1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Handhabung & Technik [Sammelthema] Abschussgestelle für Silvester auf einen Blick

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Pyrobla, 1. Dez. 2005.

  1. Heute zusammengezimmert. Kosten unter 10€ :D Die Röhre sind zwar aus Kunststoff, aber jederzeit auswechselbar und ziemlich günstig (1,15€ für 3m)
     

    Anhänge:

  2. @Megaknall: Ja, hatte ich schon, wenn man wirklich nur ein kurzes Rohr nimmt (5-6cm), und der Durchmesser recht gering ist. Die Raketen ziehen immer leicht asymetrisch und bei längeren und etwas kräftigeren Stäben können die sich leicht "verkeilen" und werden dann ausgebremst. Ich habe seitdem längere Rohrstücke (20-25cm) und mindestens 12er Innen-D, das reicht zum führen.

    Übrigens, was gegen verkokeln der Plastikrohre hilft: Die Rohre unten abschließen (z.B. auf einer Latte aufliegend). Dann kann man die Raketen rein stellen (wie in eine Flasche) und der Treiber liegt nicht auf dem Rohrand auf.
     
  3. Hat den Vorteil, dass man durch die leichte Neigung des Klappbocks, die Raketen in einem idealen Winkel von sich weg schießt.
    Gut zum Betrachten des Effekts und die Leitstäbe fallen einem nicht auf den Kopf.
    Wundere mich jedes Jahr erneut, dass immer noch Raketenständer gebaut werden, die senkrecht schießen.;)
     
    mr.mojo gefällt das.
  4. Ja gut, bei dermaßen kurzen Rohren hätte ich auch Bedenken. Bin bei meinem aktuell bei 15cm, das sollte denke ich ausreichen. Sollte dennoch was passieren kann ich nächstes Jahr immer noch längere Rohre anbringen.
     
  5. Mein kleiner Raketenständer. Kostenpunkt 22€ und für mich völlig ausreichend.
    Rohre sind aus Alu, Durchmesser 16mm und jeweils 30cm lang.
     

    Anhänge:

  6. Prima " Arbeitshöhe " und weitgehend " Verschleißfrei " :good:
     
    motorbreath gefällt das.
  7. #1057 DuHastMichLieb, 27. Dez. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dez. 2018
    @motorbreath
    ist ja der Hammer, endlich mal einer, der die Querlatte richtig montiert hat :)
    bekommst von mir ein extra dicken Pluspunkt ;)
    Vielleicht kannst du die Röhrchen noch etwas kürzer gestalten, damit die nicht so nah an der Zündschnur/Raketenantrieb sind wegen verrusen usw. (eventuell Röhrchen noch mit Alufolie einpacken)
    (kannst auch unterschiedlich lange Röhrchen nehmen für die unterschiedlichen Raketenlängen)

    Aber auch die Röhrchen selbst, perfekt befestigt an der richtigen Stelle (höhenmäßig gesehen) :)
    Super mitgedacht :cool:

    Endlich mal ein einfaches Gestell, wo ich mit zufrieden bin :sneaky:

    Verbessern geht grundsätzlich immer noch:
    in den Zwischenräumen eins/zwei etwas größeres Röhrchen herrein vom Durchmesser her, sodas auch Rölis reinpassen und auf der Querlatte aufstehen. :D
     
  8. Die Röhrchen sind ja relativ einfach zu reinigen. Und ich habe sie extra in dieser Länge, damit ich ne gescheite Führung habe.
    Wegen dem Ruß habe ich auch die Querlatte und den Rest so befestigt, dass ich genügend Abstand zum Bock selber habe.

    Eigentlich alles nur gesunder Menschenverstand.

    :rofl:
     
  9. Habe meinen "guten" Selfmade Raketenständer nach einem Jahr ungeschützt draußen wieder reingeholt, schaut zwar etwas abgeranzt aus und die Gelenke müssen gefettet werden, aber er funktioniert wie am ersten Tag :)
     
  10. Servus,

    Habe da mal ne Frage (am besten an die Metaller unter euch) wegen dem Bau von Batterie "Bretter"

    mein Vorhaben sieht so aus:

    Bretter aus Alu mit Profielen und Verstellbaren Quer streben zu bauen.
    Abmessungen sollen 1000x500 mm sein.

    die Frage die sich mir nun stellt,
    Welche art von Alu Blech sollte ich für den Boden nehmen?

    Hatte an 3mm Blech gedacht, nur welches Wäre Besser/Stabiler

    1. Aluminium Blech 3 mm Al Mg 3
    oder
    2. Aluminium 3 mm Al Zn Mg Cu 1,5 (7075)

    Das 2. ist gleich um den Faktor 3x Teuerer, Ich kenne Jedoch 7075er Alu
    aus dem Modellbau und Weiß das es sehr Fest ist.

    Danke Vorab schonmal

    Gruß Daniel
     
  11. Raketenständer für die nächsten Jahre. Kann auf 10 Rohre erweitert werden.
     

    Anhänge:

    DuHastMichLieb gefällt das.
  12. Schönes Gestell ! Raketen stehen schön weit oben dann.
    Beidseitig sogar auf 20 Raketen wohl dann ;)
    Würde auch ein paar dickere Rohre verbauen für die Röli's usw.
     
    Teck gefällt das.
  13. Gestern morgen um 11 noch zum Bauhaus gefahren und ein paar Sachen besorgt und gegen 20 Uhr noch fertig gebastelt
    Das ganze hat mich nur ~8€ und 1 Stunde meiner Zeit gekostet und ist meiner Meindung nach sicherer als jede Flasche und jeder Kasten.

    IMAG1901.jpg IMAG1902.jpg IMAG1904.jpg
     
  14. #1064 Merkur, 3. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2019
    Ich habe mir kurz vor Silvester ´18 Deinen Rat zu Herzen genommen und eine Querlatte angebracht. :)
    Mein Raketenständer hatte schon 8 Silvester hinter sich und zwischendurch musste ich mal die Rohre etwas einkürzen, da sie verschmort waren. Man sieht die Spuren noch teilweise an den Rohren.
    Die bessere Höhe zum Zünden der Raketen gefällt mir auch gut. Jetzt ist er ideal für mich.


    [​IMG]
     
    DuHastMichLieb gefällt das.
  15. Da Silvester ja nun langsam näher rückt:D:p, habe ich mir nun auch meine erste Batteriehaltung gebaut:

    IMG_8330.jpg

    Zum testen habe ich erstmal mit einer kleineren Breite von 30cm begonnen und die Materialien im Baumarkt eingekauft. Deswegen liegt der Materialwert mit ca. 65€ auch etwas höher. Wenn man Material im Großmarkt oder im Internet bestellt, kommt man auf ca. 55€. Breitere Gestelle sind dann vom Preis-/Leistungsverhältnis sicherlich interessanter, vor allem wenn man Material in größeren Mengen abnimmt.

    Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. :) Die Arbeit mit Alu und Metall ging dann doch unkomplizierter als gedacht. Ich hoffe, dass ich an der Halterung lange Freude haben werde. Weitere Größen werden bestimmt im Laufe des Jahres folgen...
     
    SachsenPyro und Feuer_und_Flamme! gefällt das.
  16. mein raketenständer mit rohren aus plastik ist ziemlich verkokelt.überlege mir gerade ob ich mir einen von der firma selfmade bestelle...hat jemand erfahrungen hier mit????
     

  17. ja funktioniert wirklich einwandfrei, habe dort das Erweiterungsset bestellt. Auch kompetente Beratung per Mail gab es dazu
     
  18. kann mir jemand von euch für den selmade raketenständer 10er die aufbauanleitung zu kommen lassen?
     
  19. 20180825_201721.jpg Ein Abschussgestell auf die Schnelle
     
  20. Sei gegrüßt, was ist für Dich ein 10er Selfmade Raketenständer... Deine Aussage hat Substanz ;)...

    Ich könnte Dir ein Klappbock aus dem Baumarkt empfehlen, dazu Alurohre und Kunststoffschellen (gerne auch Alulochband)
     
  21. Ein kleiner Nachtrag (..Raketenständer der Firma SelfmadePyro 10er-Version.)
     
  22. danke,nein ich habe mir schon einen gekauft von pyroweb von der firma selfmade,war nur keine aufbauanleitung dabei.vielleicht hat noch einer von euch eine....
     
  23. danke,sieht gut aus...
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden