1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Foto & Video Sammelthema "Kameras und Camcorder" Feuerwerk filmen

Dieses Thema im Forum "Foto- und Video" wurde erstellt von Gothic Light, 2. Nov. 2017.

  1. PyroPremium gefällt das.
  2. Ich kann nun ebenfalls von meinen Erfahrungen mit der Sony FDR-X3000 berichten.
    Man darf einfach nicht vergessen: es ist eine Action-Cam. Und unter Berücksichtigung dieser Umstände bin ich mit dem Ergebnis top zufrieden. Für den Einsatz direkt am Geschehen und zur Aufzeichnung der Hautnah-Erlebnisse ist es eine tolle Kamera. Vielen Dank auch noch mal an @JonnyThunderkong der mir auch per PN zur Seite stand und mir half bessere Einstellungen vorzunehmen.

    Anbei zwei Videos vom diesjährigen Silvester zur Untermalung meines kleinen Berichts:


    https://www.youtube.com/watch?v=a8WDLMddSPQ



    https://youtu.be/siuSgB26Xbs
     
  3. Nach weiteren Versuchen mit der Panasonic Lumix FZ1000 bin ich auf neue Einstellungen gestoßen, die mir als geeignet für das Filmen von Feuerwerken erscheinen. Meine bisherigen hier beschriebenen Einstellungen hatten das Problem verursacht, dass hin und wieder blaue Sterne (meine Lieblingsfarbe im Feuerwerk) in Kombination mit anderen Effekten in einen undefinierbaren Grau- oder Weißton abdrifteten. Zunächst war ich der Ansicht, dass dies an einer Übersteuerung des Sensors liegen würde, nach vielen Versuchen stellte sich aber heraus, dass ganz im Gegenteil zu wenig blaues Licht ankam. Meine aktuellen Einstellungen sind daher deutlich "offener" als bisher:

    Blende: f/4.5
    Shutter: 1/25 s
    WB: 4200 K
    Fokus: manuell
    ISO: 800
    Sättigung: +3
    Schärfe: +1

    Mit diesen Einstellungen ist sowohl die Abschlussshow beim Pyrotechnix-Vorschießen in Gerolzhofen gefilmt worden...


    ... als auch unser diesjähriges Silvesterfeuerwerk:


    Mit diesen Blautönen bin ich jetzt deutlich glücklicher.
     
  4. Als ich letztes silvester mein feuerwerk aufgebaut hatte und ich noch 20 min zeit hatte bis zum start hab ich übetlegt ob ich meinebeiden action cams undden audio recordernoch aufbaue da es aber leicht geregnet hattr und ich auch eine actioncam immer zwischen den cakes auf den boden legr dachte ich eh.. Ach egal.. Lass sein weil dann hab ich eh wieder wassertropfen auferlinse. . Irgendwer von den zuschauern wird schon mitm ha.dy filmen.. Und war auch so. Sogar ganz gut geworden..
    Ach ja, die actioncams die ich habe sind die rollei 425 und rollei 430.
    Machen eigentluch gute aufnahmen jedenfalls sind keine sterne verzerrt wie bei meiner digicam..
     
  5. Hallo zuendlER84,

    ich verwende seit drei Jahren auch diese Kamera, gepaart mit einem externen Mikrofon, zur Aufnahme meines 0 Uhr Feuerwerks beim Jahreswechsel.

    Dabei miete ich die Kamera sowie das Mikrofon jedoch immer nur für 2-3 Wochen und habe sonst keine weiteren Erfahrungen damit.

    Nutzt du ebenfalls ein externes Mikrofon oder das intern verbaute?

    Mir ist aufgefallen das der Audio Stream nur in 125 Kbps vorliegt. Ich habe auch keine Möglichkeit gefunden dies noch irgendwo anderweitig in den Einstellungen der Kamera anzupassen. Scheint wohl ein fester Wert zu sein, etwas wenig meiner Ansicht nach.

    Ich habe den Toneingangspegel der Kamera auf 0 dB belassen sowie ebenfalls am externen Mikrophon 0 dB. Jedoch wirkt der Ton hierbei schon übersteuert. Werde das ganze wohl beim nächsten Mal auf -6 dB oder -12 dB testen.

    Welchen Toneingangspegel verwendest du an deiner Kamera?


    Gruß
    ®Salute®
     
  6. Servus ®Salute®,

    ich verwende das Rode Stereo Videomic Pro Rycote an der FZ1000. Es gibt bei der Kamera die Möglichkeit, den Audio-Limiter zu benutzen, das hat den Vorteil, dass Übersteuerungen vermieden werden, allerdings hat man dann beim Sound ein Auf und Ab, die Musik wird leiser, wenn das Knallen laut wird...

    Daher habe ich den Limiter ausgeschaltet, habe am Videomic die Vordämpfung von -10 dB eingestellt und an der Kamera noch einmal -6 dB. Es ist sinnvoller, hier vorsichtig zu sein, da durch Nachbearbeitung ein leise aufgenommener Ton immer noch vernünftig klingt, wenn man ihn nachträglich verstärkt, während eine übersteuerte Aufnahme quasi nicht mehr zu retten ist.
     
    Skyline85pyro und ®Salute® gefällt das.
  7. Vielen Dank!

    Gruß
    ®Salute®
     
  8. Verwendet sonst noch wer den Zoom H6 Audiorecorder?
     
  9. #159 Skyline85pyro, 10. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 10. Jan. 2019
    Hi, Ich würde mich als Anfänger in der Feuerwerk-Videografie bezeichnen! die Qualität meiner Videos ist in den letzten Tagen "etwas besser"geworden! Und zwar durch folgende Kompakt-Kamera:
    -Sony Cybershot DSC WX-350
    -Preis: uvp 280€ gekauft 12/2018 für unter 200€
    -18 mp
    -20x opt. Zoom
    -Internes Stereo-Mikrofon
    Film-Einstellungen:
    -Landschafts-Modus
    -Autofokus aus
    Um nur paar Daten zu nennen. (Und Ja Ich weiss, dass hier die Profis im Forum ganz andere Cams/Camcorder im Teilweise 4-stelligen Bereich verwenden! ) Ich bin eigentlich mit dieser hier ganz zufrieden! Da Ich dachte ne Sony-Kamera müsste eigentlich ein schönes Bild und guten Ton Aufnehmen. Und das tut sie auch! (siehe Videos) Gefilmt wurde im Landschaftsmodus, da der Feuerwerk-modus schon bei Tageslicht verfälschte Farben anzeigte!

    Übrigens: Der Ton wurde nicht mit einem externen Aufnahmegerät aufgenommen! Sondern mit dem Internen Stereo-Mikro der Kamera!
    Die Roh-Aufnahme:


    https://youtu.be/t2XXLCB5ceE





    Und Dezent Nachbearbeitet: :D


    https://youtu.be/TRB-9Du8uco





    :D
     
  10. Dieses Video ist am Tag gemacht, unbearbeitet. Leider hat das Zusammenspiel von Soundrecorder und Cam nicht ganz funktioniert mann hört mich am Schluss sehr schlecht. Bin am überlegen wegen einer Funkstrecke zu meinem Lavalier-Mikrofon. Mal sehen wie ich das in Zukunft machen werde.

    https://www.youtube.com/watch?v=xiYYdUGNxg4
     
  11. Hab seid gestern mein Huawei P30. Auf welcher Einstellung würdet ihr Filmen ?
    1080p FHD+ (21:9)
    1080p FHD
    1080p FHD (60 fps)
    1080p FHD+ (Vollbild)
    4k UHD (aber das fällt weg mein Bildschirm macht eh keine 4k)
    danke im voraus
     
  12. Würde trotzdem in 4k Filmen. Damit hast du die meisten Details und bekommst trotzdem ein besseres Bild!
     
    Shigoa gefällt das.
  13. Kriege ich da keine ruckler bei schnellen Feuerwerk?
     
  14. Wieso sollte da was ruckeln? Das würde ja bedeuten, dass die Kamera Frames dropped beim aufnehmen.
     
  15. ok teste es mal
     
  16. Ich möchte mir in naher Zukunft einen Camcorder zulegen und habe folgende Modelle in der engeren Auswahl. Vllt. hat jemand von euch einen der Camcorder und kann diesen empfehlen oder nicht empfehlen.

    Zum einen die HC-V777EG-K von Panasonic
    Zum anderen die FDR-AX33 von Sony

    Falls ihr andere Camcorder empfehlen könnt, dürft ihr diese gerne nennen. Würde sagen so um die 400 - 500€.
     
  17. #167 Matze Pierre, 22. Apr. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 22. Apr. 2019
    Ich hatte den Panasonic V-777 und kann ihn ruhigen Gewissens weiter empfehlen. Ist komplett manuell steuerbar und einfach in der Bedienung. Videoqualität find ich sehr gut. Sehr gutmütig bei LowLight, und bei Fwk ist es ja meist dunkel ;)
    Die internen Mikros sind nicht so der Brüller, es gibt aber die Möglichkeit ein externes anzuschließen. Ich hatte das Rode Videomic Rycote und es hat wunderbar funktioniert

    Das Video entstand zb mit dem 777
     
    Mathau gefällt das.
  18. Ich habe die AX33 und bin damit sehr zufrieden. Videos findest du auf meinem Kanal.
    Wenn du Fragen hast, frag einfach. Hier oder per PN :)
     
    Pyroheart gefällt das.
  19. Perfekt, vielen Dank für die Auskunft.
    Deine Videos sprechen mich auf jeden Fall sehr an. :)
    Wichtig ist halt, dass bei schlechten Lichtverhältnissen möglichst gute Aufnahmen zustande kommen, das scheint bei der AX33 ja der Fall zu sein. :)
     
    Papajoe gefällt das.
  20. Hatte auch dran gedacht mir ein P30 zuzulegen, wäre schön wenn du deine Erfahrungen zwecks Abfilmen hier teilen könntest.

    Bei Handycams in 4K wird (jedenfalls jetzt noch) oft die Framrate runtergestzt die meisten Handys kommen da nicht auf 60 fps, deshalb macht es für Feuerwerk nur bedingt sinn, wie das jetzt beim P30 aussieht kann ich leider nicht sagen, am Besten einfach mal ausprobieren und vergleichen.
     
  21. Aaalso, ich filme noch in UHD/25p (PAL, 30p ginge auch, aber ich filme nicht nur für YouTube. Nicht mit Smartphone und bald übrigens endlich 6K/50p bzw 60p :D). Es gibt Situationen, bei dem ein leichtes Ruckeln sichtbar ist, meist aber nicht.
    Soll heißen: nimm die beste Bildqualität, d.h. die für Dich passendste Auflösung mit der höchsten Datenrate und dem subjektiv besten Ergebnis. Und wenn das nur 25/30 Frames hat, lass Dich nicht abschrecken, sondern nimm die trotzdem.
     
  22. Ist mir da etwas entgangen? :D Was verstehst du unter "bald": September oder Oktober?
     
  23. Oktober :)
    Gesehen an meinen etwa 20 Jahren Feuerwerksvideofilmerei ist das sehr bald.
     
    Pironyian gefällt das.
  24. @Pyro
    Nutzt du dann auch effektiv die 6K, oder ist das eher was nach dem Motto "für die Zukunft gut aufgestellt zu sein"?
    Weil, selbst 4K-TVs sind ja noch nicht so extrem verbreitet.
     
  25. Croppen + Skalieren! Je mehr Pixel, desto besser. Selbst wenn ich nur Full-HD ausspielen würde, würde ich gerne in 4-8K filmen.

    Ein sauber aus z.B. UHD skaliertes Full-HD Bild ist deutlich schärfer, ruhiger und besser, als nativ in Full-HD gefilmt. Dito UHD/4K aus 6K oder gar 8K.
    Hat man genug Pixel "drumherum", kann man etwas croppen (kann vorher also etwas sorgloser mit mehr Freiraum filmen), der Rest wird auf die passende Auflösung skaliert. Deshalb liefere ich meine Aufnahmen derzeit immer noch lieber in QHD 2.5K 2560x1440 aus UHD errechnet aus, als in UHD selbst. Das wurmt mich, ich will in UHD abliefern :)

    Ich schneide und schaue selbst auf entsprechenden UHD-Endgeräten und sehe die Unterschiede. Auf Smartphone oder Tablet braucht's das nicht.
     
    Pironyian, Mathau und tribun77 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden