Kategorie 1 Sonne mit F1 bauen!

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Kurt, 18. März 2019.

  1. Liebe Mitglieder!

    Vorgestern räumte ich etwas auf und hatte eine Schachtel "Dicke Brummer" von WECO in der Hand.
    Das Thema Sonnen beschäftigt mich schon länger, Sonnen werden auch beim Silvesterfeuerwerk selten angeboten.
    Da war die Idee geboren, es geht was mit F1 und einfachen Mitteln.

    Man betrachte zuerst die Bilder, fast schon selbsterklärend.
    Herzstück ist der kleine Rotor, gefertigt aus dem Leitstab einer aufgesammelten Rakete.
    Alternativ geht auch dünnes Holz, was man in Baumärkten oder Modellbauläden bekommt.
    Im Beispiel habe ich den Leitstab auf 30 cm abgeschnitten, der Rotor.
    Genau in der Mitte wird ein Loch mit 2 mm Durchmesser gebohrt.
    Durch das Loch passt prima ein handelsüblicher Nagel (Drahtstift) mit 1,8 mm Durchmesser.
    Wichtig, der Rotor muss sich mit etwas Spiel leicht drehen können.
    Nun wird der Rotor mit dem Nagel wie in den Bildern am Reststück vom Leitstab befestigt.
    Direkt einschlagen wird meist nichts, das Holz wird splittern.
    Ideal ist jetzt ein Bohrer 1,8 mm, dann kann man den Nagel in den Leitstab drücken.
    Ansonsten auch mit 2 mm bohren und den Nagel einkleben.
    Modellbauer (Eisenbahn) werden vermutlich kleine Schrauben haben, eher bessere Wahl.
    Das Holzscheibchen in den Bildern unter dem Nagelkopf muss nicht sein.

    Jetzt mit Klebeband oder kleinen Gummiringen die "Dicken Brummer" am Rotor befestigen.
    Prinzipiell kann man jetzt das Konstrukt in den Boden stecken und zünden.

    Um auf Höhe zu kommen, habe ich etwas Dachlatte genommen und an der die Sonne mit einer Zwinge befestigt.
    Ein Besenstiel und etwas Klebeband geht aber auch.

    Anbei zwei Bilder, wie die Sonne nach dem Zünden aussieht.
    Erstes Bild ist mit Blitz, Sonne senkrecht befestigt.
    Im zweiten Bild ohne Blitz dreht die Sonne in gut 1 m Höhe waagerecht.

    Man kann sich überlegen, ob man die Brummer gleichzeitig, mit etwas Versatz oder einzeln nacheinander zündet.
    Ich habe einzeln gezündet, um besser beurteilen zu können, wie gut sich der Rotor in der Praxis dreht.

    Mein Bauvorschlag möge auch als Anregung für eigene Experimente dienen.
    Bei F1 gibt es diverse schöne Sachen, die genug Schub für eine Sonne erzeugen.
    Denkbar sind auch diverse Fontänen wie Bonsai von NICO.

    Kurt
     

    Anhänge:

  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden