Handhabung & Technik [Sammelthema] Abschussgestelle für Silvester auf einen Blick

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Pyrobla, 1. Dez. 2005.

  1. Hi, sorry für die späte Antwort. Nein, leider habe ich kein Video davon. Aber ich kann dir zumindest sagen, dass die Konstruktion funktioniert und das Rad sich gedreht hat. Sah auch sehr schön aus, zumindest bis zum Zeitpunkt des Zusammenbruchs ;)
     
  2. Ich plane gerade vier neue Gestelle für dieses Jahr, ich habe mich doch nochmal für die Variante mit Gewindestangen entschieden und dabei ist mir aufgefallen, dass die Tiefe natürlich nur 37 cm beträgt!
     
  3. Hab mir noch einen neuen Raketen Ständer gebaut. Lässt sich in der Neigung super anpassen und es finden 13 Stück platz IMG_20210817_153904.jpg IMG_20210817_153844.jpg
     
    Galaxy-Max, Bruno86, Feuerrausch und 2 anderen gefällt das.
  4. Gefällt mir, steht auch noch auf meiner todo Liste ;-)

    @SachsenPyro hattest du eine Vorlage, oder hast du die Rahmen nach den Bestückungsplänen selbst skaliert? Welche Stärke der Siebdruckplatten hast du verwendet?
     
    Pyro Xtrem gefällt das.
  5. Servus,

    Bin gerade am Bauen von einer Abschussvorrichtung für Raketen.

    Weiß jemand die gängigen Längen von den F2 Raketen?
    Wie ist z.B. die Leitstablänge einer 20g Rakete?

    Grüße
     
  6. Hab erst letztens die Dorade Raketen in der DB um die Abmessungen ergänzt. Schau mal da...ist halt Länge über alles aber das kann man sich ja dann gut ableiten.
     
    Z-MANN gefällt das.
  7. So,
    Habe mir nun endlich auch mal ein Abschussgestell für Raketen gebaut, damit ich nun auch nebenbei Raketen von der Terrasse starten kann wenn ich mit der SSW zu Werke bin.

    A478A56A-05BD-4A3A-A1A9-92CFBCA75955.jpeg F7BBFDC2-781C-4530-A783-66491DB9A8EF.jpeg
     
    Santa Claus, Feuerkappe und Galaxy-Max gefällt das.
  8. Was ist eigentlich aus selfmadepyro geworden?
    Hat man das ganz eingestellt?

    Fand es ganz praktisch seine "Sets" zu kaufen und nicht alles selbst im Baumarkt zusammensuchen zu müssen.
     
    KLONK gefällt das.
  9. @Chiricahua schau mal auf diese Seite da ist ein Bild was im Maßstab auf eine A4 Seite ausgedruckt wird. Dann kannst die einzelnen Breiten messen und auf die Platte übertragen.

    Taronic PYROSCHRIFT Tafel | TARONIC Bühnentechnik & Feuerwerks GmbH

    Hab 15 mm Siebdruckplatte genommen ist stabil und verzieht nicht und vom Gewicht gehts auch.

    Gruß Holger
     
  10. Danke :good:
     
  11. Inspiriert vom Blackboxx Abschussgestell.
    Ich hoffe, dass sich die Raketen in Reihe selbst gegenseitig entzünden. Eventuell muss ich den Durchmesser der Löcher nochmals anpassen. Wird dieses Jahr das erste Mal getestet.:D
     

    Anhänge:

  12. Ich hatte letztes Jahr das Problem, dass durch die Schräge des Gestells die Raketen alle nicht gerade nach oben sind, sondern immer mit so einem kleinen Bogen nach vorne.
    Da gefällt mir die Konstruktion deutlich besser!
    Passen da auch die Stäbe von F3 Raketen rein, falls ja was hast du an mm genommen im Durchmesser?
     
    PyroForFun gefällt das.
  13. 20 mm Durchmesser reicht für F3 Raketen.
     
    Extremfireworks96 gefällt das.
  14. Danke!
     
    Feuerkappe gefällt das.
  15. Sieht gut aus die Orgel! Bei meinem Raketenständer funktioniert die Selbstzuendung 1a.Bei mir liegen die Treiber aber direkt auf den Löchern wo sich die Lunten befinden und feuern da dann mit Schmackes rein. Bin gespannt ob das so auch funktioniert:good:
     
    PyroForFun gefällt das.
  16. Von so einer Raketenorgel würde ich, sofern sie funktioniert wie sie soll, gerne mal ein Video in Aktion sehen. Stelle ich mir sehr gut vor, wenn die Raketen nacheinander los rauschen. Sowas ist definitiv beeindruckender als klassische Batterien, die einfach ihre Bombetten hoch schießen.
     
    PyroForFun gefällt das.
  17. Ich habe auch schon darüber nachgedacht wie ich mir einen basteln kann. Sehr schöne Arbeit.

    Wie soll die Selbstzündung bei dir funktionieren. Meinen Überlegungen nach würde ich bei der Ansicht zu dem Schluss kommen, dass es nicht funktionieren wird.

    Das hat vor allem den Grund, dass die Treiber nicht bündig auf den Bohrungen aufliegen, wenn die Stäbe in den Rohren sind, die an dem Vierkantprofil angeklebt sind. So verstehe ich deinen aufbau.
     
  18. Bevor jetzt jemand wegen der Maße der Raketen von Zink fragt. 905 und 906 9x9mm, 909 und 920 10x10mm.

    Beste Grüße
     
  19. Ist doch eigentlich keine große arbeit, ein holzkappbock, etwa 2 m rohr und ein paar schellen und schrauben :D
    Ne ich glaube das wurde eingestellt.
     
    Feuerkappe gefällt das.
  20. Der Idee dahinter ist, dass die Viscen in den Bohrungen einliegen und aufgrund des Funkenfluges im Profil diese sich gegenseitig entzünden. Ob das funktioniert wissen wir in ein paar Monaten. Ansonsten werden die mit Tapematch verleitet. Bei Lust und Laune halte ich das dann auch mal videotechnisch fest.
     
    Flashpowder gefällt das.
  21. Ist zwar kein Abschussgestell, aber ein Verteiler meiner alten Anlage.
    Jetzt ist die Frage, wie ich diesen mit der Superbfire verbinden könnte.
    Kabel hat 8 Zündlitzen und eine für - Pol. Davon sollen noch 3 Verteiler gebaut werden.
    Reicht beim Anschluss der Superbfire 1 - Pol aus und dann jeweils die 8 Zündleitungen?
    Mfg Dennis
     

    Anhänge:

  22. @PyroForFun das wird eher nix. Rohre so kürzen das die Treiber auf den Visco Löcher aufliegen. Visco Löcher gross genug machen. Dann sollte es funktionieren wenn der Kanal nicht zu gross ist. Aber auf Schlag ist ja auch ganz nett sonst:D
     
  23. Die Abschussvorrichtung von Blackboxx ist schon eine tolle Sache wäre sie nicht aus Plastik sondern aus Metall. Um die 20 € zu haben.
    Wäre es aus Edelstahl,würde ich es mir auch kaufen.Selber nachbauen ist sicherlich nicht ganz so einfach.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden