Leuchtfeuerwerk Sonne explodiert

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Zauberer, 8. Feb. 2020.

  1. 77426E79-B078-46FB-9D0B-D680D5E0E1B1.jpeg Hallo Freunde der Nacht.

    Gestern habe ich eine Nico Triangelsonne gezündet und bin aus allen Wolken gefallen...

    Riesen Knall (BKS-artig, etwa wie Cobra P1) und die Sonne war in 2 Teile zerfetzt (ist dabei auch komplett ausgegangen).

    Das übrig gebliebene Teilstück habe ich dann nochmal entzündet und nach ein paar Drehungen wieder riesen Knall und alles war aus.

    Habt ihr sowas auch schon mal erlebt?
     
    Pyro tha dragon, Darnoc und chr gefällt das.
  2. Nein, aber stell Mal bitte Bilder der Reste der Sonne ein.
     
  3. Habe ich zu Silvester mit einer Nico Spirit Sun erlebt. Eine Drehung, dann Durchzündung und das ganze Teil hat sich am Nagel zerlegt und hat gebrannt. War ein großer Funkenflug und Knall ... dem Publikum hat's gefallen ... mir nicht.
     
  4. Hab das auch schon öfter gehört.Gibt auf Youtube sogar Videos von explodierenden Sonnen.
    Halte deswegen einen recht großen Abstand bei Sonnen ein um im Falle einer Explosion
    nichts ins Auge zu bekommen.Mir selbst ist das zum Glück noch nie passiert.
     
  5. 3B4D2D9A-0FD9-4111-A261-A403A9512CB0.jpeg Es war echt brutal laut, stand mit meinem Sohn ca. 5m entfernt und uns klingelten nachher ordentlich die Ohren.

    Ich denke die anderen beiden kleinen blauen Röhrchen sind explodiert (liegen auch unzählige blaue Fetzen rum).
     
  6. Wobei die Treiberhülsen noch intakt scheinen, also nicht zerrissen sind. So schlimm kann es ja nicht gewesen sein :D
    Manche Treibersätze haben durch einen hohen Metallpulveranteil eine ansatzweise ähnliche Zusammensetzung, wie ein Blitzsatz. Wenn dann durch Bruch im Treibersatz die Pressung/Verdichtung beschädigt ist, verbrennt zuviel Pulver auf einmal und die Flamme schlägt durch den ganzen Satz. Ist auch bei Fontänen / Vulkanen möglich.
     
  7. Ich kann mir schon vorstellen, dass das sehr laut war. In unserer Kindheit haben wir durch Zufall herausgefunden, wie laut die Feistel Star Kids Fontänen sein können, wenn man sie sobald sie brannten zertrat bzw. draufsprang.
     
  8. Uns ist Silvester ein älterer Diamond Vulkan durchgezündet.
    Der Knall war so ziemlich der lauteste des ganzen Abends!
     
    böllerfan und Mofafreund gefällt das.
  9. Nicht nur da, habe auch schon zerlegende Modellraketenmotoren gehabt.
     
  10. War gestern schon wieder Silvester?
    Heute ist übrigens Chinesisches Laternenfest? Das mir keine auf dumme Ideen kommt?

    Es kann alles explodieren und einen ordentlichen Knall machen.
    Ist mir bis jetzt zwar nur bei Vögeln, Bienen und Koboldbombetten passiert, aber man weiß nie.
    Ich weiß schon warum ich auch bei solchen Sachen ein Freund des ordentlichen Abstand bin.
     
    sureshot gefällt das.
  11. Die Effekthülsen sehen gut aus, da wird wahrscheinlich eine der Heulpatronen durchgezündet sein.
    Pfeifsatz muss sich als Knallsatz echt nicht wirklich hinter BKS verstecken, selbst Lesli Mini-Pfeifraketen liefern noch einen ordentlichen Knall, wenn sie vor dem Zünden unter einen Getränkekasten geraten sind... :eek::D

    Meine sogar mal hier die Aussage gelesen zu haben, dass einige Pyrotechnikmanufakturen Pfeifsatz als Booster für Kugelbomben nutzen.
     
    Mofafreund gefällt das.
  12. Auch Stroboskopsätze können sehr gut als Knallsatz funktionieren, wie bei den Blitztürmen von Lesli.

    Beste Grüße
     
    Mofafreund gefällt das.
  13. Ja, siehe Heuler - FEUERWERK Wiki

     
    Darnoc und progres99 gefällt das.
  14. Wenn das kein Beweis ist ;)
     
  15. SONNE EXPLODIERT

    Klingt wie clickbait von bild.de
     
    Antidote, Saiph, GoldDragon und 6 anderen gefällt das.
  16. Habe ich auch öfters schon erlebt,eigentlich bei allen Herstellern.
    Bei den Weco Schneckensonnen sind mir auch schon welche mit einem mords Knall explodiert.
    Nach ca 1 minute Brenndauer war die Sonne aus und ich wollte die Sonne wieder anzünden,plötzlich explodiert das Teil übelst.
    In den Sonnen sind teilweise Metallsätze drin,die sich nach Zündproblemen bei der Resthitze gerne selber wieder entzünden und explodieren.
    Da reicht auch ein kleiner Knick oder ne Delle was zu Problemen führen kann.
    Btw die Probleme hatte ich auch öfters bei ähnlichen Artikeln mit Metall oder Magnesium Satz zb Blitztürme von Lesli (Magnesiumverzögerer) oder Strobes.
    Da kannst Du nur ordentlich Abstand halten und nicht wiederanzünden ;)
     
  17. Genau das haben wir mit den Weco Silberwirbeln gemacht, Knall war auch nicht ohne.;)

    Explodiert ist mir wie schon gesagt noch keine Sonne aber bei etlichen aktuellen sind die
    einzelnen "Treiber" mit einem lauten Schnalzen durchgezündet und das bei mehreren
    Chargen eines Herstellers.
     
    Mofafreund gefällt das.
  18. Klingt irgendwie wie Supernova...:)
     
  19. Wow, was eine Resonanz!

    @Pyro Es war wirklich sehr laut, gerade wenn man nur ein paar Meter entfernt steht :(
     
  20. Oder wie eine Katastrophenmeldung, die einem in 8 Minuten sowieso egal sein kann
     
  21. Mit Irrlichtern ging es auch :p
     
    Mofafreund gefällt das.
  22. Hab mal ein paar Jahre immer beim selben Händler dieselbe Sonne von Pyro Austria gekauft... War wohl über die Jahre hinweg auch immer dieselbe Charge, ist mir jedes Jahr verlässlich explodiert. Deswegen war ich dann schon drauf vorbereitet und habs in zwei verschiedenen Jahren gefilmt :D


    https://youtu.be/Q-YjmJAgaZE



    https://youtu.be/2mFPl6SvS1M
     
    Brakelmann, Galaxy-Max, Darnoc und 6 anderen gefällt das.
  23. Sehr hübsch:p
     
    Mofafreund gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden