Historie Silvester-Atmosphäre

Dieses Thema im Forum "Museum, Firmen, Historie" wurde erstellt von Hanabi, 27. Mai 2019.

  1. wir Ditzinger schaffen es aber immerhin bis 0.25... naja da nehme ich mit Einfluß darauf

    allerdings fehlt die ganze Atmosphäre die Tage vorher, das rumgeknattere....
     
    MurphYz und tribun77 gefällt das.
  2. dimpel_mind und device_null gefällt das.
  3. Mathau gefällt das.
  4. Hatte neulich bei der Geburtsagsfeier einer meiner Kinder Wurmpillen in die Becher gegeben :) Funktioniert noch immer wie damals, sie schrieen was das Zeug hielt ... "Ihhhhhh, was ist das denn? Da ist ein Tier in meinem Becher, was sich bewegt und größer wird".

    Ich hab Tränen gelacht ... der Effekt überdauert Jahrzehnte und begeistert den Verursacher immer wieder, auch in der heutigen Zeit :):)

    Aktuell noch zu haben bei Holli:
    Partyartikel

    Abramzik Wurmpillen Vorderseite 90er.JPG Silberhütte Wurmpillen Front.JPG
     
    dimpel_mind, chr, CeBee und 4 anderen gefällt das.
  5. Nicht zuletzt tritt sicherlich durch die heutzutage ganzjährig mögliche Beschäftigung mit dem Thema durch Foren und Shops und unendlich vielen verfügbaren Videos eine Art Übersättigung ein. Da muss man tatsächlich schon aktiv inaktiv werden um sich die alte Vorfreude und Atmosphäre wieder herbeizuzaubern - hat bei mir letztes Jahr zum Abschluss meiner aktiven Zündlerkarriere super geklappt, ab jetzt wird der nächsten Generation hilfreich zur Seite gestanden und diese auch angehalten das Thema wieder mehr Oldschoolmässig anzugehen.
     
    MurphYz, wgriller, CeBee und 3 anderen gefällt das.
  6. chr, tribun77 und adi gefällt das.

  7. Da hätt ich noch was... a Würmle.............
     
    chr, device_null und tribun77 gefällt das.
  8. Als wir angefangen haben war es Ende der 90er und dieses feeling war unbeschreiblich. Die reisetaschen voller d und a Böller, Luftheuler von Weco und als absolutes Highlight immer einen Raketen Pack. Wir sind ab dem 28.12 schon um die Häuser gezogen mit paar Päckchen in den Taschen , Brandblase am Daumen Standard oder die Zigarette als anzünder. Dann am 31.12 dieses feeling , die Nacht kaum geschlafen , der Nachbar die SSW mit Vogelschreck raus geholt und das gab ein Donnern. Von überall haben die Leute frohes neues Jahr gerufen, jeder war gut drauf und am nächsten Tag ist man rumgezogen um Reste zu sammeln :)
     
    chr, dimpel_mind, Galaxy-Max und 3 anderen gefällt das.
  9. #36 adi, 30. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2019
    Ich habe noch die Zeiten als Kind ( 68er ) erlebt, in denen dann unter der Glascheibe in den Drogerien und Zeitschriften Läden über Nacht zu den Verkaufstagen das ganze "Zeugs" der kindlichen Begierde noch " Kredenzt " -inkl. Raketenvase- wurde...…..und dann mein Onkel so lange bearbeitet wurde bis er als "Erwachsener" mitging...….Hach ja......:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    dimpel_mind, MurphYz, Galaxy-Max und 4 anderen gefällt das.
  10. Wer erinnert sich noch? :)

    IMG_20190514_075324.jpg
     
    Quinzy, Gipsbombe, HVPyro und 11 anderen gefällt das.
  11. Wir haben bis vor 3 Jahren auch dem Motto höher - schneller - weiter gefrönt, am Sxchluß 7 dicht beklebte Paletten hintereinander verleitet, 2000 Euro in 12 Minuten, da geht doch noch mehr. Wir haben jedes Jahr top Parties geschmissen, alle bewirtet und der Champagner floss. Es war toll, es war schön und da hat etwas gefehlt, die Seele von Silvester war fort. Erschlagen unter einer Konsumwelle, fortgespült durch Unersättlichkeit.

    Und dann haben wir beschlossen alles zu ändern. Wir laden seitdem nicht mehr ein und gehen auch nicht auf eine Party. Natürlich zünden wir auch noch eine Menge Einzelbatterien und einige Verbünde, hauptsächlich nutzen wir aber Funke Böller und Frösche, Vulkane und Fontänen und Kleinkram. Das macht soviel Spaß! Letztes Silvester waren wir mehrere Stunden auf Böllerspaziergang, haben die Nachbarskinder mehrfach bespaßt, haben bis 4 Uhr mit den Nachbarn geböllert und einen Schluck Schampus auf der Straße getrunken: das war wie früher. Auch in der Ferne rummste es die ganze Nacht immer wieder, die wilden 40 Minuten um Mitternacht: geschenkt.

    In diesem Jahr bin ich zu einem Feuerwerksspaziergang mit einem Mitforisten verabredet, meine Frau kommt sicher auch mit , ich freu mich sehr darauf.

    Man kann die Atmosphäre zurückbekommen, allerdings muss man sie zuerst in sich selbst finden und die durch das Internet transportierte Gier nach dem „mehr, immer mehr und selbst das Beste ist nie genug“ überwinden. Ich freue mich jetzt schon wie ein kleiner Junge drauf!

    Ich wünsche Euch allen ein schönes Jahr und die innere Ruhe um Euer Silvester nache Eurer Facon zu feiern und zu genießen!

    Liebe Grüße

    GoldDragon
     
    chr, sureshot, dimpel_mind und 12 anderen gefällt das.
  12. Ich persönlich habe die erstmalig so ab Mitte der 90er erlebt.
    Was hab ich mich erschrocken als ich das erste mal einen BKS-Böllerknall gehört hatte.
    Bei uns im Ort gab es ein China-Restaurant, der Typ hatte immer so 10m lange BKS-Knallketten gezündet, das war ein Inferno ... Wahnsinn.
    Dennoch gab es all das eher nur selten und vereinzelt weil es damals zwar schon Internet gab, aber es nicht unbedingt jeder hatte. Ein massive Zunahme würde ich persönlich tatsächlich den letzten 10-15 Jahren zuordnen.
    Das ist natürlich nur meine persönliche Warnehmung sowie auf meine Umgebung begrenzt.
     
    chr, sureshot, dimpel_mind und 2 anderen gefällt das.
  13. Wem dann die Zisselmännchen zu leise waren, griff zum größeren Kaliber :)

    IMG_20190514_075253.jpg
     
    Gipsbombe, chr, MurphYz und 4 anderen gefällt das.
  14. Oha, Paket-Cracker ... meiner Meinung nach sind die Dragon-Banger Paket-Cracker kaum zu toppen. In der Kette ein wahres Maschinengewehr ... einzeln eine schöne Herausforderung aufgrund der schnell abbrennenden Lunte, aber mit einem absolutem Genuss-Knall :)

    Feistel Dragon Banger Paket Cracker Etikett_1992.JPG Feistel Dragon Banger Paket Cracker Vorderseite_1992.JPG
     
    Quinzy, chr, MurphYz und 7 anderen gefällt das.
  15. Ich mag sowieso die ganzen Feistel Dragon Banger. Gibts zwar immer bessere/gleich gute, aber irgendwie habens die mir angetan.
     
    tribun77 und wgriller gefällt das.
  16. Du hast eben guten Geschmack, man beachte den goldenen Drachen auf dem Cover :).

    LG

    GoldDragon
     
    tribun77 und wgriller gefällt das.
  17. Wie schön mit euch in Erinnerungen zu schwelgen.

    Ich erinnere mich an eine Zeit der Vorfreude, die im spät Herbst anfing. Es wurde früher dunkel, die Büdchen und kioske führten Klasse 1 Artikel. Man kaufte vom kleinen Taschengeld Satelliten, Brummer und Bienen um die Sehnsucht auf Silvester ein bisschen zu besänftigen.

    Die nächte wurden kälter, bei uns in der Straße roch es nach dem Rauch von Kohlebriketts wenn man draußen ein bisschen klasse1 zündete .
    Es wurde vorweihnachtlich und wir kinder freuten uns auf Weihnachten aber auch schon auf die tage um Silvester. Es war eine magische Zeit der Vorfreude auf schöne Geschenke, Feste mit der Familie und Glanz in der Hütte.

    Ich habe immer den Prospekten entgegengefiebert und diese dann genüsslich bei uns in der Küche mit malzkaffee und Keksen zelebriert.

    Dann hatten die büdchen bei uns im Dorf nach dem Weihnachtsfest oft schon die schaufenster dekoriert. Da gab es dann Bannerwerbung, was den Spaziergang besonders reizvoll machte.

    Jedes Jahr musste ich meine Eltern, die keine feuerwerksfreunde waren kräftig nerven um sie zu motivieren, mir fw zu kaufen.

    Dann fuhr man zu Thomas Phillips und da gab es einen Schinken rotring pyrokracker und einen schinken DBöller für kleines Geld, aus heutigen Verhältnissen betrachtet.

    Was war das immer schön, die Tage zwischen den Jahren.

    Im dorf wurde ab verkaufsstart kräftig geböllert und ich habe diese soundkuliisse genossen.

    Es gab keine Batterien und kaum blitzknall.

    Die Effekte waren schlicht aber schön und ich erinnere mich gerne an diese Zeit, die für mich aktiv so etwa 1987 startete.

    Angefangen hat es mit einer matte Zisselmännchen, die mir ein klassenkamerad schenkte. Die wurde natürlich kleingemacht und verballert. Das war neu ubd der hit. Die haben wie dann an einem büdchen kaufen können. Das waren noch corsairlabel ladycracker.
     
    Kooikerfreund, MurphYz, tribun77 und 9 anderen gefällt das.
  18. Hab ich wohl schon erzählt, aber trotzdem...

    In der Drogerie, beim Böllerkauf.
    Die Dame fragte, ob wir denn schon 18 seien.
    Wir, also um die 14 oder so, nickten und sie antwortete, es mal zu glauben.

    Hey, ich war dürr, aber schon über 190cm groß.
    Sie "musste" uns glauben:).

    Und heute? Verstoß gegen § keine Ahnung,
    es wird ein Kriseninterventions- und Antiaggressionsteam gebildet.
    Jugendamt gehört dazu und ganz wichtig ... ein Schulpsychologe.
    Früher war vieles schaisse, aber nicht alles.
     
    Quinzy, chr, MurphYz und 9 anderen gefällt das.
  19. Damals war nicht alles so schrecklich überreguliert, wie heute.
    Der bürger war noch mündig, heute meint man die Leute vor sich schützen zu müssen.

    Naja wir sind trotzdem heil und gesund groß geworden, auch ohne Helikoptereltern.

    Da hieß es wenn die Straßelaternen angehen kommst du heim Junge.
     
    Quinzy, adi, chr und 9 anderen gefällt das.
  20. Und eigenartigerweise wußten wir sofort, daß man einen Böller an der Zündschnur entzünden, und eine Sonne mit einem Nagel durch die entsprechende Stelle hindurch an einer Latte befestigen muß.
    Außerdem daß es dann ganz dolle knallen kann und die Funken der Sonne sehr heiß sind.
     
    adi, chr, MurphYz und 5 anderen gefällt das.
  21. #48 ViSa, 30. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2019
    Hierauf möchte ich nochmal eingehen weil ich glaube das das die Hauptursache ist.

    Nach über 20 Jahren Pause fröhne ich wieder meinem Motorrad-Hobby und ja es ist geil und macht auch tierisch Spaß, ohne Zweifel.
    ABER: In der Tat kann ich das was du schreibst absolut nachvollziehen ... es ist anders.
    Früher ein Gefühl wahnwitziger innerer Freude wenn die Temperaturen wieder stiegen, die Sonne länger schien, man das erste mal nach dem Winter den Bock aus der Garage holt und der Motor das erste mal nach der Winterpause losbrabbelt. Junge ... mir musste man das Grinsen fast operativ aus dem Gesicht entfernen.
    Und heute ?
    Tja, ich fahre nur noch bei Temperaturen ab 18°C plus und Wolkenfreiem Himmel. Und ja, ich habe auch die berühmten "Angststreifen" auf der Pelle und das bei einem Mopped wo ich als U25 Jähriger wohl deutlich härter am Limit gefahren wäre. Es ist auch die Vernunft die da eine Rolle spielt.

    So ähnlich ist es bei mir auch beim FWK. Klar, die Vorfreude ist immer noch da wenn die Tage kürzer und kühler werden. Aber es ist nicht mehr so unbekümmert wie damals. FWK wird überall niedergemacht, dieser ganze Umwelt und Tierliebe-Hype. Auch die Medien samt Politik gehen mir tierisch auf die Nerven. Man kommt sich fast wie ein geächteter im Mittelalter vor. Der zusätzliche von Idioten durchgeführte missbräuchliche Umgang damit nebst mutwilliger Zerstörungen und Verletzungen sowie die Art des FWK wie XXL-Batts & Verbünde.
    Letztere sind halt keine Artikel mit denen man groß "Vorballern" kann. Andererseits erfordert der Aufbau und das Verleiten recht viel Vorarbeit das man kaum noch zum Vorballern kommt. (Sofern man eine Show schießen möchte..)

    Zu guter Letzt die Tatsache das sich viele meiner Freunde leider zu Muggeln entwickelt haben und FWK heute albern finden.
    Selbst wenn man doch ne Party feiert bzw. einer Einladung folgt ist das auch nicht mehr wie früher mit Girlanden, Ballons und Partyschmuck und Gags, Tischfeuerwerk und Co. sondern unterscheidet sich kaum noch von einer stinknormalen Geburtagsparty. Also auch von der Stimmung her ... :rolleyes:

    Hauptsache man knallt sich mit reichlich Alk den Kopp zu ... also erstmal bin ich davon eh kein Fan und wenn kann ich das an jedem anderen X-beliebigem Tag machen, aber nicht an Silvester. Erst recht nicht wenn ich vorhabe FWK zu zünden, wer das nicht möchte kann sich von mir aus natürlich gerne ins Koma saufen, mir egal.

    Ich denke mal das das mit die Hauptgründe sind warum Silvester heute anders ist. Zumindest nach meiner persönlichen Wahrnehmung.
     
    adi, chr, MurphYz und 3 anderen gefällt das.
  22. Wir konnten/ mussten noch unser Hirn benutzen und brauchten nicht für alles eine YT-Video Anleitung für Dumme ..
     
    adi, MurphYz, tribun77 und 5 anderen gefällt das.
  23. Allerdings hat nir Youtube schon oft bei komplexen Sachverhalten geholfen !
     
    tribun77 gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden