Foto & Video Sammelthema "Kameras und Camcorder" Feuerwerk filmen

Dieses Thema im Forum "Foto- und Video-Technik" wurde erstellt von Gothic Light, 2. Nov. 2017.

  1. Vielleicht so genutzt:


    Druckdatei:
    Zoom H1n-Holder, Top-Loading by D_o_S
     


  2. ja das sollte ich mal ändern .
    War mit dem Rode Video Mic Pro + GoPro Hero 8.

    LG Patrick
     
    Saul.Goodman gefällt das.
  3. Guten Morgen, ich habe noch die Go Pro Hero 7 und hab sie auch mit der 10 verglichen.Qualitativ habe ich jetzt keine riesen Unterschiede feststellen können und für mich reicht es alle male aus mit der 7 weiter zu filmen. Aber die Go Pros sind für gewisse Situationen echt klasse geeignet. Den Sound lasse ich zb so, da ich das blechernde der Go Pro nicht schlimm finde. Aber jedem das seine :) Habt einen schönen Feiertag :)
     
  4. Ich bin nun seid einigen Wochen auf Kamera suche, viele Videos geschaut und auch hier gelesen. Nun kann ich mich nicht entscheiden zwischen Sony Alpha 6400 und Panasonic G91. Ich möchte damit sowohl erste Erfahrungen im Bereich Fotografie machen, als auch das ein oder andere Feuerwerks Video aufnehmen.
    Bei der A6400, sehe ich den Vorteil beim Sensor und dem Top Autofokus im Videomodus. Vorteil bei der G91 wiederum der Bildstabilisator und das Spritzwasser geschützte Gehäuse. Ich Filme gerne auch Mal Freihand, weshalb so ein Stabilisator ja sicherlich Sinn macht oder geht das auch ohne?
    Kann mich einfach nicht entscheiden, hab jetzt aber auch nicht all zu viel Ahnung, deshalb dachte ich ich Frage hier Mal.☺️
    Was meint ihr?

    Oder vielleicht auch nochmal ganz neue Vorschläge um mich komplett zu verwirren Preis bis max. 1000€ inklusive einem Objektiv um erstmal etwas Rum zu probieren.
     
  5. Möchtest du filmen oder fotografieren?

    Wo soll der Schwerpunkt sein?
     
    Jenny gefällt das.
  6. Hey, also hatte vor damit zu fotografieren (Reisen, Feuerwerk usw) aber auch endlich Mal wieder meinen Pyro Krams zu Filmen. Beides also
     
    pyro-kreis-heinsberg und Pyro Funken gefällt das.
  7. #457 Hakky, 20. Juni 2022
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2022
    Also den ich bin mit der Alpha 6400 zufrieden habe allerdings auch keinen Vergleich zu anderen Kameras. Bedenke den crop Faktor von Brennweite*1,5 (bei Sony Apsc ) und dass wenn du in 4K filmen möchtest, du die Belichtungszeit im manuellen Modus ändern musst. Andernfalls stottert dass bewegte Bild ganz schön.

    Edith sagt dass die Sony Alpha 6400 auch Spritzwasser geschützt ist.
     
  8. Manuelle Belichtung bei FW-Videos ist ja ohnehin ratsam. Aber warum stottert das Bild bei automatischer Belichtung?
     
  9. Automatik: mit diesen Einstellungen stottern die Effekte
    PXL_20220621_094218170.jpg

    Meine Einstellungen: so fallen die Effekte flüssig.
    PXL_20220621_094305840.jpg
     
  10. Bei den Automatik-Einstellungen mutet es für mich ein bisschen komisch an, dass die Kamera 25 Bilder pro Sekunde aufnimmt, aber die Belichtungszeit auf 1/13 gestellt ist, also mehr als 100% der Aufnahmezeit für ein einzelnes Bild der Shutter offen sein soll.
     
  11. Hi also bei Video Aufnahmen sollte man wie folgt diese Einstellungen vornehmen:

    25 Bilder - 1/25 minimum bis 1/50 maximum Verschlußzeit
    50 Bilder - 1/50 minimum bis 1/100 maximum Verschlußzeit

    Alles größere wie 1/125 etc verlangsamt den Effekt bei den bewegten Bildern (Zeitlupeneffekt da man das bewegte zunehmend einfriert).

    Dazu die Blende bei Feuerwerk so weit auf wie es geht.

    Ich Filme gundsätzlich immer mit 1/50 Schutter oder Verschlusszeit auch bei 50 Bildern, da ich sonst zu hoch mit der Iso müsste und dann würde das Bild zu heftig rauschen weil das Bild mit 1/100 viel zu dunkel wäre. Habe das Objektiv bis 3.5F Blende und bin mit den Video ergebnissen sehr zufrieden.

    Bei Fotos je wie man es möchte :) Hier auchnochmal ein Erklärungs Video wegen dem Shutter bei Videofunktionen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Mre1A88X9oU


    Und 2 Erklärungsvideo mit Fotos.

    https://www.youtube.com/watch?v=wB4zmLXsZIA&list=PLXXtJiqx1oiIYWq_PulkW3Q5bh4z5pLuK&index=2


    https://www.youtube.com/watch?v=dmMkafAgQn0


    Liebe Grüße :)
     
    Hakky, Jenny und PyroChecker24 gefällt das.
  12. Hi,also für mich wäre da die Bild Qualität und die Schärfe mit am wichtigsten und ich würde diese nehmen, welche die bessere Aufnahmen / Farben hinbekommt. Natürlich hast du im Vergleich immer mal wieder Nachteile und Vorteile. Ich wiederum filme sehr wenig aus der Hand, da man dann doch die Verwackelungen sieht, oder aber das das Video recht unruhig wirkt. Vorallem jetzt beim Feuerwerk. Aber auch das Gestaltet jeder anders. Jeder sollte so filmen wie er es möchte, oder wie er es am besten kann. Meine Kamera hat jetzt auch nicht den besten Bildstabilisator, aber das stört mich nicht, da ich dann meistens mit dem Stativ filme. Wenn ich dann mal Freihändig filme, muss ich eben halt mit verwackelungen rechnen und nehme sie auch in kauf. Wenns einen arg stört, gibt es dafür auch gewisse Gimbals, wie zb so einen Schwebearm (Nicht gerade billig). Aber ich würde jetzt nicht die schlechtere nehmen, weil sie zb einen besseren Bildstabilisator hat. Ich würde Dir diese raten, die Dir am besten gefällt. Sowohl vom Testergebnis als auch bei Feuerwerksvideos. Liebe Grüße :)
     
  13. Mahlzeit,
    50p kannste mit der Alpha 6400 in 4k schonmal Knicken, kann die einfach nicht.
    Die 1/50-1/100 muss ich beim nächsten mal Ausprobieren, danke für die Tipps.

    Allerdings werde ich noch dass Objektiv vom 16-50mm F3,5-5,6 zum neuen 11mm F1,8 wechseln.
     
  14. Sehr gerne.Ja einige können 50P andere nicht.Ich filme zb auch noch nicht in 4k da es die meisten nicht sehen können.Ich filme in 4k und speichere es in Full HD 50 ab.Minimaler verlust.Bei 25P nicht mehr wie 1/50 nehmen✌️Zum Objektiv.Ui liest sich gut
     
  15. Ich habe einen extra Thread dafür erstellt, dennoch möchte ich es an dieser Stelle nochmals erwähnen, dass ich eine Sony HDR-PJ780 suche. :)
    Hier aus dem Thread und weiteren relevanten Infos:
     
  16. Danke für das Video. Besonders beim Anfang fällt die Lichtschwäche auf. So bei Minute 1 sieht man nur sehr sehr wenig von den goldenen Effekten. Das ist so das übliche Bild.

    Sensorgröße ist letztlich das NonplusUltra, wenn es um Lichtempfindlichkeit geht.
    Man schaue sich nur einmal die gewaltige Lichtleistung eines 1" Sensors an ... (in diesem Falle einer Sony Cyber-shot DSC-RX100)


    https://www.youtube.com/watch?v=MCmOY00GHIE



    https://www.youtube.com/watch?v=zFICRyhHqhs



    https://www.youtube.com/watch?v=ta-dfJotEHo

     
  17. Hi,
    Ein Sensor ist natürlich auch wichtig, aber nicht so wichtig, wie die Offenblende eines Objektives oder des Objektives. Hast du nur eine Blende von 3.5F wie zb bei mir, musst du die Iso recht hoch ballern, das es an die Grenze vom Rauschen kommt. Hast du dagegen eine Blende 1.7F, brauchst du sehr wenig Iso als Vergleich. Bei einem Großen Sensor kommt zwar viel Licht rein, aber du hast dann extrem wenig Spielraum um den Fokus Manuell zu setzen. Bei kleineren Sensoren hast du einen größeren Schärfebereich und es ist einfacher, den Fokus scharf zu stellen. Zudem sind die 1 Zoll Sensoren recht teuer. Bei der Gopro hast du eine kleine Blende und recht empfindliche Isowerte. Vorallem im dunklen. Aber das Ding, ist in der Ferne dauer scharf, hat einen unfassbaren geilen Bildstabilisator und für eine Action Cam liefert diese einfach eine mega Qualität. An Meiner Kamera habe ich einen CMOS-Sensor 4/3 Sensor und dieser reicht mir zb vollkommen aus. Davor beim Camcorder hatte ich einen 3MOS BSI Sensor, LEICA DICOMAR, der mir ebenfalls ausreichte und tolle Ergebnisse erziehlte. Es liegt also nicht nur am Sensor. Ich bin auch mit Meiner Gopro 7 super zufrieden und man kann sie heller einstellen. Insgesammt ist es Geschmack und Ansichtssache was man letztendlich für eine Kamera holt. Aber das es nur am Sensor liegt ist falsch. Liebe Grüße :)
     
  18. :whistling:
    PXL_20220702_104349304.jpg
     
    pyro-kreis-heinsberg gefällt das.

  19. Ja teste es mal aus. Und wenn es nichts für Dich ist zb wegen dem Weitwinkel oder der Schärfe bzw der Farben schickste es zurück.
    Lg :)
     
  20. Ich habe jetzt mal ein Test Foto gemacht und bin soweit zufrieden.
    Man muss bedenken dass ich totaler Anfänger bin in sachen Kameras und einstellungen, ich werde ein bischen rumprobieren und hoffentlich beim Truck GP ein ordentliches Video vom Feuerwerk hinbekommen.

    An dem Foto wurde nichts bearbeitet außer dass ich es etwas kleiner geschnitten habe.

    F3,5
    1/250
    Iso Auto 125
    DSC00374k.jpg
     
    pyro-kreis-heinsberg gefällt das.
  21. Ja schaut doch nice aus :) Beim Feuerwerk Manuellen Fokus (Unendlich) setzen wenn möglich Fokus Peak benutzen. Blende 2.8 reich da scho vollkommen aus. Verschlusszeit 1/50 oder max 1/100. Mir ist 1/100 zu dunkel, deshalb filme ich immer mit 1/50. Weißabgleich je wie du es möchtest (Ob wärmer - Wolkig oder Tageslicht oder kälter - AWB oder zb 5000). Ich filme derzeit mit 5000. Mit der Iso musste dann schauen, ab wann es zu hell wird. Ich stelle es immer während dem Feuerwerk passend ein. Dunklere Passagen Iso hoch und hellere Passagen Iso runter.

    Ausprobieren ist das A und O :D Was meinste wie lange ich probiert habe bzw etwas verhauen habe bis es für mich passte :D :p Man brauch Geduld, Ruhe, Ergeiz und die Lust es hin zu bekommen. Wird schon :) Bin gespannt.
     
    Hakky gefällt das.
  22. Try and Error

    Fokus Peak ist mit an Bord.
    Bei Fotos bekomme ich die unendliche Fokussierung eingestellt und angezeigt, im Video Modus zeigt die Kamera es leider nicht an. Dass Objektiv hat natürlich einen Fokusring ohne Beschriftung und lässt sich unendlich drehen :rofl:

    Bisher kann ich mich aber auf den Autofokus beim Filmen verlassen. Mit der manuellen ISO ist dass so eine sache :unsure:
    Da muss ich mich dann entscheiden ob ich in der Automatik Filme und kann gleichzeitig selber die Effekte genießen, oder manuell und muss mich mehr auf die Kamera Konzentrieren.
    Zudem kommt noch dass ich dabei Knöpfe an der Kamera drücken muss was wieder zu verwacklungen führt und dass ohne Bildstabilisator:confused:
     
    pyro-kreis-heinsberg gefällt das.
  23. Hier habe ich noch ein Video für Dich wegen dem Fokus Peak der auch bei Videos funzelt :)
    Klar Automatik ist am einfachsten aber auch nicht das beste und schon gar nix für mich, da ich alles Manuell setze :)
    Aber jedem das seine wo man sich am wohlsten fühlt :)

    Beschäftige Dich einfach mit der Kamera und lerne sie kennen :)
    Liebe Grüße :)


    https://www.youtube.com/watch?v=7hWoBjFEG18
     
    Hakky gefällt das.
  24. Bin mittlerweile stolzer Besitzer der a6400, im Fotobereich bin ich schon Mal sehr zufrieden. Morgen will ich erstmals die Video Funktionen mit etwas Feuerwerk testen.
    Frage dazu:
    Hab mir das Video mic pro dazu geholt. Auf welchen Einstellungen lasst ihr die Regler und soll ich den zusätzlichen Windschutz nutzen oder kann der bei Knallartikeln vielleicht ne negative Wirkung haben?
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden