Großfeuerwerk Schein für Kategorie F3 Feuerwerk

Dieses Thema im Forum "Großfeuerwerk, Indoor-Pyrotechnik, SFX" wurde erstellt von Big Nut, 21. Okt. 2015.

  1. Was ändert das an meiner Aussage, dass es für F3 gegenüber F2 außer den 15m Abstand keine zusätzlichen Sicherheitsvorschriften gibt? Wir sprechen hier nicht davon, was Pyrotechniker machen dürfen, sondern was mit dem normalen 27er für F3 ohne Fachkunde geht, und damit darf man die Raketen nur senkrecht und mit >=15m Abstand abbrennen.

    Wie gesagt, egal ob mit oder ohne Fachkunde darf man 200g-Raketen mit 10g Perchlorat-Zerleger einfach so mit 15m Abstand zum Publikum ohne jegliche zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zünden, weil es eben F3 ist, und da maximal 15m Sicherheitsabstand erlaubt sind. Niemand mit Fachkunde würde natürlich auf die Idee kommen, so etwas anzuzeigen...

    Technisch identische F4-Raketen dürfen/sollen dagegen, wenn keine besonderen Maßnahmen getroffen werden, nur mit 200m Abstand gezündet werden.
     
  2. Quelle für die pauschalen 15m?

    Edit: Hast Du die Bilder von den Vulkanen angesehen?
    20m schreibt der Hersteller - wieso sollen dann für F3-27er daraus 15m werden?

    200m für Kat4 Raketen ist nicht korrekt. "200m in Schußrichtung, 100m in alle anderen Richtungen"
    Quelle: Leitfaden zum abbrennen von Großfeuerwerk, BAM
     
  3. zu raketen: Stimmt, allerdings sind es nach 1. SprengV, Anlage 6 125m in alle anderen Richtungen, hatte das falsch in Erinnerung.

    Zu den 15m in F3, ich glaube da was in EN 15947-2 gelesen zu haben, hab aber grade keinen Zugriff auf den Volltext.
     
    FeuerSFX gefällt das.
  4. 125m, danke. Hatte ich falsch in Erinnerung.

    Würde mich wundern wenn das in der Norm festgeklopft wäre, es gelten aber m.E. die vom Hersteller festgelegten Abstände.
    Das könnte höchstens ein Mindestabstand sein.
    Die 1, SprengV schreibt für die Bezeichnungen der PTGs vor:
    Feuerwerkskörper der Kategorie F3: die Angabe „nur zur Verwendung im Freien“ und Schutzabstände.

    Schau mal bitte nach, falls Du Zugriff auf den Normtext hast.
     
  5. Im Wiki ist es auch recht offen formuliert:
    Kategorie - FEUERWERK Wiki
     
  6. In der Ce Richtlinie 2013/29 eu unter wesentliche Sicherheitsanforderungen wird von mindestens 15m gesprochen. Es gehen also auch größer Abstände. Diese ergeben sich dann oft aus anderen einzuhaltenden Parametern. Zum Beispiel aufgrund des Schallpegels. Kannst du die 120db nicht in 15m einhalten musst du eben weiter weg.
     
  7. Aber wie verhält es sich dann mit den Prüfkriterien und dem Zulassungsverfahren? Ein Artikel, der bei der Prüfung den Schalldruckpegel von 120 dB (A, Imp.) in 15 Metern Entfernung überschreitet, darf doch ohnehin nicht in F3 zugelassen werden, wenn ich EN 15947-5 richtig verstehe. Es werden, so interpretiere ich die Norm, alle F1/F2/F3-Artikel auf Sicherheitsabstände von 1/8/15 Meter getestet, was den Schalldruckpegel und die wegfliegenden Reststücke angeht, und müssen diese Vorgaben auch bestehen, um in der jeweiligen Kategorie zugelassen werden zu können. Oder habe ich da einen Verständnisfehler?
     
  8. Du hast recht, mehr als 120dB in 15m gehen in F3 nicht, egal welchen Abstand der Hersteller vorsieht. Ich hol mir heute Abend mal den Volltext und schaue, was ich finde.
     
  9. Demnach müsste aber auch eine Bombette einer Batterie in 15m Entfernung gemessen werden. Werden sie aber nicht. Es heisst : "der maximale Lärmpegel darf im Sicherheitabstand 120 db(A, Imp) nicht überschreiten." Wenn man hier eine statische Prüfung durchführen würde dann hätte man die 15m als feste Größe für alle F3 Gegenstände festlegen müssen.
     
  10. #1560 zuendlER84, 16. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2018
    Habe gerade noch einmal in der EN 15947-4 unter Punkt 6.5 nachgeschaut. Dort heißt es in Abschnitt 6.5.1.2:
    Und EN 15947-5 besagt in Punkt 7.2.7:
     
    psymon, Mathau und tommihommi1 gefällt das.
  11. Klasse, endlich mal die vollständige Beschreibung der Messbedingungen!
    Vielen Dank @zuendlER84 fürs Posten :)
     
  12. Ok, hatte meinen Rückschluss wie oben erwähnt nur aus der Richtlinie gebildet.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden