in Kartons bei meinem Vater im Keller.
    Einiges wird Silvester genussvoll gezündet wie z.B. diese Auswahl:

    [​IMG]

    Hier ein Foto von 2009:

    [​IMG]

    Aktuell sind beide Vitrinen sehr voll und nicht so leer wie auf dem Foto!
    Mal sehen wann ich wieder neue Fotos mache, vielleicht Januar 2011 ;)
     
  11. Ich sammle 500-Gramm-Batterien. Habe schon extra eine zweite Wohnung gemietet!

    Achtung Ironie :D
     
    oppfa gefällt das.
  12. @powerfluse: danke..dir auch ;), schöne Raritäten die du da hast ;D
     
  13. Einige Einzelstücke aus meinem Sammelsurium sind für mich wie Fotos aus einer anderen Zeit. Wenn ich sie herausnehme und betrachte, kommen viele Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend hoch. Bestimmte Sachen würde ich daher wohl nicht zünden oder hergeben, aber grundsätzlich stehen alle Artikel aus meinen Beständen zur Disposition, egal ob sie in der Vitrine oder in div. Schachteln aufbewahrt werden.

    Apropos Vitrine, hier ist meine:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wie man sieht, ist das keine reinrassige Feuerwerkssammlung, da sind auch reichlich Party-, Kl.I- und Scherzartikel dabei. Das gehörte für mich aber schon immer zum Thema dazu, besonders als ich noch klein war und mich stundenlang damit vergnügen konnte, mir neue Streiche mit knallenden fünf Mark-Stücken, Aschenbecherschreck, Nies- oder Juckpulver oder Scherzseife auszudenken.

    Ernsthaft habe ich das Sammeln bisher nicht betrieben, Zünden hat bei mir immer noch höhere Priorität. Das gilt auch für alte Sachen, die werden dann halt gefilmt und die Filme im Rahmen unserer Videoprojekte veröffentlicht, damit auch andere Fans noch was davon haben.

    Neulich habe ich im Fernsehen einen Bericht über Weinsammler gesehen. Mit sehr hohem finanziellen und zeitlichen Aufwand werden da jahrzehntealte Weine gekauft, umsichtig eingelagert und gepflegt, nicht wenige der echten Sammlerstück erzielen auf Auktionen Preise im fünf- oder gar sechsstelligen Bereich. Auf die Frage an einen echten Sammler und Weinkenner, welche Tips er denn für Neulinge auf dem Gebiet habe, sagte er lächelnd, daß man die schönen Weine nicht nur aufbewahren und hegen, sondern auch ab und zu mal trinken sollte, denn der hohe Genuß ist letztlich der Kern der ganzen Sache und der einzige Grund, warum Weine gekeltert werden.

    Das gilt auch für Feuerwerk. Sammeln ist toll, man umgibt sich mit schönen, möglicherweise wertvollen, sicherlich aber erinnerungsbehafteten Stücken und erfreut sich täglich daran, es kann jedoch ab und zu nicht schaden, mal ein paar Päckchen oder Einzelstücke rauszunehmen und in Ehren zu zünden, das bringt Spaß und man weiß wieder, was man an dem alten Zeugs hatte.

    Ich bin mir daher sicher, daß der größte Teil meiner Sammlung mit Ausnahme einiger "Herzensstückchen" in nicht allzu ferner Zukunft den Weg allen Feuerwerks gegangen sein wird. Warum sich nur die Nase an einer Vitrinenscheibe plattdrücken und träumen, wenn man den Glanz nochmal erleben kann? Vielleicht kommt man ja dann auf den Trichter, daß bei einigen Stücken doch ein ziemlicher Nostalgie-Zuschlag mitspielt, der den Effekt sozusagen ideell nochmal kräftig verstärkt, aber auch das ist als Erfahrung nützlich, weil es einen wieder etwas auf den Boden zurückbringt und vor überhöhter Legendenbildung schützt.
     
    3112 gefällt das.
  14. hmm...

    vor Familiengründung hab ich doch eher ausgiebige Ballertouren mit meinen Kumpels unternommen. Da hatte ich jede Menge Schinken gehortet, da ging dann immer fast alles drauf, und es blieb wirklich nur ein spärlicher Rest. Heute ist es so, daß ich immer noch einige Schinken D-Böller verschiedenster Art, aber auch Super Böller II-Schinken mit mir herumschleppe - ja, im Umzugskarton, der bereits unbesehen den dritten Umzug mitgemacht hat. Da dürften noch einige Schätzchen von anno 2002 oder früher drin warten... ich hoffe, davon Ende des Jahres / im Januar ein paar Fotos einstellen zu können.
     
  15. #16 SpiderwheelBurstdown, 29. Nov. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. Nov. 2010
    Hiho,

    ich hab mich ausschließlich auf das Sammeln von Heulern/Luftpfeifern spezialisiert,
    bin da aber erst noch am aufstocken, gibt ja zich Variationen, wird also noch dauern
    bis da was Repräsentatives bei rum kommt.

    Aber hier stell ich sie rein:
    Heuler & Luftpfeifer


    MfG
    Micha vom Burstdown
     
  16. meine ,,kleinen'':D fünde :D:D

    !cid_4D2B15BD-3A8B-4956-BBF1-B315FB9ABFE3.jpg

    !cid_EA8BE5E9-AF21-4FD7-B8B9-E52E0696C1DE.jpg

    fet1.jpg
     
  17. Alles was alt ist, wird nicht verknallt. :)

    Dieses Jahr werde ich wieder gezielt auf die Jagd nach älterem Feuerwerk gehen. So war es letztes Jahr schon! 3 Tage lang alle Kioske und Schreibwarenläden in der Nähe abgegrast.

    Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Mich hat die Sammelleidenschaft erwischt ;)
     
  18. Also da ja wieder Sylvester naht stellt sich auch bei mir wieder die Frage. Definitiv wird nix verknallt was in meiner kleinen Vitrine ist. Aber was ich so an altem Ostkrempel übrig ist wird auch nach und nach (bis zu meiner Rente ;) ) verschossen. Und so 3 - 5 Blitzschläge o.ä. pro Jahr kann man schon opfern. Das sind ja auch wunderschöne Kindheitserinnerungen. Hab mir wirklich schon mal überlegt in meinen alten Heimatort zu fahren und ein paar Teile dorthin zu werfen wo ich das damals mit 16 gemacht habe. :D Und ab und an brauch ich mal solche Erinnerungen/ Erfahrungen.. Denn in nicht allzu ferner Zeit kann es sein das nicht mehr alles zünden wird und aus den Knallern werden "Puffer" . Vom Spaß wird dann nur Frust übrigbleiben. (wie schon heute bei den meisten DDR-Raketen,) Dann hab ich aber noch meine Vitrine und freu mich an den Sachen die da drinnen sind und träum von früheren Zeiten...
     
    TWIN MARKER gefällt das.
  19. Naja, ich werde mir dieses Jahr wahrscheinlich einiges zurücklegen und dann im Neujahr mal eine Vitrine kaufen.

    Wer weiß, wie die Böller und Raketen 2020 aussehen - Dann ist es doch ganz cool mal vergleichen zu können :)

    Bisher habe ich aber immer alles verknallt^^ - Wie gesagt, dass wird sich ändern :p
     
  20. Ich sammle weil, so wie viele andere hier auch, an viele Sachen eine schöne Erinnerung habe!
    Meine Verwandschaft zeigt mir den Vogel wenn sie meine Sammlung sehen,aber ich bin der Meinung jeder hat seine Hobbys! Meine Verwandschaft kommt immer mit dem Argument ,Junge das schöne Geld, für so ein Sch... auszugeben! Ich bleib ganz cool und rechne ihnen vor was sie im Jahr für für Zigaretten ausgeben (bin einer der wenigen Nichtraucher in meiner Verwandschaft) und das Endergebnis ist jeder Raucher gibt mehr Geld pro Jahr aus ,als ich für meine Sammlung plus Silvester!

    Gruß Philipp
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden