Termin | News Spendenaufruf für die Opfer des Seebebens in Südostasien

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Thorin, 28. Dez. 2004.

?

Wie möchtet Ihr Eure Spende angelegt sehen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 9. Jan. 2005
  1. Art: einmalige Spende

    76,2%
  2. Art: dauerhaft (Patenschaft etc.)

    21,4%
  3. Ort: Aceh

    40,5%
  4. Ort: Sri Lanka

    42,9%
  5. Ort: Khao Lak

    23,8%
  6. Ort: Indien

    21,4%
  7. Ziel: große Organisation

    54,8%
  8. Ziel: kleine Organisation

    50,0%
  9. Ziel: nur vor Ort / Direktübermittlung

    19,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Frohes Neues!

    Ich weiss dass die Diskussion wem wir es eigentlich geben noch gar nicht angefangen hat, und natürlich bin ich nur einer von (hoffentlich) vielen hier die dabei sind, aber trotzdem mal so in den Raum gestellt:

    Können wir das Geld einer Hilfsorganisation übergeben, aber nicht "zweckgebunden"? Gestern gab es in der Tagesschau ein Statement einer Organisation dass man mit Spenden für die direkte Fluthilfe zugeworfen wird, aber natürlich trotzdem auch an vielen anderen Enden der Welt Hunger, Kriegsfolgen, Not, Krankheiten bekämpfen muss.

    Nur mal so, andere Ansichten willkommen. Vielleicht auch in einem neuen Thread (dann bitte dorthin verschieben)?

    Liebe Grüsse
    Andy
     
  2. Spenden!

    Hallo,
    bin erst seit kurzem wieder online.
    Ich finde die Aktion klasse!!!

    Ich habe zu Pyro vollstes Vertrauen, dass er jeden cent weiterleitet

    150 € von mir sind unterwegs.
    jeder Cent, jede auch noch so kleine Spende zählt.

    Wir als Pyrogemneischaft können dadurch zeigen, dass es uns eben nicht egal ist, wenn Menschen "am Arsch der Welt" (Fragwürdiges Zitat aus diesem Thema) Probleme haben.

    macht mit!!
     
  3. So, mein Beitrag ist auch auf dem Weg. Ich hoffe daß sich möglichst viele Feuerwerk.net'ler im Rahmen ihrer Möglichkeiten an dieser Aktion beteiligen!
     
  4. Mein Beitrag wird auch die Tage (sicherlich morgen) losgehen. Eine Nennung in der Öffentlichkeit würde uns Pyros sicherlich auch gut tun, gerade mit der Aktion Brot UND Böller, find ich genial von euch!!!!!!!!!!!!!


    MfG
    Christian
     
  5. Ich bin dabei,werd morgen überweisen.

    Aeroteufel
     
  6. Südostasienhilfe

    Hallo Pyros,
    das wir ALLE helfen müssen steht wohl außer Frage.Von unserem Geschäft aus haben wir schon im alten Jahr einen größeren Betrag gespendet.Für meine private(Familien)-spende suche ich noch den richtigen Adressaten.Meine Spende soll den Leuten zugute kommen die sie am meißten brauchen und das sind die Menschen in Aceh/Sumatra.Da dies durch die Mächtigen eine bewußt abgeschotte Region ist,in der keine Hilfsorganisation seit Jahrzehnten tätig war,kenne ich keinen Ansprechpartner.Ich suche eine Organisation die unpolitisch,unbürokratisch,uneigennützig und ohne Konfessionsgrenzen in Sumatra Hilfe leisten will und bereit ist dies auch durchzusetzen.Wer kann mir helfen.Meine Überweisung wartet auf einen Empfänger.
    Gruß,
     
  7. #107 Thorin, 3. Jan. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2005
    @ Pyromartin


    http://www.humedica.de/aerzteteam/med1.htm

    ich weiß auch nicht genau wo welche Organisation hilft - aber humedica arbeitet gezielt da, wo die großen Organisationen nicht vertreten sind (tamilische Rebellengebiete / Gegenden ohne touristische Bedeutung).

    vielleicht ist das ja, was du suchst.
     
  8. Peinlich, peinlich!

    Die IBAN oben war nicht 100% richtig - ich habe es oben korrigiert

    Ich bitte um Entschuldigung!
    Vielen Dank für die Hinweise,

    Markus von FEUERWERK.net
     
  9. auch meine Spende ist überwiesen......

    mein Beileid allen Angehöhrigen.
     
  10. Spenden zu Lasten der Feuerwerksindustrie

    Spendenaufruf für die Flutopfer zu Lasten der Feuerwerksindustrie?

    Über die zerstörerische Tsunami-Welle vom 26. Dezember 2004 in Asien ist uns von Fernsehen und Presse ausführlich berichtet worden, und wir fühlen uns zu tiefst betroffen. Internationale Solidarität tut Not, und zu ihr wird aufgerufen. Beeindruckend ist der oft wiederholte Vorschlag, auf Silvesterfeuerwerk zu verzichten und das eingesparte Geld für die Flutopfer zu spenden.

    Ich bin Mitglied der Weltbürger-Bewegung, und für uns ist die Bereitschaft zur internationalen Solidarität etwas, für das wir uns immer eingesetzt haben.

    Gleichzeitig bin ich Mitglied des Menschenrechtsbundes und bin deshalb besonders aufmerksam gegenüber jedem Unrecht.

    Und darum ist mir aufgefallen, dass ich von einem anderen Gesichtspunkt noch nichts gelesen habe:

    Der Aufruf, auf diese Weise Geld für die Flutopfer zur Verfügung zu stellen, ist gleichzeitig ein Boycottaufruf gegen Unschuldige, nämlich gegen die Firmen, die als Fabrikanten oder Händlern an den Feuerwerkskörpern rechtmäßig ihr Geld verdienen.

    Ist dieser Boycottaufruf gerecht? Ist er mit unserem Gerechtigkeitsverständnis vereinbar?

    Ich habe meine Überlegungen im Internet veröffentlicht unter http://homepage.hamburg.de/menschenrechtsbund/boycott.html

    Dort finden Sie auch eine Überleitung zu dem Verdacht, dass die große Zahl von Todesopfern unter anderem durch schwere Versäumnisse von Behörden entstanden ist.

    Mich würde die Antwort der Leserinnen und Leser auf das Boycottthema interessieren. Gleichzeitig bitte ich die Feuerwerksfirmen wie Nico und Weco um eine Stellungnahme.

    Und wer sich zusammen mit mir und anderen für mehr Gerechtigkeit einsetzen möchte, ist selbstverständlich sehr willkommen.

    Ihr Barthold Olbers
     
  11. Erst Beitrag lesen UND dann schreiben. Wir sind ganz klar für Brot UND Böller
     
  12. Meine Eltern haben mir von einem Fernsehbericht erzählt in dem es um eine Hilfsorganisation geht, die in Sri Lanka Kindern hilft.

    Ich habe mir die Homepage mal genauer angeschaut, und finde diese Einrichtung wäre es wirklich wert das Geld aus unserem Spendenaufruf zu bekommen!

    www.littlesmile.de

    Zumal der deutsche Gründer verspricht daß absolut kein Geld für Verwaltung verschwendet wird!

    Schaut's euch einfach mal an,

    Kai
     
  13. Nichts für Ungut Kai, aber zumindest ICH habe von dieser Organisation noch nie was gehört...und da bin ich immer etwas skeptisch wenn solche unbekanntetn Organisationen um Spenden bitten...Es gibt leider IMMER Leute die aus Katatrophen noch Geld machen wollen...ich will LittleSmile da nichts unterstellen, aber ein Versprechen einer (unbekannten) Person ist heute recht wenig wert...dafür gibts zuviele Betrüger auf der Welt.
    Vielleicht bin ich auch nur extrem misstrauisch, aber ein gutes Gefühl hab ich nicht bei der Sache...
    Ich wäre eher dafür die Spenden (gibts schon n [email protected] Pyro??) einer grossen anerkannten Organisation zukommen zu lassen...wie z.B. UNICEF, DRK o.ä.
     
  14. Spende

    @Markus

    Überweisung ist gerade eben rausgegangen. :eek:
     
  15. Über diese Organisation ist zur Zeit des öfteren in Fernsehsendungen berichtet worden.

    Auch die Lokalpresse in Nürnberg (Nürnberger Nachrichten) haben bereits darüber berichtet.

    Ich denke daß diese Medien es sich nicht leisten können über zweifelhafte Hilfsorganisationen zu berichten und damit mehr oder weniger für sie Werbung zu machen!

    Bei so großen Organisationen wie vor allem dem Roten Kreuz geht ein sehr großer Teil des Geldes für Verwaltung und Bürokratie verloren!
    Deshalb finde ich persönlich es wesentlich besser das Geld kleineren Organisationen zukommen zu lassen!

    Aber wir sind hier ein Forum, und deshalb würde mich auch interessieren was andere darüber denken bzw. welche Vorschläge andere habe.

    Kai
     
  16. Bis gestern (heute wurde noch nichts von der Bank verbucht) haben wir insgesamt 960 Euro (meine Spende auch schon eingeschlossen) - aber da sind einige verbindliche und glaubwürdige Zusagen noch lange nicht drin - es scheint, dass die Banken noch massiv mit dem Verbuchen über den Jahreswechsel hinterherhinken. Es sollte also noch einiges dazu kommen. Aber das ist doch schonmal etwas - vielen Dank an alle Unterstützer!

    Tatsächlich wird es langsam Zeit, die Ziel-Organisation auszuwählen. Ich selbst präferiere auch eine "allgemeine", zuverlässige und bekannte Organisation, von der nicht bekannt ist, dass deren Bürokratie Unsummen verschlingt. Ich hätte aber auch nichts gegen eine gezielte Spende in ein Krisengebiet, z.B. in die Südwestküste von Sri Lanka.

    Sagt also an, was Euch am liebsten wäre - hier zählen Eure Erfahrungen.

    Markus von FEUERWERK.net
     
  17. Wie gesagt, ICH hatte bis jetzt nichts davon gehört, aber auch nicht recherchiert...ich lass mich da immer gerne eines Besseren belehren ;-)

    Was vielleicht auch eine Idee wäre, wäre die Spende an Aktionen von Fernsehsendern zu schicken (z.B. Kinder in Not von RTL oder irgendwelche Spendenshows oder sowas) dann wäre auch das Thema mit dem "medienwirksam" geregelt...

    Sind nur Vorschläge meinerseits...
     
  18. Ja zum Beispiel meine..... komme heute von der Arbeit nach Hause - Überweisungsträger in der Post - Kontonummer fehlt.... OnLine Banking geht nicht, da mein Kartenlesegerät kaputt ist, und die Bank es in einem Monat nicht geschafft hat das zu ersetzen.....

    Überweisung geht heute sofort neu raus...sry
     
  19. ich wäre auch eher für eine der bekannten organisationen wie z.bsp. "ärzte ohne grenzen" oder "aktion deutschland hilft".
     
  20. ...ich habe heute auch noch eine Überweisung veranlasst. Sorry, aber vorher hatte ich keine Zeit bzw. hätte ich mir früher Zeit nehmen MÜSSEN. Ist nur ein kleiner Betrag, aber im Moment hab ichs auch nicht sooo dick. Die Organisation sollte auf alle Fälle als gemeinnützig anerkannt sein. Das sagt jetzt auch nicht sooo viel, aber wenigstens ein Mindest Standard ist dann gewährleistet. Und wer mag, kann dann seine Spende auch noch steuerlich geltend machen. Ich schäme mich da gar nicht dieses Thema anzusprechen.

    Wer viele Tausend EUR Einkommensteuer bezahlt soll auch seine legalen Möglichkeiten nutzen können.

    Es grüßt

    Falco
     
  21. @Pyro:

    ich wollte auch noch spenden, könnte es aber erst am donnerstag oder freitag, würde es dann auch noch gehen oder wäre das zu spät? ich hoffe nicht
     
  22. Wir sammeln erstmal alles, was bis zum 10. auf dem Konto ist, um zu helfen. Alle Beträge, und seien es 5 Euro werden anschließend weiter gesammelt und gehen auf jeden Fall auch der von uns gewählten Organisation zu - also keine Panik ;)

    Markus von FEUERWERK.net
     
  23. Heute war ein guter Buchungstag: wir haben jetzt schon insgesamt

    1646,86 EURO

    gesammelt - herzlichen Dank an alle Spender!
    Es wird langsam Zeit, sich das Spendenziel auszudenken. Habt Ihr dazu weitere Vorschläge?!

    Nochmals danke,
    Markus von FEUERWERK.net
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden