Foto & Video Sammelthema "Kameras und Camcorder" Feuerwerk filmen

Dieses Thema im Forum "Foto- und Video" wurde erstellt von Gothic Light, 2. Nov. 2017.

  1. Danke für deine Mühe, Feuerhase. Im Detail wird es dann doch matschig. Als Fan der Available Light Fotografie ist die Lichtstärke aber beeindruckend. Die Bildästhetik passt dann wohl eher in einen Independent Film statt für das Filmen von Feuerwerken :D
     
  2. So geht es selbst den Vollformat wie A7Sii. Licht ist wichtig. Sobald Titanschweife oder Blitze die Szenerie erhellen, ist alles gestochen scharf und super. 0.5 Sekunden später ohne verbrennendes Metallpulver oft nur noch Matsch.
     
  3. Egal ob Vollformat oder sogar Mittelformat, an die Dynamik des menschlichen Auges kommen die Sensoren nicht heran. Also bleibt im Endeffekt nichts anderes übrig als aus mehreren Sensoren ein HDR Bild zusammenzuschustern. Ich find bei den Huawei Aufnahmen wirkt die Standzeit der Effekte weitaus realitätsnäher. Laut Huawei Marketing Blabla klappt das mit der Hilfe von 3 Sensoren und KI.
    Glücklicherweise bestand Fotografie schon immer nur zu 5% aus Technik und zu 95% aus Bildkomposition.

    Ich muss immernoch verarbeiten das ein Strassenkampf von betrunkenen US Teenagern auf Youtube fotografisch auf den selben Niveau ist wie Gaspar Noés „Irréversible“ (16mm analog, Handkamera, kompletter Film ohne sichtbare Schnitte):rolleyes:
    Feuerwerksfotografie ist halt absolut nische, aber früher oder später wird sich der Fortschritt auch dort bemerkbar machen.
     
    CeBee gefällt das.
  4. Schon klar, aber ein winziger Smartphone-Sensor wird, selbst 2-3 Generationen jünger, nicht besser sein/mehr Licht einsammeln können, als ein Vollformat-Sensor. Und es ging doch um Video, nicht um HDR-Bracketing-Knispsen?
    Ich wollte nur mitmischen, warum Feuerhases Mützen unten scharf sind. Oben der Szenen beleuchtetende Blitz ist einfach völlig überstrahlt/geclippt (insofern stimmt Deine Dynamikaussage) dazu kommen starke Komprimierungsartefakte durch zu geringe Datenrate.
     
  5. Mit der Vorstellung der GoPro Hero 8 bzw. Max muss ich mir die mal anschauen um eine kleine Kamera für Feuerwerksaufnahmen zu finden.
    Die Sony RX 100 7 ist mir leider zu teuer :(
     
  6. Dieser Thread ist evtl auch für manche "Pyro Livestreams" interessant...
    Zwecks Kamera Empfehlung mit HD und so :D
     
  7. Hallo!
    Mich würde interessieren , welche Smartphones so allgemein zum Filmen von Feuerwerk genutzt werden und welche Ergebnisse dabei herausgekommen sind .

    Ferner würde ich gerne wissen , wie das nun mit den manuellen Videoeinstellungen aussieht und welche Handymarke überhaupt noch jene , bei Samsung mit Pie weggefallene , manuelle Steuerung der Verschlusszeit hat .
    Ich besitze noch das Samsung S7 , welches die angesprochene Funktion noch hat und wohl auch behalten wird .

    Weitwinkel wäre allerdings schön , aber genau wie bei meinem Xiaomi mi 8 , welches mit Procam X auch voll manuell steuerbar ist , müsste ich einfach zu weit zurück , um mein Feuerwerk gut im Bild zu haben ...

    Da ich jetzt noch Zugang zu einem Huawei Mate 20 pro hätte , kann vllt jemand Erfahrungen damit berichten ?

    Was gibt es an guter Software ( ausser solchen "Overkill" wie Filmic)?

    Eine weitere Erfahrung habe ich mit dem Samsung S8 , welches mein letztes Feuerwerk teilweise filmte... Ich habe nach Vergleichen der Videos sofort meine alte Sony NEX 5n mit dem Pancake verkauft ....:unsure:

    Dann noch das Thema Sound und die Frage , ob sich diese recht einfachen Steckmikrofone wenigstens etwas lohnen ?

    ...etwas viel auf einmal :rolleyes: aber vllt haben ja einige von euch Erfahrungen ;)

    ...und da das Thema Smartphone und Kamera eigentlich nie näher auf den Video Mode eingeht , nochmal die Bemerkung , das es mir AUSSCHLIESSLICH um den Videomode aller möglichen Geräte und Software geht :)
     
  8. Hatte nich jemand eine gute Empfehlung für ein gutes externes Mikro?
    Das Rode MicGo hat mich überhaupt nicht überzeugt.
     
  9. Ich habe seit ein paar Jahren das rode stereo videomic pro.
    Bin damit sehr zufrieden.
     

  10. Das nutze ich ebenfalls und bin damit eigentlich auch sehr zufrieden .
     
  11. Bringt bei Feuerwerk S-Log2 bei der Sony Alpha 6300 etwas? Als Objektiv habe ich das Samyang 12mm könnte das zu weitwinklig für Silvester werden? Es ist mein erstes Silvester mit der Sony Alpha 6300 bisher hatte ich die Yi 4k+.
     
  12. Ob das Objektiv passt vom Winkel kommt auf den Abstand an. 12mm ist schon recht weitwinklig. Wenn du selber zündest und filmst kann das gut passen.
    Mit S-Log2 hast du ein sehr flaches Bild mit größerem Dynamikumfang. Du musst dann danach noch das Bild etwas bearbeiten, damit es gut aussieht. Nennt sich Color Grading. Ob das bei 8bit Aufnahmen Sinn macht, ist eine andere Frage.
     
    123Pyrofire gefällt das.
  13. Klasse Wahl hast du da getroffen. Ja, ich finde SLOG 2 macht hier Sinn, bedeutet aber auch Aufwand was die Nachbearbeitung angeht. Meines Wissens nach gibt's für die a6300 kein LUT, welches die Farben gut übersetzt. LUTCalc für den Mac kann da gut helfen, es ist und bleibt aber dennoch eine Menge Feinarbeit. Das wirklich schöne mMn an SLOG ist aber, dass man "danach" noch abblenden kann. Etwas zu hell geworden? Kein Problem, nehmen wir den -2 LUT und schon ist's korrekt belichtet und vice versa. Ich will es nicht missen.

    Das einzige Problem welches ich bei der a6300 sehe ist der Rolling Shutter, was leider die Aufnahme bei 1.3G Ware oft sehr flackerig macht. Da gibt es leider meines Wissens nach keine Abhilfe für. :-(
     
    123Pyrofire gefällt das.
  14. das hier
    https://www.amazon.de/Rode-rodevmp-rdc-VideoMic-Videoleuchte-Windschutzscheibe/dp/B07FP3R3LV
    ?
     
  15. Genau das Mikrofon habe.
    Stereo Mic
     
  16. Moin,
    Ich hab Jahre lang mit mein Handys gefilmt vom iPhone 4 bis heute zum XS MAX , die Aufnahmen sind ganz ok. Jedoch stören mich immer noch Bildstabilisator, Aufnahmen im Dunkeln und besonders die Ton Aufnahmen bei Wind am Handy (ganz davon abgesehen wie nervig die Übertragung auf den pc dann ist)

    Darum möchte ich mir gerne eine Kamera mit Zusatz Mikrofon + Windschutz Puschel und Idealerweise objektive kaufen zum Filmen in Weitwinkel, Auspack Videos und für Bilder (Bilder werden nur bei guter Beleuchtung gemacht) Videos draußen sowohl im Dunklen als auch im Hellen.

    Leider hab ich nach etlichen suchen noch nicht so das richtige gefunden bez. werde nicht schlau draus XD argh.. und da ich nicht Geld für um sonst ausgeben, möchte frag ich euch.

    Budget liegt so um 1500€+

    Idealerweise Wäre wenn man sie bei MediaMarkt Kaufen könnte, da ich dort noch % Bekomme und ein Gutschein hab.

    Ich sag schon mal Vielen Dank!

    Viele Grüße,

    P.s bitte erschlagt mich nicht ,weil ich nicht so den plan hab, möchte einfach nur eine gute Kamera , mit der man gute Videos,Bilder und ton erreicht.
     
  17. Ich biete eine meiner beiden Sony A7S II gebraucht an, da ich auf 6K umsteige.
    Eine A7S III ist in der Alpha-Serie lange überfällig (es gibt bereits eine A7 III und sogar schon eine A7R IV) aber nicht ansatzweise in Sicht, insofern handelt es sich bei der A7S II immer noch um das aktuelle Modell der Sony Alpha S-Serie (S steht für Video mit wenig Megapixeln auf dem Vollformat-Sensor = sehr lichtstark; A7R = hohe Megapixel vor allem für Fotos, nicht so lichtstark; ohne Buchstabe, also A7 = Allrounder).

    Ich betreibe meine beiden A7S II jeweils mit mechanischem Adapter mit manuellen Objektiven. Dh. der eMount wurde genau einmal mit dem Adapter geschlossen und ist somit neuwertig, es wurden keine Fotos mit dieser Kamera aufgenommen, sie war zu 100% nur im Stativeinsatz (mit fest montiertem Rig) und wurde immer extrem pfleglich behandelt.

    Verschenken werde ich den Body nicht. Ernst gemeinte Angebote bitte per PN.
     
  18. Puh, Kamera mit gescheiten Mikro(s) und gutem Glas für 1k5 ist kaum machbar. Ich würde in der Preisklasse was Gebrauchtes kaufen was "nur" FHD kann aber eben guten Ton und gutes Glas hat.
    Die A7iis von Pyro wäre top, aber mit dem nötigen Zubehör (Glas und Ton) sehr viel teurer....
     
    Pyrofuchs gefällt das.
  19. Hallo zusammen,
    habe auch das Huawei p30 Pro und hab ein paar Bilder am Burning Airfield geschossen und auch Videos gemacht. Man muss sagen es war schon sehr beeindruckend was das Handy kann.
    IMG-20190915-WA0011.jpg Screenshot_20190915_021335.jpg IMG-20190915-WA0011.jpg Screenshot_20190915_021335.jpg Screenshot_20190915_020937.jpg
     
    PyroForFun, Sandy und CeBee gefällt das.
  20. #247 komp, 4. Nov. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Nov. 2019
    Ich bräuchte mal Rat...

    Wir filmen seit letztem Jahr mit der Sony FDR X1000 Action Cam in 1080 60p und ich bin mit den Aufnahmen so überhaupt gar nicht zufrieden. Das Bild ist ganz schlimm verrauscht. Zwischendurch ziehen sich riesige Artefakt-Wolken durch das Bild. Siehe hier, das sind Rohdaten:

    1000.jpg

    Die Einstellmöglichkeiten an der Kamera sind sehr bescheiden. Sowas wie ISO kann man gar nicht erst einstellen. Klar, es ist ne Actioncam, die wahrscheinlich für gute Lichtverhältnisse gemacht wurde. Aber hat von euch jemand eine Idee, wie man da noch was rausholen kann? Ich hab den einen oder anderen hier gelesen, der die Kamera auch verwendet. Ansonsten muss bis Silvester noch was Vernünftiges her.
     
    JonnyThunderkong gefällt das.
  21. Sandy und CeBee gefällt das.
  22. Bilder sehen ja echt klasse aus!
    Vllt kannst du hier ja auch ein Video verlinken, würde mich persönlich stark interessieren.
    Und hast du irgendwelche expliziten Einstellungen im Videomodus vorgenommen?
     
  23. Kurze Frage dazu: Wie stellt ihr das Mic ein mit den beiden Schaltern? Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich es entweder zu laut oder zu leise einstelle

    danke im Vorraus
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden