Großfeuerwerk Schein für Kategorie F3 Feuerwerk

Dieses Thema im Forum "Großfeuerwerk, Indoor-Pyrotechnik, SFX" wurde erstellt von Big Nut, 21. Okt. 2015.

  1. Weil es in Deutschland eine Anti-Feuerwerkslobby gibt. Und eine Industrie (Deutsche Hersteller die sich den Markt und Millionen Umsatz in F2(!) aufgeteilt haben). Und eine BAM - da kleben immer noch Beamte auf ihren Stühlen fest, obwohl es noch so viele andere zugelassene Prüfstellen in der EU gibt.

    Niemand will hier, dass mündige Bürger ab 18 Jahre Consumer Cakes Klasse 3 mit BKS und 1000g NEM in Deutschland einfach so abbrennen. Darum.
     
  2. Der Umgang ist auch erlaubt, weil man so Auszubildende und Helfer etc. mit aufnimmt.
     
    makikatze und Mathau gefällt das.
  3. Richtig, die Erlaubnis nach §27 wiederum würde aber ja den Umgang ohne Aufsicht erlauben, und das soll laut Gesetzgeber eben (in der Regel) erst mit 21 Jahren so sein.
     
    Kabuuff gefällt das.
  4. Ja der Meinung bin ich auch.
    Man kann natürlich probieren den Antrag mit 18 durchzubekommen. Irgendwo im Gesetz steht, dass bei besonderen Bedingungen/besondere Reife oder so, die Erlaubnis auch schon mit 18 erteilt werden kann.

    Da ist man aber dann komplett auf den guten Willen des Sachbearbeiters angewiesen.
     
  5. Hallo,
    Wie vor einigen Tagen geschrieben, habe ich vor kurzem meinen Antrag für den 27er Abgesendet.
    Heute erhielt ich einen Anruf vom LaGetsi (hier in Berlin die zuständige Behörde für diese Angelegenheit) den ich aber leider nicht entgegen nehmen konnte.
    Ich gehe mal davon aus, dass der entsprechende Mitarbeiter mir sicher ein paar Fragen stellen wollte bezüglich wieso, weshalb, warum ich diesen Schein haben möchte.
    Ich denke dass ich soweit ganz gut in der Materie drin bin und hab einige Argumente Parat, ich wollte aber trotzdem noch mal die Gelegenheit nutzen, hier im forum zu fragen, ob der ein oder andere hier noch Tips hat, wie ich mich am besten bei dem Gespräch verhalten sollte, bzw was bei euch so für Fragen kamen und wie ihr argumentiert habt.

    Würde mich freuen wenn jemand weiterhelfen kann.
    LG
     
  6. Von mir wollten sie mindestabstände und sowas wissen (auch in berlin).
    Grundsätzlich wollen die dich einfach nur mal sehen und gucken ob sie dir den Schein geben möchten.
    Wenn du dich nicht wie der letzte Mensch aufführst sollte das klappen. Eigentlich sind die Leute da ganz in Ordnung.
     
    H3ISENB3RG gefällt das.
  7. Bei mir in SH war es so, dass sich der Sachbearbeiter einen Eindruck machen wollte, wie pflichtbewusst/verantwortungsvoll der Antragsteller ist.

    Neben ein paar Fragen, wie ich denn die Aufbewahrung und den Transport umsetzen wollen würde, kammen noch drei fragen

    Ich wurde auch gefragt, warum ich ich denn eigentlich den Schein haben möchte. Da habe ich einfach gesagt, dass ich gerne auch einige F3-Artikel zünden wollen würde, bzw gerne die Möglichkeit hätte mit Produkten aus F3 ein Feuerwerk ergänzen zu können.
    Ich wurde auch gefragt in welchem Umfang ich den Schein den nutzen wollte. Da habe ich gesagt, dass das ganz auf meine finazielle Situation ankommt. Wenn Geld knapp ist, würde es maximal 1-2 F3 Artikel geben, wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich Ostsee in Flammen und Chinesisch Neujahr nass machen.(Der Sachbearbeiter hat gelacht)
    Abschließend wurde ich noch gefragt, wie viele Feuerwerke ich den ca. machen wollen würde. Auch da habe ich aus liebe Geld verwiesen.

    Beste Grüße
     
    KnatterBall und H3ISENB3RG gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden