Foto & Video Sammelthema "Kameras und Camcorder" Feuerwerk filmen

Dieses Thema im Forum "Foto- und Video" wurde erstellt von Gothic Light, 2. Nov. 2017.

  1. Hab mir mal die fdr ax 53 gegönnt und suche jemanden der mir bei den Einstellung helfen kann bezüglich Feuerwerk Aufnahmen .
    Mal so grob , damit ich mich danach auf die Feineinstellung konzentrieren kann .

    Gruss Alex
     
  2. Moien :)

    Jetzt hat mein Handy den Geist aufgegeben, darum überlege ich, keine Sony Cam zu holen, sondern beim neuen Smartphone auf gute Videoqualität im Bereich Feuerwerk zu achten... Dazu hab ich 2 Fragen, vll kann hier jemand im Forun weiterhelfen:

    1. Gibt es Erfahrungen mit Feuerwerksaufnahmen mit einem Huawei Mate 10/20 Pro/Lite, vielleicht sogar Beispielaufnahmen?
    2. Hat jemand Tipps zum Einsatz eines externen Micros am Smartphone?

    Merci schonmal. Gruß Tom
     
  3. Für externe Mikros am Handy brauchst du meistens einen Adapter der von TRRS auf TRS "umwandelt". Handys haben eine TRRS Belegung und normale Mikrofone für Kameras und co. eine TRS Belegung. Dann kannst du quasi jedes beliebige Mikro mit 3,5mm Klinke verwenden.

    Wenn schon, dann würde ich zum 20 Pro greifen. An sonst kannst du dir mal die letzten Videos von dem Kanal angucken. Die wurden glaune ich mit einem Samsung Galaxy S8 gedreht.
    Pyro-Team ReBa (Mr.Chinaknaller)
     
    TOMQX gefällt das.
  4. So! Ich habe mir nun das Nachfolgermodell meiner Sony HDR-AS100V geholt, nämlich die HDR-AS200V. Die Bildqualität wird allgemein etwas besser und schärfer, besserer Bildstabilisator und ich habe eine längere Akkulaufzeit. Normalerweise wollte ich die 300er kaufen, doch der Aufpreis im Vergleich zur AS200V stand mir nicht gut genug im Verhältnis. Ich hätte selbst für eine gebrauchte über 120€ mehr zahlen dürfen, mit weniger Equipment. Neu wären es sogar 240€+ gewesen! :eek:

    Wie schön, dass meine gebraucht gekaufte Kamera quasi neu ist. :rolleyes:
     
  5. Werde demnächst mal ein paar Tests mit externen Mics machen, werden dann auch zeitnah hier gepostet :)
    Eigentlich haben alle Mid/High-End Handys eine gute Qualität, große Ausreißer nach unten sind die Seltenheit.
     
    TOMQX gefällt das.
  6. Mal ne ganz doofe Frage:
    Ich bin jetzt kein Mensch der sich, mit dem Thema Filmen von Feuerwerk auskennt.
    Auch sonst ist mir Technik nicht so wichtig, daher bin ich noch stolzer Besitzer eines Huawei P8 Lite (2017).
    Jetzt wollte ich fragen bekommt man mit diesem Handy brauchbare Videos hin?

    Soll wenn möglich nur einen Eindruck der Produkte vermitteln, damit man die Produkte von Vorschießen sehen kann. Stativ hab ich auch keins und wollte das auch nicht holen!
    Ist sowas möglich oder ratet ihr mir da ab?
     
  7. Hallo Pyro,

    gibt es bereits Erfahrungsberichte bzgl. der Sony FDR-X3000 in Zusammenhang mit Feuerwerk?
    Durch einen befreundeten Fotografen hätte ich die Möglichkeit mir günstig das Modell zu kaufen. Durch meine Reisen und Wanderungen bin ich generell viel unterwegs und auf der Suche nach einer geeigneten ActionCam. Für den Einsatz an Silvester wäre es natürlich ebenfalls eine tolle Möglichkeit. Ich hatte bisher nur ein älteres Rollei-Modell, allerdings nie für Feuerwerk-Filmaufnahmen genutzt. Ist wohl auch nicht dafür zu gebrauchen.

    Würde mich über ein kleines Feedback freuen. Danke
     
  8. Leider nein, ich habe bisher nichts gefilmt.
     
    Ganger27 gefällt das.
  9. @Ganger27
    Servus!
    Ich habe zwar keine Sony der FDR Serie, doch dafür habe ich eine aus der HDR Serie. Die sind sich technisch nahezu identisch. Der hauptsächliche Unterschied liegt darin, dass du mit den FDR Varianten auch noch in 4K aufzeichnen kannst. Die Farben, die Helligkeit im Lowlight-Bereich und auch der Sound sind für eine wasserspritzgeschützte Kamera sehr gut.

    In diesem Video ist die FDR-X3000 bei einem Feuerwerk im Einsatz und dort erkennt man die Farben wirklich gut. Auch hellere Effekte, wie z.B. das Gold von der Camuro Castle oder Titanium Blue erkennt man klar, ohne, dass es nur ein goldener "Streifen" ist. Selbst die silbernen Schweifaufstiege sind noch recht klar und definiert. Er hat wohl im MP4 Modus aufgenommen, das heißt also, dass im Pro Modus qualitativ sogar noch etwas Luft nach oben wäre. :)

    Ab 1:22 und bei 2:18 erkennt man rechts über dem Dach sogar zwei Zink F4 Raketen! :eek:

    https://www.youtube.com/watch?v=G0-zesz163U&t=63s
     
    The_unpatient, TOMQX und Ganger27 gefällt das.
  10. Ne Antwort kann ich leider nicht liefern, aber zusätzliche Fragen...vielleicht kann dann jemand helfen :)

    Ich bin da ähnlich aufgestellt wie du. Keine Ahnung und auch keine Ambitionen das zu ändern.

    Kann denn vielleicht jemand Tipps geben worauf man achten sollte? Gibt es auch am Handy irgendwelche Einstellmöglichkeiten, die man beachten sollte etc?
     
  11. auf jeden Fall Autofokus ausschalten...
     
    Emerson gefällt das.
  12. Hat wer von euch eine Gute Seit oder Tips fürs File mit einer Spiegelreflex kamera? So Ansich macht sie Gute Aufnahmen aber irgendwie sehr vergriesknattelt.
     

  13. Dazu gab/gibt es auch ein Tutorial auf YT, siehe Post #27.

    Ansonsten einfach mal rumprobieren.
    Wichtig: Unbedingt mit Stativ Filmen und den AF aus und auf manuell!
     
  14. was für eine cam und mikro hast du denn benutzt?
     
  15. Normale nikon D3400 ohne externe Mikrofon mit 70mm aufsatz
     
  16. Von der FDR-X3000 das INTERNE Mikro verwendet worden?
    Dann ist der Sound wirklich nicht mega schlecht..
     

  17. kann diese 3000er auch ohne fisheye aufnehmen?
     
  18. Soweit ich weiß gibt es drei Brennweiten: 17 mm = wide, 23 mm = medium und 32 mm = narrow

    @JonnyThunderkong vielen Dank für deine Erläuterungen. Ich bekomme meine Cam am Freitag oder Samstag und hoffe ich kann sie direkt am Samstag bei einem Vorschießen in meiner Umgebung testen.
     
  19. Ich glaube den kann ich gar nicht ausschalten :)
     
  20. Für Android gibt es die App "Open Camera", dort kannst du den Fokus auf "unendlich" setzen.
     
  21. Was meinst du damit? Meinst du etwa ein 70mm Objektiv? Sowas gibts aber nicht, bzw. nur wenn man ein Zoom-Objektiv hat und auf 70mm einstellt.
     
  22. Ja, das ist das ganz normale integrierte Stereomikrofon. Das meine Model hat das selbe Mikrofon, bzw. ein ähnliches und ich bin mit dem Sound der Videos auch komplett zufrieden. Das Mikrofon reguliert nicht runter und der Sound wird auch nicht verschluckt.
    Man kann ziwschen einem 170° Weitwinkel und einem mit 120° auswählen. Bei den 120° hat man allerdings immer noch einen Fish Eye Effekt, allerdings nicht mehr so stark. Meine Videos ab den Unboxings Silvester 2017/2018 sind fast alle mit dem kleineren aufgenommen worden. Vielleicht dient das als Referenz. :)
    Bitteschön! Ich hoffe du hast deinen Spaß mit der Kamera.
     
  23. Moin
    Hat jemand vielleicht ein guten Tipp um mit der Panasonic HC V550 halbwegs gut das Feuerwerk aufzunehmen.
    Ich hab das Gefühl das die Kamera zu Hell ist und bei Effekten nicht scharf stellt.
     
  24. Manuelle Einstellung auswählen im Menü, siehe Bedienungsanleitung Seite 55 bis 58:

    Panasonic Nutzungsbedingungen

    Weißabgleich: automatisch
    Verschlusszeit: 1/50
    Blende: Open, +10 DB Gain
    Focus manuell, unendlich (in die Ferne scharf stellen)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden