Handhabung & Technik Selbstbauprojekt Universal-Audio-Modul

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von saibot_100, 22. Sep. 2019.

  1. Hallo an Alle!

    Seit einiger Zeit geistert mir eine Idee im Kopf herum zu wessen Umsetzung ich leider auf Grund mangelnder Kenntnisse schlichtweg nicht fähig bin.

    Es geht um ein simples Universal-Audio-Modul zur Wiedergabe von Musik bei Musikfeuerwerken welches mit de facto jeder Zündanlage verwendbar sein soll.
    Konkret stell ich mir stepper-ähnliches Objekt vor welches jedoch anstatt von Zündpunkten eine zuvor angegebene Audio-Datei (z.B. mittels SD-Karte) über z.B. XLR ausgeben soll.
    Gestartet soll die Wiedergabe eben über einen Trigger-Eingang wo ein Zündimpuls einer beliebigen Zündanlage verwendbar sein soll.

    Optional könnte man noch ein paar Extrapunkte wie z.B. eine „Test-Wiedergabe“, eine „Dateiauswahl“ falls mehrere Dateien auf z.B. der SD-Karte vorhanden sein sollten oder eine „Lautstärkenanpassung“ hinzufügen.

    Die Idee dahinter soll ein leistbares Selbstbau-Audiomodul sein welches man mit programmierbaren Zündanlagen verwenden kann zu welchen es entweder kein hauseigenes Audiomodul gibt bzw. für Zündanlagen wo die Anschaffung eines eigenen Audiomoduls für die seltene Verwendung einfach zu teuer ist.

    Wie gesagt fehlt mir jegliches Fachwissen un so ein Projekt umzusetzen, allerdings hat dieses Forum gemeinsam schon geschafft und entwickelt.

    Meine Frage ist daher nun, ob 1.) etwas gegen diese Idee spricht, 2.) was eure Ideen dazu sind und 3.) ob sich jemand finden lässt der bei der Umsetzung behilflich sein kann.

    Lg Tobi
     
  2. Hi,

    diese Idee hab ich auch schon - mangels Zeit aber noch nicht umgesetzt. Bei dem Trigger-In tue ich mich immer noch etwas schwer, den richtig zu dimensionieren. Schön wäre, wenn der bei einem Test Signal nicht reagiert - aber bei einem echten "Zündimpuls" anspricht. Testwiedergabe, Dateiauswahl etc. sind bei "Fehlstart" etwas hakelig - trotzdem wäre es definitiv etwas für den schmalen Geldbeutel.

    Gehäuse und Knöpfe liegen schon in irgendeinem Karton, mehr exisitiert leider noch nicht ...

    Gruß Frederik
     
  3. Nimm einfach einen MP3 Player, an die Play Taste baust du ein Relais an, welches über einen Zündkanal angesteuert wird.
     
  4. Meinst du die Trigger-Spannung?
    Irgendwo hab ich mal einen China-Stepper gesehen der als Trigger-Spannung mit 6-90V arbeitet - ich denke hier sollte der Großteil aller gängigen Zündanlagen abgedeckt sein (auch z.B. die Explo mit 80V).
     
  5. #5 saibot_100, 22. Sep. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 22. Sep. 2019
    Was wäre eigentlich deine Idee wie du das realisieren würdest?
    Per PN bekam ich den Tipp sowas zu verbauen.

    EDIT: Hier eine interessante Erklärung zu dem oben verlinkten Modul: DFPlayer Mini Ansteuerung mit dem Arduino • Wolles Elektronikkiste
     
  6. Die Spannung von bis ist nicht das Problem. Mein Problem ist, ich möchte nicht, dass der Triggereingang schon bei einem Prüfstrom einer Testschaltung auslöst. Musikmodule etc. finden sich dann sicherlich auch. Mit Relais würde ich nicht arbeiten wollen - es sollte schon eine rein elektronische Lösung sein. Bei mir sollte dann aber auch quasi ein MP3 Player angesteuert werden.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden