News Silvester Feuerwerksverbot wegen Corona?

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Pat92, 30. Aug. 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gibts es irgendwo was offizieles was jetzt wirklich beschlossen wurde?
     
  2. Doch, ich komme nur nicht hinterher ...
     
  3. Ist ja die Frage ob der Laden vom Verbot betroffen ist, wenn er als reine Abholstation ohne Verkauf genutzt wird.
     
    masterlord gefällt das.
  4. Die Verkaufszeiten sind gesetzlich nicht festgelegt, nur das Überlassen.
    Deswegen müsste ein Verbot des Überlassens meiner Rechtsauffassung nach durch eine Änderung der Verordnung zum SprengG geregelt werden.
     
    GoldDragon und PYRO-Berlin gefällt das.
  5. "Das Trinken alkoholischer Getränke im öffentlichen Raum wird vom 16. Dezember bis 10. Januar untersagt. Verstöße werden mit einem Bußgeld belegt. Am Silvester- sowie am Neujahrstag soll laut den Plänen bundesweit ein "An- und Versammlungsverbot" umgesetzt werden. Darüber hinaus soll ein Feuerwerksverbot auf publikumsträchtigen Plätzen gelten, die von den Kommunen bestimmt werden. Der Feuerwerksverkauf soll in diesem Jahr generell verboten werden. Das Bundesinnenministerium soll eine entsprechende Verordnung erlassen." Zitat ntv
     
    PYRIAN und Saul.Goodman gefällt das.
  6. Ein zwei Gedanken meinerseits...
    Ixh weiss ja nicht wie DE das handhabt,aber ich wohne 15km zuar Bayrischen Grenze in Österreich und die ist seit Mittwoch dicht,also du kommst nicht mehr raus oder rein ohne 10 tägige Quarantäne,also denke ich ist nixhts mit schnell mal nach Polen fahren Fwk shoppen...
    Punkt 2.Glaubt hier qirklich noch jemand das die bestellten Ptgs ausgeliefert werden???
    Die Politiker scheinen teilweise "dumm" zu sein und in der Heutigen PK ist sehr schwammig formuliert geworden aber die wissen genau was sie machen und da wird noch nachjustiert,denke zu 99% dass keine Fwk ausgeliefertnwird von den Shops,von den Abholshops ganz zu schweigen...
    Will hier absolut keine schlechte Stimmung verbreiten aber man MUSS das ganze auch mal realistisch sehen,und wenn ein Land (meinetwegen Bayern) sagt es ist zu Silvester um 2100 Uhr Schluss kann man sich auch nicht helfen!
    Und ja genau,Lidl jetzt noch bestellen un am 29.12 abholen weil "ich hab ja am 13.12 bestellt" wirds sicher spielen ;) ;)
    Man muss einfach realistisch bleiben,Fußballfans haben keine Spiele,ciele Hobbysportler haben keine Möglichkeit das Hobby auszuüben,Kinder können tb nicht zum turnen oder Fußball oder zur Jugenfeuerwehr...die Liste könnte ich ewig fortführen,also die Welt geht nicht unter selbst nach einem Silvester ohne Feuerwerk!!!
    UND NEIN ICH BIN KEIN FEUERWERKSHASSER,ICH LIEBE FEUERWERK ABER ICH LESE HIER ZU VIEL DOPPELMORAL!!!!
     
    FoxBoom, Chelios, drangduewel und 14 anderen gefällt das.
  7. Genau das. Bzw. ob ich mich auf halben Weg mit dem Händler treffe um meine 5-6 Artikel vom einen Pkw in den anderen zu laden.
     
    Dortfire gefällt das.
  8. Naja die Abholung von Waren ist ja weiterhin gestattet so hab ich es verstanden.
     
  9. Röder, Pyroland und Pyroweb wollen rechtlich gegen das verbot vorgehen. Bin mal gespannt was da raus kommt.
     
  10. Hoffentlich schließen sich weitere Händler sowie Aldi, Lidl und Co. an.
     
    Dortfire, ViSa, ArisingPage und 8 anderen gefällt das.
  11. also verstehe ich richtig dass wenn ich mir in polen F2 sachen hole dass ich die hier trotzdem zünden darf richtig?
     
    Svw1899Svw gefällt das.
  12. Waren ist halt leider sehr allgemein..
     
  13. Update vom 13. Dezember 11:30 Uhr: Wie Kanzlerin Angela Merkel bei einer Pressekonferenz am Sonntagvormittag verkündet, ist ein Verkaufsverbot von Silvesterraketen und Böllern beschlossen worden. Während eines Lockdown vom 16. Dezember bis zum 10. Januar müssen Kitas, Schulen, der Einzelhandel und Friseursalons schließen. „Wir sind zum Handeln gezwungen und handeln jetzt auch“, so die Bundeskanzlerin.
     
  14. „Wir sind zum Handeln gezwungen“: Merkel erklärt den Lockdown – jetzt im Livestream - Politik - Tagesspiegel

    "An Silvester und am Neujahrstag wird es ein bundesweites Ansammlungs- und Versammlungsverbot geben. Zudem gilt ein Feuerwerksverbot auf allen Plätzen, welche die Kommunen mit einem solchen Verbot belegen. Verkauf von Pyrotechnik ist in diesem Jahr generell verboten. Das Abschießen von Raketen oder Böllern wird zwar nicht allgemein untersagt, aber Bund und Länder bitten, darauf zu verzichten."

    Verkaufsverbot für Knaller aber zünden ist nicht allgemein verboten?

    Also kann man doch zünden laut des Textes? Und weil es nicht verboten ist zu zünden, hab ich noch sehr viel an Platzpatronen und PM1 für Silvester.
     
    Artor und Mofafreund gefällt das.
  15. Garnix...

    Die Regierung lacht sich kaputt über die Klage
     
  16. Vielleicht gibt es ja noch ein nettes Ferienhaus in Polen, Tschechien oder Österreich? Hab genug verzichtet und verloren dieses Jahr...
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  17. Das Verbot werden sie nicht kippen denke ich. Bisher haben die Gerichte fast nichts gekippt, selbst wenn sie festgestellt haben, dass die Maßnahmen unverhältnismäßig und ungeeignet sind. Ich hoffe aber, dass sie aufgrund der Besonderheit der Situation in dieser Branche einen ordentlichen Schadensersatz erklagen können.
     
    Rumo gefällt das.
  18. Ich hjoffe es auch es kann nicht sein das man jetzt so knapp vor dem Verkauf (2wochen ca.) das noch durchdrücken will!
     
  19. Die Regierung lacht sich kaputt über die Klage[/QUOTE]

    Die Regierung hat gar nichts mit der Klage zu tun. Und den Gerichten ist die Egal was die Regierung sagt wenn es juristisch nicht lupenrein ist.
     
    motorbreath, KPutt, Fireworxxx und 7 anderen gefällt das.
  20. airbnb hat noch paar gute sachen muss man halt abwarten was wegen den grenzen entschieden wird.
     
  21. Hmm, ist B2B Verkauf dann auch verboten und wenn ja mit welcher Rechtsgrundlage?
     
  22. Ein trauriger Tag für Feuerwerk, hoffentlich klappt es mit den Onlinebestellungen...
     
  23. Es ist wirklich erschreckend, was hier mittlerweile so für Leute unterwegs sind. Es wurde klar gesagt, dass der Grund für die Einschränkungen des fw-verkaufs die hohen Verletztenzahl ist, die es leider jedes Jahr zu Silvester gibt. Das können die Krankenhäuser dieses Jahr halt einfach nicht leisten. Und wieso sollten wir die einzigen sein, die dieses Jahr ihr Hobby uneingeschränkt ausüben dürfen. Wir müssen uns dieses Jahr halt alle einschränken, damit wir es nächstes Jahr umso doller krachen lassen können.
     
    Giga-Knall, FoxBoom, ard_2 und 7 anderen gefällt das.
  24. Mal hoffen das meine Onlinebestellungen ankommen :( :( :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden