News Silvester Feuerwerksverbot wegen Corona?

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Pat92, 30. Aug. 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nicht nur du, ich habe auch nicht geschlafen.
     
    Vlinder gefällt das.
  2. Wah? Vorfreude und geil? Wer soll sich bitte freuen
     
  3. Der, der Bock auf Feuerwerk hat!!!
     
  4. Ja vor allem auf was?
    Gibt doch kein feuerwerk mehr dieses Jahr.

    Und zündeste was vom letzten Jahr ruft der Gutmensch noch bei der Polizei an....
     
    masterlord und xPyro gefällt das.
  5. Ah ja ist schon ein Witz oder? Freuen wenn alles verboten wird und nichts verkauft wird? Ich freue mich wenn ich mein Geld wiedersehe...was für ein Joke
     
  6. Sollen se doch anrufen.... ich werde bestimmt nicht den ganzen Abend brav zuhause sitzen.
     

  7. Was ist denn bitteschön verboten?

    Feuerwerk ist NICHT verboten!!!

    Größere Feiern etc.werden uns verwährt aber wo ist Feuerwerk verboten???
     
    MurphYz und Saul.Goodman gefällt das.
  8. Ob sie auch an den 01.01 denken?
     
    PyronautGruzi und plizzolan gefällt das.
  9. Vlinder gefällt das.
  10. Sorry ist nicht böse gemeint aber ich hätte Dich jetzt fast Eierkopf genannt..........

    Zwischen ist im Gespräch und ist beschlossen besteht ein großer Unterschied.........

    Die legalisierung von Cannabis ist auch im Gespräch...................
     
    KPutt und Saul.Goodman gefällt das.
  11. Kannst du ja auch ruhig, und daran glauben kannst du auch. Ich mache es nicht mehr nach dem Gespräch vorhin mit lindner und Scholz. Wenn du recht hast freue ich mich, ich hoffe es
     
    Vlinder gefällt das.

  12. Trinke zwar kaum noch Alkohol, aber Mittwoch sprechen wir uns hier wieder und dann macht sich jeder ein Bier auf und wir stoßen auf Silvester an;)

    P.s

    Klar wird Silvester dieses Jahr anders sein, aber Feuerwerk wird es geben, glaub mir!!!


    P.s
    Mittwoch habe ich Spätschicht, kann mich erst um ca. 23:00 bemerkbar machen
     
    Tisie, PyroFreak! und xPyro gefällt das.
  13. Ganz genau!!! Du sprichst mir aus der Seele!!! Seit ich denken kann habe ich kein Silvester ohne Feuerwerk verbracht, egal wie hart die Lebensumstände waren.....

    Mal mehr Feuerwerk, mal weniger..............aber nie ohne..........und wenn ich nur paar Reste(will den Teufel nicht an die Wand malen) zünde, aber ich werde es tun!!!

    Der Gutmensch kann mich mal HINNE RUMHEBEN (so sagen wir Hessen es)

    Obwohl ich momentan ich NRW lebe........
     
  14. Nach dem Interview mit Söder und einigen nachfolgenden Posts habe ich gestern nicht mehr hier rein geschaut. Heute morgen leider schon... Schöne Sche... das sieht ja ganz finster aus, echt übel und dann noch Montag morgen, hab echt kein Bock mehr.
     
  15. Sollte das Verbot kommen, wird das die Lage an Silvester eskalieren lassen.

    In Großstädten wird der Mob mit illegalem Feuerwerk durch die Straßen ziehen, die Leute werden sich aus Frust hemmungslis besaufen, der ein oder andere bastelt sich Böller Ersatz und sprengt sich dabei selbst in die Luft.

    Es wird auch bei einem Böller Verbot keine Entlastung für Einsatzkräfte und Krankenhäuser geben, eher das Gegenteil.

    Was machen wir eigentlich wenn das Virus nicht verschwindet oder der Impfstoff doch nicht ausreichend wirkt? Bis zum St. Nimmerlein im Lockdown leben?
     
  16. Bin hier nur ein seltener Gast, Paßwort war weg und so ;-) .....Aber jetzt habe ich die Schnauze voll, bis oben hin, gestrichen, so daß ich auch meinen Senf abgebe: Bei ARD und ZDF finden die Pläne des Feuerwerksverbots gar nicht statt, obwohl die schwachsinnige Vorlage (ausgerechnet aus Berlin, schäme mich jetzt, Berliner zu sein) sonst in jedem Detail ausgebreitet wird. So verhindert man Widerstand, Auswahlzensur. Mal ehrlich, der VPI ist absolut schwach besetzt, seit langem schon, nicht präsent. Daß Feuerwerk mit der Verbreitung des Virus mal gar nichts zu tun hat, interessiert nicht mehr. Daß Alkoholmißbrauch die meisten Einsätze am 31.12. auslöst - interessiert keinen, weil 99% der Politiker selbst trinken. Alkohol - völlig sinnlos, extreme Schäden anrichtend, Unbeteiligte treffend, das Gesundheitswesen TÄGLICH extrem belastend - aber da schreit niemand nach einem Verbot. Stattdessen sollen wenige Stunden Feuerwerk verboten werden! Ich werde das zurückzahlen.
    Schulde immer noch ein Bild des alten 9 mm Derringer Twinny von Noris mit der originalen Schachtel... ;-)
     
  17. Korrektur: Gerade eben kam bei ARD und ZDF ein Satz zum Feuerwerksverbot, haben wohl gerade meinen Post gelesen, die Seifenteddys.
     
    PyronautGruzi und Pyro tha dragon gefällt das.
  18. Ich weiß gar nicht was ich Schreiben soll :this:
     
    JustPyro, Drizzel und zisch!wumm!peng! gefällt das.
  19. Wie würde es dann mit P1 und T1 Artikeln aussehen am 31.12. , sind ja kein Silvester Feuerwerk .
     
    PYRO-Berlin gefällt das.
  20. Dein schönes Bild hier spricht doch schon für sich!!!!!! :))
     
  21. #2571 bottzi, 23. Nov. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 23. Nov. 2020
    So , gerade Feierabend von der Nachtschicht gehabt . Gleich im Lager geschaut und Holli sei Dank eine gute Menge F1 , Bengal , Rauch und P1 gesehen .
    Es wird Feuerwerk hier geben , wie auch immer .
    Edit : Mein Sohn hat gestern im Haus meines verstorbenen Vaters noch ein paar recht alte Familiensets gefunden . Er will , dass wir zu seinen Ehren davon jedes Jahr 3 verschiedene Raketen , ein Päckchen Böller und eine Sonne oder Vulkan für ihn zünden . Davon wird mich hoffentlich niemand abhalten wollen ,
     
  22. Ich habe festgestellt, dass einige meine Ausführungen bezüglich der Fokussierung auf die Umfragen nicht richtig einordnen konnten bzw. können. Daher will ich in Anbetracht der aktuellen Entwicklung nochmal deutlich machen, ich selbst habe auch viel bei Umfragen teilgenommen, aber immer unter der Berücksichtigung, dass man damit wenig bezweckt. Ich wollte auch keinen davon abbringen bei Umfragen abzustimmen, wollte aber darauf hinweisen, dass die Lage ZU ERNST IST und das Engagement derzeit in anderer Form und an anderer Stelle benötigt wird.

    Die Medienberichte deuten eine erneute Zuspitzung an, auch wenn derzeit die Informationslage noch etwas unstrukturiert wirkt, so scheint es, als laufen konkret Anstregungen für ein Feuerwerksverbot. Gerade eben in der Tagesschau nur gehört, politische Gespräche laufen, Silvesterfeuerwerk soll verboten werden.

    Ich habe es an anderer Stelle schon angesprochen, die aktuelle Unsicherheit führt bereits seit Tagen im Grunde bei allen Fachhändlern zu Stornierungen in höherem Maße, weil den normalen Verbrauchern und Gelegenheitszündlern die Lage zu unsicher ist. Viele Pyros werden die Ware unabhängig davon, ob ein Verbot kommt, annehmen und lagern, normale Kunden werden die Bestellungen hingegen rückabwickeln, was das bedeutet sollte klar sein.

    Unklar ist auch, wie die großen Handelsketten jetzt reagieren aufgrund der unklaren Situation.

    Sollte ein Verbot kommen dann wird das wie schon gesagt richtig drastische Konsequenzen für die Branche haben, die dann auch alle Segmente erreicht. Pyrotechnische Dienstleister also Großfeuerwerker, die hatten ja schon ein mieses Jahr aufgrund weggefallener Events usw. Dann wird es die Fachhändler treffen und natürlich auch die Hersteller und Importeure. Die aktuelle Lage und deren Entwicklung wird dann natürlich auch langfristig eventuell massive Auswirkungen haben.

    Die Lage ist wirklich ernst was die Pyrotechnikbranche sowie unsere Leidenschaft und unser Hobby betrifft.
     
    AlpHaBHV gefällt das.
  23. Ich lese hier soviel negatives die letzten 5 Seiten. Klar, wird es anders sein. Aber es ist doch noch gar nichts entschieden. Es wurde hier auf den Medien eingekloppt als wäre es schon beschlossene Sache. Einige hier machen gerade genau das gleiche und tun so als wäre es bereits beschlossen. Wartet einfach ab bis Mittwoch. Bis dahin sollten wir nicht unsere Energie verschwenden.
     
  24. Wenn man dem Qualitäts-Journalismus von dem einschlägig bekannten TV Sender Glauben schenken darf, sollen angeblich Entwürfe vorliegen, die ein Feuerwerk- Verkaufsverbot, sowie den damit verbundenen Abbrand verbieten.

    Weiter soll der Lockdown bis zum 20.12. verlängert werden. Über Weihnachten soll es dann eine Ausnahmeregelung geben, die uns großzügig erlaubt, sich auf 3 Tage verteilt mit unseren Familien Angehörigen zu treffen, um Weihnachten zu feiern.

    Es kommen wohl sehr düstere Zeiten auf uns zu.

    Teil-Lockdown soll bleiben: Ausnahme für Weihnachten mit Familie, Böllerverbot zu Silvester
     
    PYRO-Berlin gefällt das.
  25. Die werden ein komplettes Böllerverbot nicht machen...es wird so sein, dass es "Böllerverbot" an bestimmten Plätzen geben wird wie z.b. in Köln am Dom, Altstadt etc...aber bestimmt nicht für den normalo ( uns ) die zuhause mit Family Böllern....und wenn doch Deutschlandweit das Verbot kommt wird erst recht geböllert:p
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden