Großfeuerwerk Schein für Kategorie F3 Feuerwerk

Dieses Thema im Forum "Großfeuerwerk, Indoor-Pyrotechnik, SFX" wurde erstellt von Big Nut, 21. Okt. 2015.

  1. Dein Schein ist doch in Ordnung.
    Deine "Sachen" welche Du ansprichst "gibt" es tatsächlich nur mit Schein.
    Das ist dann aber ein anderer Schein welcher an die Fachkunde gebunden ist und nicht dein 27er F3.
    Somit sind die Artikel für dich tabu und somit zu Recht in deinem Schein ausgeschlossen.
     
    Segelflieger gefällt das.
  2. #7002 lotusXback, 31. Mai 2024
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2024
    na da gibt es wohl zwei Szenarien, die nehmen es komplett raus was soweit mein stand rechtlich aber nicht korrekt ist, sprich eigentlich darf der 27er ohne Fachkunde Punkt 1-4 nicht erwerben/verbringen, wenn es nicht ausgeschlossen ist im Schein hat man Glück

    oder aber die nehmen S.1 raus und es gilt dann für Punkte 1-4

    da müsste mal jemand sich zu äußern was S.1 bedeutet exakt, also ob damit der Satz bei Paragraph 20 Absatz 4 gemeint ist oder Punkt 1.

    hier Seite 64 ist ja ein Schein zu sehen wo es drin steht wie ich es erwarten würde:

    Großfeuerwerk - Schein für Kategorie F3 Feuerwerk
     
  3. Alles klar danke für die Antworten. Dann frage ich doch mal nach was damit genau gemeint ist. Am besten per Mail damit man es schriftlich hat oder?!
     
  4. nun das kommt wohl drauf an wie wichtig dir F2 Raketen Ü20g sind, sprich würde eher darauf warten bis z.B. noch Condomino seinen Senf dazu gibt, also was das § 20 Abs. 4 S1. bedeuten soll

    sprich S.1

    ansonsten ganz heißes Thema :D
     
    Pyro LibvisKobi gefällt das.
  5. Naja bei 300€ erwarte ich keine Einschränkungen xD, zumal cool wäre es schon. Außer muss man ja den Satz unwissenheit schütz vor Strafe nicht ja auch im Kopf behalten. Daher lieber Nachgefragt um einen Fehler beider Seiten auszuschließen. :good:
     
  6. nun wie hier schon erwähnt wurde, müsste rein rechtlich § 20 Abs. 4 für 27er ohne Fachkunde ausgeschlossen werden, dem ist oft nicht so und der jenige hat Glück z.B. in Berlin

    du musst also damit rechnen dass der Satz eher so korrigiert wird dann nochmal deutlich drin steht das es für dich ausgeschlossen ist, sprich das es zu gunsten für dich läuft halte ich eher für unwahrscheinlich

    also allein schon das es 300 Euro gekostet hat, da wurde der Rahmen schon gut ausgeschöpft
     
    Mittelalter und Jägermeister gefällt das.
  7. Ich würde an deiner Stelle nicht nachfragen, die Streichen dir eher den 1. Satz raus und du darfst auch Sätze 2-4 nicht erwerben und nutzen. Frag doch sonst einfach mal einen Freund oder so, ob der mal beim Ordnungsam nachfragen kann, was das bedeutet. Dem können sie dann auch nix ändern.
     
    Mittelalter und Jägermeister gefällt das.
  8. S. 1 steht ganz klar für den ganzen Satz 1.
    Ansonsten würde S. 1 1. Alternative drinstehen.

    Im übrigen hat der Absatz nur 2 Sätze….
     
    Jägermeister und lotusXback gefällt das.
  9. Ja dann so oder so nicht nachfragen.
     
  10. @Jägermeister
    Dasss sie bei Dir F2 ausgeschlossen haben, ist ja doof. Bedeutet auch, dass Du unterjährig kein F2 für Deine Feuerwerke kaufen darfst. Genau diesen Punkt habe ich bei meinem Antrag mit rein genommenl, damit ich auch F2 mit drin stehen habe.

    Du kannst nur innerhhalb der Frist von einem Monat (1 Jahr wenn keine Belehrung in dem Genehmigungsbescheid enthalten ist) Einspruch einlegen. Wurde Deine Genhemigung nicht im beantragten Umfang erteilt und Du vor dem Erlass des Bescheides nicht angehört, musst Du auch die verletzung rechtlichen Gehörs rügen.

    Ob es in das Widerspruchsverfahren geht oder gleich vor das Verwaltungsgericht, ist nach Bundesland verschieden und ergibt sich auch aus Deinem Bescheid.

    Wenn Du allerdings nur F3 beantragt hast, ist der Bescheid OK.

    Während der Corona Zeit konnte ich mich problemlos eindecken. Die Geistervertreibung erfolgte stets im korrekten Umfang. Der Neid der Nachbarn war mir sicher. Viele wollten sich bei mir eindecken; ich habe dankend abgelehnt, da auch schnell unterstelltes Gewerbe drohen kann und dann wird es ungemütlich...



    Gruß,

    frogger
     
  11. Vielleicht solltest du seine Einschränkung erst mal lesen, bevor du darauf antwortest...
     
    Holly71, Noerm, AlexBu01 und 5 anderen gefällt das.
  12. Wo siehst du andere Einschränkungen außer den in §20 Abs. 4 der 1. SprengV genannten F2-Artikel?
     
    Holly71, Kosmo, Fondors Welt und 2 anderen gefällt das.
  13. Man hat gerufen? :D

    § 20 Abs. 4 S.1
    Heißt in Amtsdeutsch wirklich
    Paragraph 20 Absatz 4 Satz 1
    Warum auch immer das hier so explizit steht. Auch mal wieder neu. Ich kenne nur komplett raus oder komplett drin.

    Die Formulierung sorgt - wie man sieht - für dezente Verwirrung, obwohl eigentlich die Verwendung der im §20 genannten PtG eben nicht genehmigt wird.
    Über Sinn und/oder Unsinn, haben wir ja schon genug philosophiert... Man kann dagegen vorgehen, da die rechtliche Grundlage der Versagung fehlt... ;)
     
    ViSa, Gipsbombe, Hakky und 5 anderen gefällt das.
  14. Danke für deine Info. Dh F2+ Raketen wären ja dann für mich erlaubt? Geil

    Nachtrag: Welche Batterien fallen denn zb. unter Satz 1 mit dem BKS? Das würde mich mal interessieren.
     
    We❤Pyro und Darnoc gefällt das.
  15. Knallkörperbatterien sind Knallketten, damit wären dann für dich keine Celebration Cracker freigegeben.
     
    We❤Pyro gefällt das.
  16. außer sie sind F3
     
    Darnoc, We❤Pyro und Noerm gefällt das.
  17. Servus.... wie biste aktuell vorran gekommen?
    Das was die Kollegen vom GAA erzählt haben ist quatsch.... welches AMT war das denn?

    VG
     
  18. Ähem... Nein. Eigentlich nicht. Das meinte ich mit "dezente Verwirrung"...
    In deinem Schein steht ja:
    Diese Erlaubnis gilt nicht für die in §20 Abs.4 S.1 der 1. SprengV genannten pyrotechnischen Gegenstände der Kategorie F2.
    Die Formulierung S.1, ist mMn gewaltiger Schwachsinn, da es eben genau dadurch zu dem Missverständnis kommt.
    Absatz 4 hat nur Satz 1 der die Aufzählung der entsprechenden PtG inkludiert.
    Satz 2 regelt nur die Verbringung aus dem Geltungsbereich...
    (Satz 1 gilt nicht für das Verbringen aus dem Geltungsbereich des Sprengstoffgesetzes.)

    Ich würde den zuständigen SB mal fragen, ob er gelegentlich Lack säuft. :rolleyes:
    Allein dieser Formfehler macht den ganzen Schein eigentlich obsolet...
     
    ViSa gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden