Großfeuerwerk Schein für Kategorie F3 Feuerwerk

Dieses Thema im Forum "Großfeuerwerk, Indoor-Pyrotechnik, SFX" wurde erstellt von Big Nut, 21. Okt. 2015.

  1. So, habe heute meinen Antrag abgeschickt. Begründungen hatte ich schon in einer vorangegangenen Mail an den Zuständigen Herrn, mit der Frage ob ich nochmal persönlich vorbei kommen soll, gesendet. Leider habe ich keine Antwort erhalten. Wundert mich ein wenig, da ich schon vorher ab und an Kontakt mit ihm hatte, u.a. wegen einer Ausnahmegenehmigung, das ist eigentlich eher ungewöhnlich.

    Als Gründe habe ich angegeben:
    • Möglichkeiten auf Events (Vorschießen, etc.) PtG einkaufen zu können
    • Organisation eines lokalen privaten Feuerwerker-Treffens, gemeinsam mit anderen 27er-Inhabern
    • Planung eines elektrisch gezündeten Silvesterfeuerwerks mit stärkeren Effekten auf geeignetem Abbrenner
    • Mehr Zeit für Planung und Aufbau des Silvesterfeuerwerks
    Als Aufbewahrungsort habe ich das Lager eines befreundeten Händlers angegeben.

    Schauen wir mal, was dabei heraus kommt. Wünscht mir Glück :)
     
  2. #2127 ViSa, 11. Feb. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. Feb. 2019
    @Endoskop

    Du musst es nicht gleich sein lassen.

    Wichtig ist es sich erstmal vor Augen zu führen welche Auflagen es alles gibt. Natürlich will der Staat das eben nicht "Hinz und Kunz" mit diesen Artikeln hantiert und setzen dafür entsprechende Hürden. Dies geschieht in der Hoffnung bzw. Annahme das nicht irgendwelche Spinner die Pappe kriegen. Das geht schon los beim studieren der Gesetze und Vorschriften bis über Lagerort, Abbrenner und Versicherung.

    Der Fehler den du, andere und auch ich selbst machen – bzw. gemacht haben - ist das man denkt "Ich beantworte einige Fragen und alles ist schön". Dem ist leider nicht so.

    Der 27er ist nicht umsonst an so strenge Auflagen gebunden, da hier u.a. halt auch die Rede von großen Raketen, BKS-Böllern und auch Großkalibrigen Batterien die Rede ist. Der Umgang dieser Artikel setzt nicht zwingend eine Fachkunde voraus, aber die Behörden knüpfen das an bestimmte, recht strenge Bedingungen die ich weiter oben genannt habe.

    Geht einfach nicht mit der Vorstellung an die Sache heran das man den mal "eben so" kriegt, das geht meistens in die Hose ... musst du den Schein unbedingt JETZT haben ? Oder reicht es auch in 1-2 Jahren ?

    Lies dich schlau, mach dir Notizen wo du welche Gesetze findest, kümmer dich um entsprechende Lagermöglichkeiten, Abbrenner, Versicherungen, Löschmittel, evtl. noch Zusatzpersonen etc.p.p. Mach dir einfach klar dass das ganze etwas langwieriger sein wird.


    Noch ein Wort zu Leuten wie Adnan, Dobi oder Anton u.a.:

    Es ist vielleicht nicht immer der höflichste Schreibstil, aber vieles von dem was die sagen stimmt einfach. Als ich hier nur stiller Mitleser war, bzw. mich irgendwann hier angemeldet hatte dachte ich auch oftmals "Pah, die gönnen mir die Pappe nicht" oder "Junge sind die pingelig". Nein, sind sie defintiv nicht, es sind Profis die lange im Geschäft sind und auch wissen bzw. es selber erlebt haben was alles passieren kann. Du kannst von denen (und auch allen Anderen mit Ahnung) nur lernen.

    Einen "Aha-Effekt" in dieser Sache hatte ich zu Silvester 16/17, hatte 2016 leider 2 Todesfälle zu beklagen und wollte mich zu Silvester auch mit einem entsprechend größeren FWK innerlich verabschieden. Mein Abstand war ca. doppelt so groß (ca. 15m) wie der gesetzlich Vorgeschriebene von 8m, die Größe / Menge des FWK war ca.215Kg Brutto.

    Obwohl ich fast den doppelten Sicherabstand hatte gab es richtig Stress mit den Nachbarn weil alles dreckig war und teilweise auch richtig fette Brocken (Fallout) von den Batterien wieder runtergekommen waren in einem Radius von ca. 25m.

    Gottseidank ist nichts ernsthaftes passiert, aber da wurde mir Schlagartig klar dass das mit den Abständen schon seinen berechtigten Grund hat und die Leute das einem nicht sagen weil sie einem den Spaß verderben wollen. So, und in diesem Fall ging es ausschließlich um KAT 2 und jetzt stell dir das ganze mal mit KAT 3 vor, vielleicht wird dann einem schnell klar warum es diese hohen Auflagen gibt.

    Ich habe selber übrigens bis heute keine Pappe, weil ich genau wie du weder einen geeigneten Lagerort noch einen geeigneten Abbrenner habe und ich aussderdem nur reiner Silvesterzündler bin. Auch ich habe für mich entschieden das sich der Aufwand für mich nicht lohnt, aber das muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden.

    Am besten du schläfst noch mal enige Nächte drüber ..
     
  3. Hört sich nach einem Plan an.
    Du musst ggf. einen "Vertrag" vorweisen, dass Du bei dem Händler Deines Vertrauens überzähliges Material, welches ÜBER die Kleinmengenregel geht einlagern darfst. Das könnte helfen die Dinge zu beschleunigen.

    Eine Angabe wieso Du das willst brauchst Du per Gesetz eigentlich nicht... der geeignete Abbrenner ist übrigens gesetzlich vorgegeben, da dürfte man keine "Bedingungen" an Dich stellen dürfen.
     
    wgriller gefällt das.
  4. Hi, normalerweise geht man erst mal "nett" mit den Leuten um.
    Aber ich empfinde es schon als dreist wenn man direkt im Thread zu faul ist 1-2 Seiten zurückzublättern um die Fakten zu erfahren. Da braucht es den groben Keil für.

    Auch die Fragestellung deutet NICHT auf einen seriös agieren wollenden Menschen hin sondern (nicht mal als Vorwurf gemeint) jemand, der halt stärkere Sachen "einfach so" an Silvester zünden will. Genau das geht aber mit F3-27er ebensowenig wie mit F4-27er. Und da ist es durchaus richtig knallhart und deutlich aufzuzeigen was dann kommen könnte.

    Es gibt hier genügend Leute die trotzdem weiter machen, aber die allermeisten (so mein Eindruck) werden spätestens bei den nachteiligen bösen negativen Konsequenzen "geheilt"... denn die Versicherung wird immer, so man grob fahrlässig gehandelt hat (nicht ausreichender Schutz bei Lagerung, nicht ausreichende Sicherheitsabstände beim Abbrand) jeden Cent des entstehenden Schadens von dem betreffenden 27er zurückholen. Das ist dann existenzvernichtend - daher sollte sich jeder 100x überlegen was er machen will. Selbst der Helfer - verliert der ein Auge oder eine Hand -> wenn grobe Fahrlässigkeit vorherrscht wird die Versicherung sich das Geld zurückholen.
     
    Ritonli, ViSa und wgriller gefällt das.
  5. Naja Adnan seine eine Antwort war nun trotzdem nicht gerade die netteste und meine fragen hatte ich mir ja im Endeffekt selbst beantwortet. Das ihr solche Probleme mit euren Nachbarn habt ist natürlich nicht so schön aber bei uns ist das alles ein bisschen entspannter. Und ja ich würde tatsächlich gerne zu Silvester etwas größere Batts und Raks zünden. BK´s Böller jetzt nicht und ich finden auch 5 Gramm Bk´s sind schon sehr sehr viel und bedenklich gerade in gewissen Händen weshalb ich da auch sehr zwiegespalten bin. Aber an sich finde ich das jetzt mit den Batts und Raks ok und gerade die großen Batts wirken mir immer stabiler als die kleinen mit ihren Pappfüßen zum ausklappen und naja auch egal. Jedenfalls ja natürlich wirkt es schon so als wenn einem der Schein madig geredet wird und gefühlt jeder zweite aber so ein besitzt und Silvester ganz entspannt seine Tracas zündet usw wo es mir dann auch in den Fingern juckt sowas mal zünden zu können. Ich weiß auch das Adnan ein nur vor unheil bewahren möchte was ich auch gut heiße. Ich bin inzwischen auch ein bisschen zwiegespalten was diese Thema betrifft. Die 2-3 Sachen die einem halt Spaß machen sind halt auch nur schwer machbar. Ein Lager in dem Sinne werde ich wohl nie haben und das mir dann auch zu teuer und ich kenne auch niemanden privat bei dem ich die Möglichkeit bekäme. Irgendwie sorgte das ganze halt bei mir auch für ein netten Endorphinrausch. Erst plötzlich die guten Funke Sachen, dann auch noch P1 und man darf das sogar am besten noch völlig legal mit über die Grenze nehmen und hier zünden und dann noch mal eben nebenbei der F3 Schein und die schönen guten Triplex und Jorge Batts und so. Das ja wie im Himmel. Wo man sonst schon völlig von Weco und Keller abgegessen war und sich dachte für den Schrott geb ich nichtmal 1 Euro für 80 Böller aus und Buch mir Silvester lieber ein Urlaub in Belgien, Italien oder Polen.
     
  6. Ich persönlich finde das die meisten abspringen wenn sie vom §31 Abs2 SprengG erfahren :)

    WAAAAAS....... Die kommen zu mir in die Wohnung und kontrollieren die Aufbewahrungsstelle??????? UM GOTTES WILLEN!!!!! :eek:

    (2) Die von der zuständigen Behörde mit der Überwachung beauftragten Personen sind befugt, Grundstücke, Betriebsanlagen, Geschäftsräume, Beförderungsmittel und zur Verhütung dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung auch Wohnräume des Auskunftspflichtigen zu betreten, dort Prüfungen und Besichtigungen vorzunehmen und die geschäftlichen Unterlagen des Auskunftspflichtigen einzusehen. Die Beauftragten sind berechtigt, gegen Empfangsbescheinigung Proben nach ihrer Auswahl zu fordern oder zu entnehmen, soweit dies zur Überwachung erforderlich ist. Soweit der Betriebsinhaber nicht ausdrücklich darauf verzichtet, ist ein Teil der Probe amtlich verschlossen oder versiegelt zurückzulassen. Der Auskunftspflichtige hat die Maßnahmen nach Satz 1 und 2 zu dulden. Das Grundrecht der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetzes) wird insoweit eingeschränkt.
     
    Ritonli und Adnan Meschuggi gefällt das.
  7. So langsam wird dieses Thema hier zum running Gag;).
    XY möchte / will den 27er. Er fragt und er bekommt Antworten. Auch welche, die er gar nicht lesen möchte.
    Und dann gehts los: ja aber, und die anderen, ich will doch nur, und habe ich doch alles schon gelesen (warum dann die Fragen ???)
    Immer die selbe Leier. Und dann das große Entsetzen, wenn man den Umgangston etwas verschärft:rolleyes:. Siehe meinen Beitrag 2081.
    Die Beiträge einiger Antragsteller erwecken bei mir Zweifel an ihrer charakterlichen Eignung.
    Kein Lager, kein Abbrennplatz.....aber "dicke Dinger" schiessen wollen. Und die realen Antworten in Frage stellen.
    Mein ernstgemeinter Rat......kauft Euch lieber ne X-Box oder ein Playmobil.
     
  8. Und um mal OT zu sein. Mich nervt es einfach auch das einem hier ewig Probagiert wird nur FW aus D zu kaufen was geprüft und sicher ist und dann fahr ich in meinem jugendlichen Leichtsinn nach Polen zu Silvester und verbinde das gleich mit einem Kurzurlaub und zünde dort die etwas größeren F3 Batts und siehe da ich hab noch alle Finger und auch kein Knalltraumata o.ä. und wir schwärmen alle von einem total schönen FW und hier kauf ich dann ein Jahr später diverse Batts die ja ach soo super Safe sind und die diese KIppen dann aber ausgerechent um und die Zerleger fliegen unkontrolliert gegen Autos und in die Menschen und man muss sich hinterher entschuldigen. Das Nervt einfach und sorgt wahrscheinlich bei und bei vielen für Unmut. Wenn man die schönen zerleger dort sieht und dann die hier und dazu fliegt das Zeug dir noch um die Ohren während in diesem bösen bösen Polen nix passiert und alles gut. Ich weiß einige werden meine antwort jetzt hier negativ werten womit ich aber leben kann. Und ich finde auch Sachen wie Crazy Robots extrem bedenklich und hätte die nicht zugelassen und ich hab davon schon ein Polen gezündet und wollte danach nicht mehr. Zu heftig und zu unsicher.
     
  9. Sag das genau so deinem Sachbearbeiter.
    Er wird eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung finden.

    btw, ich mag es übersehen haben; in welchem Bundesland wohnst du?
     
  10. @Endoskop
    gehe einfach zu deinem Sachbearbeiter und unterbreite ihm dein Vorhaben.
    Er wird Dir dann schon sagen was er von Dir benötigt und um was du dich kümmern mußt.

    Gruß und gutes Gelingen ;)
     
    wgriller gefällt das.
  11. Ja das Thema ist ja nun ehh gegessen. Ich weiß schon worauf ihr hinaus wollt. Ich hab es verstanden.
     
  12. @Endoskop
    ich meinte damit, das dir dein Bearbeiter genau sagen kann was er will.
    Das sollte jetzt nicht negativ rüberkommen, nicht nach dem Moto viel hilft viel.
    Es kommt nicht auf das an was hier so alles geschrieben wird, sondern auf das was dein Bearbeiter will.
    Ist zwar schön wenn man sich damit auskennt aber eine Fachkunde wird ja nun mal nicht verlangt.
    Und ob du irgendwelche Auflagen und in welcher Form bekommst, entscheidet sowieso dein Bearbeiter.
    Ob du das SprengG. auswendig kannst oder nicht spielt dann sowieso keine Rolle.

    Und nur mal so, einen Führerschein kann auch jeder machen und der ist mit Prüfung, und trotzdem fahren genug I...ten herum. ;)

    Also dran bleiben !!

    Gruß
     
  13. Ja danke aber ich hab tatsächlich nicht mehr vor diesen Schein zu beantragen. Ich habe halt gedacht wie eben einieg wahrscheinlich das ist easy und danach kann man im Garten gemütlich etwas größere Sachen schießen. Aber da ich inzwischen schlauer bin und weiß was da alles dazu gehört lass ich es dann mal. Ich verfüge nicht über ein solches Lager um dort sowas aufzubewahren. Bevor ich hier tatsähclich noch schwierigkeiten mit den Behörden bekomme bin ich jetzt mal ganz still. Sonst setz ich mir hier gleich ein Aluhut auf. ...so ich bin dann mal raus auch wenn ich mich sehr gerne hier an dieser Community beteiligt hätte aber ich bin mir jetzt sehr unsicher. Wie gesagt ich möchte kein ärger bekommen oder so.
     
  14. Und diese Frage bzw antwort macht mir jetzt gerade ein sehr ungutes Gefühl und bevor ich nachher vielleicht noch nicht mal mehr zu Silvester meine 2 Knaller knallen darf....
     
  15. Die Community hier besteht ja nicht nur aus 27ern ... ;)

    Grundsätzlich ist hier jeder Willkommen der Interesse an Feuerwerk hat.
    Und glaub mir auch ohne Schein ist man hier an der richtigen Adresse i.S. FWK..
     
    Sandy und Jack-Beauregard gefällt das.
  16. Ach Quatsch, da passiert gar nix.
    Ich kann dir nur empfehlen einmal bei deinem Amt anzufragen und das Gespräch suchen, dann kannst du immer noch Nein sagen.
    Das ist ja das erste Zeichen dafür das du weist um was es geht.
    Und der Rest klärt sich dann von ganz allein.
     
  17. Es gibt auch Leute die der Meinung sind, man dürfte F3 einfach Silvester abbrennen. Oder Texten die Erlaubnis in Sprengstoffschein um. Das sind Leute die es wissen sollten. So eine 50 MM Cake hat mächtig bums.
     
  18. @Endoskop

    viele versuchen dich auf den mMn einzig richtigen Weg zu stubsen.
    Sei dir bewußt, was du möchtest und wie du da hin kommst. Trotzig und eingeschnappt zu sein wäre nicht der Weg meiner Wahl.

    Ich bin raus.
     
    ViSa gefällt das.
  19. @Dexter
    Ja und, wo ist da jetzt das Problem ?
     
  20. Wie man sieht, da rennt ein Phantom rum welches dazu ermuntern möchte dass er sich in die Nesseln setzt. Sehr bedauerlich.
    Denn die gesetzliche Grundlage ist wie sie ist. Wenn er das Zeug halt nur für Silvester braucht und mit der Kleinmengen-Gruppe auskommt - dann macht der 27er eventuell Sinn. Einen Abbrennplatz braucht er immer noch. Und die Hausdurchsuchung kann auch immer passieren. Das scheint ihn ja schrecklich abzuhalten... und dann ist es wirklich besser wenn er KEIN 27er hat.

    Auch die Argumentation "in X darf ich aber..." deutet nicht auf die Bereitschaft zur sauberen Einhaltung der Vorgaben und Gesetze hin. Jedenfalls ist das mein Eindruck.
     
    Ritonli gefällt das.
  21. Mit Durchsuchungen das kenne ich ja bereits vom 27er Schein für Schwarzpulver. Von daher kein Problem, gehört halt dazu und solange man sich nichts zu Schulden kommen lässt passiert da auch nix.
     
    Jack-Beauregard gefällt das.
  22. Sag ich ja auch nicht... nur dass dies einige "ich will F3-27er und stelle Fragen die ich auf der gleichen Seite hätte lesen können, dann wenn ich die Fakten bekomme beklage ich dass ich in Polen aber X oder Y legal schiessen kann wann und wo ich will"-Minimi-Leute dann auffallend nervös werden...
     
  23. Wenn du mir eine korrekte Frage stellst. Dann kann ich dir auch eine Antwort darauf geben.
     
  24. Wie immer ein Leidiges Thema mit dem 27er , wie ich auf den letzten Seiten so gelesen habe . Man hat teilweise wirklich den Eindruck das einige das aufschnappen so einen Schein zu beantragen und meinen alle Türen stehen einem offen und kann vieles machen da Sie sich gar nicht Bewusst sind das auch eine Menge Pflichten und Auflagen ggf einzuhalten sind .Und da sehe ich für mich schon ein gewisses Problem drin . Da auch Personen so einen Schein erhalten können denen man besser keine PTG´s in die Hand gibt , sowie einige andere Personengruppen die mehr Blödsinn damit machen und so noch mehr den Ruf der Pyrotechnik schaden und es somit allen noch schwerer machen die Beruflich als auch Hobbymaßig mit Pyrotechnik umgehen . Man bekommt teils den Eindruck das sich die Leute im Vorfeld gar nicht damit Beschäftigen was alles auf einen zukommt und das man laufende Kosten hat , sei es auch nur die Haftpflichtversicherung .
    Es geht doch schon mit der Beantragung los nur ein Formular ausfüllen und Abschicken ? Woher soll der Bearbeiter das denn einschätzen können welcher Typ man ist ? ... etc ....
    Als erstes muss man sich ja mal genau erkundigen wer für einen Zuständig ist , wie Gemeinde , Stadt , Kreis oder Bezierksregierung mit dem entsprechenden Berater . Und da haperts bei vielen mit sicherheit schon ...... denke ich mal . Und wem ist im Vorfeld schon Bewusst das mein eine Versicherung für Mittelfeuerwerk haben muß sowie einen Lagerbunker oder Sammelbunker als Lagerfläche damit man alle Auflagen einhält , den die Garage ist ein no Go . Man kauft ja nicht nur ein paar Knallfrösche sondern hat ja schon Gewisse Mengen für ein Feuerwerk. Dann muss man ja die Feuerwerke ja auch noch FRISTGERECHT mit allen möglichen Angaben anmelden beim Kreis , Stadt oder Gemeinde und bei der Versicherung etc. , je nachdem was man als Auflage bekommt und eine Genehmigung des Grundstückeigentümers , natürlich alles schriftlich , wenn man kein großes Grundstück hat ...... etc . Und was man alles nachher Nachweisen muß und man muß immer aufpassen das es noch als Privat angesehen wird und nicht schon als Gewerblich gewertet werden könnte ...etc , weil ich kenne da den Kumpel vom Kumpel etc zieht da dann auch nicht . Und dann kommt ja noch der Transport mit der 1000 Punkte Reglung und das man alles an Papieren dabei hat sowie geeigntes Fahrzeug und Feuerlöscher etc ......
    Wenn es dann mal soweit ist mit dem zünden kommt das nächste Thema Sicherheitsabstände was vielen auch nicht bewust ist ....
    Mann kann ewig so weiter Aufzählen und findet eigentlich immer noch was und dann ist das ja auch immer noch Regional unterschiedlich .
    Fazit meiner Seite wäre; für jeden der sowas machen will sollte sich im Vorfeld erst mal gut belesen und die Ämter peröhnlich abklappern und Vorstellig werden sowie viel Geduld und Zeit mitbringen .

    Und zum Schluß muss man abwägen ob dieser Aufwand es alles Wert ist .......

    Beste Grüße
     
    ViSa, Zedy und Jack-Beauregard gefällt das.
  25. Jeder der den Schein will um Blödsinn zu machen sollte sich vor Augen halten das er dann zwar die F3er Sachen bekommt aber sonst 100% sauber sein muss. Von daher sollte jeder der es etwas entspannter sieht lieber keinen 27er beantragen und somit auf die Kritiker hier hören. Egal wobei, mit Befugnis Mist bauen ist immer viel schlimmer als ohne! Demnach sollte als erste Überlegung stehen ob man sich all dem unterwerfen will und das Spiel mitspielen will.

    Es macht keinen Sinn sich die Mühe zu machen den Schein zu besorgen und dann trotzdem nicht nach den Regeln zu spielen. Denn außer das man ganz legal (aber eben nur legal wenn ALLE Regeln beachtet werden-und das sind viele) dickere Sachen kaufen und zünden darf hat das nur Nachteile. Den 27er zu beschaffen und dann wie gewohnt auf der Gasse mit 3m Abstand zu zünden macht null Sinn.
    Den ganzen Spaßpyros der entspannten Art empfehle ich das zu lassen und sich umzuschauen was es so alles gibt...denn überlegt Euch das ihr ganz klar offenlegt mehr im Bereich Pyro zu treiben als Andere, gibt es in der Umgebung mal Stress wird sicher mal geschaut wer da so von der Norm abweicht.
    Ich bin Amateurfunker, nur deshalb vermute ich war schon mehrmals die Bundesnetzagentur zur Stelle um zu fragen ob ich eventuell Störungsverursacher bin für Störungen im Umfeld. Und zwar zu einer Zeit als ich nichtmal Betrieb gemacht hsbe weil meine Verkabelung hinfällig war. Als 27er steigt die Wahrscheinlichkeit extrem an das man genauer unter die Lupe genommen wird.
    Also der Hinweis an alle die sich an der Art der Kritiker gestört fühlen: Der 27er ist nichts für Euch wenn ihr -wie ich ja auch- einfach mal bissl Spaß haben wollt ohne gleich zum Oberstabsbrandschutzmeister zu werden....
    Ist wie bei den Türstehern vorm Club. Warum aufregen, wenn der mich nicht so reinlässt wie ich bin dann sind doch auch nur Typen da drin mit denen ich auch nichts zu tun haben will. Er ist nicht böse zu mir wenn er mich abweist weil ich vielleicht keine feinen Klamotten trage, er bewahrt mich in einem Loch voll erbärmlicher Spießer zu landen und dafür noch Geld zu bezahlen...ist doch gut. Genauso würden viele den Schein holen wenn es so leicht ginge und dann schimpfen das es doch vorher viel entspannter war...
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden